US-Nutzer fordern Abschiebung von Justin Bieber

Eine offizielle Online-Petition auf der Plattform des US-Präsidialamtes, in der die Abschiebung des Popstars Justin Bieber gefordert wird, hat das Quorum erreicht, ab dem es eine offizielle Reaktion geben wird. mehr... Musik, Teenager, Justin Bieber Bildquelle: Joe Bielawa (CC BY 2.0) Musik, Teenager, Justin Bieber Musik, Teenager, Justin Bieber Joe Bielawa (CC BY 2.0)

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wer ist Justin Bieber?
 
@KnolleJupp: Eine Zeichentrickfigur, die mit ihren Nagezähnen Bäume fällt und Deiche baut.
 
@KnolleJupp: Der verschollene Cousin der Bieber-Brüder http://www.youtube.com/watch?v=01SXhZyOh5o
 
@KnolleJupp: Schändet jetzt nicht die Tierwelt !
 
@KnolleJupp: Der Typ der mit 19 Jahren mehr Frauen und Geld hatte als du im Leben ertraeumen kannst :)
 
@-adrian-: Und den über 100.000 Leute abschieben wollen. So viele kriegt auch keiner von uns voll ;-P
 
@Dr. Alcome: Hater gonna hate
 
@-adrian-: Nicht jeder der sagt er hatte viele Frauen hatte sie auch! Und wer (viele) Frauen hatte hat sie nicht mehr (alle).
 
@KnolleJupp: Beim nächsten Strassenrennen ´ne Umleitung einbauen: Ab in den Pazifik!
 
Was soll das heißen "haben aber keinen messbaren Effekt im politischen Geschehen". Das was Campact in den letzten Jahren erreicht steht ganz außer Frage und ist weitaus mehr erreicht als alle Petitionen auf der offiziellen Bundestagspetitionen Seite zusammen. Wenn es aber um solche dummen Petitionen wie die oben genannte handelt ist es auch gut das diese keinen messbaren Effekt haben.
Und jetzt ma ganz im ernst, wer ist Justin Bieber?
 
@DerLeo666: Was hat Campact in den letzten Jahren denn erreicht?
 
@desire: Also mit illegalen Straßenrennen (grob fahrlässiger Gefährdung des Straßenverkehrs) und mehrfachem Drogenmissbrauch mit dem Verdacht auf Drogenhandel (auf Drogenmissbrauch vorbestraft) sollte es in den USA für eine exemplarische Gefängnisstrafe reichen.
Scheiss Promi-Bonus !!!
 
@Helmut Baumann: Hääää? Sinnlose Informationen die ich nicht wissen wollte.
 
Mal ganz ehrlich: Natürlich ist der Bengel ne Flachpfeife, aber diese Reaktion ist mal wieder typisch "US", von daher ist mir der durchdrehende jugendliche Spinner allemal lieber als diese Möchtegern-Moralapostel. EDIT: Wir waren schließlich alle mal jung, nur hatten wahrscheinlich die wenigsten von uns die Kohle für derlei Eskapaden. So what...
 
@DON666: Was heisst dieses "Wir waren alle mal jung" eigentlich immer? Ich kann mich nicht daran erinnern mich ins Koma gesoffen zu haben (Jungsprech:"Komasutra" http://goo.gl/u1xn9v ). Auch bin ich nicht jedem am Sack gegangen indem ich Böller rumgeworfen habe - was für einen Sinn haben diese Scheissteile eigentlich? Ebenfalls kann ich mich nicht daran erinnern Feuerwerkskörper in einen Postkasten gesteckt zu haben UND durch den Schlitz zugesehen zu haben (sic!). Ich hab auch nie irgendwem geschlagen. Nie habe ich es nötig gehalten mich auf den Kosten anderer zu amüsieren. Nie hielt ich es für nötig Sachbeschädigung zu verursachen. Wie kann ich denn erwarten das andere Respekt vor meinem Eigentum haben (den hatten sie nicht... unglaublich wieviele Spiele mir geklaut wurden -.-), wenn ich keinen Respekt vor öffentlichen Eigentum hätte? ... Gibt noch vieles mehr das ich hierzu schreiben könnte, aber dann beschweren sich wieder alle wegen der WallOfText o_0 ... Echt mal, manchmal frage ich mich, ob Menschen normalerweise wirklich so bescheuert sind bzw geistig erst Jahre später erwachsen werden, oder, ob die anderen einfach keine Erziehung genossen haben. Ich mein, wtf stimmt mit der Menschheit eigentlich nicht? 0_o Hatte mich ja schon in der Hauptschule, Grundschule, Gesamtschule (wie auch immer die 4.-8. Klasse in Deutschland nochmal heisst, bevor ich deswegen mal wieder aufgezogen werde *rolleyes*) gefragt, ob ich nicht vielleicht einer ausserirdischen Rasse angehöre und ich einfach auf der Erde vergessen wurde, als meine Eltern Kornkreise gezeichnet hatten ...
 
@Ðeru: naja... eltern keine zeit für kinder (vermutlich weil beide arbeiten; oder alleinerziehend) - kinder in gruppen mit ein paar assis - und schon kommt das dabei raus. - also schiebe ich das mal einfach auf die erziehung - nur erziehung ist mehr, als das was kinder von den Eltern mit auf den weg bekommen...
 
@Ðeru: Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen. Mittlerweile kennen die regelmäßigen Winfuture-Leser deine Attitüde schon sehr gut und ist nur mehr mit einem Klappstuhl zu vergleichen.
 
@deviant: Ist das jetzt eine Unterstellung oder eine Beleidigung? Na dann führ mal näher aus...
 
@Ðeru: Ganz einfach: du sprichst hier für dich, ich für mich (logisch), und ich stehe dazu, dass ich in der Pubertät viel Mist gebaut habe, weil ich eben einfach "anders als die spießigen Alten" sein wollte. Das ist ein Teil der Entwicklung, der scheinbar nicht auf jeden zutrifft, aber mit Sicherheit keine Ausnahme darstellt. Keine Ahnung, wieso man deswegen so ein Fass aufmacht. Mittlerweile nerven mich die "Kids", die irgendwelchen Scheiß bauen, ebenfalls, aber wenn's nicht grad richtig derbe Sachbeschädigungen, Tierquälerei oder Körperverletzung sind, sehe ich (Betonung auf "ich") das alles nicht so dramatisch. Ganz im Gegenteil, ich fände eine Gesellschaft, in der jeder von der Wiege bis zur Bahre komplett "wohlerzogen" durch die Gegend läuft, nicht lebenswert, da stinklangweilig. Und ohne Menschen, die "nie erwachsen" werden, gäbe es auch keine Kreativität etc. Man kann das noch um einiges weiterspinnen, aber ich kürze das mal ab: Schwarz-/Weißseherei ist nix Gutes. ;)
 
@DON666: Nöö :P Du hast "wir" geschrieben, also sprachst du für uns, nicht für dich :D Naja gut, es hat nicht immer etwas mit Erziehung zu tun. Wenn ich in der Strassenbahn Schmierereien sehe frag ich mich halt einfach nur: Warum? ... Gibt halt Dinge auf die man selber draufkommt, unabhängig von der Erziehung :) Ich bin übrigens nicht halbwegs ... "brav" wegen der Erziehung, sondern weil ich mich eben fragte "Wozu?". Meine Mom war einsam und meistens schlecht drauf, meinte, sie wäre glücklicher wenn sie mich grundlos anschreit. Vielleicht kennst du das, wenn man Geschwister hat und der Älteste ist... Wirklich für mich da war sie eigentlich nie. Naja egal, bin relativ froh seit Jahren keinen Kontakt mit ihr zu haben. Bin seitdem wirklich sehr ruhig und friedlich geworden... und Grünwähler o_0 Zumindest Geduld hat sie mich gelehrt :) Aber mal ehrlich, warum schmiert man Züge - sowohl innen als auch aussen - an? Was hat man davon den anderen die Umgebung zu versauen und Sachschaden zu verursachen? Soll aber alles nicht heissen das ich mich für "erwachsen" halte, spiel auch heute noch gern Pokemon zB :P
 
@DON666: Hmm irgendwie erinnert mich das an Demolition Man.....Sanfte Grüße DON666
 
@DON666: Wenn man überlegt, mit welcher Regelmäßigkeit irgendeiner der "Hollywood-Helden" oder "Chart-Stürmer" bei den Amis mit Rauschmitteln, Alkohol am Steuer oder anderen schlimmeren Verkehrsvergehen erwischt, oder wegen unangebrachter Gewalt auffällig wird und allem was von den Paparazzi sonst noch so ausgebuddelt wird, bis hin zu "privaten Erotikvideos", sollte man doch meinen, dass wird von solchen Leuten erwartet. Da fühlt man sich auch gleich wieder besser, da man selbst nicht so "verkommen" ist. Natürlich muss er dafür zur Rechenschaft gezogen werden, aber die Petition ist lächerlich. Die Motivation dahinter besteht nur aus Neid, Missgunst, Schadenfreude und Boshaftigkeit oder dem schnellen Gag auf kosten anderer ohne darüber nachzudenken. Justin Bieber hassen ist halt angesagt, bin ich auch gern dabei, aber die Nummer ist einfach lächerlich. Ich bin mir sicher, müsste man seine Unterschrift begründen, würden mehr als 90% nicht unterzeichnen. Davon abgesehen wäre es aus wirtschaftlicher Sicht dämlich ihn rauszuschmeißen.
 
Dieser "gefährliche, rücksichtslose, destruktive und drogenmissbrauchende Justin Bieber" wird wahrscheinlich mehr Steuern zahlen als alle Unterzeichner zusammen. Er soll seine Konsequenzen spüren, aber Abschiebung weil ein Teenie einfach Teenie ist und sich keine Sau für seine Delikte interessieren würde, wenn er nur ein stink normaler Durchschnittsbürger wäre?
 
@kkp2321: Wenn er ein normaler durchschnittsbürger und dazu noch schwarz dann wäre er für die nächsten Jahre im Knast, aber du hast recht interressieren würde sich keine Sau.
 
@=Wurzelsepp=: Er war ja auch im Knast, hatte das notwendige Kleingeld um sich frei zu kaufen.
 
@kkp2321: Und dass ist das Problem, er kauft sich einfach frei. Lerneffekt = 0! In einer Woche ließt man dann die nächsten News mit Bieber der dann ein Auto vom Freund zu schrott gefahren hat, weil er gesoffen hat und die Geschwindigkeit nicht mehr einschätzen konnte!
Auch Leute, die täglich in der Öffentlichkeit stehen, müssen wissen was ist, wenn man mehrfach über die Strenge schlägt!
 
@pcblizzard: Das sieht das System eben so vor, es kann sich ja jeder frei kaufen. Das ist in Deutschland übrigens nicht anders.
 
@kkp2321: nicht kann, könnte....
 
@pcblizzard: Wenn er dann schnell genug ist, würde sich das Problem ganz von alleine lösen.
 
@kkp2321: Ja genau, wer Geld hat kann sich alles Kaufen auch Straffreiheit oder das leben von anderen !!
Alles Blödsin, gleiches recht für alle !
Wenn ich Cola-Saufend mit ner MOFA Rumgerockert habe dann wurde ich eben auch für den Mist den ich verzapfte bestraft !
Das ist so und so ist es Gut !
Was hat den dieses Stück Hohlbirne zu seiner Verteidigung zu sagen ?
" Ich hatte ne schlimme Jugend "
Wir haben alle mal Mist gemacht und wurden wir erwischt wurden wir bestraft.
Eine Abschiebung ist auch eine Art der Bestrafung !
 
Nimmt das Weiße Haus diese Petitionen tatsächlich ernst? Ich hab mal grad just for fun mit gezeichnet, das war in ein paar Sekunden erledigt.
 
@Sebiroth: Sie müssen die ernst nehmen, weil es ein Gesetz ist. Da kam doch sogar eine Reaktion auf diese Petition, dass der Todesstern von Starwars gefordert wurde ;) Edit: siehe weiter unten, schon gepostet
 
Kein wunder, das Politiker das Volk nicht ernst nehmen, wenn sie sich mit sowas rumkloppen müssen
 
Die Unterzeichner sind echt zu bendeiden ... scheinen ein ansonsten sehr sorgenfreies leben zu haben.
 
Man sollte jeden Unterzeichner abschieben. Echt ein Internetarmutszeugnis.
 
@theonejr83: Und 'ne ordentliche Begründung ist Dir natürlich nicht eingefallen oder?
 
@pcblizzard: Ein Kind verhält sich wie ein Kind. Ja er muss unbedingt abgeschoben werden. Gibt bestimmt keine schlimmeren verbrechen im Land das man sich mit sowas befassen muss weil ein Paar Internetnutzern Langweilig ist.
 
Vor etwas mehr als einem Jahr.

Ein Todesstern für 850.000.000.000.000.000 Dollar.
http://www.welt.de/wall-street-journal/article112751975/Ein-Todesstern-fuer-850-000-000-000-000-000-Dollar.html
 
@realGoliath: Und ich wette er wird trotzdem heimlich gebaut. So viele "Satelliten" die angeblich ins All geschickt werden... in Wirklichkeit ist das nur Baumaterial für die Strahlenkanone! *verschwör*
 
Ist der arme Junge nicht schon gestraft genug Kanadier zu sein? ;)
 
@Johnny Cache: genau eh :-)
 
@Johnny Cache: Für mich immernoch eines sympathischsten Länder. Jede Nation hat ihre Eigenheiten und vieles wird natürlich sehr ins Klischee gezogen. Aber wie gesagt, find ich das Land toll. Deutlich besser als die direkten Nachbarn.
 
@Gogan: Da stimme ich zu. Ich würde eher nach Kanada ziehen als in die USA...
 
@Johnny Cache: Was der ist Kanadier ?? Somit ist er quasi Franzose und das erklärt nun etliches. Wie sagt Al Bundy: Es ist falsch Franzose zu sein. Und damit hat er vollkommen recht.
 
US Problem? openpetition.de.... Wendler... da wären auch locker 50.000 drin, lasst uns mal einen Text überlegen.... ;) Nein ernsthaft, auf epetitionen.bundestag.de habe ich zwar spontan keine zu Justin Bieber (oder Wendler :P ) gefunden, bei einigen Petitionen fehlte aber auch nicht mehr viel um ein ähnliches Niveau zu erreichen.
 
@Lastwebpage: Eine petion gegen den Wendler da würdest du mich auf eine Idee bringen :-) Bloß gegen was das er aufhört zu singen oder das er immer die selber Musik nimmt nur mit anderen Texten?
 
@Kernbrot: Eine Petition das der Wender wieder in den Dschungel muss. Aber nicht den von RTL, in einen echten, ohne Kameras ohne Sterne und ohne die Möglichkeit schnell raus zu kommen.
 
@picasso22: Nicht doch! Denk an die armen Tiere im Dschungel :-DDD
 
@Kernbrot: Der Wendler nimmt unterschiedliche Texte ?
Ich dachte immer das er nur zwischendurch alles Rückwärt spricht und dann die LP mit 45 ablaufen läst !
 
Hübsch! Die kleinkarrierten Amis regen sich über solch einen Furz auf und gleichzeitig werden in ihren hirnlosen, lebensfeindlichen Megastädten wieder hunderte Frauen vergewaltigt oder sonstige Leute abgestochen. Das ist dann normal, gell.
 
@ralphberner: eröffne doch eine Petition, dass in den USA niemand mehr vergewaltigt oder abgestochen werden darf...*eyeroll*
 
5% der Weltbevölkerung sind US-Amerikaner. 24% aller weltweit inhaftierten Menschen sind - US-Amerikaner. Mehr gibts dazu nicht zu sagen.
 
@LastFrontier: 57% der Deutschen glauben das Stress hässlich macht.
17% der Deutschen leiden nie unter Stress. Mehr gibts dazu nicht zu sagen.
 
@LastFrontier: US-Bürger sind aber nur ~4,4% der Weltbevölkerung^^ Nein im ernst, wo hast du die Zahl her, hast du auch die Zahlen von Südamerika? Afrika? etc.
 
@tapo: Hier ein paar Links: http://www.crimespider.com/cgi-bin/search/extremesearch.cgi?dir=Crime%20Studies
 
aber...wieso richten sie ihn nicht hin? die amis haben doch die lustigen "neuen" giftspritzen...
 
Wie ist eigentlich die Sache mit dem Bau des Todessterns ausgegangen? Ggf. läst sich soetwas ja auch verknüpfen...
 
@EmilSinclair: Leider hat die USA den Bau schon abgesagt. Sinngemäß war die Antwort, dass obwohl ein amerikanischer Todesstern verlockend klingt, die Konstruktion eines solchen Objektes momentan nicht mit der Staatskasse vereinbar ist.
 
@EmilSinclair: Imperator Bieber besucht den Todesstern um die Fertigstellung persönlich zu begleiten?
 
"Fans von Bieber haben zwei Tage später übrigens auch eine Petition gestartet, die genau das Gegenteil erreichen will. Dieser schlossen sich bisher aber gerade einmal fast 1.500 Nutzer an." na is doch klar weil 1. seine fans zugeballert sind bis oben hin und 2. sie viel zu jung sind das internet zu bedienen geschweige denn kenntnisse von politik/petitionen zu haben. ;)
 
@Odi waN: hast du gerade die im Artikel erwähnte Petition und Politik in einen Topf geworfen? :)
 
ohhh nein dann komm sicher die deutschen maralapostel der BRD und wollen ihn aufnehmen. naja aber ich denke die 50000 schaffen die locker haha wird wohl leider nichts ^^
 
@Tea-Shirt: siehst du da etwa eine Wiederholung der Ereignisse von vor 75Jahren voraus? *hust*
 
Oh man last den Sondermüll blos auf dem Amerikanischen Kontinent !!!
Einreiseverbot für so etwas ist ja wohl sebstverständlich !!
Wurde das im Reagenzglas mit ner Eier und Samenspende von irgenwelchen UR-Viechern erschaffen.
Wenn so etwas Menschliche Eltern hätte dann müssten diese wohl schon im frühen Kindesalter weggesperrt worden sein.
Eines ist jedoch Sicher :
Wenn sich eines meiner Sprößlinge jemals so verhalten würde, bekäme es soviel prügel bis ihm/Ihr Verstand wachsen würde !!!!!!!
 
@Eisman0190: Kanada ist ein Teil des amerikanischen Kontinentes, du hättest also nichts zu befürchten.
 
da ausweisen und überall einreise verbot! das würde ich sogar mit unterschreiben!
 
Also wenn die Petition aus Deutschland wäre, würd ich warscheinlich auch unterzeichnen. Aber nicht weil ich den Bieber nicht leiden kann oder ähnliches, ist mir doch völlig egal wie der aussieht und was der für Musik macht, sonder eher aus dem Grund das ER in das Land eingereist ist um zu Arbeiten und Geld zu verdienen. Demzufolge hat er sich an die Gesetzgebung zu halten und wer dies nicht tut und im vollrausch Rennen fährt und womöglich noch unbeteiligte gefährdet, gehört einfach abgeschoben egal wie viel Steuern er zahlt. Und das ist das Problem auch hier in unserem Land. Immigranten (ich kehre hier nicht alle über einen Haufen) bauen scheiße, randalieren, pöbeln die Leute voll, begehen Einbrüche, sexuelle Belästigung usw. und was passiert mit denen? Genau, nämlich nichts. Sie wollen in dieses Land und hier ein neues Leben also müssen sie sich auch an Regeln halten.
Deswegen bin ich der Meinung das sie wieder abgeschoben werden sollten, wenn sie auffällig werden und Straftaten begehen.
Ich betone nochmals, ich rede hier nicht generell von allen Immigranten, sondern nur von denjenigen die sich so benehmen wie ich es beschrieb.
Ich weis auch, das es genug Staatsbürger gibt, die sich genauso verhalten, aber hier gehts gerade um die Abschiebung von Immigranten
 
ahaha so ein quatsch... zeit für mukke ala citizens for a better america - go away paris hilton
 
lol tja dann müssen wohl die kreischenden amerikanischen Teenies auf sein Sixpack demnächst verzichten....
Tut ihnen bestimmt ganz gut…
 
Ausländer die sich nicht benehmen, gehören ausgewiesen.. sei es hier in D oder in den USA
 
@citrix no.4: Ich hoffe mal die Schranken für eine Ausweisung sind etwas höher als "sich nicht benehmen" :P
 
@hezekiah: ich meinte damit kriminielle Tätigkeiten :)
 
@citrix no.4: sind wir dann nicht wieder bei dem Punkt das man sich sowohl in den USA als auch in Deutschland von solchen "lästigen" weltlichen Problemen freikaufen kann? ;) Für Leute die sich das nicht leisten können ist es ja jetzt schon so das sie bei Straftaten abgeschoben werden können (Paragraph 53, Aufenthaltsgesetz).
 
@hezekiah: Die Betonung liegt auf "können"... nur leider macht es keiner... sobald ein Ausländer straffällig werden würde (und sei es nur ein Ladendiebstahl), würde ich diesen ausweisen, Ende Gelände...
 
@citrix no.4: das wäre mir ein wenig zu krass. Insbesondere da die Chancen die man hat vom Wohlstand abhängen den man genießt und Armut und Kriminalität Hand in Hand gehen. Und nur weil nicht jeder Fall so wie Mehmet in den Medien behandelt wird heißt es nicht das es nicht passiert.
 
@hezekiah: Wieso nicht so krass? Man hat sowas einfach nicht zu machen, fertig. Und das weiß jeder Mensch auch, dass man nicht klaut oder Leute verletzt oder missbraucht oder sonst was macht. Gerade wenn man in einem Land Gast ist, hat man sich dort besonders zu benehmen, zu integrieren und sich nicht wie die Axt im Walde aufzuführen. Straftaten sind (insbesondere) von ausländischen Gästen nicht zu tolerieren, wir haben selbst genug Probleme mit den eigenen Straftätern, da brauchen wir nicht noch zusätzlich die Straftaten von anderen Nationen im Land, egal wie klein sie sind.
 
@citrix no.4: Hab ganz vergessen das die Hauptmotivation für Straftaten Langeweile ist. Ein bisschen komplexer ist das Thema schon. Zudem ist man ja netterweise auch dann ein "ausländischer Gast" wenn man hier geboren und aufgewachsen ist und nicht mal die Sprache des Landes spricht aus dem die Eltern kommen.
 
@hezekiah: Wenn hier geboren, bekommt man doch die Deutsche Staatsbürgerschaft, bzw. hat mit 18 spätestens die Wahl, welche Nationalität man annimmt.. (wenn ich nicht völlig falsch informiert bin :D)
 
Darüber, dass schon berichtet wurde, dass er eben nicht alkoholisiert war, gar kein Straßenrennen gefahren ist (Auswertung der Navidaten) und die Drogen nicht ihm, sondern seinen Freunden gehörten, wird natürlich nicht berichtet. Und nein, ich bin definitiv KEIN Fan...
 
@Stylos: Als man mich bei meinem letzten Einbruch erwischte war ich nur ausversehen gerade da in dem Wohnzimmer am Schrank. Eigendlich wollte ich ja nur mal zu besuch vorbei kommen und die Sachen die ich schon mal im Sack zusammengesucht hatte sollten doch nicht gestohlen werden... Nein die wollte nur mal richtig saubermachen und dann wieder zurückstellen. Auch mein Kollege den Sie mit 2, 2 Promille im Fahrzeu direkt am Baum zufassen bekahmen war völlig Unschuldig. Er sass nur im Auto gönnte sich nur ein schluck Bier als der Baum mit voller absicht direkt auf sein Auto zueilte und sein Fahreug mutwillig zerstörrte. Ja glaub mir wir sind alle Unschuldig.
Aber mal Spass beiseite : Wieso wird der Verkäufer des Lambo nicht zur rechenschaft gezogen ? Wieso kann "etwas" ohne Hirn in den USA ein Fahrzeug kaufen obwohl er bei der Führerscheinprüfung immer durchfallen würde ?
Die Spinnen die Amis......
 
Mein erster Gedanke beim Lesen des Newstitels war: "Dörfler fordern Verbrennung von Rothaariger". Und sollte [o25] stimmen, dann würde der Vergleich sogar erschreckend gut passen (man erhebe eine passende Anschuldigung, darf gern auch unwahr sein, und schon stürzt sich der Mob auf das Opfer...).
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles