Windows 8.1 Update 1 vielleicht schon am 11. März

Nach den ganzen vorab bekannt gewordenen Details rund um das erste Update für Windows 8.1 ist jetzt auch ein konkreter Veröffentlichungstermin genannt worden. Der 11. März soll es werden. mehr... Betriebssystem, Windows 8.1, Start-Button, Windows 8.1 Werbung Bildquelle: Microsoft Betriebssystem, Windows 8.1, Start-Button, Windows 8.1 Werbung Betriebssystem, Windows 8.1, Start-Button, Windows 8.1 Werbung Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Glaube ich nicht, dass würde allem widersprechen, was wir über die Updateschnelligkeit von Microsoft wissen...
 
@Kuli: Glaube ich schon. Seitdem MS auf das Testen der Updates verzichtet, kommen die viel schneller raus.
 
@Sturmovik82: Für mich heißt dieses Vorschnelle Release des Updates mit Berücksichtigung auf die fehlenden Qualitätsmanager nur eines: Finger Weg von allen Update im März - zumindest die ersten 2 Wochen, bis die ersten Meldungen auf Nachrichtenseiten auftauchen. Da sind garantiert wieder welche dabei, die das System so richtig zerlegen werden. - Aber wenn ich den gigantischen Umfang des Updates betrachte, könnte ich mich auch irren.
 
@Blackspeed: Nun - das ist doch eigentlich DIE goldene Regel: Nicht alles sofort ´runterladen sondern eine Karenzzeit von ca mindestens 4 Wochen einhalten. Und das nicht nur bei MS. Ausnahme natürlich dringende und offensichtliche Sicherheitsupdates.
 
@Kuli: naja. wie ich das verstanden habe, ist die einzige änderung, dass man nun metro apps in der taskleiste angezeigt bekommt? eigentlich nicht mal wirklich nennenswert dieser change.
 
@Mezo: Es wird sicherlich auch Anpassungen geben bezueglich WP8. Das wird im gleichen Zeitraum "erwartet"
 
longhorn war spannender^^
 
Wird wohl ein kleineres Update als ursprünglich erwartet. Schade, ich mag es, wenn Softwareupdates mit vielen Neuerungen kommen. ^^
 
@adrianghc: Jo, egal ob sie Sinn machen oder nicht :-D Da bist bei Win 8 ja genau richtig!
 
@Ariat: Das hab ich niemals gesagt, im Gegenteil rede ich die ganze Zeit von Neuerungen, die ich mir vom Update erhofft habe und die ich als sinnvoll erachtet hätte. Wenn du schon bashen willst, dann lies bitte richtig.
 
Jipppiiiii!! Endlich meine Wetter-Metro-App auf dem Desktop :)
 
@Taggad: Schön wär's, leider ist davon (noch) nicht explizit die Rede, sondern nur davon, dass die Apps in der Taskleiste auftauchen sollen.
 
@adrianghc: es gab doch vor 1-2 tage ne news, dass es defintiv nicht so ist. es ist nur eine verknüpfung in der taskleiste, mehr nicht.
 
@Mezo: Es steht noch offen, ob die Funktion einfach nur noch nicht implementiert wurde.
 
Die nächste Flickschusterei an einem mieserablen Konzept :)
 
@curl: man versucht zu verbinden, was sich eigentlich nicht verbinden lässt. ich hoffe sie gehen damit nicht zu weit. selbst wenn ich eine app im fenstermodus serviert bekomme, sehe ich immer noch keinen sinn dahinter eine touch app mit der maus zu benutzen. 2 unterschiedliche konzepte kann man einfach nicht vereinen. bekomme nun eh wieder massenweise minus klicks, aber was solls.
 
@Mezo: Na ja, ich sehe die Chance darin, dass der Store, wenn Apps auch im Desktop laufen könnten, auch mehr Apps enthalten könnten, die stärker auf eine Desktop-Nutzung ausgelegt sind. Davon abgesehen gibt es schon einige Apps, die sich auch auf einem Desktop perfekt bedienen lassen und in einem Fenster anstatt im Vollbild noch besser wären.
 
@adrianghc: Wo genau liegt der Vorteil gegenüber den althergebrachten "Programmen"?
 
@gutenmorgen1: das wird auch niemals passieren. das wäre ja fast noch unlogischer als touch apps auf dem desktop zu benutzen o_O es wird irgendwie immer absurder...
 
@gutenmorgen1: Zentraler Store wo die Apps zentral und automatisch aktualisiert werden z.B. Wieso sollte es so etwas wie einen App Store nur für Touch-Geräte geben dürfen? Solange man noch aus beliebigen Quellen Programme installieren darf wenn man will, ist es doch eine gute Ergänzung.
 
@Mezo: Was wäre daran unlogisch?
 
@adrianghc: app store ist aber nicht gleich metro apps, wovon wir hier reden. entweder du verdrehst hier die dinge oder ich kann dir nicht folgen.
 
@Mezo: Von vorn: Ich hoffe, dass es in Zukunft möglich sein wird, Metro-Apps im Desktop auszuführen, da ich finde, dass es in der Tat Metro-Apps gibt, die sich mit Maus perfekt bedienen lassen und denen ein Fensterformat sehr gut stünde. Ferner hoffe ich, dass der App Store in Zukunft eine zentrale Plattform für jegliche Art von Windows-Programmen wird, sei es für das Handy, Tablet oder eben für den Desktop und nicht nur wie bis jetzt für Programme, die primär für die Nutzung mit Touch-Systemen ausgelegt sind.
 
Das gibt es doch schon lange, mit Zusatz Programmen wie zb. stardocks ModernMix
 
Nehme an, das Anpinnen von Apps ist die einzige Änderung an der UI, die Einzug hält. Konnte ich sowieso nicht verstehen warum das bisher nicht ging. Das war relativ inkonsequent ... bei x86 Programmen Start und/oder Taskbar und bei den schönen neuen Apps geht nur das Ansinnen an Start.

Ansonsten wird sich das Update wahrscheinlich schon länger in einem mehr oder weniger fertigen Zustand befinden, da es vmtl. die Kompatibilität zu WP8.1 sicherstellen soll, welches sich ja nun deutlich verspätet hat.
 
Wieso wird es Windows 8.1 Update 1 genannt? Wäre es nicht konsequent es Windows 8.2 zu nennen? Auch wenn das Update nicht so groß ist, wie damals bei Windows 8.1 scheint es ja doch ein größeres Update zu werden, als nur Bugfixes...
 
War gegenüber Windows 8.1 anfangs auch skeptisch. Jetzt nach 2 Monaten auf dem Venue 11 Pro, muss ich zugeben, dass Konzept sehr gut ist. Sicherlich könnte der Desktop noch komfortabler mit den Fingern zu bedienen sein und eine on-board Maus Emulation (für Tablet Multimonitor mit Wireless Display) wäre auch nicht schlecht. Aber die Bedienung mit Keyboard und Toupad macht zumindest mir keine Probleme, es gibt fast für alles Tastenshortcuts. Mittlerweile glaube ich die Leute die hier permanent meckern, haben es entweder selbst noch nicht ausprobiert oder sind *sorry* einfach zu blöd. Das iPad liegt jetzt schon wochenlang abgedreht im Regal und auch der stromfressende Stand-PC wird nur mehr selten zum Spielen oder für Videobearbeitung aufgedreht für den Rest reicht es völlig. Selbst für die Arbeit wo zumindest ich mich eigentlich nur auf andere Systeme verbinde reicht es. VPN mit Smartcard, alles kein Thema. Reader und Smartcard passen ins Geldbörserl. Bereitschaft wird damit zum Kinderspiel. Ohne Win8.1 wurde sich das alles nicht auf einem Gerät vereinen lassen (ohne Dualboot oder sonstigen Mist)
 
Bin mit dem Surface auch sehr zufrieden. In einem mehr-Personen Haushalt ist es genial mehrere Benutzerkonten anlegen zu können. Die Tastatur (Type Cover) ist auch genial. Das Konzept mit Touch funktioniert super. Und hat Office gleich mit dabei. MS arbeitet intensiv an Updates, auch das ist ein gutes Zeichen. Insgesamt sollte sich dies gegen iOS auf Tablets gut durchsetzen können ;)
 
Was soll dieser Versionsblödsinn? Wozu hat man Windows update? derartige änderungen gehören, genau wie das update auf 8.1 über WU eingespielt ohne die Versionsnummer zu ändern. Es ist wie fast alles bei MS ohne jedes Konzept und ohne jede Kontinuität. Ebenso wie der Windows Store wo es nichtmal MS Office gibt.
 
@duduli: Wo ändert sich hier die Versionsnummer? Soweit ich sehen kann, wird es immer noch Windows 8.1 heißen und wird doch über Windows Update eingespielt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!