Windows 8.1 Upd. 1: Keine Metro-Apps auf Desktop

Die Erwartung, dass Microsoft mit Windows 8.1 Update 1 den Betrieb von Modern-UI-Apps auf dem Desktop in einer Art Fenster-Modus ermöglichen wird, scheint vorerst nicht bestätigt zu werden. Dies belegen neue Screenshots aus China. mehr... Windows 8.1, Windows 8.1 Update 1, Taskleiste Bildquelle: ITHome Forum Windows 8.1, Windows 8.1 Update 1, Taskleiste Windows 8.1, Windows 8.1 Update 1, Taskleiste ITHome Forum

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schön wäre es, wenn Windows 8 sich nun wieder merkt auf welchem Bildschirm Metro offen war und bei dem drücken der Windows-Taste Metro auch wieder auf dem Bildschirm landet. Das haben die leider bei Win8.1 entfernt.
 
@L_M_A_O: Kann man das nicht unter den Navigationseinstellungen (Eigenschaften unter Rechtsklick der Taskleiste) einstellen?
 
@adrianghc: Nein nicht so richtig, nur wenn man mit einem Programm auf dem zweiten Monitor z.B. arbeitet und die Option an hat, öffnet sich das Metro-Menü auf dem zweiten Monitor. Was für mich total sinnfrei ist. Will ja z.B. auf dem Hauptmonitor arbeiten und wenn ich die Windows-Taste drücke das Metro-Menü auf dem zweiten Monitor startet.
 
@L_M_A_O: Wow und ich dachte schon das ist sonst niemandem aufgefallen! Außerdem erscheint das Sprache-wechseln Menü (Windowstaste+Leertaste) auch nicht mehr am Bildschirm auf dem man gerade tippt sondern am Hauptbildschirm. Ich fand diese Dinge seitdem ich 8.1 draufhab sehr nervig. Genau wie das entfernen der Suchfunktion.
 
Wahnsinn, wie schnell die entwickeln. Also ehrlich. Ich hätte für diese Funktion bestimmt ... also mindestens ... einen halben Tag gebraucht. Aber nun gut, die Mühlen bei MS mahlen seeehr langsam. Noch besser zu beobachten bei WP - seit Mango ist kein Major-Feature-Update mehr gekommen... und das ist 2 Jahre her... traurig - da darf man sich an MS's Stelle dann auch nicht über die Absatzzahlen von Microkia (Nokia) wundern...
 
@SpiDe1500: Aber sicher doch. Du hättest sicherlich auch Windows in einer Woche programmiert ;-)
 
@HeadCrash: War wieder klar, dass hier solche Antworten kommen. Wo hab' ich das behauptet? Zitier' mal, bin gespannt :)))
 
@SpiDe1500: Naja, selbst wenn da "mindestens" steht, deutet der Rest Deines Posts darauf hin, dass Dir MS zu lahm ist. Dummerweise vergessen die meisten, dass hinter solchen Systemen nicht nur ein bisschen, sondern verdammt viel Komplexität steckt. Und gerade die Entwicklungsgeschwindigkeit für Windows ist tatsächlich sehr hoch seit Windows 8. Nur wird eben extrem viel unter der Haube gemacht, was man an der Oberfläche nun mal nicht sieht.
 
@HeadCrash: Und man muss hier noch erwähnen, das dies auch mehrere male alles getestet werden muss. Man will ja nicht so was wie Google mit Android 4.2 erleben^^
 
@L_M_A_O: Testing läuft heutzutage automatisch im Branch ab. JUnit-Testing und so. Aber hey, ihr seid ja die Profi-Entwickler, ich halt mich mal lieber raus.
 
@SpiDe1500: Natürlich können Unit-Tests aLllleees abdecken.
 
@SpiDe1500: Also zum einen: ja, ich bin Profi-Entwickler und das schon seit etlichen Jahren ;-) Und ja, Unit Testing läuft automatisch, vielleicht sogar noch einiges an automatisierten UI- und Integrationstests. Und dennoch kommt man an vielen Stellen ohne manuelle Tests nicht aus. Und mal abgesehen davon müssen diese Tests ja auch geschrieben und gewartet werden, was ebenfalls Zeit kostet. Und woran natürlich niemand denkt: ein Windows muss anders getestet werden als eine einfache Applikation. Hier muss zumindest mal eine Auswahl an gängigen Hardwarekonstellationen getestet werden, es laufen noch Treiber-Tests nebenher etc. pp.
 
@SpiDe1500: Ganz sicher wird Windows mit JUnit getestet... Was ein unsäglicher Unfug!
 
Ist wohl auch nur ein vorbereitender Schritt zu Windows 8.2 oder dem echten Nachfolger. Nachtrag: Mein Problem ist es nur, dass die Taskleiste nicht im "Metro-Vollbildmodus" angezeigt wird. Meine Programme maximiere ich meistens eh, bis auf wenige Ausnahmen, wenn ich etwa Inhalte vergleiche oder Drag and Drop verwenden will.
 
Wenn man die Apps nicht im Desktop ausführen können wird oder die Taskleiste auch bei Apps angezeigt wird, werde ich etwas enttäuscht sein...trotzdem besser als nichts.
 
Ich finde es manchmal sehr hilfreich, dass die Metro-Apps unabhängig und nicht überblendbar sind. Zum Beispiel die Video-App. Wenn ich ein Tutorialvideo anschaue und nebenbei die gezeigten Beispiele selbst versuchen möchte. Dann läuft rechts die Video-App und links mein Desktop inkl. Programme. So habe ich das Video immer im Blick.
 
Ich gebe Gitarrenunterricht und wollte mit einem Schüler was bei YouTube mitspielen. Der Schüler hat ein Tablet mit Win8. Also, Browser auf und YT aufgerufen. Danach wollten wir zu Songsterr. Damit fingen die Probleme an. Wie kommt man von der Seite weg? Wie schließt man das Fenster? Wir haben wir blöd auf dem Tablet rumgetippt, bis wir es endlich hatten. Ich meine schon häufiger gelesen zu haben, dass Win8 auf dem Tablet nicht schlechte ist. Kann ich nicht bestätigen. Auf jeden Fall ist es nicht intuitiv. Und der Spaß hat dem Bengel (9 Jahre) noch 500 Euro gekostet. Nicht gerade ein billiges Tablet. Er meint, er will doch lieber wieder zu Apple.
 
@Michael41a: Es werden einem alle Gesten erklärt. Wenn man sich die Tipps nicht durchliest, selbst schuld.
 
@Niyo: Jo, die Gesten muss man erstmal drin haben (sind ja net so viele), danach geht es aber ganz gut.
Von unten zieht man sich das "Kontextmenü" rauf, vom rechten Rand zur mitte hin öffnen sich die Charms (wo auch der Start Button ist), vom oberen Rand die App "Runterreißen" schließt man die App, wenn mann sie unten festhält bis sie sich umdreht wird sie beendet, vom linken Rand wischt man die anderen Apps ins Bild,...
Und ich habe es nur einmal kurz auf'm Tablet meines Bruders benutzt, ansonsten nutze ich es auf'm Desktop.
Und nein, da muss man mit der Maus nicht die Touchgesten nachahmen. ;)
 
@metty2410: Zu Deinem letzten Satz: Na klar muss man das. Wie willst Du sonst ein Programm in den Kacheln schließen? Und einige Programme müssen geschlossen werden, sonst aktualisieren sie sich nicht (z.B. Wetter-App).
 
@Michael41a: eben. Man sollte sich als Besitzer des Tablets die Grundgestenerklärung anschauen. Dann wüsste man (und das sind so wenige Gesten, die kann sich auch ein dressierter Schimpanse merken), wie man einfach zwischen apps umnschalten oder apps mit einer Geste schliessen kann. Dass Du diese nicht kennst - geschenkt. Dass aber Papis Sohn als Besitzer des Tablets diese nicht kennt, ist einfach peinlich. Von daher: Über diesen Jüngling meckern und nicht über das Tablet.
 
@Michael41a: Alt+F4
 
@metty2410: Geht tatsächlich, danke!
 
@Michael41a: oder die aktiven Apps aufrufen (Win + Tab || Linke obere Ecke) und dort die App mit der mittleren Maustaste schließen
 
@Niyo: Lesen (vorher informieren) bildet ;)
 
@Michael41a: Man sollte vielleicht nicht nur wie blöd drauf rumtippen ;]
Kommentar abgeben Netiquette beachten!