OneDrive: Erste Screenshots zeigen neue Funktionen

Vor gut zwei Wochen hatte Microsoft bekannt gegeben, dass der Cloud-Dienst SkyDrive unter dem Namen OneDrive weiterlaufen soll. Jetzt sind Screenshots aufgetaucht, die zeigen, dass sich nicht nur der Name ändert. mehr... Microsoft, Cloud, Cloud Drive, Skydrive, OneDrive Bildquelle: LiveSide Microsoft, Cloud, Cloud Drive, Skydrive, OneDrive Microsoft, Cloud, Cloud Drive, Skydrive, OneDrive LiveSide

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hä? Ich dachte OneDrive wäre auch schon belegt gewesen? Ziehen die das jetzt wirklich durch nur um dann wieder verklagt zu werden?
 
@Johnny Cache: ja, anscheinend. Können uns also in einem Jahr wieder auf einen neuen Namen freuen.
 
@Johnny Cache: nur "One" ist belegt durch den PC(?)-Hersteller
 
@steffen2: http://www.golem.de/news/onedrive-microsoft-droht-erneut-aerger-wegen-markenrechtsverletzung-1401-104262.html
 
@Johnny Cache: die juristen bei ms werden die ansprüche dieses hosters schon geprüft haben. kann ja nicht jeder herkommen und sich beschweren. meines wissens geht es da um den bekanntheitsgrad und die verwechslungsgefahr. gerade was die bekanntheit angeht spielt sky wohl in einer höheren liga als besagter hoster.
 
@pr0v: na klar bei skydrive haben sie es ja auch sorgfältig geprüft ^^
 
Ich würds gut finden wenn man für freigegebene Bilder nicht nur den Link, sonder auch wahlweise ein Thumbnail mit Link bekommen könnte. Macht sich in Foren schon besser.
 
Die Microsofties kriegen da noch einen chicen Cloud-Dienst hin, der sich tief in die Architektur von Windows und Windows Phone und XBox eingräbt. Wenn ich eines in all den Jahren gelernt habe, dann ist es, daß die Redmonder niemals aufgeben. Die können technologisch völlig abgeschlagen sein, aber die hängen sich an eine vielversprechende Sache wie Bluthunde. Und bleiben dran. Und verbessern. Man sollte sie nie unterschätzen.
 
Wer legt eigentlich nach dem ganzen Bekanntwerden der Schnüffelaktionen von MS noch vertrauliche Dokumente in deren Cloud ab? Die Dokumente müssen vorher verschlüsselt werden. Alles andere ist unsicher bzw. vertrauenssache. Mit Diensten wie Wuala fährt man da sicherer.
 
@curl: Wuala? Absoluter Dreck, der nur mit dem elendigen JAVA funktioniert und auf Büro-Rechnern nicht verwendet werden kann, da jeder ordentliche Admin die entsprechenden Ports dichtmacht. Völlig unbenutzbar.
 
@curl: Wenn du so auf Sicherheit stehst, warum dann nicht einfach eine OwnCloud machen?
http://owncloud.org/
 
@L_M_A_O: OwnCloud ist auch eine Möglichkeit, wenn man einen eigenen Server hat. Sag ja nicht, dass Wuala die einzige Lösung ist, wenn man Sicherheit benötigt, die einem die Microsoft Cloud nicht bietet.
 
Onedrive: One upload - forever on drive
 
Warum benennt man alles immer wieder um? Allein schon das hinauswerfen von Geld ist Schwachsinn.
 
@Menschenhasser: Sie wurden von Sky wegen des Namens verklagt.
Deswegen haben sie den geändert.
Ich glaube kaum, dass Microsoft gerne den Namen ändert. Schließlich geht dadurch die Markenwiedererkennung flöten nzw. kommt garnicht erst zu stande.
 
@metty2410: Natürlich machen die das gerne in letzter Zeit wurden viele Namen geändert.
 
@Menschenhasser: Also bist du der Meinung, dass Microsoft nichts von Markenwiedererkennung hält?
Und dass Microsoft sehr gerne potentielle Kunden verwirrt, indem sie ständig, aus freien Stücken, ohne Einwirklung von Dritten, irgendwelche Produktnamen ändern?
 
@metty2410: Ja so stellt sich das Bild da.
 
Alleine die Tatsache dass "Sky", ein absolut alltäglicher Begriff, als Makenname geschützt ist...sowas bescheuertes! Erst wird Microsoft wegen "Metro" von einem U-BAHN-UNTERNEHMEN verklagt, wegen angeblicher Verwechslungsgefahr von einer Benutzeroblächer mit einer U-Bahn und jetzt von einem Fernsehsender weil ein Produkt den namen "Sky" in sich trägt? Patente sollen Ideen schützen und von mir auch aus vor Verwechslungsgefahr, aber doch nicht wenn es sich um zwei völlig verschiedene Branchen handelt! Wann wird dagegen endlich mal ein Gesetz erlassen?!
 
@FuzzyLogic: "Erst wird Microsoft wegen "Metro" von einem U-BAHN-UNTERNEHMEN verklagt, wegen angeblicher Verwechslungsgefahr von einer Benutzeroblächer mit einer U-Bahn" Das ist faktisch falsch, MS wurde vom Metro Konzern verklagt, dazu gehören: MediaMarkt, Saturn, Real und Kaufhof. Hier ein Link dazu: http://de.wikipedia.org/wiki/Metro_AG#Rechte_am_Namen_.E2.80.9EMetro.E2.80.9C
 
@Knerd: Oh Entschuldigung, da habe ich wohl etwas vertauscht, danke für die Aufklärung!
 
@FuzzyLogic: Kein Problem ;)
 
@FuzzyLogic: was wäre, wenn sky morgen einen online recorder auf den markt bringt und ihn skydrive nennen möchte?
 
Ich warte immer noch auf die alte Mesh-Funktion: beliebige Ordner synchronisieren.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!