Galaxy Tab 3 Lite: Samsung zeigt das Low-End-Tablet

Vor einem Monat hatten wir schon darüber berichtet, dass Samsung ein Tablet für rund Hundert Euro anbieten könnte. Jetzt wurde das Galaxy Tab 3 Lite offiziell vorgestellt. Günstig wird das Gerät, der Preis bleibt aber vorerst offen. mehr... Tablet, Samsung, Galaxy Tab, Galaxy Tab 3, Galaxy Tab 3 Lite Bildquelle: Samsung Tablet, Samsung, Galaxy Tab, Galaxy Tab 3, Galaxy Tab 3 Lite Tablet, Samsung, Galaxy Tab, Galaxy Tab 3, Galaxy Tab 3 Lite Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Interessant ist der GPS Chip der das Teil zu einem günstigen Navi machen kann ( inkl. Navigon Software), wenn er was taugt. 4 Kerne sind Marketing Gag wenn sie nur mit 1,2 getaktet sind, jedes dualcore mit 1,6 GHz ist da im täglichem gebrauch flotter. Alles in Allem das Konkurenzprodukt zum Acer Iconia B1, und das gab es vor 12 Monaten schon für 109 Euro.
 
@duduli: "wenn sie nur mit 1,2 getaktet sind, jedes dualcore mit 1,6 GHz ist da im täglichem gebrauch flotter" Auch sparsamer? ;)
 
@wertzuiop123: Was nutzen mir 2 Stunden mehr akku wenn es ruckelt? Wir leben in Westeuropa, da gibt es überall Steckdosen und Mini-USB ladekabel. Mir ist bei meinem Tablet noch nie der strom ausgegangen.
 
@duduli: mit nem mini usb kabel wirste nicht viel anfangen könn
 
Wenn ich die Wahl hätte würde ich wohl eher auf die rückseitige Kamera als auf die vorderseitige verzichten. Ich finde Videotelefonie mit einem Tablet nämlich eigentlich ganz angenehm, Schnappschuss-Fotografie eher nicht so.
 
Unterscheidet sich von meinem Tab 3 nur beim Akku und bei der Kamera. Hätte auch zum Weihnachtsfest kommen können, dann hätte ich Geld gespart ;-)
 
nja is doch ma was ich wollte mir länger mal n tablet holen aber bin von diesen ungereiften oberflächen der anderen anbieter immer genervt. auch wenn ich kein touchwiz nutze so ist doch vieles an samsung geräten deutlich besser geplant in den einstellungen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!