Bericht: Gates tritt als Microsoft-Aufsichtsrat zurück

Bill Gates könnte künftig wieder häufiger auf dem Campus von Microsoft in Redmond anzutreffen sein. Angeblich wird er zwar wahrscheinlich als Aufsichtsratsvorsitzender zurücktreten, dafür aber wieder stärker in den Alltag des Unternehmens involviert sein. mehr... Microsoft, Bill Gates, Gates Bildquelle: Microsoft Microsoft, Bill Gates, Gates Microsoft, Bill Gates, Gates Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
eine news die mit könnte ,angeblich und wahrscheinlich anfängt ist sehr interessant und man braucht eigentlich nicht bis zum schluss zu lesen.
 
@Balu2004: Aawhh. Es gibt nun mal News zu Gerüchten und Spekulationen. Das ist so und es wird so bleiben! Akzeptiere es. Und diese "News" zum neuem CEO von MS ist dann halt doch erwähnenswert. Immerhin wird das seit Wochen auf internationalen Fach-Webseiten diskutiert.... also.... schmeiss die Microwelle an und koch Dir ein Schnitzel :-)
 
@Sequoia77: deinen ersten Satz "Es gibt nun mal News zu Gerüchten und Spekulationen." ist doch korrekt und ich finde die News auch interessant, jedoch ist es für mich kein bericht sondern ein gerücht. es ist auch gut das wf solche news bringt, blos mit gerücht und bericht gibt es hier häufiger probleme.
 
bill gates im microsoft boot könnte weiteren schaden durch die CEOs abwenden. wie schon im artikel steht, ist gates ein visionär und er weiß am besten, was die leute wollen. auch wenn die idee 10 jahre zu früh kommt. also, ich wäre dafür, daß bill gates wieder mehr für microsofts entwicklungsabteilung tut. es muß auch schwer sein, das eigene "baby" windows zu sehen und wie es über die jahre verhunzt wird. also ganz ehrlich, ich erwarte kein neues windows mehr, was so gut ist, wie windows 7. der trend geht zu hybridbetriebssystemen. und das ist überhaupt nicht mein fall. ich erwarte halt, daß bill entweder sagt "gut, bringen wir 2 versionen von windows raus" und wenn das nicht machbar ist, soll er sagen "die trennung von touch bedienung und maus und tastatur muß viel deutlicher werden". ich persönlich möchte kein OS, wo ich mit der maus fummlige gesten ausführen muß. dafür wurde keine maus gemacht.
 
@stereodolby: Windows 7 wurde uebrigens unter Ballmer entwickelt und rausgebracht. Die Vista Entwicklung hat unter Gates begonnen
 
@-adrian-: danke für diesen interessanten hinweis :)
 
@stereodolby: Bill Gates ist definitiv NICHT der legend....äre Visionär, wie behauptet! Er hatte seine Momente, aber dieser TabletPC, ok, die Idee war gut, aber mit einem Standard-WinXP.... neeeeee, oder Windows Mobile so lange nicht wirklich weiter zu entwickeln... neeeeee. Bill Gates war schon immer mehr Buisnees-Man als Entwickler!
 
@Sequoia77: Du redest von Produkten, andere von Visionen. Ob aus einer Vision ein gutes Produkt werden kann, das hängt von vielen Faktoren ab: Technologien, Entwicklern, Kosten, ...
 
@-adrian-: Der eigentliche Kopf hinter Windows 7 war Sinofsky, nicht Ballmer, der war (bzw. ist immer noch) "nur" CEO.
 
@stereodolby: naja... wie war das mit den Surface-Tischen, diesen Wand-Displays oder den erwähnten Tabletts? Ich würde nicht unbedingt die Hand dafür ins Feuer legen, dass Gates mit Maus und Tastatur noch großartige Visionen hat. Das wird bei Gates wohl auch eher unter notwendiges Übel laufen.
 
@stereodolby: ich glaube, dass dieses 'die Trennung von Touch und Maus-Bedienung muss viel deutlicher werden' genau so passiert. Wenn man die Berichte zu Update 1 zu 8.1 anschaut, dann merkt man, dass man gerade als Maus-Desktop-Nutzer hier deutliche Verbesserungen sieht. Ich denke, dass es klar war, dass diese neue Art von OS (hybrid) nicht optimal waren, als sie mit 8 auf den Markt kamen. Nutzbar, aber nicht optimal nutzbar.
 
Ich dachte Bill Gates sei Aufsichtsratsvorsitzender und nicht Vorstandsvorsitzender. Wie kann er dann als Vorstandsvorsitzender zurücktreten, wie in der News spekuliert? Annahme: Die News verwechselt zumindest in ihrer Formulierung Aufsichtsrat mit Vorstand.
 
@FenFire: Bill Gates ist der Chairman, also Aufsichtsratsvorsitzender. Quelle Wikipedia und http://www.microsoft.com/en-us/news/exec/bod.aspx Vorstandsvorsitzender ist Ballmer. Im ersten Satz des Artikels ist wohl was durcheinander geraten.
 
@FenFire: Die Antwort lautet: Beides ist gewissermaßen richtig. Das Board of Directors (Gates ist Chairman) lässt sich nicht 1:1 mit deutschen Unternehmensstrukturen vergleichen und umfasst Funktionen von sowohl Vorstand als auch Aufsichtsrat. Es ist (im Gegensatz zum bei uns vorherrschenden dualistischen) ein monistisches System. Mehr dazu: http://de.wikipedia.org/wiki/Board_of_Directors
 
@witek: Danke :)
 
Zum Thema CEO gibt noch ein ganz anderes Gerücht:
http://www.areamobile.de/news/26340-android-chef-sundar-pichai-soll-microsoft-ceo-werden
 
@kottan1970: eben. ich glaube, dass diese news nicht so ganz 100% aktuell ist ... es scheint wohl einen interessanten internen und einen externen zu geben. Mindestens einen.
 
@JoePhi: ich halte es auch eher für absurd, daß das realität werden könnte.
 
@kottan1970: Ganz hoffentlich wird das niemals passieren!!
 
@Sequoia77: warum nicht? das ist sicherlich ein fähiger mann. allerdings wäre es ein armutszeugnis für MS
 
@kottan1970: Ja, natürlich.... wäre es ein Armutszeugnis :-)
 
Bericht != Gerücht
 
@botl1k3: Halte ich dennoch für sehr wahrscheinlich. Die anderen Großaktionäre hätten Gates am Liebsten schon vor Jahren vollständig gehen sehen. Scheinbar ist er schlau genug, den Posten vorab selbst zu räumen bevor mit der Ernennung des neuen CEOs und dem Ausscheiden von Ballmer schmutzige Kampagnen losgehen. Denn auch Gates fehlt nun der Rückenwind von Ballmer, nicht nur umgekehrt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8.1 im Preisvergleich