Windows 8.1 Update 1: Die Neuerungen ausprobiert

Das Update 1 für Windows 8.1 wurde auf der Build-Konferenz vorgestellt. Wir haben eine erste Preview-Version schon Anfang Februar ausprobiert und verraten, worauf sich (Maus- und Tastatur-)Nutzer freuen können. mehr... Microsoft, Windows 8.1, Windows 8.1 Update 1, Taskleiste Update, Windows 8.1, Windows 8.1 Update 1, Taskleiste Update, Windows 8.1, Windows 8.1 Update 1, Taskleiste

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Für all die, die mit Windows 8 noch nicht so warm sind. Testet es mal mit Stardock Start8 (Kostet allerdings 4,99€ aber meiner Meinung nach sind die gut angelegt!). Das Programm lässt einem endlich Herr über den Desktop und die modern-ui werden und das klassische Startmenu ist auch wieder da.
 
@Clawhammer: http://www.classicshell.net/
 
@refilix: Ja oder die kostenlose version, aber die ist nicht so gut finde ich. Das Desgin passt nicht ganz rein und diese zusätzlichen buttons im explorer nerven mehr als sie helfen.
 
@Clawhammer: Ich glaube, die kann man ausblenden. Oder nicht? ClassicShell ist auch mein Favorit.
 
@refilix: Sorry, ich finde classicshell schaut reichtig billig aus. Es wurde sich in keinster Weise an die Windows Farbgebung gehalten. Leider weit weg von Start8 oder startisback die sich wirklich bemüht haben das Startmenü nativ aussehen zu lassen.
 
@knirps: Ist doch nicht schlimm. Funktional ist es gut und optisch ist es mir egal. Zudem Kostenlos. *Schulterzug* Wenn jemanden Start8 mehr gefällt....auch ok...
 
@refilix: Jane, dazu gehört auch ein gewisses Gefühl und das ist mit CS absolut nicht gegeben.
 
@Clawhammer: Mein Favorit ist StartIsBack =) Aber ich denke, dass man so nicht sooo viele Nutzer erreichen wird. Ich nutze StartIsBack neben dem Start Screen und den Windows Apps. Einige denke ich werde dann wohl eher bei Windows 7 bleiben, wenn sie sich unter Windows 8 ein Startmenü installieren sollen um das Verhalten von Windows 7 zu emulieren, auch wenn man einen besseren Kopierdialog mit richtigen Transferraten hat, einen deutlich besseren Taskmanager und einen bessern Explorer. Aber das sind Sachen die nicht jeder braucht und die nicht unbedingt nötig sind um Geld für Windows 8 auszugeben. Ich für meinen Teil mag Windows 8 und nutze beide Welten auch wenn ich häufiger auf dem Desktop unterwegs bin.
 
@Clawhammer: Du hast sowas von recht! Keine Ahnung wer sowas downvotet.
Man braucht nur dieses kleine Programm und schon hat man ein mMn in jedem Aspekt besseres Win7.
Ich verstehe nicht warum das nicht jeder macht und sich stattdessen überall über das "Metro" aufgeregt wird.
Ich benutze Win8 + Start8 auf allen meinen Rechnern seit Release. Diese Metrooberfläche hab ich noch nie benutzt/ gesehen.
 
@hoqpus: Mache ich ebenfalls so =) Ich habe zwar gut 6 Monate die Modern UI voll neben den Desktop genutzt und versucht diese sogar den Desktop ersetzen zu lassen, aber am Ende bin ich wieder auf den Desktop gelandet. Nutze StartIsBack und custom Visual Styles für den Desktop. Sieht doch alles ganz schick aus finde ich ^^ Aber jedem das seine. Ich mag die Modern UI trotzdem und finde sie einiges intuitiver zu bedienen als z.B. iOS oder Android.
 
@Clawhammer: Keine Ahnung, warum das downgevotet wird. Benutze ebenfalls Start8.
 
@coxjohn: Ich bin überzeugter win 7 user aber seitdem ich mich eine weile mit youtube beschäftigt habe was win 8 + start 8 angeht bin ich der ansicht, dass man win 8 bzw 8.1 mit classic shell nun durchaus nutzen kann auch wenn ich wegen einiger alter games win 7 weiterlaufen lassen muss. Hat sich also gelohnt 2-3 jahre zu warten bevor man das os wechselt.
 
Nicht schlecht, was so nach einigen Updates von Win8.1 erwartet werden kann. Nicht mehr viele Updates, und dann kann vielleicht auch Win8 das, was Win95 schon konnte..

Wenn ich die Absatz-Titel so lesen, glaube ich, ich werde nur verarscht - oder der Artikel ist 20 Jahre alt ..

Nicht zu glauben - sorry.
 
@Speedy38: wer hindert dich daran bei W7 zu bleiben?
 
@fazeless: Oder weiterhin den Desktop zu nutzen :O
 
@fazeless: Typen wie du, die dann z.B. behaupten das man nicht mit der Zeit geht und ein hoffnungslos veraltetes OS verwendet. Und Microsoft, die z.B. gewisse Updates für das OS das sie losbringen wollen einfach nicht mehr bringen (DirectX, IE...)
 
@Speedy38: Junge, junge. Alle Neuerungen beziehen sich auf den völlig neuen Teil der Gesamt-UI, nämlich dem Metroteil. Und da dieser nun mal etwas völlig neues ist, ist ein Lernprozess wie a) die User es annehmen und b) wie sie damit am besten arbeiten nun mal nicht unausweichlich.
 
@Knarzi81: Warum um Gottes Willen ist das Teil am Desktop nicht optional? Dass das absolut kein Problem wäre, beweisen dir Start8 und Classci-Shell. Wenn ich Metro nicht haben will, will ich es nicht haben, egal wieviele Möglichkeiten mir MS gibt, dem Zeug ausweichen zu können. Warum ist es überhaupt da, wenn ich es nicht brauche?
 
@gutenmorgen1: Dann kaufe es doch einfach nicht.
 
@gutenmorgen1: Meines Wissens nach bauen Start8 und Classic Shell auf Source Code von MS auf der verwendet wurde für das Windows7 Startmenü und von MS als "Deprecated" markiert wurde für Win8! Demnach beweisen sie eigentlich nur das sie eine ehemalige Arbeit von MS ungewollt weiterverwenden können ^^

Und sollte MS sich dazu entscheiden den alten nicht mehr benötigten Code zu entfernen rennen Start8 und Co ins "Leere" und Windows kann nicht mehr gestartet werden und dann ist MS wieder der Böse weil Windows ständig abstürzt ;-)
############
Ach ja und kaufen musst du ein Produkt nicht das du nicht benötigst. Aber wir können gerne darüber Diskutieren warum der Supermarkt Gurken mit Gurkengeschmack verkauft obwohl ich keine Produkte mit Gurkengeschmack brauche :-P
 
@Speedy38: gottlob nutze ich windows 7 home premium 64 bit, was support bis 2020 hat. wenn ich jetzt lese, daß man bei win 8 nichtmal die metro apps anständig schließen kann (konnte) und die im hintergrund weiterlaufen, da frag ich mich ernsthaft, ob die leute bei microsoft noch ganz dicht sind. das sind punkte, die ich zwar bis eben nicht wußte, aber es gehört sicher zu den dingen, warum ich mir win 8 nicht gekauft habe. meine freunde hatten schon recht. würde ms 2 windows versionen rausbringen, eine für tablets und touch und eine für den desktop mit maus und tastatur, würde sich mein ärger in grenzen halten, aber so ist win 8.1 totaler murks für mich und völlig unbrauchbar, selbst mit den verbesserungen durch updates. ich kann mir auch kaum vorstellen, daß sich jemand win 8 freiwillig kauft, es sei denn, es war auf dem neuen computer vorinstalliert. rund 50% der user sind mit windows 7 unterwegs, wie es in der anderen news zu lesen war. ich verstehe sehr gut, warum das so ist. und ich werde mein windows 7 voll bis 2020 ausreizen. das letzte windows, was voll für maus und tastatur gedacht ist/war.
 
@stereodolby: Natürlich konntest du Apps richtig schließen, schon vom Anfang an. Es war aber auch möglich, sie nur anzuhalten, damit sie im RAM bleiben, aber die CPU nicht auslasten.
 
@stereodolby: genau. Mir war das nur nicht soviel Text wert.

Win8.1+ wird jetzt solange verbogen, meinetwegen die UI, bis der Nutzer wieder die Funktionalität hat, die er schon bedienungsseitig bei / ab Win95 haben konnte.

Mehr wollte ich nicht beisteuern.
 
Okay ist nur meine Meinung...... Die Oberfläche sieht immer noch wie eine Handyoberfläche aus.
 
@Thank_you: Zum glück kannst dich ja auf der Desktopoberfläche austoben ;-)
 
@Clawhammer: Ja, und selbst auf dem Desktop kriegst du auch mit Tools den Metro-Scheiß nicht weg. Klickst du auf das Netzwerk-Icon in der Taskleiste, kriegst du ne Riesen-Metro-Leiste dahingeklatscht die nen drittel des Bildschirms belegt. Öffnest du ein Dateiformat, wo Windows fragt, mit was er es öffnen soll, kriegst du ebenfalls wieder das Metro-Interface. Legst du ne CD ein (Autoplay), genau das selbe. Klickst du im Tray auf die Bluetooth-Einstellungen, geht er sogar komplett in die Metro-Settings-App statt in die Systemsteuerung. Einfach ein Witz ist das ganze Konzept. Die Leute die behaupten "geh auf den Desktop, dann siehst du Metro nicht" haben entweder NIE wirklich damit gearbeitet, trollen entweder nur rum, oder haben wirklich nie eine der oben genannten Features gebraucht sodass sie wirklich nie mit Metro auf dem Desktop konfrontiert werden.
Wenn ich falsch liege und sich das oben genannte Metro-Verhalten abschalten lässt, lasst es mich wissen..
 
@NRG: ...oder die Leute stören sich an den resten nicht wirklich. Ich weis zwar was du meinst, ich find es aber nicht störend.
 
@Clawhammer: Mit den Dialogen im Metro-Style (siehe Autoplay usw.) könnte ich ja noch leben. Aber das man wirklich aus seinem ganzen Workflow rausgerissen wird in die Metro-Settings-App (anstelle der Systemsteuerung - wir sind immernoch auf dem Desktop!) ist einfach Blödsinn. Das ist mir jetzt so oft passiert. Ob es Bluetooth ist, oder die Windows-Aktivierung oder sonstwas. Ständig springt er in die Touch-App rein im Vollbildmodus. Ich bin froh wenn das Update endlich da ist, dieses Zeug im Fenster darzustellen. Und das Startmenü natürlich. Aber das kann wohl noch Monate dauern :/
 
@Thank_you: du wirst es nicht glauben, auf dem Tablet (Surface) macht das sogar richtig Spaß..
 
@fazeless: Also da halte ich gegen und hatte das Surface auch schon in der Hand.
 
@kkp2321: in der Hand halten reicht nicht.. du musst es an machen :)
 
@fazeless: Scherzkeks.
 
@kkp2321: hey das war nicht mein Minus. Und zum Thema: was genau hat dir missfallen?
 
@fazeless: Und dann mit den Fettfingern wilder touchscreengestiken machen. Bis das Tablet richtig hochgefahren ist :P
 
@fazeless: Es ist die ganze Philosophie die mir nicht gefällt. Mir gefällt das monochrome Design nicht, ein Trend dem ich allgemein nichts abgewinnen kann. Auch bin ich kein Freund von Gesten und Menüs die ich erst durch Wischen erreichen kann (charmbar). Steuerelemente haben für mich immer klar sichtbar und sauber angeordnet zu sein. Das ist bei Windows derzeit absolut nicht der Fall.
 
@kkp2321: Wo ist da was monochrom?
 
@TheBNY: die icons im metro-Stil bestehen oft nur aus 2 farben und wirken extrem platt und hässlich.keine farbverläufe, oder angedeutete reflektionen, aero-design bei Ordnern gibts nicht mehr die sind jetzt einfabig. Das neue Microsoft Logo bei der boot animation verdient den namen animation nicht mehr.... soll ich noch mehr aufzählen?
 
@DNFrozen: Das ist nur reine Geschmackssache. Ich sehe so einige, die auf flachere Designs und weniger Schnörkel umgestiegen sind. Ob man es nun mag oder eher weniger, ist jedem selbst überlassen.

Also ich find es in mancher Hinsicht ganz klasse, bei manchen Dingen passt das nicht immer. So wie das auf dem Desktop gelöst ist, ist das aber eigentlich noch ok. Ich finde diese Mischung aus dem mit Windows Vista eingeführten Design und flacheren Elementen aus Windows 8 ganz in Ordnung.

Die transparenten Fensterrahmen vermisse ich nicht, da sie mir zum Beispiel im Browser bei mehreren offenen Tabs eh nichts bringen. Und wozu brauch ich da noch Pseudo-Glaseffekte, wenn das ganze flach designed noch stimmiger aussieht. Gibt vieles, was ich von meiner Seite aus aufzählen könnte.
 
@kkp2321: ich kann fazeless nur bestätigen .. bin auch sehr zufrieden mit meinem surface 2. verstehe allerdings auch nicht warum microsoft den desktop usern kein "altes" startmenü" bereitstellt.
 
@kkp2321: Und ich halte wieder gegen dich ;) Besitze ein ASUS T100 (Windows 8.1 Tablet, Atom, Passiv gekühlt) und das ding ist ultrageil ;) Desktop solala aber (ehemals) Metro ist awesome ;)
 
@Thank_you: desktop modus?
 
Wenn man dann noch irgendwann Metro Apps in einem Fenster einsperren könnte
 
@DatAlien: Und dieses dann einfach in den Papierkorb schieben....
 
@DatAlien: Dann wären es ja Fenster... also Windows... Ach halt, so heißt ja das Betriebssystem - und ich glaube, es wurde mal so genannt, weil es verschiedene Applikationen unabhängig nebeneinander in sogenannten Windows ausführen konnte. Aus irgendeinem Grund gingen Windows in WINDOWS 8 nicht mehr. Naja, die Leute, die so ein Disaster zu verantworten haben, sind ja jetzt fast alle weg. Wollen wir mal hoffen, dass sich WINDOWS wieder auf das besinnt, was es mal war. Ein gutes Betriebssystem für professionelle User.
 
@Karmageddon: Die Windows funktionieren in Windows 8.x wunderbar, genauso wie in den vorherigen Versionen auch.
 
@DON666: Das raffen aber diese ganzen Quadratköppe hier nicht :D Und woanders auch nicht.
 
Gibt's auch Updates unter der Haube? Die Metro-Sachen sind zwar nicht schlecht, aber nicht das, was mich im Desktopbetrieb interessiert.
 
@wertzuiop123: Garantiert. Aber über die wird gewöhnlich bei weitem nicht so viel übertriebenes Aufhebens gemacht. Kannst Du nach dem Erscheinen höchstwahrscheinlich im TechNet nachlesen. Ist für gewöhnlich eine ziemlich lange Liste mit mehreren hundert Einträgen, was alles unter der Haube passiert ist. Interessiert hier bei WF aber so gut wie niemanden, viel wichtiger ist es, über Metro zu schimpfen.
 
