App registriert Smartphone-Nutzung in allen Details

Eine neue App hilft Anwendern, ihre Nutzung des Smartphones zu messen - und im Zweifelsfall schlägt diese auf Basis der Erkenntnisse von Psychologen auch Alarm, um auf Suchtpotenziale hinzuweisen. mehr... Smartphone, Display, Touchscreen Bildquelle: Engadget Smartphone, Display, Touchscreen Smartphone, Display, Touchscreen Engadget

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
auf diese App haben wir gewartet
 
@eltonno: Gabs vorher schon, nennt sich simple Android.
 
Zitat: Der typische Nutzer telefonierte allerdings lediglich acht Minuten am Tag
> hahaha da waren aber keine frauen darunter
 
Wie wäre es, wenn man im Artikel wirklich auf den PlayStore verlinkt? https://play.google.com/store/apps/details?id=open.menthal
 
@Arhey: Danke für den Link. Hab den jetzt mal im letzten Absatz eingebaut.
 
Und wenn man sich nicht registrieren müsste, wäre die App auch für mich interessant. Allerdings verstehe ich die Registrierung auch wieder, da die Universität die Daten für eine Studie braucht.
 
Ich frag mich.
an wem wird die Studie verkauft.
Ein süchtiger wird das nie installieren, der kommt gar nicht auf den Gedanken, der zeigt dir höchstens einen Vogel, wenn du ihn drauf hin weißt.
An solche Studien sind FB, Google, Apple, Marketing, bestimmt ziemlich interessiert, um heraus zu finden, was die Leute sonst noch machen, um darauf reagieren zu können.

Und noch was, wenn ich in der Vorlesung sitze und mir langweilig ist, dann simse ich halt und weil meinen 5 Kumpels auch langweilig ist, simsen die zurück, das kann nicht jeder.
 
@wydan: So lange die App nur mit Einwilligung des aufgeklärten Nutzers installiert wird habe ich gar keine Probleme. Wenn diese Datensammlerei intransparent Bestandteil des Betriebssystems wäre... und an die von Dir genannten Datenkraken weitergeleitet würde... ähm Moment...
 
"Die Ergebnisse waren zum Teil erschreckend", kommentierte der Psychologe Christian Montag die Daten. So nutzte ein Viertel der Probanden sein Telefon zusammengerechnet mehr als zwei Stunden pro Tag.

LOL
2 Stunden am Tag ist doch nix wenn man Android oder Apps entwickelt aber naja. Hausautomation ist auch n Punkt bei dem man das Handy des öfteren nutzt. Viel zu ungenau diese Schrott App
 
@Mardon: Das ist als ginge es um eine Studie bzw. eine Möglichkeit zur Erfassung der Telefonnutzung und Du schriebest "LOL 2 Stunden Telefonieren am Tag ist doch nix wenn man in einem Callcenter arbeitet"...
 
@FenFire: Siehste, man lernt nie aus, ich wusste auch nicht, dass so gut wie jeder Android Nutzer auch aktiv jeden Tag Apps entwickelt und das größtenteils mehr als zwei Stunden :D Nur eins hat Mardon noch nicht geklärt: Wo sind diese vielen Milliarden Apps die dabei entstehen??
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen