Super Bowl 2014: Die besten Werbespots im Überblick

In der Nacht auf heute ist das weltweit größte Live-TV-Sportereignis über die Bühne gegangen. Im Spiel zwischen den Denver Broncos und den Seattle Seahawks setzte sich letzteres Team durch. Highlight des (sehr einseitigen) Spieles waren aber wie ... mehr... Super Bowl, Super Bowl 2014, Football, America Bildquelle: NFL Super Bowl, Super Bowl 2014, Football Super Bowl, Super Bowl 2014, Football NFL

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich verstehe das es Leute gibt die in Europa leben und aufgewachsen sind die den Super Bowl aus welchen Gründen auch immer mögen. Aber das es jetzt soweit kommt und man bereits Reviews zu Werbung präsentiert bekommt... Wir leben schon in einer seltsamen Zeit. Ich persönlich kann weder mit diesem Sport noch mit dem Hype etwas anfangen der die letzten Jahre über den teich geschwappt ist. Aber jedem das seine.
 
@hundefutter: Tja, die Welt, die Menschheit und das Internet ist so vielfältig. Für alles, was man sich vorstellen oder gar nicht vorstellen kann, gibt es eine Nische. Da sind "Reviews zu Werbung" noch eine der kleineren Merkwürdigkeiten. ;)
 
@Kuli: Absolut. Deswegen verurteile ich diesen Trend auch nicht. Wie gesagt, jedem das seine. Zum Glück darf aber auch jeder seine Meinung dazu äussern ;)
 
@hundefutter: Da gibt es mehrere Gründe. Hast du mal so ein Spiel live gesehen? Es ist herrlich wie friedlich das Publikum ist. Keine Ausschreitungen, keine Aggressionen. Man feiert zusammen. Action im Spiel, spannende Spielzüge, nicht zu vergessen die Cheerleaderinnen :) Alles einfach viel spannender und besser als Fussball :) Ich schaue schon seit Jahren und wie gesagt, wenn du Gelegenheit hast, zieh es dir mal live rein :)
 
@wwj: Beim nächsten mal werde ich es mir auf jeden Fall überlegen. Wäre halt spannender wenn es auch europäische Teams gäbe. Das wäre für mich definitiv ein Grund einzuschalten. Der ganze Event ist mir halt etwas zu "Amerikanisch". Ich bin da etwas anders getrimmt. Und das ist auf keinen Fall wertend gemeint.
 
@hundefutter: Ich kann dir nen Mittelding anbieten. Im Oktober haben sie Spiele in Europa (London - Wembely Stadium )
Zumal es auch Deutsche Teams gibt. Die besten Spieler dort kommen zwar aus der NFL aber hey.
 
@-adrian-: Danke, wenn ich es nicht vergesse schaue ich es mir dann mal an.
 
@-adrian-: ich war mal damals noch bei der euro nfl oder wie die hieß bei rhein fire gegen frankfurt galaxy... als nach 15 minuten der spruch kam "und jetzt eine einminütige Pause für unsere Sponsoren in den USA" - bin ich gegangen ;)
 
@wwj: Dass die Inszenierung des superbowl gigantisch ist - nicht zwingend in der Kreativität, aber auf jeden Fall was Ausmaß und Größenwahn anbelangt - steht ausser Frage. Was die Qualität des Sports anbelangt kann man aber kein objektives Urteil fällen. Mir persönlich missfällt ein Sport bei dem die Zuschauer im Stadion alle fünf Minuten einen hotdog holen können weil es mal wieder eine größere Pause gibt.
 
@hundefutter: das liegt daran, dass in den USA einfach eine ganz andere Lebensart geführt wird. Die Leute wollen entertained werden. Da gibts überall Musik und Party auf den Rängen. Das gibt es hier nicht. Und diesen Entertain-Wahn gibt es auch in den Werbungen.
Ich finde US-Werbung auch im Free-TV einfach nicht nur spießig und langweilig; ich schaue kurioserweise US-Werbung einfach gerne - obwohl ich in Deutschland immer Weg-Zappe. Das ist einfach nicht vergleichbar.
 
@hundefutter: Ok, etwas hast Du dann schon verstanden, aber noch lange nicht alles. Ich liebe den Superbowl und verfolge den Sport schon seit Jahren, tausendmal interessanter für mich als irgendein normales Fußballspiel, obwohl ich Fußball sehr mag.

Das Besondere beim Superbowl ist nun einmal außerdem, dass genau zu diesem Event besondere Werbespots gezeigt werden, die mit der hier bei uns ausgestrahlten Werbung mal so gar nichts gemeinsam haben. Diese Spots sind nämlich fast alle einfach nur klasse gemacht und echt witzig. Etwas Besonderes eben.

Kann man verstehen, muss man aber nicht! Und ja, jedem das seine, und ich mag es genau so und freue mich immer wieder auf diese Werbespots und bin froh, dass ich sie hier sehen kann, weil sie im deutschen TV nämlich nicht zu sehen sind.
 
@hundefutter: Ist doch irgendwie inzwischen Tradition: da wir mittlerweile hauptsächlich US-Medien empfangen, übernehmen wir auch alles was an Amerikanischer Kultur zu uns kommt. Wir lästern drüber - und übernehmen es: Helloween verdrängt das Laternenfest, der Weihnachtsmann macht dem Christkind den Garaus und die deutsche Sprache wird immer mehr mir Englisch "upgegradet". ^^
 
@moribund: naja Helloween haben die Amis eher von den Nordeuropäern geklaut :)

Der SuperBowl ist für mich einfach ein Jährliches Ereigniss was ich immer zusammen mit Kumpels gucke, schön Bierchen dabei uns Amerikanisches essen.
 