@departure: Danke, wird wohl so sein ;)
 
@wertzuiop123: Das System soll angeblich weniger Festplatten-Speicher benötigen. --> Wirklich sinnvoll ist das aber auch nur wieder für Geräte mit sehr begrenztem Speicher (Tablets oder auch SSDs).
 
@h1231: Das wäre was, ich mein, es gab in letzter Zeit viele Low Budget aber dennoch mit Atom Quadcores ausgestattete Tablets, jedoch nur mit 32 ~ 64GB Speicher, meist eMMC. Wem dann auf einem 32GB Gerät maximal 10GB zur freien Verfügung reichen...
 
@h1231: Danke :)
 
@wertzuiop123: Es ist geradezu ein Qualitätskriterium von Windows 8, dass auf solche Punkte gar nicht mehr eingegangen wird. Windows 8 läuft nämlich einfach hervorragend, selbst auf älterer Hardware. Flüssig und rund. Deshalb kann man sich ja auch auf sinnlose Diskussionen bzg. des UI konzentrieren.
 
@EmilSinclair: :D Auch wenn das stimmt, wissen möchte ich es trotzdem gerne
 
Ich werde mal die finale Version testen, klingt zumindest so als wäre es langsam für MICH benutzbar.
 
"Nun ist die erste Preview-Version davon ins Netz durchgesickert. Wir haben sie ausprobiert und verraten, worauf sich (Maus- und Tastatur-)Nutzer freuen können."
----- uuuhhhh aus geheimer Quelle im Netz für eure User geklaut und ausprobiert. Na sicher doch :o)
 
ich finde damit wird windows 8.1 das was windows 8 eigentlich sein sollte. es ist gut das microsoft hört, allerdings werden sie die reinen desktop user nach wie vor nicht überzeugen können, für mich verständlich. man sieht an den änderungen auch wo die probleme für windows 8.1 bestehen und der spitzname "desktop und maus update" triffts ganz gut.
 
Wie sieht das Kontextmenü im Startscreen aus, wenn man mehrere Apps auswählt?
 
@adrianghc: Fast gleich. Allerdings muss man nun STRG halten, um zwei (Metro-)Apps auswählen zu können. Das Menü selbst ist dann fast gleich, es kommt lediglich (ganz unten) ein "Clear selection"-Eintrag, also "Auswahl aufheben".
 
@witek: Okay, danke. Ob das intuitiv ist?
 
@adrianghc: Ich halte es für intuitiver, da man bereits im explorer mit STRG mehrere Einträge markiert, somit funktionierts an beiden orten gleich.
 
@glurak15: Ja, klar, aber weiß das der Dau? Ist für den die bisherige Methode nicht intuitiver gewesen?
 
@adrianghc: Also ich hatte mich schon an die Variante gewöhnt, mehrere Apps einzeln mit der rechten Maustaste anzuklicken. Ich stand im ersten Moment doof da, als ich Update 1 installiert hatte.

Aber nach zwei Sekunden wusste ich, es gibt doch die STRG-Taste. Müsste funktionieren, ist ja Windows und siehe da, es funzte.
 
Überzeugt mich immer noch nicht.
 
Das reicht bei weitem nicht Microsoft, sorry!
 
@R-S: Ich denke, dieses Update soll nicht so sehr Windows 8.x "retten", als dass es eher den Weg zu Windows 9 ebnen soll.
 
Popup-Menues auf dem Startschirm. Fensterleisten. :/ Damit wird in meinen Augen die Idee der Touchoberfläche völlig ausgehöhlt. Adieu Schlichtheit. Adieu Übersicht. Wie geht 'Rechtsklick' mit Finger und wie treffe ich das X mit Wurstfingern auf einem 8"-Display? Leider reagiert MS damit auf all diejenigen, die immer lauthals auf W8 geschimpft, es aber nie unvoreingenommen ausprobiert haben. zeugs, das die Oberfläche überhaupt nicht braucht. Schade.
 
@kleister: Bei allem Respekt, aber lies doch bitte richtig. Da steht klar und deutlich, dass das alles nur bei Mausnutzung erscheint.
 
@adrianghc: Ich kann lesen ;) Es geht darum, dass der Nutzer bei alten Gewohnheiten bleiben kann und Entwickler nicht mehr gezwungen sind, sich für eine vernünftige Touch-Tauglichkeit ins Zeug zu legen, bene weil es ja mit der Maus wie gehabt geht. Damit wird letztlich alles beim alten bleiben. Das ist schade.
 
@kleister: Store-Apps werden immer noch primär für Touchscreens ausgelegt sein. Daran ändert sich doch nichts. Und selbst wenn Apps mausfreundlicher würden, ist das doch nichts schlechtes.
 
@kleister: Wie solls denn sonst bleiben wenn 90% der Nutzer kein Touch am Desktop haben? Nen System für Touch totoptimieren das keiner hat oder was? Touch am Bildschirm ist anstrengend und unsinnig, solange ich mich nicht vernünftig über den Bildschirm beugen kann, und selbst dann geht Maus und Tastatur genauer und schneller. Es gibt kein Vernünftiges Touch am Desktop, ergo ist das weglassen von Mausfunktionen höchstens Schickane. Ich rüste ja auch keine Tankstellen auf reinen Strom um, solang alle mit Benzin fahren. Unsinn!
 
Das Update muss ich nicht haben ich benutze überhaupt nicht die ganzen "Metro-Sachen" ihn Win 8.1. Habe alle Apps vollstänig gelöst über Umwegen was ohne Probleme geht usw..
Ich benutze seit Win8 nur Classci-Shell um sofort auf den Desktop zu kommen. Und der Startscreen ist vollkommen leer.
 
@David12: umsofort auf den Desktop zu kommen brauchst du classic Shell? du weisst dass, das eine build in Option von w8.1 ist?
 
@0711: Nein, das weiß er anscheinend nicht :D
 
Es gibt also zusammengefasst keine Änderung am Desktop sondern nur in der Touch-UI?
 
@krusty: Ja, jetzt so langsam wird die Metro-UI für mich nutzbar.
 
@krusty: Welche Änderungen für den Desktop erwartest du denn? Werden die Leute nicht noch unglücklicher, wenn sich noch mehr am Desktop ändert?
 
Auf meinem Laptop hab ich Windows 8.1 und auf dem Tablet ebenfalls. Bei ersterem nutze ich die Metro Oberfläche gar nicht (und sehe sie auch nicht) und bei letzterem zu mehr als 90%. Bei beiden ist classic shell installiert nur eben entsprechend konfiguriert. Was Windows imho wirklich fehlt ist das, was die classic shell anbietet. Finde ich jetzt aber nicht weiter tragisch, classic shell kann sich jeder herunterladen und installieren. Gut is, macht mal nicht aus jeder Mücke ne ganze Elefantenherde.
 
@pandamir: Wenn Classic-Shell nur nicht so potthässlich wäre. Wirkt unter 8/8.1 wie ein übler Fremdkörper mit einem Windows-95-Design. "StartIsBack" sieht wenigstens original wie Windows 7 aus, ist aber leider kostenpflichtig. Ich persönlich brauche das herkömmliche Startmenü gar nicht mehr, aber ich finde, Microsoft sollte zur "Rettung" von Windows 8/8.1 dem Druck der Öffentlichkeit nachgeben und wieder das zuletzt in Windows 7 enthaltene Startmenü spätestens mit dem nächsten größeren Update (zum Beispiel einem Update "2" für 8.1) wieder einführen. Ich denke, daß das Gemecker dann allmählich verstummt. Sollte technisch auch kein Problem sein, wie man an den Alternativen sieht, außerdem war in der Public-Preview zu Windows 8 das herkömmliche Startmenü durch einen geänderten Regkey wieder sichtbar zu machen, es sollte also möglich sein, auch für Microsoft.
 
Weshalb gibt es in den Werbeartikeln nie einen Screenshot mit üblichen Office- Anwendungen, wie Word, Excel und Email- Programm. Da benötigt der Anwender diverse offene Fenster, die sich überlappen müssen, vielleicht auf einem zweiten Bildschirm verschoben werden usw. Ist jetzt endlich das Aero wieder eingeführt, oder arbeitet das METRO" mit der Hardware- Beschleunigung der GraKa?
 
@AWolf: Nachdem Aero-Snap auf Fenstertechnik losgeht (Windowstaste+Pfeiltaste/Links/Rechts oder Mausschwung an den rechten oder linken Rand), müßte man erstmal wissen, ob die nun im Desktop (Taskleiste oder Desktop-Oberfläche) anpinnbaren Metro-Apps trotzdem wieder nur im Vollbild unter Metro laufen, oder ob auch diese nun die herkömmliche Fenstertechnik unterstützen. Falls die Fenstertechnik nun unterstützt wird, sollte auch Aero-Snap kein Problem sein, falls nicht, dann eben nicht. Geht aus dem News-Artikel leider nicht hervor. Edit: oder meinst Du etwa Aero-Glass? Das kehrt meines Wissens nicht zurück, wüßte auch nicht, wozu. Eine Transparenz gibt's ja trotzdem, nur nicht mehr so "glänzend" wie Aero-Glass.
 
Mir ist ehrlich gesagt egal was die da noch alles an der Metro Oberfläche oder an diesem Scheuslichen App System ändern solange ich das alles vom Werk aus oder mit (Nein, kein App, sondern) einem Programm abschalten kann. Auch wenn mich noch so alle Metro Oberflächen Liebhaber Minusklicken habe ich nicht ein einziges mal auf meinem Desktop PC in irgendeiner weise die Metro Oberfläche gebraucht noch geschweige irgendeine (meiner Meinung nach ein unmögliches Wort) App gebraucht oder benutzt. Der Touch Teil mag ja gut sein für Tablets aber völlig überflüssig bei Desktop Systeme. Selbst ein Touch Monitor für Desktop halte ich für Schwachsinn. Und für alle blödfrager warum ich nicht bei Win 7 bleibe weil ich auch mit meiner Desktop Kiste Games Spiele und da will ich im System up to Date sein. Selbst beim Arbeiten am PC bin ich mit Tastatur und Maus schneller als wenn ich ständig am Monitor rumgrabsche. Touch auf Tablets ? Kein Ding. Super Idee. Aber am Desktop bitte, Microsoft, warum kein Getrenntes Windows ohne Touch Kacke. Ihr habt so viele Windows Versionen die kaum einer braucht in der breiten Masse da wird es doch möglich sein für die grösste Gruppe an Nutzern und zwar den Privatanwender noch eine Windows Version mehr zu Programmieren.

Wer meine Rechtschreibfehler findet und sie nicht Ignoriert muss mit Nebenwirkungen rechnen. Bitte fragen sie ihren Übersetzer oder Servicetechniker.
 
Konsequent nenne ich etwas anderes.... Update-für-Update wieder mehr "back to the roots".
 
Was ist denn schlecht an "Back to the Roots"? Ich verstehe ja, dass junge Leute immer wieder neue technische Herausforderungen brauchen, aber es gibt doch inzwischen ein Käuferpotential, aus Senioren bestehend, die sich die Computerkenntnisse mühsam erarbeitet haben und dankbar sind, wenn sie den Computer äußerlich auf Win 7 umstellen können. Ich gehöre dazu und fürchte den Tag, an dem ich mich mit Windows 8 befassen muss. Dann werde ich dieses Forum mit Hilferufen überschütten müssen!
 
Was war das mit dem Startmenü? das hab ich leider nicht mitbekommen :/
 
@Ludacris: Nichts, daran hat sich von 8.1 auf 8.1u1 nichts geändert.
 
Wieder kein richtiges Startmenü.
Warum komme ich mir nach dem Update nur so verarscht vor?
Solange Microsoft nichts besseres liefert, bleibe ich lieber bei Classic Shell.
 
@M4dr1cks: Das haben aber 99,9% noch gar nicht geschnallt. Auch nicht die Medien. Daher kann von einem StarMenü unter WIN 8 auch gar keine Rede sein. Da siehst du mal wie hohl die ganze Bande ist.
 
@LastFrontier: Ich finde es auch total blöd, dass man Metroapps nicht einfach auf dem Desktop ziehen und die Fenstergröße individuell anpassen kann. Toll, da haben sie jetzt das Kreutz zum Schließen mit der Maus hin und das wars. Da bin ich mit ALT+F4 auch ohne diese 'tolle Neuerung' klar gekommen. Was für ein Müll.
 
@M4dr1cks: Genau das ist doch schon angekündtigt und WIRD kommen.
 
Ich werd nie bergreifen wieso MS glaubt ein einheitliches Bedienkonzept für Handy, Tablet & PC entwerfen zu können.
IMHO ist das überhaupt nicht möglich!

Keiner käme auf die Idee einen Fahrradlenker auf einem Flugzeugträger zu verbauen, nur damit der Fahrradfahrer sich auf dem Träger zurechtfindet und umgekehrt.

Touch am Desktop PC geht gar nicht und wirds auch nie. Und das Minidisplay auf dem Handy hat nunmal nicht die Möglichkeiten eines 27 Zöllers.

Also MS, ich habe nichts gegen neue Bedienkonzepte, Strukturen & GUI - aber geräteoptimiert!
 
@bynare: Für mich ist das dann eher ein Grund KEIN Smartphone mit WP zu kaufen. Schließlich will ich nicht diesen Quatsch, den sie da veranstalten, unterstützen.
 
Mal eine Frage: Wo kann man sehen, dass Windows 8.1 Update 1 installiert ist (außer an den neuen Features selbst)? Unter Systemsteuerung > System steht nur "Windows 8.1" :-)
 
@WieAusErSieht: Nur an den installierten KB-Nummern im Update-Verlauf, die Namensbezeichnung des Systems ändert sich nicht, heißt weiterhin Windows 8.1.
 
Nutze das Update bereits seit einem Monat, ein wirklich Fortschritt ist für mich Windows erst dann, wenn dieser Metro-Touch-Kram am Desktop wieder komplett verschwindet.
 
Und wo ist nun das alte Startmenü - hat das bis jetzt tasächlich keiner geschnallt, dass sich bis auf ein paar Bugfixes überhaupt nichts geändert hat?
 
Ich schon - habe mein Unmut in einen anderen Diskussion schon kundgetan.
Ich sehe nichts neues und das Update ist entbehrlich.
 
Das bootet auf den Desktop. Was soll das? Wo stellt man das um?
War gut wie es war. Hab mir das schön so wie ich es brauchte zusammengebastelt.
 
Wie bekommt man die Titelleiste wieder weg, die stört mich total. Bei Remotedesktop blendet es die mir ständig ein.
 
verkorkst ist verkorkst....ich bleibe bei win7!
 
Ich versteh die Diskussion über das Startmenü nicht. Seit die Suchfunktion in Vista und W7 eingeführt wurde benötigt man das nicht mehr. Einfach Windowstaste drücken und schreiben was man starten will. Das dauert mir viel zu lange im Startmenü die Programme per Mausklick zu suchen :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles