Titanfall: Beta-Registrierung jetzt, Start schon bald

Für viele Gamer ist Titanfall einer der ganz großen Hoffnungsträger, das EA-Spiel erscheint für Xbox One, aber auch für den PC. Nun kann man sich für die geschlossene Beta anmelden, diese startet bereits Ende dieser Woche. mehr... Electronic Arts, Spiel, Ea, Titanfall Bildquelle: EA Electronic Arts, Spiel, Ea, Titanfall Electronic Arts, Spiel, Ea, Titanfall EA

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Da bin ich ja mal gespannt. EA und MS haben nämlich eins gemeinsam. Sie schaffen es alles (große Namen und Hoffnungsträger) trotzdem immer wieder zu versauen und gegen die Wand zu setzen.
 
@Ariat: EA ist als Spielepublisher bekannt dafür Releases von unfertigen Spielen zu erzwingen - MS jetzt nicht unbedingt aber vielleicht meinst du ja auch einen anderen Unternehmensbereich.
 
@hezekiah: Naja - WP released bevor es fertig war | XBONE released bevor es fertig war | Windows RT released bevor es fertig war
 
@-adrian-: windows 8 release bevor es fertig war :p
 
@Mezo: PC-Core Gamer ignoriert. Halo nur noch auf Konsole herausgebracht. Und der MS Flight Simulator wurde mal richtig braun lackiert...
 
@-adrian-: das sind ja ihre eigenen Produkte und nicht die von einem 3rdParty Hersteller. da müssen sie schon selbst einschätzen wann die fertig sind. EA hat oft Releasetermine gesetzt die nicht haltbar waren und die dann zu schlechten verstümmelten Spielen geführt haben. Für mich am schmerzhaftesten war dabei Ultima 8 und 9 aber die Liste von Beispielen ist endlos. Warum denkst du wurde die XBONE zu früh released? Gibts da irgendwelche nennenswerten Probleme ausser das beide Konsolen zu wenig Starttitel haben?
 
@hezekiah: Soll man dir nun wirklich die ellenlange Liste von unfertigen "Features" der XBone anfertigen?Alleine schon dass die Mediabox XBox One nicht den Europäischen TV Standard wiedergeben kann, zeigt dass das Ding komplett unfertig und schnellstmöglich noch vor Weihnachten auf den Markt geprügelt wurde...Aber das ist mittlerweile Microsoft.Angefangen bei Zune, über Taskleisten bis hin zur 60 Hertz Box.Sobald auch das SteamOS stabil läuft,kehre ich auch Windows endlich den Rücken zu.Die stiefmütterliche BE- und Misshandlung des PC(GfWL,DirectX usw.)zu Gunsten von Konsolen,muss man ja hoffentlich bald einfach nicht mehr mitmachen als "Zocker"MfG Tribi
 
@Tribi: Wow.. das nennt ihr unfertig? Die XBOX One kann übrigens den Standard wiedergeben - wenn du schon den Fehler beschreibst dann richtig. Die paar Kleinigkeiten sind allerdings nichts großartiges im Vergleich zu den kaputten Sachen die EA so auf die Menschheit los lässt. Was für ein Problem gibt es mit Taskleisten? Ich rede hier nicht von Produkten die Bugs haben - alles mögliche hat Bugs. Ich rede von Produkten die nicht fertig sind. Diese sind so verbuggt das man von einer Benutzung nur träumen kann oder es wurden einfach mal 30% des Inhalts durch Bullshit ersetzt. Nicht so einen Kleinkram wie 60 Hz Box.
 
@Tribi: dann geh du mal zu deinem Steam OS und setz dich mit Maus und Tastatur auf deine Couch weil jeder Shooter mit dem Gamepad eine Qual ist und zock auf den 3 Meter weit entfernten 50 Zoll wo man die Schrift nicht lesen kann und wo du eine riesige Auswahl an guten AAA Spielen hast das ich sie dir an 2 Händen aufzählen kann (wenn überhaupt).. krass... so viele Spiele... unglaublich... ;) und als würde es die Entwickler scheren was Valve tut. Solange es Steam für Windows gibt scheren sich die meisten nen Dreck um nen Linux Port. Und der größte Publisher der mit Origin seine Spiele selbst vertreibt wird nie nen großes Game auf Linux releasen, hat noch nicht ma nen Linux client für Origin... Und für Indie Games stell ich mir ganz sicher keinen teuren Linux Rechner ins Zimmer... Woher diese Euphorie auf einmal kommt und alle denken Valve wird die Welt umkrempeln verstehe ich überhaupt nicht... klingt für mich nach Linuxfanboys mit Verlust jeglicher realitätswahrnehmung.
 
@lurchie: Hä?Nö!Ich spiele schon immer ca 60 cm von meinem Monitor entfernt weil mir alles was weiter weg ist komplett mein Spielgefühl beeinträchtigt.Ausserdem gehts mir darum dass ich mich selber entscheiden kann welches Betriebssystem ich nutze.Als Vielspieler ist Windows unumgänglich und wenn es Alternativen gibt,wende ich mich gerne ab von einem Betriebssystemanbieter dem ich komplett egal,bzw. von dem ich eben auch Steine in den Weg gelegt bekomme.Dann gibts halt SteamOs und Windows 7 im Dualboot und Microsoft verkauft kein System mehr an mich fertig.Sie treten ja auch meine Interessen mit Füßen,von daher denke ich es ist Okay.Ich möchte keine Touchsoftware auf einem Maus Tastatur System,dass bietet mir Microsoft nicht mehr also kauf ich nichts mehr.Quid pro quo.Auf den Rest möchte ich nicht eingehen,jeder hat so selbst seine Meinung.Ich habn dicken Hals auf Microsoft und denke aus mittlerweile vielen guten Gründen.MfG Tribi
 
@Tribi: klar, jeden seine Meinung allerdings finde ich persönlich das Dx und GFWL schon gut sind und auch weiterhin sein werden. Klar, mantle ist eine große Alternative allerdings muss man sich auch erst mal durchsetzen auf dem Markt wenn man als einziger darauf baut. und Nvidia und MS sind nun mal keine kleinen Gegner. OpenGL Games sind auch wieder im kommen, vor allem dank Valve und Steam os da die Source Engine 2 wohl komplett auf Directx verzichten wird. Allerdings sollte man auch nicht vernachlässigen bei all der "Wut" das MS doch ein großes Stück dazu beigetragen hat das Spiele so aussehen wie sie nun mal heute tun. Ob Open GL jemals so weit sein wird, Grafisch gesehen, wie es DX derzeit ist wage ich zu bezweifeln, auch wenn sie sich durchgesetzt hätten. Und zu GFWL kann ich nur sagen jeder Konsolen Spieler benutzt es auf seiner Konsole und ist froh darüber das es so ein Feature gibt. Ob nun auf der Playstation über das PSN oder dem GFWL pedant auf der Xbox. Für mich ist MS auch nicht der Held der Nation aber wo wir technisch heute Ständen wenn es MS nicht gäbe... sagen wir es mal so, wir würden meiner Meinung nach noch Jahre brauchen um das heutige zu erleben auf dem PC/ der Konsole
 
@lurchie: Passt ja wie die Faust aufs Auge,grade heute.
---> http://www.4players.de/4players.php/spielinfonews/PC-CDROM/1846/2138600/Microsoft|Lobb-Bekenntnis__Holtman-Abgang_Der_PC-Zickzack-Kurs_geht_weiter.html
 
Auf jeden Fall _nicht_ vorbestellen, sondern auf die ersten Testberichte abwarten. Bei EA ist die Wahrscheinlichkeit gross dass die Open Beta erst deutlich nach Release endet
 
@zwutz: Nach den ganzen Spielen der letzten Jahre würde ich _kein_ Spiel mehr vorbestellen, egal von welchem Entwickler.
 
Xbox is nur Geil... Kinect der Hammer...
 
Naja, auch wenn von EA.... Der Entwickler, RESPAWN, sind die Gründer der ehemaligen Chefentwickler von Call of Duty. Da erwarte ich mir durchaus mehr als von den Machern von BF (die hässlichste Grafik-Engine aller Zeiten). Bin besonders gespannt ob es auch bei langsameren Rechnern gut läuft wie bis zu COD: MW3/BO2. Wäre gut. Bin echt gespannt.
 
Da keine Steam-Version -> kein Kauf. Neben Steam und Uplay brauche ich nicht noch eine Plattform auf dem Rechner.
 
@DeepBlue: Origin bietet mir allerdings die besseren Zahlungsbedingungen. Seit dem Click´n´buy raus ist, kauf ich nix mehr bei Steam.
 
@ThunderBlaze: dafür bietet origin keine spiele, die du mit deinem geld kaufen kannst?^^
 
ich denke das spiel wird nicht halb so gut sein wie die trailer versprechen. warscheinlich lauter son kram schnell A drücken damit irgendwas passiert und dann kommt eine schicke vorgefertigte bewegung ... naja was für die augen mehr nicht denk ich mal
 
So wie EA mittlerweile drauf ist kommt alle 30 Minuten ein Popup: Werfen sie nochmal 10€ zum weiterspielen ein.

Oder: Die Beine ihres Mechas sind verschlissen, Reparatur 15€.

Behaltet euren völlig überteuerten Schei.!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich