Nintendo will jetzt doch Smartphone-Apps machen

Der japanische Videospielkonzern Nintendo hat jüngst einen Bericht, wonach man künftig mobile Apps mit Zusatzinhalten zu Games machen will, zurückgewiesen. Wenige Tage später hat das Unternehmen aber genau das angekündigt. mehr... Logo, Nintendo, Videospiel Charaktere Bildquelle: Nintendo Logo, Nintendo, Videospiel Charaktere Logo, Nintendo, Videospiel Charaktere Nintendo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich habs vor langer zeit schon prophezeit und wurde dafür ausgiebig geminust :D
 
@merovinger: Wenn deine Prophezeihung wie "alte Mario Spiele auf dem Smartphone" lautete, kann ich die Minuse verstehen.
Extra-Inhalte sind dann doch etwas anderes und von Anfang an dafür gedacht, auf Touch-Geräten zu laufen.
 
@niete: ja das müsste ich so in etwa gesagt haben, aber auch das ist nur eine frage der zeit :) mit dem richtigen adapter kann ich mein iphone zukünftig auch als gameboy misbrauchen, noch besser wäre as am apple tv.
 
@merovinger: ...und damit liegst Du ja gerade völlig falsch und riskierst weitere Minus ;)
 
@tomsan: die nehm ich billigend in kauf ...man wird ja wohl mal träumen dürfen ;)
 
@merovinger: Na, *das* stimmt. Wird aber Traum bleiben ;) Wäre zu direkte Konkurrenz zum DS. Hardwareverkauf würde hier stocken. Und dann noch ein Steuerungsproblem. Auf Touchscreen suboptimal für Portierungen..... Ne, kann mir nicht vorstellen dass das kommen. Kurzfristiger Jubel überall, Gewinnanstieg... und dann rascher Einbruch bei den anderen Verkäufen.
 
@tomsan: Nintendo kann es im moment nur falsch machen, über kurz lang denke ich, das sie den weg von sega gehen werden. begrüssen tue ich das nicht.
 
@merovinger: Andersrum: Sollten zB Sega komplett in die Virtuelle Konsole bringen. Und aus der Wii die perfekte Abwärtskomatible Kiste zu machen. NES/SNES/GC/N64 Unterstützung. Dann noch die anderen Systeme, die es auch schon bei der Wii gab... C64, Neo Geo, Sega. Alles rein. Preisaktionen dort ala Steam fahren. DAS wäre mal ne Ankurbelung!
 
Und ich _würde_ es richtig feiern, wenn ich Nintendo/DS Titel legal und offiziell auf meinem iPhone daddeln könnte :D
 
@b0a1337: macht auf 3,5/4" bestimmt richtig Spaß ;)
 
@fazeless:
Macht es :) - und bevor ich mir nen Android Schinken mit 5" und mehr hole, dann lieber ein iPad mini 2 :)
 
@b0a1337: dachte da eher an ein Lumia 1520 ;)
 
@fazeless:
ja das ding ist schnieke, hatte ich gestern im Saturn in der Hand.
Aber ernsthaft...Das Note 3 ist schon groß aber das Teil sprengt wirklich alle Dimensionen. Da sage ich echt "irgendwann reichts mal".
 
@b0a1337: ja habs auch im örtlichen MM in der Hand gehabt und war begeistert. Leider mit Sicherung, also kein Test, wie es in die Hosentasche passt. Ein kleinerer Ableger wird aber bald erscheinen..
 
@b0a1337: Auf dem iPhone zwar nicht, aber Nintendo will wohl alte DS Spiele als Virtual Console Titel für wie Wii U anbieten.
Habe ich heute Morgen auf Kotaku gelesen, daher ist das etwas mit Vorsicht zu genießen, die hatten zwischendurch schonmal 'ne Ente oder zwei.
 
@b0a1337: macht sinn sich ein Smartphone oder Tablet für +500€ zu holen um darauf schlecht Portierte Nintendo Games zu spielen anstatt für unter 200€ einen 3DS zu kaufen.
 
@picasso22:
Würde es mir nur holen, wenn die Spiele dafür natürlich entsprechend entwickelt/angepasst werden. Außerdem kostet ein iPad Mini keine +500€ Kollege. Hauptsache mal wieder schlechte Laune verbreiten ;)
 
@b0a1337: Kollege? Wohl kaum. Schlechte Stimmung? Nicht wirklich. Stimmt ein iPad Mini gibt es schon für Stabile 300€ du redest aber vom iPad Mini 2, kostet zwar keine 500€ aber immerhin 400€. Anfangs redest du sogar von deinem iPhone, sowas kostet bei release gerne mal 700€ aber hey kauf du ruhig ein Smartphone oder Tablet um evtl. erscheinende Nintendo Titel auf nem Touchscreen zu zocken. Ich werde dich bestimmt nicht dran hindern.
 
@picasso22:
:D:D:D hahaha
 
Sie werden Android Apps auf die Wii U und den 3DS bringen.
 
Naja, klingt so also würden die die "Werbe-Kanäle", die es ja auch schon bei der Wii gab, aufs Smartphone bringen wollen.
 
"Sollte nun jemand schreiben, dass wir ein Mario(-Spiel) auf einem 'Smart Device' veröffentlichen werden, dann wäre das ein völlig irreführende Aussage." --- Das wäre aber genau das richtige! Über die Inkompetenz von manchen Führungspersonen kann man echt nur den Kopf schütteln... Aber wahrscheinlich stimmt das Sprichwort: Einem alten Hund bringt man keine neuen Tricks mehr bei.
 
@doubledown: Aha! Wäre das, nach deiner Expertenmeinung. Die Handhelds von Nintendo sind Verkaufsschlager. Ich tippe mal, weil die Käufer gern die Spiele mobil zocken möchten. Auch die Klassiker, die teils sogar neu & teuer neu rausgebracht werden. Nintendo Hardware verkauft sich super. Nintendos eigene Spiele verkaufen sich auch super. Wie werden sich nun die Absatzzahlen der Hardware verändern, wenn die Spiele auch für Android rauskommen? (von der Jailbreak/ "sonstige Quellen" Problematik mal garnicht zu sprechen).
 
@doubledown: Wäre genau das falsche. Und m.E. sollen die auch ihre Zeit nicht mit Smartphone-Apps verwursten, sondern endlich mal VIEL und SCHNELL Spiele für Wii U entwickeln. Seit 13 Monaten wird man nun schon vertröstet und bisher wurde wohl bei keinem einzigen Spiel für Wii U der offiziell genannte Release-Termin eingehalten (ganz zu schweigen von angekündigten, aber nie erschienenen Features wie GBA Virtual Console etc.), aber dann sowas... und das dumme Miiverse pushen. Die Leute wollen Spiele und sie wollen sie möglichst bald. Zu fairen Preisen, der eShop ist ja hoffnungslos überteuert und starr, dazu konsolengebunden. Und die Leute wollen Online-Multiplayer in diesen Spielen, was man bei Highlights wie SM3DW vollkommen verpasst hat und bei anderen Titeln seine Kompetenz in Sachen Online-Multiplayer ja wirklich glänzend unter Beweis stellt (siehe Wii Sports Club, umständlicher und instabiler könnte der Multiplayer kaum sein).
 
@eN-t: Jep, gerade der Shop dümpelt vor sich hin. Schwer zu durchstöbern. Wenig/schlecht zu findende Preisaktionen. Noch nicht mal das komplette Angebot . Wo ist die Virtuelle Konsole? Nintendo lehnt sich hier viel zu passiv zurück. MS/Sony sind negativ in den Schlagzeilen wegen Abwärtskompatibilität ***BAMM*** Bei Nintendo nun alle Hits von NES/SNES/GC/N64/C64/Sega/NeoGeo spielen.... *das* hätte für Absatzplus gesorgt.
 
@doubledown: Das wäre Nintendos Tod. Im Smartphone Geschäft zählt vor allem eines: Billig, viele iterationen an Spielen, und einfach zu verdauende Hausmannskost. Und gerade hier würde Nintendo und die Titel die sich auf Ihren Plattformen gut verkaufen irgendwann veramschen müssen. Es ist doch gerade, dass schöne am Nintendouniversum, dass man eine passende Hardware (die wirklich nur aufs Spielen foklusiert ist) mit wirklich originellen Titeln und Genres hat, die es vom Flair her so auf keiner Anderen konsole gibt. Die meisten Shooter und modernen RPGs usw. bekomme ich heute gleichermaßen auf der PS, XBOX oder PC. Ein Pokemon, Zelda, Supermario, Professor Layton usw. hingegen nur auf Nintendo.
 
"Im nächsten Satz relativierte Iwata seine Aussage gleich selbst und meinte: "Sollte nun jemand schreiben, dass wir ein Mario(-Spiel) auf einem 'Smart Device' veröffentlichen werden, dann wäre das ein völlig irreführende Aussage." "... und WinFuture macht genau das.
 
nintendo, meine alte liebe. macht doch wieder eine leistungsfähige konsole, am besten schon anfang 2015. eine die mit ps4 und xbox one mithalten kann, eine auf dem auch die ganzen third party spiele erscheinen. zusätzlich könnt ihr weiterhin kreativ sein und aussergewöhnliche hardware entwickeln. ihr könnt weiterhin tolle nintendo spiele machen. immerhin habt ihr einige der besten spiele der welt gemacht. und wenn das alles so klappt vergessen wir die wii u. die nutze ich ja, aber toll ist die nicht. sie ist von nintendo, das muss wohl vorerst reichen :)
 
@Matico: Sehe es mal so. Nintendo ist zwar stark, aber im Vergleich zu den Konzernen Sony und Microsoft doch eher schwach. Nintendo Konsolen rentieren sich in der Regel bei Veröffentlichung und müssen nicht subventioniert oder querfinanziert werden. Ich finde es sogar sympatisch, dass sie nicht bei dem Wettrüsten mitmachen.
 
@floerido: wenn man sich dann aber sega anschaut sieht man wo es hin gehen kann, die haben auch tolle konsolen gebaut und sind jetzt nur noch eine softwareschmiede - und davor hat nintendo wohl am meisten angst.
 
achhh nintendo.... mittels emulatoren verdient jeder prächtig mit euren spielen auf mobilen geräten außer ihr selbst. es wäre schade wenn ihr die kurve nicht kratzen würdet. und es schaut nicht gut aus! oder ihr habt einen masterplan den sich noch keiner vorstellen kann!'?
 
Winfuture kommentare lesen macht mehr Spaß als die Artikel
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

New Nintendo 3DS im Preisvergleich