Update für Ouya: Konsole jetzt für 129$ mit 16 GB

Im November hatte Ouya eine Special Edition der Open-Source-Spielkonsole angekündigt, die in kleiner Stückzahl mit 16 GB Speicherplatz in matt-weiß zu haben war. Nun ist die 16-GB-Variante in das Dauerprogramm aufgenommen worden. mehr... Android, Spielekonsole, ouya Bildquelle: Ouya Android, Spielekonsole, ouya Android, Spielekonsole, ouya Ouya

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mal ehrlich. Wer kauft sich eine Ouya? Das interesse an dieser "Konsole" ist schon lange verflogen. Der Kundenkreis ist meines erachtens doch sehr reduziert. Der Preis hilft auch nicht gerade.
 
@w4n: ich wollte mir eigentlich eine Ouya kaufen, aber eigentlich nur für XBMC bzw. Plex, doch als ich dann gelesen hab dass die Konsole nichtmal richtigen Sourround Sound ausgeben kann, hab ichs dann doch gelassen ;)
 
@zoeck: Sourround??? Was hast Du denn für Sorgen?! Was willst Du mit Sourround Sound wenn die Spiele das garnicht her geben!
 
@Hans Meiser:
[ ] Du hast den Kommentar von zoeck gelesen und verstanden.
 
@w4n: man nennt das "Hype"
 
@w4n: Also ich hab eine (von Kickstarter) und bereue es nicht. Ich nutze sie um über XBMC meine Filme etc. vom NAS auf den Fernseher zu bringen (auch 1080p) und zocken tu ich damit auch ab und an. Für 100 Dollar ein wirklich schönes Produkt - wenn mans brauchen kann. Wenn nicht, kauft mans halt nicht, wie alles andere auch ;)
 
noch mehr speicher für keine spiele? ^^
 
@Mezo: Noch mehr Speicher für keine Konsole für keine Kunden ;)
 
Ne kleine Steam Machine wär mir lieber. :)
 
Ich finde ja, mit mehr Auswahl bezüglich des Systems würde sich der Kundenkreis noch mal deutlich erhöhen.
 
das ding ist sowas von eine totgeburt. bloß keinen cent da ausgeben.
 
Ich hab meine gerade gerootet... Saugeil, jetzt kann ich alle APPS installieren und die Emus sind der Hammer!
 
Leider ist die 16er nur in weiß erhältlich... :-(
Kommentar abgeben Netiquette beachten!