Christmashandy.com: Hunderte Käufer geprellt

Eine Gruppe von Betrügern, die die Hoffnung zahlreicher Verbraucher auf ein Schnäppchen im Weihnachtsgeschäft ausnutzte und preiswert Smartphones zum Verkauf anbot, konnte von der Polizei aufgespürt und verhaftet werden. mehr... Nokia, Lumia, Nokia Lumia, Amber, Lumia Smartphone, Nokia Amber Bildquelle: Nokia Nokia, Lumia, Nokia Lumia, Amber, Lumia Smartphone, Nokia Amber Nokia, Lumia, Nokia Lumia, Amber, Lumia Smartphone, Nokia Amber Nokia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
War der Geiz mal wieder geiler als das Hirn?
 
@emantsol: Man kann natuerlich auch grossen Unternehmen weiterhin das Geld in den Rachen werfen so dass kleinere Unternehmen ALLE verschwinden :)
 
@-adrian-: Man kann auch sein Gehirn benutzen und sich zweimal überlegen wieso ein Handy was überall 600€ kostet dort nur 300€ kostet.
 
@picasso22: jup.. entweder es ist gestohlen oder es ist ein Plagiat.
 
@divStar: Oder B-Ware oder refurbished oder Auslegeware oder ...
 
@tapo: Das steht aber dabei.
 
@picasso22: Wenn betrügerische Absichten dahinter stehen nicht wirklich, denn gestohlen oder Plagiat steht ja auch nicht da.
 
@tapo: also ich wüsste gerne wo ich ein z.B. iPhone oder Lumia 1020 (oder was gerade modern ist) für den halben Preis als unausgewiesene B-Ware mit voller Garantie bekomme. Ganz ehrlich: selbst wenn die B-Ware nicht als solche ausgewiesen ist, ist es schon ein Vergehen - es sei denn es werden die üblichen 24 Monate Garantie gegeben und auch optisch und sonstwie haben die Geräte keine Nachteile... aber dann wären es normale Neugeräte. B-Ware (wie bei Pearl und Amazon oft üblich) ist als solche ausgewiesen und unterliegt einer kürzeren Garantiezeit bzw. hat kleinere Problemchen, die aber nicht weiter schlimm sind.
 
"Christmashandy.com" Klingt ja schon sehr seriös. Ich hätte dort auch sofort gekauft!
 
@Dan1eL: vorher aber noch n kredit nehmen - auf pump passt besser zu dieser käuferschicht
 
Hat mal jemand die Zahlen im Artikel zusammengerechnet? Circa 600 Geschädigte, 500-600.000 Euro Gesamtvolumen und außergewöhnlich günstige Handys? Macht ca. 1000 Euro pro Handy. In meinen Augen machen die Zahlen keinen Sinn!
 
@elbosso: Ich weiß jetzt nicht welche Modelle da zu welchen Preisen angeboten wurden. Wenn das aber gern gekaufte und normal teure Modelle waren, die da weit unter den üblichen Preisen angeboten wurden, dann kann ich mir vorstellen, dass einige Leute gleich mehrere Geräte geordert haben.
 
@elbosso: Du gehst von einem Mobiltelefon pro Käufer aus... was aber wenn alle 3 Kids ein iPhone vom Weihnachtsmann wollten, Papa ein neues iPad wollte und die Oma sich bestimmt über ein Galaxy S4 freuen würde?
 
@Tyndal: Ich halte es einfach für potentiell unwahrscheinlich, dass die ganze Familie auf einmal die komplette Hardware ersetzen muss und das auf eine Person abwälzt. Ein Eifon für 300 Euro würde in der Tat als billig gelten, aber du kannst mir nicht erzählen, dass im Schnitt pro Kunde 3 gekauft wurden. Das würde im Umkehrschluss bedeuten, dass manche eines kaufen und andere 10. Ich bleibe daher weiter skeptisch und vermute, dass einfach mehr als 600 Leute zu den Geschädigten gehören...
 
@elbosso:
Also wenn ich mir nach irgendwelchen Schnäppchenaktionen die Marktplätze (Bucht, große Computerseiten etc.) angucke, stelle ich gerne fest dann einige Leute bei solchen Sachen direkt mehrmals zuschlagen, mit dem Ziel die Sachen dann Gewinnbringen zu verkaufen. Teilweise sind es Aktionen wo sogar noch ein Schubladenvertrag ins Spiel kommt. Für so abwegig halte ich es also nicht, wenn bei so einer Aktion der ein oder andere auch 10 Stück bestellt.
 
@elbosso: Es gab z.B. ein S4 für 389 Euro.
 
da sieht man es doch wieder ... die Gier der Geiz und die Dummheit der Menschen ist einfach nicht zu bremsen! Das zeigt sich auch täglich im Mediamarkt. Ich denke mehr braucht man nicht dazu sagen/schreiben, kann sich jeder selber überlegen ob er/sie sich darin wieder findet.
 
@Faith: Gier, Geiz und Dummheit sind Fähigkeiten, von denen einige Menschen schier endlos schöpfen... es wird so oft gewarnt, dass man bei zu günstigen Angeboten vorsichtig sein soll... aber scheinbar hat das bei Facebook noch keiner gepostet...
 
Hätten die Geschädigten in der Vorweihnachtszeit EVE Online gespielt, wüssten sie: "Wenn ein Angebot zu gut scheint um wahr zu sein, ist es mit Sicherheit Betrug"
 
Diese Betrüger gleich 10 Jahre wegbuchten samt Strafzahlungen! Sollen ihres Lebens nicht mehr froh werden.
 
@moniduse: Und die Leute die dort bestellt haben gleich dazu. Etwas Hirn einschalten wenn man online was bestellt kann doch ned so schwer sein, aber es gibt ja auch Leute die Geld an "nigerianische Prinzen" überweisen :-)
 
Betrüger wird es immer geben, gerade weil sich die Menschen nicht ändern. Aktuell zb. auch Prokon. Hier wurden auch wieder Traumrenditen für Anleger versprochen - und wurden wohl abgezockt.
 
oha griechisch mann und türkisch mann...dazu bestimmt noch ne osteuropäerin und fertig ist das "nix deutsch, nix verstehen, nix schuld" komplett. wer da nun wieder eine ausländerverschwörung wittert...nenene

auch wenn es schon abenteuerlich ist, bei solchen anbietern überhaupt zu bestellen
 
@Warhead: Wie gut das es keine deutschen Betrüger gibt. Schüttel mal dein Weltbild.
 
@Cornelis: Doch die gibt es, aber die wählen wir lieber in den Bundestag, statt von denen Handies zu kaufen :)
 
@Warhead: da wurden die Staatsbürgerschaften von zwei der Betrüger genannt, aus wie vielen die Bande besteht wissen wir alle nicht. Vielleicht ist das ja ein bunter Strauss aus allen möglichen Nationalitäten (incl. deutschen, österreichischen, was-auch-immer)? Die einzige Aussage, die hierdurch in der News drin steckt, ist "es handelt sich um eine internationale Bande", und nicht "Staatsbürger anderer Länder als Deutschland sind kriminell" (und selbst wenn sie allesamt aus der Schweiz wären, folgte daraus nicht "Schweizer sind kriminell").
 
ist schon erstaunlich das die alte Erkenntnis: Billig gekauft=doppelt gekauft immer noch nicht bei den Geiz ist Geil Jüngern angekommen ist!.......
 
@LaBeliby: Hast ja Recht mit dem Spruch... nur passt er nicht. Die wollten ja ein teures Produkt kaufen. Nur halt zum Schnäppchenpreis.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte