Nintendo in Not: Wii U reißt dickes Loch in Prognosen

Der japanische Videospiel- und Konsolen-Hersteller musste eine Gewinnwarnung ausgeben und seine Geschäftsprognosen empfindlich nach unten korrigieren. Hauptgrund sind vor allem die miserablen Wii-U-Verkäufe. Nintendo-Chef Satoru Iwata will dennoch ... mehr... Nintendo, Wii U, Nintendo Wii U Bildquelle: Nintendo Nintendo, Wii U, Nintendo Wii U Nintendo, Wii U, Nintendo Wii U Nintendo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich glaube wirklich jeder auf diesem Planeten, abgesehen von der Nintendo Führungsriege, hat den Fail voraus gesehen.
 
@multiDDR: Jop, die Tatsache dass nur eine Person (oder warens zwei?) am Tablet spielen kann und man das dann noch nichtmal mobil nutzen kann ist irgendwie fail, und auch sonst gibt es irgendwie wenig was die Wii U von der Wii abhebt, das macht sie somit nicht gerade attraktiv. Aber naja, vlt. bessert Nintendo das irgendwie bei der nächsten Ausgabe nach (das Mobile glaube ich dann aber doch eher weniger).
 
Die typischen auf und abs bei Nintendo wie immer alle paar Generationen. Die Wii U hatte einfach zu wenige Titel beim Start und zu wenig Neuerungen. evtl. werden die Zahlen ja wieder besser wenn vor allem mehr neue Nintendo Titel verfügbar sind und der Preis so Richtung 200 Euro geht. Technisch konnte Nintendo noch nie mithalten. Aber treue Fans kaufen an Ende ja doch besonders wegen den exklusivtiteln und dem Nintendo charme der damit einher geht. Hab mit selber nach Jahren des PC spielens mal wieder einen 3ds xl mit Zelda gekauft und bin begeistert.
 
@Ripdeluxe: noch nie? sowohl n64 als auch gamecube sagen da was anderes^^
 
@hellboy666: Hmm stimmt da hast du vollkommen recht ich hatte jetzt nur die letzten Jahre im Kopf. Aber da war ja noch die Zeit als ich noch ein Schuljunge war. + für dich
 
@Ripdeluxe: Man bedenke da auch den Faktor Online. Da hinkt Nintendo massiv hinterher, so sehr sie sich inzwischen auch bemühen.
 
@Kitsune: Bemühen? Ganz im Gegenteil, die lassen nach eigener Aussage ja absichtlich Online-Spielmodi weg, weil sie meinen, die Spiele sollten doch besser lokal im Multiplayer gespielt werden. Dabei würden sich viele Mario-Spiele dafür perfekt anbieten, von Nintendo Land ganz zu schweigen. Aber so staubt meine Wii U vor sich hin, weil das dumme Miiverse nun wirklich keiner braucht und sich nur selten 3 Freunde finden, die zur gleichen Zeit wie ich überhaupt Zeit haben, um sich zu treffen (wenn überhaupt am Wochenende), und dann auch noch Lust auf Wii U. Über's Internet aber könnte man auch während der Woche schnell mal ein paar Runden drehen, mit Leuten die man auch im Internet kennengelernt hat, gemütlich nach Feierabend, mit Teamspeak (ggf. auch via Ingame-Voicechat) wäre das auch schön gesellig. Wird auch schon so gemacht bei Spielen, die überhaupt Online-Multiplayer bieten. Aber Nintendo sieht das ja anders. Selber schuld.
 
In Not ist Nintendo trotzdem noch lange nicht, die sitzen auf riesigen Geldreserven, da brauch's mehr als einen Flop in Folge.
 
@lutschboy: naja - eigentlich haben sie jettz schon mehrere flops gleichzeitig am markt :)
 
@-adrian-: die da wären?
 
@picasso22: na alles was gerade billig rausgehauen wird. wii u und die tragbaren dinger
 
@-adrian-: nenn zahlen und namen, "die tragbaren dinger" sind die bestverkauften Handhelds die es gibt, der 3DS mit 42 Millionen verkäufen ist bestimmt kein flop. Der normale DS mit knapp 150 Millionen ist auch alles andere als ein flop.
 
@picasso22: Der 3DS XL ist die geilste mobile Spielekonsole, die ich je besessen habe. Richtig tolle Spiele, tolles System.
 