@deischatten: Haben nicht die Irischen Einwanderer Halloween nach Amerika gebracht? BTW: mein Posting war nicht als Kritik gemeint, nur als Feststellung. ^^
 
@moribund: Iren oder Norwegen und co. Aber alles ist im Norden von Europa :)
 
@deischatten: Naja, sorry wenn ich jetzt den Klugscheisser raushängen lasse :-) aber Halloween ist ein keltisches Fest, und die Kelten waren nie in Nordeuropa: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Celts_in_Europe.png - Irland ist so viel nördlich wie Norddeutschland oder Polen. ^^ Aber prinzipiell ist mir klar worauf Du rauswillst.
 
@deischatten: in Nordeuopa (Norwegen / Schweden) wird Halloween auch nur wegen den Kindern gefeiert. Die ganzen Parties finden aber nicht am 31.10 wie hier statt, sondern am folgenden Samstag. Da gibts in vielen Städten dann auch kleine Stadtfeste. Aber das auch erst seit 10 Jahren (Ich komm von dort).
 
Volkswagen the Power of german überheblichkeit. btw. im t-mobile spot handelt es sich um ein sasquatch und nicht um einen yeti.
 
@merovinger: Mir gefällt der Spot. "Wir Deutschen" können ruhig mal stolz sein.
 
@Brotboy: gegen ein bischen stolz spricht ja auch nichts, die werbung finde ich einfach nur überheblich und in abetracht der qualität der fahrzeuge völlig unangebracht.
 
@merovinger: würdest du dein Auto mit "Das ist die letzte Karre, beschissene Verarbeitung etc. anpreisen?" Bestimmt nicht. Also einfach mal bissl nachdenken. Ist ja wohl klar das jeder sagt das es das beste ist
 
@J3rzy: mit dem nachdenken hast du es anscheinend auch nicht so, sonst hättest du die aussage meines postings verstanden. mir geht es auch nicht um die miese qualität der autos sondern um die machart des spots.
 
@merovinger: VW bzw. der VAG Konzern baut laut Statistiken die besten Fahrzeuge mit den geringsten Schäden oder Ausfällen. Mein VW war alles andere als Zuverlässig; aber der Prozentsatz der Ausfälle ist deutlich unter Branchenschnitt.
 
@merovinger: Wenn es eine Aussage über eine amerikanische, schwedische oder sonst wie Marke gewesen wäre, hättest du mit Sicherheit nicht von Überheblichkeit gesprochen.

Und soll VW wirklich mit gerissenen Steuerketten und kaputten DSG-Getrieben Werbung machen, um auch ja bescheiden und ehrfürchtig zu wirken, wie es ja bei uns Deutschen Tradition ist?!

Ich bin der festen Überzeugung, dass wir uns als Deutsche nicht verstecken müssen, schon gar nicht wenn es um deutsche Produkte geht...
 
@plst253: ich sprech doch auch nicht vom verstecken, audi hat doch nen vernünftigen spot gemacht ohne auf die kacke zu hauen ^^ der spot ist überheblich!
 
@merovinger: also mir gefällt er
 
@messias17: dem einem gefällts, dem anderen halt nicht, finde das vw schon erheblich bessere spots gemacht hat. thats it.
 
@merovinger: Tut mir Leid aber Du hast überhaupt keine Ahnung. Die Werbung ist auf den amerikanischen Markt zugeschnitten und hat nichts mit Überheblichkeit zu tun sondern spielt mit den Vorurteilen welche die Amerikaner längst über "german engineering" besitzen. Und diese Vorurteile wurden in den Jahrzehnten nach dem Krieg durch die dazu passenden Produkte hart erarbeitet.
Würdest Du die amerikanische Mentalität verstehen könntest Du auch sehen dass es zum einen um ein amerikanisches Sprichwort geht welches ursprünglich mit dem deutschen "sich seine Sporen verdienen" zu vergleichen ist aber heutzutage schlichtweg ein lob darstellt - möglicherweise unter anderem auch weil die "wings" eine Auszeichnung bei Piloten sind, was nicht erst seit "Top Gun" über das Fernsehen in die Köpfe der Leute gebracht wurde. Man muss aber kein US-Amerikaner sein um zu sehen dass die Art der "Belohnungen" kein ernstes Eigenlob sondern mit einem gewissen Augenzwinkern selbstironisch gemeint ist.
 
Dillon Francis I.D.G.A.F.O.S. Dubstep Part bei der Beats Audio Werbung.Love it <3
 
Meine Favs. Radio Shack, Kia und Audi xD
 
das war bereits mein 23. SB live, selten waren die spots so lahm wie letzte nacht....wirklich mega lahm
 
Ist das was ihr beim Transformers-spot dazugeschrieben habt der Originaltitel des deutschen Filmverleihs? Denn als reine Übersetzung wäre sie grottig schlecht... age=Zeitalter, Ära besitzt ein eigenes Wort im Englischen. Und Ausrottung kann man mit extermination oder eradication übersetzen, aber nicht mit extinction. Auch wenn die Worte in der rudimentären Bedeutung ähnlich sind, so geht es doch auch immer um Feinheiten im Ausdruck. Lila und Malve sind auch zwei unterschiedliche Farben, auch wenn man beides "grob" als Lila bezeichnen könnte.
 
Bin ich froh, dass ich diesem amerikanischen Schwachsinnshype nicht gefolgt bin. Hab ja offenbar auch nichts verpasst, soll ja ein furchtbar einseitiges und langweiliges Spiel gewesen sein :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles