Intel könnte Smartphone-Experimente bald aufgeben

Der weltweit größte Chiphersteller soll kurz davor stehen, seine Bemühungen, im Smartphone-Markt Fuß zu fassen, aufzugeben. Immerhin geht es seit Jahren quasi so gut wie kein Stück voran. mehr... Intel Atom, Intel Smartphone, x86 Smartphone Bildquelle: Intel Intel Atom, Intel Smartphone, x86 Smartphone Intel Atom, Intel Smartphone, x86 Smartphone Intel

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
einfach verpennt, sorry intel...
 
@Mezo: Sowie bei Tablets, oder :)
 
@-adrian-: Allerdings. Glaubst du, Windows RT hätte je das Licht der Welt erblickt, wäre Intel mit seinen Baytrails früher erschienen?
 
Wenn Intel die Atom-CPUs einstellen sollte, wieder ein Rückschlag für Microsoft im Mobilmarkt, gerade bei günstigen Tablets.
 
@deadbeatcat: hier geht's um Smartphones... da gibt's genau 0 mit Atom und wp8.
 
@He4db4nger: Richtig, es geht um Android-Smartphones mit Intel Atom, wie es sie bspw. von Lenovo gibt. Wenn Intel nun aber keine solchen Prozessoren mehr herstellen will, trifft es direkt die Windows Tablets.
 
@deadbeatcat: Es wäre eine Riesendummheit, gerade Baytrail aufzugeben. Was Haswell für die besseren Prozessoren ist, ist Baytrail für die Atom-Klasse: Viel Rechenleistung bei weniger Energieverbrauch als bei allen Vorgängern. Haswell hat dem Surface Pro II 8 Std. Akkulaufzeit eingebracht (vgl. Surface Pro I mit IvyBridge nur 4,5 Std.), Tablet-/Notebook-Hybriden mit Baytrail schaffen mehr als 10 Std.).
 
@He4db4nger: "hier geht's um Smartphones... da gibt's genau 0 mit Atom und wp8."

Falsch. Mein Smartphone wird vom Atom gepowered ;)
Aber Android!
 
@deadbeatcat: Atoms sind aber auch für Low Power Server interessant. Ich denke nicht, dass Intel seine Atoms / sehr Energiespaarende Prozessoren aufgibt
 
Da bin/wäre ich überrascht, die Intel Atom Reihe braucht sich nun wirklich nicht hinter ARM zu verstecken. Mobile Geräte sind ein Geschäft für die Zukunft, wer das aufgibt wird langfristig den ganzen Laden Dicht machen! Ich meine, auch wenn der Markt gesättigt scheint, ist allein am weltweiten Umsatz ein Riesiges Potential, das Aufzugeben heißt dann sich von allen weiteren Entwicklungen abzukoppeln. Nein ich vermute das sich Intel strategisch zurückzieht und konsolidiert, um dann mit neuen Innovationen zurückzukommen.
 
@Kribs: Die mögen gut sein, aber im Smarthphone-Bereich haben die Dinger sich nicht durchgesetzt, trotz Intels Marktmacht. ARM war einfach viel früger da und hat den Markt besetzt. Kein Hersteller will noch eine neue Plattform bedienen.
 
Konkurrenz belebt das Geschäft. Insofern wäre das eigentlich ungünstig für den Verbraucher.
 
Wieso aufgeben? Intel hat von ARM die Lizenz für die Produktion erworben. Es ist einfach ein anderer Weg. Ich finde eh, die x86/AMD64 Chips sind in der heutigen Form den Tod geweiht. Weder für mobile noch für Big-Server Farmen brauchbar. Einzig der weg der normalen Workstationen bis hin zu Xeons (also Middleserver CPUs) ist begehbar. Sorry für den Pessimismus...
 
wenn Intel mal ARMs anstatt x86 bauen würde...
 
@shriker: stehen sich in nix nach
 
@shriker: Dann wären alle Intel-CPUs langsamer und würden mehr Strom verbrauchen? Schau mal auf Anandtech nach Tests dazu (schon älter). Da beide Architekturen faktsich RISC bzw. Microops benutzen, tut sich da nicht viel, und Intel hat einfach die besten Sprungberechnungen und Fertigungstechnologie. ARM hat halt direkt auf klein und sparsam gebaut. Das heißt aber nicht, dass das mit X86 nicht auch möglich ist.
 
Noch mehr auf die Atoms konzentrieren und x86 auf das Phone bringen! Phone, Tablet und Desktop wachsen derart zusammen, dass eine Spezialisierung bzw. Trennung sowieso kaum noch Sinn macht!
 
Der Atom im Motorola RazR i ist schnell und energiesparend. Es fehlt nur an den Partnern. Ausserde msteht die nächste Generation der Atoms für den Markt bereit. Da muss nur genug geschmiert werden, wie die Anderen das auch tun, sonst wird das nichts.
 
Hätte ich gewusst das es Smartphones mit Atom oder überhaupt x86 gibt hätte ich mir sicher längst eines geholt! Nicht das ich ARM/Android schlecht finde aber ich experimentiere halt gern und da bieten sich doch ganz neue Möglichkeiten. Das soll jetzt aber im Umkehrschluss nicht heißen das es Bastler Handys sind aber man kann halt :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links