Selbst chinesische Fälscher ignorieren Galaxy Gear

Für Hersteller sind gefälschte Produkte aus China zwar ein Problem, der Schwarzmarkt ist aber auch ein hervorragender Indikator für die Popularität von Produkten. Und Smartwatches, allen voran die Galaxy Gear, sind für die Fälscher derzeit kein ... mehr... Samsung, smartwatch, Galaxy Gear Bildquelle: Samsung Samsung, smartwatch, Galaxy Gear Samsung, smartwatch, Galaxy Gear Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das kommt dabei heraus wenn Samsung mal nicht kopiert. Elektroschrott den keiner haben will.
 
@Ispholux: samsung stellt nicht nur smartphones her, das scheinen hier immer wieder einige zu vergessen.
 
@Mezo: Ich glaube KEINER hier überblickt alle Sparten die Samsung bedient.
 
@Mezo: Nun ja die SSDs von Samsung sind nun eindeutig kein Elektroschrott.
 
@Ispholux: Ja:) Aber auch die Pebbles baut derzeit noch keiner nach. Ich denke es liegt daran, das der Markt einfach noch nicht da ist. Das wird sich ändern wenn Apple seine iWatch präsentiert. Aber auch Apple wird den Markt sehr genau beobachten und die entsprechenden Konsequenzen ziehen.
 
@skyjagger: Abwarten. Apple hat ja nicht das Grundrecht gepachtet, immer nur erfolgreiche Geräte auf den Markt zu werfen. Die können damit genauso auf die Nase fallen.
 
@DON666: Ausschliessen kann man das zwar nie, aber Apple würde zumindest nicht so einen unfertigen Schrott herausbringen der täglich geladen werden muss. Offenbar sind bereits Gerüchte im Umlauf, dass sie genau wegen dieser Problematik (keine zufriedenstellende Laufzeit) die Produktion der Smartwatch noch nicht gestartet haben. Sie legen zumindest auf Sachen Wert, die den Leuten einen Mehrnutzen bringen und das Handling für User vereinfachen. Besser man wartet ab, bis etwas ausgereift ist als einfach ohne Konzept der Erste zu sein.
 
@vukdu: Das würde ich dir zu 100% unterschreiben. Aber ich dachte auch eher an den Faktor "der Kunde, das unbekannte Wesen". Manche Dinge funktionieren einfach nicht am Markt, und da kann es jeden erwischen.
 
@Ispholux: Du weißt schon was Samsung noch alles bietet oder?
 
@Knerd: Ist ihm doch egal als Samsung-Hater :D
 
Das Design von dem Ding ist ja auch ein ziemlicher Quatsch. So ein Ding sollte schon ein 3"-Display quer am Arm platzieren. Wozu brauche ich so eine Uhr, wenn man dann doch wieder das Handy in die Hand nehmen muß wenn man etwas eingeben möchte.
 
Tja auch ein Dressierter Pudel steht nicht auf jedes Leckerli.^^
 
Nerds wollen das Original, damit es was taugt; die anderen wollen es weder so noch so, weil es keinen Prestige verspricht und niemanden interessiert.
 
wundert mich nicht wirklich. ich möchte nicht auf der uhr sehen ob ich eine sms habe, dazu schau ich aufs smartphone. und wenn ich keine zeit habe auf das smartphone zu schauen, hab ich auch kein intresse zu erfahren ob ich gerade eine sms habe. das wort sms darf mit mail und telefonanruf gern ersetzt werden. entweder ich habe zeit: dann schau ich direkt auf dem gerät wo ich entsprechendes auch lesen kann, oder ich habe keine zeit und dann interessierts mich auch nicht am handgelenk. mal vom nutzen abgesehen: selbst für den geekmarkt sind die teile extrem uninteressant, sprichwort akkulaufzeit, design und coolnessfaktor. wenn apple eine auf den markt bringt, wird sie zumindest coolness haben, davon kann man zumindest ausgehen. und wenn doch nicht, dann eben nicht, kommt vor.
 
Ach kein Erfolg, wahnsinn das war schon klar bei 1 Tag Akkulaufzeit.
 
@Lon Star: Als ginge es immer nur um die Akkulaufzeit. Ganz ehrlich: selbst wenn der Akku mit einer Ladung bis zum Zerfall des Universums halten würde, würden viele sich so ein Teil trotzdem nie und nimmer ans Handgelenk binden wollen. Da spielen ganz andere Gründe mit rein, der schlappe Akku ist nur das i-Tüpfelchen.
 
@DON666: da hast du recht
 
Naja! Immerhin kann Samsung erfolgreich bestätigen, dass keine Fälschungen auf dem Markt existieren :D
 
Bitter :D
 
Schlechte News, hättet ihr ruhig mal bisschen besser selbst recherchieren können... ein Blick auf China's größten Marktplatz geworfen und schon häufen sich dort die Fälschungen, die man preislich ganz klar unterscheiden kann: http://s.taobao.com/search?q=galaxy+gear&commend=all&ssid=s5-e&search_type=mall&sourceId=tb.index&spm=a215z.7106357.5803581.d4908513 --- Als Hinweis: 1000 RMB sind in etwa 100 Euro ... also die Produkte die dort 1500 Yuan kosten, sind sicherlich nicht die Originalprodukte.. nicht in China, nicht wo "Marken" fast doppelt so teuer sind, wie bei uns!
 
@citrix no.4: Hier gibts dann die Originalen für rund 4000 Yuan: http://s.taobao.com/search?spm=a230r.1.8.15.VJlAvI&promote=0&filterFineness=3&fs=0&fcheckbox_clk=1&tab=all&q=galaxy+gear&filter=reserve_price[2470.01,]#J_relative
 
Liegt vielleicht dran, dass solche Uhren nicht gefragt sind.

Und zweitens kopiert China nicht mehr soviel 1:1.
Es gibt immer mehr günstige China Marken die ihr eigenes Ding
auf den Markt bringen.

Und übrigens gab es so eine Uhr vom Hersteller Cect schon vor ein paar Jahren.
Da dachte Apple und Samsung nichtmal dran.
 
Und ich sags nochmal. Wer so einen Sch.. "braucht" hat eindeutig das falsche Handy.
 
tatsache ist der markt ist noch nicht da. warum sollten sie es faken wenn es sich nicht gut verkauft. heißt ja nicht das die idee an sich nicht gut ist. das gerät an sich ist halt noch etwas schwach. ich finde es trotz alle dem die beste smartwatch von allen. was will ich den mit welchen ohne farbdisplay oder e ink ? klar die kamera und telefonie sind überflüssig. viele vergessen das so eine uhr nur ergänzend sein soll. ich persönlich war mit meiner smartwatch 1 von sony super zufrieden. hab sofort gesehn wenn neuen achrichten rein kamen und das in jeder situation ob nun im bus wo man sich festhalten muss und kann platz hat um aufs handy zu sehn oder abends im bett. ich persönlich warte auf die 2. gen. und hoffe das es etwas abspeckt an funktionen aber am display zunimmt
Kommentar abgeben Netiquette beachten!