The Mask-Spionage blieb über Jahre unentdeckt

Eine Spionage-Malware konnte seit sieben Jahren unerkannt auf einer ganzen Reihe von Plattformen und verschiedenen Ländern operieren. Die Urheber sind wahrscheinlich bei einer staatlichen Organisation zu suchen. mehr... Datenschutz, Laptop, Augen Bildquelle: Flickr überwachung, Wikileaks, Spionage, stratfor überwachung, Wikileaks, Spionage, stratfor Wikileaks

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wie kommt man darauf das es ggf nur von EINER staatl. Organisation stammen könnte...?
 
@Walkerrp: macht es einen unterschied wenn es 2 wären?
 
@Walkerrp: Ich hab irgendwo gelesen, dass es Hinweise auf einen spanischsprachigen Ursprung gibt.
 
Faszinierend... Microsoft ist nicht betroffen ?
 
@Suchiman: Waere ja zu offensichtlich :) Man hat sich lieber die Leute rausgesucht die sich sicher fuehlten
 
@Suchiman: erst vor 2 Wochen habe ich in den Nachrichten von einem IT-SicherheitsEXPERTEN die Worte gehört wenn die einen Computer mit Windows haben brauchen sie zusätzlich ein Antivirensystem... Im Gegensatz zu Mac, Adroid, iOS, Linux. Wenn solche Halbwahrheiten verstreut werden wundert mich das nicht wirklich... Es ist noch nicht soo lange her dass Apple damit geworben hat dass es für Mac OS keine Viren gäbe... Völliger Schwachsinn.^^
Als Böser Viren programmierender Schlawiner würde ich heutzutage auch Android und iOS als Hauptziel neben MS sehen weil die Geräte deutlich seltener explizite Schutzmaßnahmen haben und außerdem viel verbreiteter sind.
 
@D0N: Würde es genauso machen wie du. Das ist auch ein Beweis dafür, dass Unix/Linux artige Systeme auch nicht 100prozentig sicherer als Nicht Unix/Linuxartige Systeme sind.
 
@eragon1992: Wenn dann noch die elektronische Brieftasche dazu kommt die ein Smartphone aus meiner Sicht das erste/beste und einfachste Ziel für kriminelle.
 
@D0N: Wenn die Zielgruppe ein bestimmtes OS oder bestimmte Sicherheitssysteme verwenden, ist es doch klar dass man sich darauf einstellen muss. Und gegen den Mitarbeiter, der auf jeden Mailanhang klickt, ist eigentlich kein System immun.
 
Bin ich der einzige der es faszinierend findet, dass es so extrem gut durchdacht war, aber man die C&C-Server währed der Untersuchung mal schnell nebenbei abschaltet? Sonst wird sowas doch teilweise Monate geplant und international organisiert und so? Klingt komisch.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebt im WinFuture-Preisvergleich