Zurück in die Zukunft? Blackberry setzt auf Tastatur

Für den kanadischen Hersteller und Smartphone-Pionier war das vergangene Jahr eine Katastrophe und das ist nicht einmal eine Zuspitzung. Ein (Haupt-)Grund war der misslungene Start des u. a. für Touch-Eingabe optimierten Betriebssystems Blackberry 10. mehr... Smartphone, Blackberry, Rim, Research in Motion Bildquelle: RIM Smartphone, Blackberry, Rim, Research in Motion Smartphone, Blackberry, Rim, Research in Motion RIM

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das geht in die Hose. Weil: vor 10 Jahren mag der Versand von e-Mails das Nonplusultra in der Business-Welt gewesen sein. Das ist es heute nicht mehr. Es gibt reichlich andere Kommunikationskanäle, bei denen man nicht auf das Rumtippen auf einer Mikro-Winzig-Tastatur angewiesen ist.
 
@Alter Sack: welche sind das denn? weitere kommunikationskanäle: check. ohne tastatur: ???
 
@Alter Sack: Also wenn mir einer nen Hardware Slider raushaut spring ich auf den Zug auf. Ich trauere meinem nach und eine Onscreen Tastatur tipt 1. langsamer und 2. nimmt sie die haelfte des kostbaren screens ein und 3. muss ich immer drauf schauen beim tippen. mensch trauere ich meinen 5 HTC Geraeten nach.
 
@-adrian-: Selbes bei meiner Mutter. Sie will einfach noch eine Tastatur haben. Touch mag sie nicht wirklich. Ihr Nokia E7 macht große Probleme und ich habe als ersatz ein SE Xperia Pro gekauft. Das ist aber auch von 2011... Eine Neuauflage der Hardwaretastaturen wäre sehr geil. Da würden sich bestimmt einige freuen. So eine Tastatur wie BB sie früher hatte sehe ich als nicht komfortabel an, dann lieber eine zum raus-"sliden".
 
@Motti: Unterstuetzt halt WP8 Per default nicht weil Landscaping dort so schwach durchgesetzt wird und es auch mit dem Startscreen schwer geht zb bzgl der Anordnung der Kacheln
 
@-adrian-: Wie meinst du das? Ist das auf das E7 meiner Mutter bezogen? Da ist ein Symbian drauf und das macht die Probleme. Ein E7 mit einem WP8 wäre super.
 
@Motti: Darauf dass man auf nen Nokia/Microsoft Slider wohl ewig warten wird :)
 
@-adrian-: Achso :) Ja gut macht ja nix. Auch seitens Android-Geräten gibt es nichts mehr. Sehr schade!
 
@Motti: Ja stimmt. UN das desire z war auch noch so nen mid range ding:/ und dann ... nichts mehr
 
@-adrian-: Ja das Desire Z war so mit das letzte Android Gerät - leider.
 
@Motti: Sony hat mit dem Z1 compact gezeigt dass sie auf Kundenwünsche reagieren können... wenn sie an das Z1 Compact eine Slidertastatur basteln, ist das sowas von gekauft! Ist mir egal ob das Ding dann einen halben Zentimeter dicker wird, ich lauf doch nicht in Lack und Leder rum. Würd auch komisch aussehen im Geschäft...
 
@Alter Sack: Wenn du was Innovatives über Blackberry lesen willst, bist du auf Winfuture falsch (eingesendete POSITIVE news bzgl. BB werden von WF ignoriert). In naher Zukunft werden auch Android Apps im Blackberry-eigenen Store angeboten, da die kommende OS 10 Version die Installation selbiger komplett unterstützen wird. Dank QNX-Kernel statt Linux Kernel ist angeblich sogar eine bessere Performance der Apps als unter nativem Android möglich. Blackberry hat somit ein "better Android than Android" geschaffen. Link 1: http://goodereader.com/blog/spotlight-on-android/developers-confirm-blackberry-world-will-soon-be-accepting-android-apps ;; Link 2: http://www.theregister.co.uk/2013/11/25/revealed_how_blackberry_made_its_better_android_than_android/
 
Jason Chen (Acer), John Chen (Blackberry) ... Hoffen wir mal, dass der Name "Chen" Glück bringt. ^^
 
noch 2014, vielleicht 2015 wird sich doch das display an den stellen der tasten aufstellen. das ist doch bei demo geräten schon möglich. damit wird man wohl die verbindung zwischen echter haptik und display über das ganze telefon herstellen können.
 
@Matico: hast du vll ein video zu solchen demo geräten?
 
@Dark Man X: sichi! http://www.androidnext.de/news/tactus-display-prototyp/ oder auch http://de.engadget.com/2012/03/26/display-forschung-touchscreens-werden-noch-haptischer/
 
@Matico: danke!
PS: jetzt bekommt man schon für eine einfache frage minus... o.O
 
Ein BB mit richtiger Tastatur würde ich mir holen. Zum schreiben find ich richtige Tasten immer noch am besten.
 
gibt doch das q10 oder hab ich was verpasst? liegt hier neben mir und ist gar nicht mal so schlecht. inklusive touchscreen. wird hier als diensthandy verteilt.
 
Swift...: Also als ich mein erstes Smartphone vor 4 Jahren hatte dachte ich auch, dass ich nicht wirklich schneller tippe, im gegenteil....
Mitlerweile sind die Rechtschreibkorrekturen (wie z.B. mit Swift, aber auch ab Werk) so gut, dass man wirklich ordentlich vertrippen kann und trotzdem das richtige Wort am Ende rauskommt...
ich glaub, da kommt die kleine alte Blackberry,Tastatur nichtmehr mit...
Aber ich drücke Blackberry trotzdem die Daumen, dass sie es schaffen wieder aus dem Sumpf zu kommen.....
 
@bowflow: Du glaubst gar nicht wie schnel man mit einem gescheiten Slider Handy(sogar blind) tippen kann. Und dann siehste auch mehr als nur die letzten 50 Woerter die du geswiped hast
 
@-adrian-: Übungssache ;) http://www.android-hilfe.de/plauderecke/41551-dank-swype-ein-neuer-weltrekord-im-sms-schreiben.html Aber blind tippen war schon super
 
@-adrian-: Ich hatte mal - das war aber noch zu Nicht-Smartphone-Zeiten - ein Nokia Slider. Da konnte ich nicht schneller dran tippen als heute bei einem Touchscreen, weil mir die Tasten einfach viel zu klein waren. Aber, da stimme ich dir zu, eine Hardware-Tastatur hat den charmanten Vorteil, dass sie den Bildschirm nicht verdecken und man so viel mehr vom geschriebenen Text sieht. Ist immer dann sehr nett, wenn man doch plötzlich eine Mail oder Forumsbeitrag oder Vergleichbares schreiben möchte.
 
Finde ich legitim. Denn nicht alle wollen eine Touchscreen-Tastatur. Allerdings bleibt die Frage, ob sich BB damit halten kann.
 
das geht so in die hose. die 5 leute wie meine mutter denen on screen tastaturen zu kompliziert sind werden eher bei neme 3310 bleiben als sich n blackberry zu kaufen. wieder mal wird es wohl nur bei den regierungs futzish ängen bleiben. und ist ja auch ok so. ich bin der meinung blackberry hat mehr als nur den sprung verpasst auf touchscreen umzuschlaten hinzu kam das für privat anwender diese extra push kosten einfach der killer waren.
 
@WinFuture: "Neustart in Richtung eines "modernen" Betriebssystems, was aber gründlich in die Hose ging. Blackberry 10 kann nach einem Jahr als klarer Reinfall bezeichnet werden. " ... Ich weiß gar nicht, wie man sich als Redakteur so etwas herausnehmen kann? Sollten Nachrichten nicht objektiv sein, statt so einen Scheiß zu verbreiten?
 
Ich weine meinem Nokia N900 immernoch nach und verstehe nicht, wieso Slider komplett ignoriert werden. Ich würde das dreifache zahlen!!
 
Ein Unternehmen, dass seine Kommunikation im nahen Osten abhören lässt, um mit örtlichen Gesetzten konform zu gehen, wird doch nicht ernsthaft erwarten, dass man nach Snowden diese Dienste noch in der Business-Welt nutzen will?!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

BlackBerry DTEK50 im Preisvergleich

Weiterführende Links