@-adrian-: Wie du mal so was von keine Ahnung hast. Vielleicht solltest du dir mal die Verkaufszahlen von den "tragbaren Dingern" anschauen, bevor da so eine Sülze von dir kommt. Wie Picasso bereits erwähnt hat, ist der 3DS aktuell nicht nur der derzeitige Spitzenreiter bei den mobilen Konsolen, sondern verkauft sich auch noch um Welten besser als ALLE anderen Spiele Konsolen auf dem Markt. Der 3DS ist seit Monaten unangefochtene Nummer 1 der Verkaufscharts.
 
um es mal flapsig zu sagen ist die konsole nur eine HD Erweiterung der alten wii, wieso sollte ich die mir also holen. partyspielchen brauchen keine supergrafik. und ob das riesenbildschirmjoypad ein gelungener wurf war, da hatte ich schon von anfang an meine skepsis. es wird zeit das nintendo endlich aufwacht und nicht nur einen auf niedlich spiel kultur macht sondern durch das plus an erwachsenenspielen wie es auf den anderen 2 konsolen gibt, paroli bietet.
 
Es brauch aber scheinbar Flops in der Größenordnung damit die nächstes mal nicht wieder am Kunden vorbeientwickeln. Ich hab zwar selbst ne Wii U, aber so zufrieden bin ich damit nicht. Eigentlich hab ich sie nur wegen den Nintendo Titeln ala Mario Bros, Kart etc.
 
@CrazyWolf: Erinnert mich an MS mit seinen Flops und der Kundenignoranz....
 
es wird zeit das nintendo wieder zu seinen alten Wurzeln zurück findet! die verkaufsschlager waren ja immerhin der Supernintendo und der Nintendo64. Einfach einen gang zurück schalten und ne konsole mit einfacher steuerung rausbringen wo es auch alle titel für gibt die man von den alten konsolen kennt und schon verkaufen sich die dinger wie geschnitten Brot!!! die merheit will einen vernünftigen controller in der hand haben und nich son komisches teil wie von der ersten Wii.
 
@erni123: "die merheit will einen vernünftigen controller in der hand haben und nich son komisches teil wie von der ersten Wii" hat sich die erste Wii deshalb 100 Millionen mal verkauft?
 
@erni123: wann ist nintendo denn von ihren wurzeln abgekommen? haben doch schon immer von konsole zu konsole mit den eingabe geräten experimentiert, sei es das steuerkreuz, start select tasten, analog stick etc, das beste pad haben sie auch entwickelt und wird bis heute von sony verwendet und in abgeleiteter form auch vom ms. hätte nintendo die letzten 30 jahre genau das gemacht was du forderst, würden wir heute noch mit joysticks mit 1 button action leben ;)
 
@erni123: Glaubst du tatsächlich das N64 hätte sich gut verkauft? Vielleicht solltest du mal etwas recherchieren. Mehr als "solide" waren die Verkaufszahlen leider nicht. Obwohl es eine tolle Konsole war/ist.
 
Diese neuen Konzepte, damit war Nintendo bei mir einfach unten durch. Ich möchte mal wieder ne Konsole im klassischem Sinne. Ich hätte gern einen zweiten Gamecube, das Teil war cool. HD-Fähig mit onlinefunktionen, das ist es was ich möchte. Kein rumgehampel, kein Tablet, keine Bewegungssteuerung.
 
@kkp2321: Auch ja, ein GameCube 2 wär mal richtig geil. Klein, leise, Spiel rein loslegen (Hab meinen Gamecube heute noch am TV hängen ^^). Vor mir aus noch die möglichkeit Medien abzuspielen (sowas wie xbmc o.ä.) und gut.
 
@cronoxiii: Der Gamecube war ja noch ein größerer Flop... SNES, N64, Wii waren die Meilensteine.
 
@fraaay: Der Gamecube war definitiv kein Flop und schon gar nicht ein größerer. So gut wie die PS2 hat er sich zwar nicht verkauft, mit der Xbox konnte er aber mithalten. Auch Technisch war der Gamecube gut aufgestellt: Besser als die PS2, aber nicht so gut wie die XBox - dafür war er viel viel kleiner und vor allem viel leiser. Gute Spiele gibt es massig für den Cube, da gabs richtig Auswahl.
 
@cronoxiii: Xbox und GC verkauften sich gleich gut, nämlich 21Mio mal. Die PS2...150Mio.... Wenn man die Xbox 1 als Flop bezeichnet (und das war Sie, ohne MASSIVE Preissenkungen wäre das nix mehr geworden) so muss man, so weh mir das auch tut, den Gamecube sehr wohl als Flop bezeichnen gemessen an den Marktmöglichkeiten der damaligen Zeit.
 
@cronoxiii: Jup. Der Gamecube war kein Flop aber ein Hit war er auch nicht (verkaufsmäßig). Schade eigentlich da Nintendo eigentlich alles richtig gemacht hatte...das einzigste was fehlte (wie heute) sind die Dritthersteller. Da waren schon alle zu Sony (PS2) übergewandert oder behandelten den Gamecube wie ein Stiefkind. Und das Problem hat Nintendo auch heute. EA und viele andere bringen nichts für die Wii-U. Zudem immer diese Innovation mit der Brechstange von Nintendo. Anstatt einfach eine Powervolle normale Konsole zu veröffentlichen bringen die ein Produkt auf Stand 2007/2008 mit Tablet-Controller.
 
@ThreeM: Nunja, Erfolgreich war er sicher nicht, aber Nintendo hat mit dem GC Gewinn gemacht, das muss man auch sehen. Das Ding hat sich ohne Subventionierungen verkauft - das relativiert die Lage etwas. So richtig schlecht lief es eigentlich nicht. @movieking: Bezüglich Dritthersteller und erzwungener Innovation geb ich dir recht. Wobei ich persönlich auf EA gerne verzichten kann. Die Innovationen haben mir bis jetzt zwar auch nicht immer hundertpro getaugt, aber zumindest hatte ich bei Nintendo immer die Motivation eine Konsole zu kaufen, die mir mehr, bzw. ein anderes Erlebniss gegenüber dem PC bietet, als die anderen Konsolen - das ist ja schonmal im Grunde nicht schlecht. Was mich eher nervt ist die oftmals inkonsequente Umsetzung von Features und das nicht genutzte Potential. Wii und Wii U könnten so viel mehr, aber wenn es nach Nintendo geht könnte ich meine Wii auch heute nicht mal als DVD Player nutzen, obwohl die Hardware das locker zulässt. Oder die Sache mit dem Extra-Stick für den 3DS. Dinge dich ich selbst als Fan nich nachvollziehen werde können.
 
@cronoxiii: Die DVDPlayer geschichte hat Lizenztechnische Gründe. Die wollte Nintendo nicht bezahlen.
 
@ThreeM: Schon klar, kann ich auch verstehen, hätte aber durchaus die paar Euro Lizenzgebühr bezahlt für die Möglichkeit das Ganze per Channel Online nachzurüsten. Aber ging ja auch so. Ich finds nur schade, weil die Hardware so viele schöne Dinge können würde.
 
@cronoxiii: Der GameCube war für Nintendo definitiv ein Flop.
 
@cronoxiii: Also die Wii xD
 
Warum werden alte Spiele von Nintendo nicht auf Smartphones usw. portiert? Wäre sicher ein Verkaufsschlager (auch wenn man sie bereits teilweise emulieren kann) Pokemon z.B.
 
@wertzuiop123: Sega dachte auch die Portierung auf andere Konsolen/ PC wäre eine gute Idee. Nintendo ist wie Disney, die eigenen Marken wird man nicht so verramschen. Nintendo hatte den Fehler einmal gemacht (CD-i), die sind jetzt Klassiker für miserable Spiele. Die Marken sind so stark, sobald ein neues Spiel kommt steigen die Verkaufszahlen der Konsolen drastisch. Die Fans kaufen sich dann oft wegen dem einem einzigen Spiel die Konsole, z.B. jetzt bei Pokemon X/Y.
 
@floerido: naja, die cd-i spiele mit mario und zelda sind zum glück nicht von nintendo, phillips durfte nur wegen der lizenz abkommen durch das snes cd die 2 marken namen nutzen.
 
@wertzuiop123: Warum sollte sich Nintendo selbst Konkurrenz machen? Mit so etwas machen sie Ihre eigene Dominanz kaputt. Nämlich den Handheld Bereich, wo sie marktführend sind.
 
@Darksim: ich dachte so an die alten spiele; natürlich nicht die neuen. Oder kauft jemand noch geräte für pokemon gelb?
 
@wertzuiop123: es besteht aber dann die Gefahr, dass Nintendo ihre Marken "verramschen". Die alten Spiele werden ja bereits auf den handhelds und auch auf der Wii U als Virtual Console Varianten verkauft. Dort kosten die Spiele aber schon deutlich mehr als vergleichbare Apps in den entsprechenden Stores. Ich bin mir nicht sicher ob Smartphone User 5-10 Euro für die entsprechenden Spieleklassiker von Nintendo ausgeben würden.
 
@Darksim: naja den ein oder anderen vorteil ausdenken und das social thema mot einfließen lassen und ich würds sofort kaufen. Für die VC gibts auch nicht soo viel und ich kauf mir doch keine wii u dafür. Smartphone hat eh schon jeder. Aber besser mal nix in die richting tun und wal was ausprobieren ist hier das motto. Sieht es nicht mehr rosig aus für sie also was solls ;)
 
Nintendo in Not? weil sie schwarze Zahlen schreiben? xD Sony war in Not, die hatten rote Zahlen geschrieben. SOlange Nintendo Schwarze Zahlen schreibt, ist alles gut.. natuerlich ist es weniger gut, wenn man weniger Gewinn macht als man dachte. Aber solange Gewinn+ ist alles in Ordnung mMn. ^^
 
@StefanB20: Dann lies mal den drittletzten Absatz. Ist jetzt natürlich ziemlich peinlich für dich, oder?
 
@ElDaRoN: muss nicht unbedingt heissen, dass sie Verluste machen ;) Ich finde den Absatz sowieso etwas seltsam formuliert.
 
@StefanB20: "erwartet man nun ein Minus in Höhe von 25 Milliarden Yen" Hört sich nicht nach schwarzen Zahlen an.
 
Nintendo versäumt es einfach dem Kunden die Wii U schmackhaft zu machen, dabei ist das ganricht sooo schwer. Asyncrones Gameplay pushen und VERMARKTEN (ZombiU Multiplayer z.b. macht jede Menge Spaß und nutzt das Gametablet hervorragend...leider ist das auch der einzige Titel der das tut) und das Spieleangebot hätte zum Lunch größer sein müssen. Vorallem die Zugpferde hätten angesichts der kommenden Konkurenz von Sony und MS zum Lunch verfügbar sein müssen. Sprich Zelda, Mario (Kart und J&R), ein Metroid, Pikmin. Ebenfalls wäre es wünschenwert wenn Nindeno alte aber gute Fanchises wiederbelebt: Pilotwings, Starfox, F-ZERO(!!!!). So hat Nintendo es verschlafen, die User warteten auf gute Software, die Hardwareverkäufe stagnierten und die 3rd PArty Hersteller sahen keinen Grund für das System zu entwickeln. Was ich zur Zeit sehe, und ich muss sagen das erfüllt mich mit Freude, das immer mehr Indies ihren Weg auf die Wii U finden. Wenns dann am Ende darauf hinausläuft das ich die Nintendo Exclusivtitel + Indiegames auf der Wii U zocken kann, bin ich jedenfalls zufrieden und sehe mein Geld nicht ganz verschwendet.
 
@ThreeM: Genau hier ist vermutlich das Problem. Welche Titel gibt es bisher? Super Mario: das 3D-Spiel kam Ende November, weiß aber vom Namen nicht ob es wirklich ein normales Abenteuer ist. Mario Kart: Frühjahr 2014, Smash Brothers: Irgendwann 2014. Donkey Kong: 21.02.2014 Zelda: nur ein Aufguss eines alten Spiels
Die anderen Marken scheinen auch nicht so bald zu kommen. Nintendo müsste doch aus der Erfahrung wissen, dass gerade im Weihnachtsgeschäft die starken Titel kommen sollten und nicht ein Quartal später.
 
@floerido: Da geb ich dir Recht. Es wirkt so als würde sich Nintendo selbst überrascht haben, so nach dem Motto: "oh, stimmt ja, wir haben ja ne neue Konsole released...vor über nem Jahr..."
 
Nintendo geht es gut, ich weiß gar nicht warum hier immer so viele Untergangsprognosen haben. Nintendo verkraftet locker einen Flop und auch einen zweiten, bin nicht besorgt
 
@scootiewolff22: Hier treibt sich halt nicht unbedingt die Hauptzielgruppe von Nintendo rum. Das ist halt der Tunnelblick, weil das Angebot für sie nicht passt, projizieren sie es auf den ganzen Markt.
 
@scootiewolff22: Das lustige ist ja auch, dass hier grundsätzlich nur die schlechte Nintendo News gebracht werden. Wenn Nintendo mal Erfolge verbucht, was in regelmäßigen Abständen vorkommt, wird es offensichtlich ignoriert. Aber mir solls egal sein.
 
Also ich stand im August vor der Frage was ich mir kaufe. XBox,PS4 oder Wii U, und es ist die Wii U geworden und habe es zu keiner Zeit bereut. Das einzige was Nintendo langsam mal einsehen sollte das man einfach in jedem Spiel einen Onlinepart drin haben sollte.
 
@dd2ren: Da gebe ich dir SOWAS von recht! Ich vermisse bei jedem Spiel einen Online-Modus. Nintendo Land, New Super Mario Bros. U, New Super Luigi U, Super Mario 3D World, ... und da, wo es einen gibt (Wii Sports Club) ist der sowas von miserabel umgesetzt, dass eh weh tut. Traurig.
 
@dd2ren: Vollkommen richtig. Der Onlinepart in Sim City oder Anno 2070 ist einfach genial. Wir wollen mehr davon!!! ;)
 
Ninendo kann einfach froh sein dass Sie die Dauerbrenner-Spiele und die mobile Konsole haben wo von alleine laufen. Wenn Sie diese zwei Zugpferde nicht hätten, müssten Sie insolvenz anmelden.
 
@AlexKeller: ja da gebe ich dir recht ^^ wie sehr habe ich mir ein neues 3d mario gewünscht (sunshine) ... und was macht nintendo .... so ein blödes 2,5d spiel ... kein wunder das sich dieses spiel mehr als schlecht verkauft ^^
 
@isedulkt: Blöd? Das Ding macht verdammt viel Laune!
 
@isedulkt: Aha, wie schlecht hat sich das Spiel denn verkauft? Oder sind das nur blöde Vermutungen? Bis jetzt, besitzt bereits jeder dritte Wii U Nutzer dieses Spiel. Wenn man sich die Hardwareverkäufe der Wii U ansieht, ist das sehr gut. Und es verkauft sich immer noch.
 
@Darksim: "Bis jetzt, besitzt bereits jeder dritte Wii U Nutzer dieses Spiel." --- Kein Wunder, bei der recht begrenzten Auswahl an Spielen für's gesamte System! ;)
 
@KoA: Ach komm! das ist doch Quatsch! Mittlerweile gibt es genug Spiele für die Wii U um durchweg zu daddeln. Keine Ahnung was die Aussage immer soll und das kommt bestimmt von Leuten die keine Wii U haben. Ich weiß zur Zeit nicht was ich zuerst spielen soll, aber ich sitze auch nicht jeden Tag 10 Stunden davor. Die Wii U ist nur die perfekte Ergänzung zum PC.
 
@dd2ren: "Keine Ahnung was die Aussage immer soll und das kommt bestimmt von Leuten die keine Wii U haben." --- Man muss keine Wii U besitzen, um wissen zu können, was es an Spielen für das System gibt. :)
 
@KoA: War klar die Aussage! Aber wer eine Wii U besitzt weiß was es an Spielen gibt.
 
@Darksim: http://www.gamona.de/games/super-mario-3d-world,schlechtester-start-unter-allen-3d-mario-spielen-in-japan:news,2372454.html :-)
 
@isedulkt: man merkt, dass du nicht sonderlich viel Ahnung vom derzeitigen Konsolenmarkt und deren Verkäufe hast. ;) Mario 3D World hat sich bis jetzt rund 1,7 Millionen mal verkauft. Das ist in Anbetracht der Hardware Verkäufe der Wii U gut, bis sehr gut. Und es verkauft sich immer noch. Es besitzt fast jeder dritte Wii U Nutzer dieses Spiel. Vielleicht solltest du dich mal richtig informieren, als nur irgendwelche blöden negativ News zu lesen. Nur mal zum Vergleich: Super Mario 3D World hat sich sogar besser verkauft, als der einzige brauchbare exklusivtitel auf der PS4. Killzone Shadow Fall konnte nicht mal an diese Verkäufe heran kommen, obwohl die PS4 sich blendend verkauft, und es für dieses Ding Kein einziges Top Spiel gibt. Wer tatsächlich glaubt super Mario 3D World würde sich mies verkaufen, hat sich einfach nicht richtig informiert.
 
Also ich bin Nintendo Fan seit dem ersten Gameboy.

Aber ich sehs auch icht mehr ein. Das einzige gute Spiel ist Super Mario Bros U.

Aber für ein Spiel 290 Euro ausgeben und dann kommt lange Zeit nichts mehr. Ne dann lieber warten und irgendwann entweder als Restposten oder gebraucht für die Sammlung erwerben.
 
@andi1983: Was ist denn bitte an Super Mario 3D World nicht gut? Das ist ein fantastisches Spiel. Es bekommt nicht umsonst, weltweit solche Traumwertungen. Alleine dieses Spiel, ist bereits ein Kaufgrund für eine Wii U.
 
@Darksim: Sorry damit meinte ich die Mario Titel. Dann sind es halt zwei Spiele. Aber deswegen würde ich auch keine 340 Euro hinlegen.
 
@Darksim: Nicht Rayman vergessen! Nicht ohne Grund ist die Wii U Fassung die beste überhaupt.
 
@dd2ren: Was ist mit Pikmin? ;) Das Game ist klasse. Mario Kart steht auch mehr oder weniger in den Startlöcher, Donkey Kong wird im Februar bestimmt auch nicht übel. Mittlerweile tut sich im Software Bereich zumindest was. Wenn Mario Kart und Zelda raus sind, bin ich schon zufriedengestellt. Alleine dafür lohnt sich die WiiU zu kaufen (zumindest meiner Meinung nach), evtl. tut sich dann ja auch noch was mit den Verkaufszahlen. Im heimischen Markt in Japan läufts für Nintendo übrigens bestens.
 
@TuxIsGreat: Da hast du vollkommen recht. Wollte jetzt nur nicht alle aufzählen. Auch finde ich Splinter Cell mit der Wii U Umsetzung super gelungen auch Zombie U ist megageil. Pikmin 3 sowieso. Donkey Kong Country: Tropical Freeze , , Mario 3d Wörld boahh!!!!! , Mario Kart 8!!!! ,Smash Bros!!!!, das neue Zelda wenn es Ende des Jahres hoffentlich kommt oder auf was ich mich am meisten mich freue ist Bayonetta 2 !!!! Monster Hunter 4 und noch viel mehr. Das wird noch so geil auf der Wii U :D Wer keine hat verpasst was. Nicht zu vergessen das neue MMORPG von Monoliths http://www.youtube.com/watch?v=6GxUMMGyZcM oder der hier http://www.youtube.com/watch?v=APWTJMyM4qg und Bayonetta 2 Trailer http://www.youtube.com/watch?v=4dFfVBdRWmw Leute ich werde geil!!! Das kann mir keine PS4 bieten oder XBox One :D Alles Nintendo Exclusiv !!!!!
 
@andi1983: es wird doch noch einiges kommen. Zelda, Smash Bros, Mario Kart , Donkey Kong und so schnell werden die schon nicht aufhören.
 
wieso machen die auch keine werbung für die Wii U. würde ich des nicht hin und wieder auf technik / spiele seiten lesen würde ich garnicht wissen das die eine neuere konsole als die Wii auf den markt gebracht haben
 
Nintendo hat 10 MRD US DOLLAR Reserven, hat jetzt 350 Millionen Dollar Verlust gemacht, who cares, die kriegen das hin!
 
Viele sagen ja hier, dass sie eine klassische Konsole wollen. Aber genau das ist die Wii U. Man wird nicht mehr gezwungen die Bewegungssteuerung zu nutzen, hat mit dem Tablet eine geniale Zusatzfunktion (wenn sie dann richtig in Spielen genutzt werden würde) und genug Leistung für sehr schöne 1080p Titel. Wind Waker HD sieht zum Beispiel wirklich genial aus. Das einzige was fehlt, sind die Titel. Der neue Mario Teil ist z.B. super, aber für mich zu sehr auf den Multiplayer Aspekt ausgelegt. Ein Titel wie Mario 64 - da hatte man noch Langzeitmotivation und war voll der Welt drin. Ocarina of Time war von der Atmosphäre ein Traum, aber so "dunkle" Zelda Titel will Nintendo nicht mehr machen, obwohl es der mit Abstand erfolgreichste Titel war. Ich verstehe es einfach nicht...
 
@alexey2k: Twilight Princess war doch recht düster
 
Mal davon abgesehen das alle anderen Konsolen einstecken können gegen die Effizienz der Wii U !!! 26 Watt unter Last!! geile Grafik, kostenloser Multiplayer!!! Die Wii U ist einfach nur geil!!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nintendo Wii U im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles