USA rutschen bei Pressefreiheit weit nach unten

Der andauernde Überwachungsskandal hat der Glaubwürdigkeit der USA hinsichtlich ihres Bekenntnisses zur Pressefreiheit einen massiven Schaden zugefügt. mehr... Presse, Zeitung, Papier Bildquelle: Nicholas Boos / Flickr Presse, Zeitung, Papier Presse, Zeitung, Papier Nicholas Boos / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
In DE beschweren wir uns was das angeht auf ganz hohem Niveau. Wir haben, wie im Artigel nicht erwähnt, drei Plätze gut gemacht und sind auf dem Niveau der skandinavischen Länder. Im Gegensatz zu dem hier geschriebenem Artikel drückt sich ROG bei DE sehr wohl im oberen Mittelfeld aus. https://www.reporter-ohne-grenzen.de/presse/pressemitteilungen/meldung-im-detail/artikel/reporter-ohne-grenzen-veroeffentlicht-aktuelle-rangliste-der-pressefreiheit-1/
 
@kkp2321: das wir plätze gut gemacht haben heißt noch lange nicht, das es besser geworden ist, eher das die anderen noch mehr mist gemacht haben
 
Kleiner Nachtrag: Wenn man sich den Bericht bei ROG durchliest, darf man deren Bewertungskriterien schon in Frage stellen. Ein Land wird abgewertet wenn Geheimmaterial verboten nach Außen getragen wird. Auch finde ich die Argumentation recht populistisch, da sie an keinem Land positives hervorheben.
 
@kkp2321: Kannst du mir Länder sage wo die letzten Jahre was für die Freitet der Bürger getan wurde, einzige wo es etwas besser geworden ist, ist Island und da wurde zu der Zeit einiges aufgedeckt (Bankenskandal) und wahrscheinlich auch nur weil jemand das als Geschäftsmodell (Medienstandort) erkannt hat. Die anderen, zb. Maghreb Staaten zählen für mich nicht, weil die nur Diktatur hatten.
Oder sind die Bürger in den letzten Jahren so verroht, das man sie ausnahmslos kontrollieren muss
 
@wydan: Zwischen etwas aufdecken und der darunter liegenden Freiheit gibt es Unterschiede. Das da etwas aufgedeckt worden ist muss nicht zwingend auf eine vorbildliche Pressefreiheit schließen. Die Island sicherlich hat, nur muss man da schon differenzieren.
 
@kkp2321: Welchen Gendefekt muss ich mit meiner Zeitmaschine um die Ecke bringen damit diese zwei Schand-Sätze nie das Licht der Welt erblicken? ( "Gottes Wege sind unergründlich", "Meckern auf hohem Niveau" ).
 
@kkp2321: Vielleicht sind wir ja nur aufgerutscht weil wir uns auf hohem Niveau beschweren (oder sich in anderen Ländern zuwenig beschwert wurde die somit abrutschten)? Pressefreiheit wie Freiheit im allgemeinen ist etwas worum man immer, jederzeit, ohne Pause kämpfen muss, nicht nur, wenn man es nicht hat, sondern auch zum Erhalt, wenn man es hat.
 
@kkp2321: Ich finde es auch gut, dass sich viel drüber aufgeregt wird. Damit bleibt das Thema in den Köpfen und damit bleiben wir hoffentlich auch im oberen Bereich. Wenn sich keiner mehr aufreget, dann gibts freie Bahn nach unten.
 
na ja, ob man jetzt im "Land of the free" oder im "Land of the not so free" lebt, macht doch keinen so großen unterschied.
 
@gandalf1107: Schlimm genug schon auf den Planeten hier zu sein.
 
@Stoik: Wieso ? Die Erde ist doch schön - ohne Menschen.
 
@ephemunch: Das ist auch das Problem es gibt zu viele von.
 
Hier eine aktuelle Liste: Österreich auf Platz 13, Deutschland 14, Schweiz 15, http://rsf.org/index2014/en-index2014.php
 
@pcbona: Auch in Deutsch zu haben: https://www.reporter-ohne-grenzen.de/ranglisten/rangliste-2014/
 
Schade, dass die Reporter nicht vorauseilenden Gehorsam bei Journalisten miteinbeziehen. Weil in Deutschland ist es typisch, dass die Journalisten der Mainstream-Medien mit ihrem vorauseilenden Gehorsam ihre Karriere nicht gefährden bzw. nicht auf den Schlips der Politiker treten möchten (beispielsweise im Rundfunkrat/ Fernsehrat, wo Politiker rumsitzen). Bestes Beispiel war die Geschichte mit Roland Koch und Nikolaus Brender. Auch spielt für ROG keine Rolle, dass es immer mehr Monopole in der Medienbranche gibt.
 
@ephemunch: Pressefreiheit ist das eine - was die Medien draus machen halt eben das andere. Reporter ohne Grenzen geht es um die Pressefreiheit nicht um die journalistische Qualität der quoten- und auflagenstärksten Medien - für die Bewertung sind die Konsumenten selbst zuständig.
 
@ephemunch: Als Gegenbeispiel gibt es eben aber auch Journalisten wie z. B. den Herrn Jörges, die kein Blatt vor den Mund nehmen. Da empfiehlt sich dann neben dem Anschauen diverser Talkshows durchaus auch mal die Lektüre der wöchentlichen Kolumne im Stern (der ja nun auch als Mainstream-Medium gilt). Will sagen: diese stumpfe Schwarz-/Weiß-Malerei funktioniert in so vielen Bereichen des Lebens nicht, dasselbe gilt auch für unsere Medienlandschaft.
 
"investigativen" Journalisten: Uff, warum krieg ich immer so ein Hals wenn ich so etwas lese? Entschuldigung, musste einfach raus...
 
@airlight: Begründe es wenigstens.
 
Ich finde es schon sehr befremdlich, dass ein Richter in den USA jemandem das Recht auf Aussageverweigerung absprechen kann. Was will der tun, wenn jemand nicht ausagen möchte? Ihn erst finanziell ausnehmen wie eine Weihnachtsgans und dann einsperren bis er verfault? Oder gleich nach Guantanamo Bay verfrachten und foltern bis er das sagt, was man von ihm gerne hören möchte? Wenn ein Land, das sich rühmt Deutschland von einer Diktatur in eine Demokratie (Na, gut inzwischen wohl nur noch Brüssel-Demokratur.) geführt zu haben inzwischen selber fast alle Merkmale einer Diktatur aufweist, ist das schon ziemlich traurig.
 
Anti Terror Schutz rechtfertigt alles und Meinungsfreiheit oder sowas gibt es einfach nicht mehr für niemanden....wenn du nicht mit machts gehst du ab ...so einfach ist das nur wirklich glauben wollen das die wenigsten
 
@Chris77: Deine Ausage ist für mich nicht klar verständlich
"Anti Terror Schutz" bedeutet für dich WAS? Das ist eine Aussage wie "Mückenschutzsystem" bedeutet das nun "Schutzsystem für die Mücken" oder "Schutzsystem gegen Mücken"? Bist du ein Terrorist oder ein freidenkender Mensch?
 
Handverlesene Pressefreiheit auch in Deutschland.
Deutschland gehört mit USA auf den gleichen Rang.
 
Ich sehe das genauso und möchte nur angeben das die USA sowie GB und BRD noch weiter nach unten rutschen müssten.
Pressefreiheit heißt für mich nicht das nur Publiziert werden darf was die Regierung erlaubt !
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.