Windows Phones: Milliarden für Samsung, Sony & Co

Microsoft will offenbar hohe Geldsummen in Unterstützungszahlungen für Gerätehersteller stecken, um diesen die Einführung von Smartphones mit Windows Phone 8 schmackhaft zu machen. Dies berichtet ein normalerweise gut informierter russischer ... mehr... Windows Phone 8, Samsung Ativ S, ATIV S Bildquelle: Samsung Windows Phone 8, Samsung Ativ S, ATIV S Windows Phone 8, Samsung Ativ S, ATIV S Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
lol, typisch Microsoft. Hätten die das von Anfang an gemacht und auch die wichtigsten App-Hersteller "überredet", dann sähe es jetzt noch viel viel besser aus.
 
@doubledown: Besser spät als gar nicht. Windows Phone scheint auch so langsam aber stetig an Beliebtheit zu gewinnen.
 
@adrianghc: so wie ich das im bekannten kreis beobachten konnte nutzen WP vorallem leute denen ein iphone einfach zu teuer ist. die aber auch kein android nutzen wollen weil es so ein chaos ist. android ist halt ne bastelstube. mir machts ziemlich viel spaß dadran zu schrauben. wer sich allerdings mit stock rom etc abgibt hat ein seltsames system drauf.
 
@doubledown: die hatten doch ein angebot an app hersteller.
 
@doubledown:

So nen Quark...
 
"Microsoft will offenbar hohe Geldsummen in Unterstützungszahlungen für Gerätehersteller stecken, um diesen die Einführung von Smartphones mit Windows Phone 8 schmackhaft zu machen. Dies berichtet ein normalerweise gut informierter russischer Journalist. "....

Nein, Edgar Murtazin ist keine vertauliche Quelle...Er war einmal richtig und hundert mal lag er falsch, aber WINFUTURE .DE WILL VILLEICHT NUR BILDZEITUNG WERDEN...Dann verstehe ich s auch...
 
@pantou: Es posten halt so viele Newsseiten da moechten sie nicht fehlen :) edit: und schon dementiert
 
So kann man sich auch den Erfolg kaufen
 
@lesnex: Dann kanns ja nicht am System liegen :)
 
Sollte da wirklich etwas dran sein, dann nur eine Frage: WARUM? Warum bringt man nicht einfach mit Nokia neue Geräte heraus die das i-Tüpfelchen haben, was den bisherigen Geräten vielleicht fehlt. Stattdessen werden halbgare Geräte à la Ativ S gefördert.
 
@deadbeatcat: die interne Differenzierung der modellpalette wird dadurch enorm schwierig...eventuell will man genau das nicht.
 
@deadbeatcat: man will einfach auch die Leute kriegen, die Markentreu sind und das sind viel mehr als du denkst.
 
@deadbeatcat: Du vergisst das vermutlich 95 % der Leute ihre Smartphones nicht kaufen weil diese technisch so toll sind oder ihnen deren BS besser gefällt als andere, nein, sie kaufen sie "weils halt jeder hat". Wie erklärst du dir sonst, dass so viel Leute ein iPhone oder ein Galaxy haben? Vielleicht weil Samsung so wahnsinnig innovative Geräte anbietet die so viel mehr können als die Konkurrenz?
 
Sollte es war sein; 1)bekommt MS/Nokia das für 2.6 Mrd nicht selber gebacken? 2)Ist Sony schon so tief gesunken, dass die dieses Geld annehmen müssen? (Bei Samsung, wegen der Dauerfehde mit Apple, will ich ja noch nicht mal was sagen)
 
@Lastwebpage: Samsung als größten Konkurrenten will man einfach bei der Stange halten und Sony ist bei mir damals gestorben als sie angefangen haben nur noch Droiden herzustellen... ich hatte davor NUR Sony Ericsson Handys, weils einfach die besten waren.
 
@bLu3t0oth: bei mir war es andersrum, Nokia ist bei mir gestorben als sie Meego und Symbian eingestampft haben und nur noch auf windows setzten, bis dahin hatte ich NUR Nokia Handies und smartphones weils einfach die besten waren. Nun bin ich bei Android und Sony gelandet.
 
@chrisrohde: Die Software von den normalen Handys von Nokia fand ich im vgl zu SE immer grausig^^
 
@Lastwebpage: Gesunken? Muss je eine dumme Firma sein, die so ein Angebot nicht annimmt O.o
 
@wertzuiop123:Ich zähle Sony (immer noch? und vielleicht zu unrecht?) zu eine der ganz wenigen Firmen die wirklich eine breite und sehr gute Produktpalette anbietet. Wenigstens qualitativ besser als Acer, LG,... usw. und sogar besser als Samsung. Das hat dann für mich auch etwas mit Unabhängig zu tun, MS wird ja nicht hergehen und sagen "Hier habt ihr Geld, macht damit was ihr wollt"
 
@Lastwebpage: Da hast du recht ;)
 
bezüglich dem Wahrheitsgehalt der News bin ich auch relativ skeptisch .. Allerdings gibt es mehrere Fronten an denen sich definitiv etwas tun muss .. nur von Geräten alleine wird Windows Phone noch nicht unbedingt attraktiv, vielmehr sollte MS versuchen Softwareentwickler für ihre Plattform zu gewinnen, es fehlt noch immer Flipboard für Windows Phone, Spotify hinkt funktional den Versionen von IOS/Android meilenweit hinterher.. usw. Des weiteren sollten auch mal Push Benachrichtigungen vernünftig funktionieren (Bei Whatsapp/Facebook kommen die nicht unbedingt immer zuverlässig bzw. zeitnah an)... Ich freu mich trotz allem auf Windows Phone 8.1 (bin gerade von Iphone 5s zu Lumia 925 geswitcht).
 
@Balu2004: also mit WA hatte ich mit Push bisher noch keine Probleme... naja und FB.. lassen wir das^^
 
Wenn sie dann noch den potenziellen Kunden ebenfalls Milliarden schenken, damit sie die Geräte nehmen, könnte der Marktanteil tatsächlich signifikant steigen.
 
@TiKu: wie gut das der Marktanteil nicht das wichtigste für ein Unternehmen ist ;)
 
@ger_brian: Mit Milliardensubventionen macht man aber keinen Gewinn, wenn der Marktanteil nicht stark ansteigt.
 
@TiKu: der Marktanteil steigt im Augenblick ja auch schon, man wills nur noch mehr fördern..
 
@bLu3t0oth: wichtig ist es allerdings auch das die unternehmen durch die windows phone geräte gewinne machen.
 
@Balu2004: Sicher... mit den Droiden gibts ja schonmal keine - außer bei Samsung - also von daher machts dann praktisch keinen negativen Unterschied, wenn sogar noch Gelder von MS kommen ;)
 
@TiKu: ziel der investition ist es doch marktanteile zu steigern oder warum macht ms das sonst? die geräte selbst sind schon sehr gut, zumindest von nokia (hatte bisher lumia 920 und nun lumia 925).
 
@Balu2004: Ja, eben, aber nur weil man Samsung und Co dafür bezahlt, dass sie Geräte mit WP produzieren, steigt noch nicht der Marktanteil. Dafür müsste WP bei den Endkunden an Akzeptanz gewinnen und das sehe ich noch nicht so recht. Deshalb der natürlich nicht völlig ernst gemeinte Hinweis, dass man wohl auch noch die potenziellen Endkunden bezahlen muss, damit man Marktanteile gewinnt.
 
@TiKu: ich denke die akzeptanz ist allerdings langsam am steigen. Vor kurzem gab es doch Berichte das bei den neu verkauften Smartphones der Anteil an Windows Phone basierten Geräte deutlich gestiegen ist. Dies ist allerdings nicht der Marktanteil :)
 
@ger_brian:
Das stimmt, würde Lumia mit WP signifikanten Gewinn machen, aber auch der hält sich in Grenzen, da in erster Linie die Low-Budget Lumias verkauft werden, die sehr geringe Gewinnmargen haben.
 
Verschwendetes Geld. Hätten das Geld lieber in das OS oder die eigene Hardware investieren sollen. Oder Nokia geben sollen, damit die die Geräte günstiger anbieten können.
 
@PranKe01: Dafür hätte man dann wohl mehr Leute anstellen müssen anders kann man die Entwicklung sonst finanziell nicht großartig fördern.. und das wollten sie vermutlich nicht(sie sind ja schon dabei die von Nokia einzukaufen). Von daher ists wohl der einzig richtige Schritt, wenn sie unbedingt mit Geldern fördern wollen.
 
@bLu3t0oth: Oder einfach externe Entwickler beauftragen Apps zu entwickeln. Wie z.B. vor einiger Zeit Instagram, Whatsapp etc. Entweder waren die Apps nicht vorhanden oder nicht sehr ausgereift. Meiner Meinung nach würde es mehr Sinn machen wichtige(!) Apps zu fördern.
 
@PranKe01: Dev-Angebote gibts doch andauernd von MS.. man muss jetzt auch nicht wegen 5 Apps Geld zum Fenster rausschleudern... das ist son Henne-Ei-Problem.. das eine bedingt das andere und ich finde den Weg über die Hersteller intelligenter als den über ein paar Apps, denn die Hersteller ziehen eher neue WP-Nutzer an da sie ihre Geräte auch bewerben als 5 neue Apps im Store von denen die meisten potentiellen Kunden nichtmal was wissen. Gibts aber mehr Nutzer, kommen auch mehr Devs, die dann wiederrum für mehr Apps sorgen. Der WP-Store wächst täglich weiter und so viele Apps, die ein Must-Have sind, fehlen schon lange nicht mehr.
 
"Unterstützungszahlungen" nennt man das heute also. Ok.
 
Eldar Murtazin?? War das nicht der, der unfassbaren Blödsinn in die Welt gesetzt hat, wie z.B. dass Windows Phone eine "Android inspirierte" UI ohne Live-Tiles bekommen wird? Der 2011 oder 12 gemeint hat, dass es noch ein Monat dauert bis der Nokia Kauf abgeschlossen wird? Sorry, aber der ist nicht für seine "Guten Kontakte" bekannt, sondern für den Unsinn den er oft von sich gibt.
 
Wie wäre es, einfach die Lizenzgebühren für WP zu erlassen..
 
@fazeless: Naja... Es ändert wenig daran, dass die Hardwarehersteller gegen einen im Moment übermächtigen Gegner (Nokia) in einem relativ kleinem Markt ihre Geräte verkaufen müssen. Dazu brauchts Ideen (und zwar mehr als "Wow! Ich hab eine! Full HD Windows Phone!!!") , Innovationen und Investitionen. Diese wären mit fehlenden Lizenzgebühren nicht direkt reinzubekommen, mit einer Milliardenspritze schon. Trotzdem: Was der Murtazin von sich gibt ist SEHR mit Vorsicht zu geniesen, der hat schon genügend Unsinn von sich gegeben.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte