Sony-Chef dementiert Pläne für ein Windows Phone

Erst Hü, dann Hott: Kaum gab es eine offiziell klingende Bestätigung vom Sony Mobile-Chef in Europa zur Entwicklung eines Windows Phone, folgt auch schon das Dementi. "Sony hat derzeit keine Pläne" hieß es von der Firmenzentrale. mehr... Sony, Logo, Silber Bildquelle: Sony Sony, Logo, Silber Sony, Logo, Silber Sony

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Android ist von Samsung dominiert. WP ist von Nokia dominiert. Und iOS sowieso von Apple. Sony kriegt ja in jedem Fall nur die Knochen, die vom Tisch fallen. Ist doch egal, was die für ne Strategie wählen. Ach so - Sony dominiert natürlich den riesigen Smartphone-Markt derer, die ihr Smartphone gern in Wassergläser eintunken. Hätte ich fast vergessen...
 
@teclover: Da Nokia jetzt aber zu Microsoft gehört wird MS großes Interesse daran haben wieder einen "Premium" Partner zu haben.
 
@mike1212: Gutes Argument!
 
@NadineJ: Warum sollte MS jemanden mit ins Boot holen und Protgieren? Apple beweist doch, das die Kombination aus eigenem OS bei Exclusiven Geräten bestens funktioniert. Die Hoffnung über Herstellervielfalt ist doch in den letzten 2 Jahren gefloppt.
 
@duduli: Funktioniert diese Abschottung im Stile von Apple wirklich so gut? Apple liegt bei 15-20% Marktanteil. Android liegt bei 75-80%. Was funktioniert also besser?
 
@TiKu: Es geht nicht um Marktanteile sondern um Geld verdienen, mit Android verdient kein einziger Hersteller ausser Samsung Geld, trotz 80% Marktanteil.
 
@duduli: Weil Microsoft kein Apple ist und ganz genau weiß das sie nicht überleben würden, würden sie ihre Software nur für ihre eigene Hardware anbieten.
 
@TiKu: und apple hat 2 handy am markt, samsung zb hingegen 100, rechne nun mal selbst""
 
@duduli: apple ist wenn man den gesamtmarkt betrachtet nicht so groß wie es den anschein hat....als einzelhersteller ist apple groß aber im gesamtmarkt eben doch nicht sooo groß.
 
@TiKu: wenn man sich die gewinne von apple anschaut denke ich ja apples strategie funktioniert. welcher hersteller aus dem android markt verdient denn ähnlich gut ? .. es ist bisher lediglich samsung die gewinne erwirtschaften und auch hier gab es letzte woche eine gewinnwarnung.
 
@mike1212: NOKI gehört nicht zu Microsoft. MS hat die Mobilsparte gekauft und dabei eine große Kröte schlucken müssen, ab der Übernahme dürfen die Smartphones nichtmehr den namen Nokia oder das Logo tragen. Die Nutzung der marke Nokia ist nurnoch für Featurephones erlaubt. Die Lumias heissen demnächst nurnoch Lumia oder Microsoft Lumia, das könnte noch ein Problem werden, da die Kundenbindug des namens Nokia nicht genutzt werden kann.
 
@duduli: Du weißt aber schon dass MS den Namen Nokia noch 10 Jahre nutzen darf?! Das war Teil des Vertrages.
 
@mike1212: Ja, aber nur für Featurephones im Billigmarkt, nicht für Smartphones, DAS war Teil des Vertrages.
 
@duduli: OK, das stimmt. Dann heißen die neuen Geräte tatsächlich Microsoft Lumia. Mal sehen wie sich das auswirken wird.
 
@mike1212: Zuerst sollte dann Microsoft diesen blöden Namen Lumia abschaffen und sich einen gescheiten für seine Modelle ausdenken. Dann das hässliche, klobige Design, samt den grellen Farben ändern.
 
@mike1212: MS darf den Namen "Nokia" nur für bestehende Produkte weiter verwenden, NICHT für zukünftige. Das heißt z. B. für die aktuelle Lumina Reihe darf weiterhin als "Nokia Lumina" verkauft werden, alle zukünftigen (Eigenentwicklungen unter MS Schirmherrschaft) nicht mehr.
 
@brukernavn: Nein, auch nicht für aktuelle Produkte. Der Name Nokia darf nur für die Asha/Featurephone-Produkte verwandet werden, nicht für die Lumias.
 
@M4dr1cks: es gibt von allen diesen "grellen" geräten auch schwarz, weiß oder bei eingen auch grau. Wirklich klobiger als andere sind sie auch nicht wenn man 925, 1020, 1520, 1320, 720, 520 anschaut...
 
@mike1212: Und auch die Gerätesparte gehört noch lange nicht zu MS. Im Moment behindert China nämlich noch den Verkauf.
 
@mike1212: Nur ist die Frage: Wer kauft sich schon etwas anderes als ein Nokia WP Gerät? Nokia hatte bisher die besten Geräte im WP Sektor bzw. vielleicht sogar die besten auf dem Markt wenn es um Kamera/Navigation geht. Weder HTC noch Sony oder Samsung können technisch mehr viel mehr bieten, da es WP sehr ressourcenschonend ist. Jedoch ist nicht der Marktanteil das Hauptproblem von Sony, sondern die Xbox. Wenn Sie Geräte mit WP anbieten würden, würden sie sogleich Werbung für die Konkurrenzkonsole machen. Ich glaube nicht, das MS Sony erlauben würde Playstationapps so tief ins System zu Integrieren wie es Nokia kann.
 
@Edelasos: Sony hat eine Playstation-App rausgebracht, das selbe müssten sie dann nur für Windows Phone machen. Nokia hat ja auch seinen eigenen Musikdienst für WP obwohl Xbox Music gibt. Auch haben die ihren eigenen Kartendienst obwohl es Bing Maps gibt. Warum sollte Sony da nicht mal eigeninitiative zeigen? Nur weil Samsung und HTC das nicht machen oder nur in ganz kleinem Rahmen?
 
@levellord: Ja, diese App ist trotzdem nicht so tief im System verankert wie Smartglass, welches Standartmässig vorinstalliert ist. Ebenso ist Xbox Music mit dem Musik Hub verknüpft und der Spiele Hub mit Xbox Live. Bing wurde zumindest auf den Nokia Phones durch Here Maps ersetzt und auch bei Bing, werden die Karten von Nokia bereitgestellt. Für mich ist das der Hauptgrund weshalb Sony so zögert. Egal was der Herr CEO sagt. Würde mich als CEO auch sehr Stören.
 
@Edelasos: das ativ s ist in manchen Regionen sicher sehr beliebt...natürlic hdurch den preis aber eben ein wp gerät dass sich zumindest in Deutschland recht gut verkauft
 
@mike1212: Es gibt HTC, Huawei, Samsung und in Zukunft bestimmt mehr chinessische Firmen die WP Phones produzieren wollen.
 
@teclover:

Die Werbung suggeriert Meereswasser. Was aber nicht stimmt, das Handy ist nicht für Salzwasser geeignet.
 
Schade das die weiter auf dieses furchtbare Betriebssystem setzen... Es wäre doch mal was wenn ein Hersteller z.B. ein Modell anbietet wo man zwischen 3 Betriebssystem wählen kann(kein Multiboot, sondern nur eins auf dem Gerät).
 
@L_M_A_O: Gar nicht so übel die Idee.
 
@L_M_A_O: Sony setzt doch auf Android und nicht auf Windows. Somit ist dein erster Satz irgendwie Käse.
 
@TiKu: Ich hab ja auch nicht von Windows sondern von Android gesprochen...
 
@L_M_A_O: Aber das furchtbare System ist doch Windows. ;)
 
@TiKu: Ne das furchtbare System ist Android^^
@Mezo:Warum müsste es theoretisch umgekehrt sein?^^
 
@TiKu: Vielleicht meint er ja auch Notebooks von Sony, da ist tatsächlich das furchtbare System Windows drauf :)
 
@TiKu: Ansichtssache, ich zb halte Android für das schlimmste was jemals das Licht der IT erblickte
 
@L_M_A_O: android kann ja kaum so furchtbar sein, wie du hier sagst. müsste theoretisch genau umgekehrt sein
 
@L_M_A_O: Und was soll das? Du kannst doch wählen ob du das Samsung Ativ8 oder das Galaxy S3 nimmst ,beide sind nahezu gleichwertig. Und die Kunden haben sich entschieden, mit 98:2 für das Android Gerät.
 
@duduli: Es soll bringen das man die gleichen Modelle mit unterschiedlichen Betriebssystemen hat, was ich einfach Klasse finden würde. So hat man meiner Meinung nach eine alternative auf einem guten Smartphone, anstatt immer nur das furchtbare Android.
 
@L_M_A_O: Warum kann ich mir auf dem Desktop nicht schon beim Hersteller das OS aussuchen. Vielleicht sollte man erst mal auf dem Desktop anfangen, da es hier auch viel einfacher wäre. Aber ich schätze da wärst du dann wieder dagegen, ist bei dir wohl doch nur Windows-Fanboygelaber oder?
 
@curl: weil linux doch so furchtbar ist, genau wie android, weisst du das denn nicht? -.- /ironie off
 
@curl: Ach jetzt fängst du an, mir Fanboy gelaber zu unterstellen^^ Ich habe viele logische Gründe um Android für ein furchtbares BS zu halten(sogar als das furchtbarste), angefangen über Java bis hin zur Updatepolitik und der Performance ist alles dabei. Der Vergleich zwischen PCs und Smartphone hinkt hier, den auf dem meisten Smartphones kann man nicht eben mal ein anderes BS aufspielen, noch dazu kann man nicht gewiss sein das es gut funktioniert. Auf dem PC hingegen,... Insofern halte ich es für schlecht das man auf einem PC Android, Windows und co. vorfindet, sondern nur ein BS. Jeder der etwas anderes haben will, kann ohne Probleme wechseln.
 
@Mezo: Was ist das den für ein Schmarn? Nur weil sie auf dem selben Kernel basieren, heißt es nicht das sie gleich sind...
Und ich habe an keiner Stelle erwähnt das mir Linux bzw. eine Distribution davon nicht gefällt...
http://www.zdnet.de/41553061/android-architektur-wieviel-linux-steckt-in-googles-os/
 
@L_M_A_O: also doch nur leere Behauptungen von jemand der sich einem ganz gewissen Lager zugehörig fühlt. Kein Wunder also, das für dich alles andere schlecht ist und natürlich ist es auch nur dann schlecht, wenn man System W nicht dafür bekommt.
 
@curl: LOL, von was redest du, sicher das du meinen Beitrag verstanden hast? Es sieht nämlich nicht so aus...
 
@duduli: Was hat das jetzt mit Multiboot zu tun? Tiku hat schon Recht. Ein Gerät mit Multiboot wäre mal was anderes. Als Käufer muss ich mich vor dem Kauf eines neuen Geräts dann nicht im Vorraus für ein Betriebssystem eintscheiden. Einziger Nachteil wird der Preis sein, weil man bei 2 Betriebssystemen ja 1. mehr Arbeit in die Entwicklung stecken muss und 2 mehr Speicherplastz benötigt.
 
@L_M_A_O: es würde ja schon langen wenn man beim erstmaligen starten des smartphones eine auswahl bekommt welches os man gern hätte :) .. bin mit meinem lumia 925 sehr zufrieden.
 
Also bei TheVerge meint man was andereres: http://www.theverge.com/2014/1/12/5300374/sony-comments-on-windows-phone-rumors
 
@elmex: WF kannst du blind vertrauen. Die haben einfach die Ahnung und den Durchblick beim Abschreib..äh bei solchen News.
 
@elmex: wem glaubt man nun? "Wir haben keine Pläne, ein Windows Phone einzuführen", sagte Kunimasa Suzuki, Chef von Sony Mobile, der "Welt". http://bit.ly/1acUqjO
 
@balthazar: Eher TheVerge! Welt? Ganz sicher nicht!
 
@elmex: theverge beruft sich auf das interview auf das die vorherige Meldung basierte...welt/winfuture haben die aktuellere aussage.
 
Ich sehe zwei Möglichkeiten für Microsoft: (1) Entweder man sieht zu, dass schnellstmöglich Windows Phone (inkl. der Zielgruppen-Geräte für RT) und Windows auf möglichst viel unterschiedlicher Hardware mit möglichst allen Oberflächen (Metro, Desktop, variabel auswählbar für die Hersteller) und zahlreichen Bedienmöglichkeiten (Touch, Maus, Stift, Controller) und stellt es allen Herstellern kostenlos zu Verfügung und hofft darauf nur noch mit dem Store Geld zu verdienen oder (2) man trennt sich im Mobilbereich von allen Partnern und versucht mit agressiver Werbung, aggressiver Preisgestaltung und exklusiven Funktionen, einer breiteren Palette an Hardware, nur noch Nokia-Produkte/Surface-Linie (Smartphones, Phablets, Tablets, Convertibels, Notebooks und All-In-One-PCs) an den Mann zu bringen.
 
@deadbeatcat: beides wird nicht passieren
 
Irgendwie ist die News doch keine News, oder? Weder hat der Herr Perron jemals gesagt "Ja, wir arbeiten an einem Windows Phone", sondern nur das man sich die Möglichkeiten eines anderen bzw. zusätzlichen Betriebssystems offen hält - noch hat der Herr Suzuki gesagt "Nein, es wird niemals was anderes als Android geben".
 
@levellord: Eben, zumal Windows Phone ja nicht das einzige weitere Mobile-OS auf dem Markt ist (Tizen, Jolla, Firefox, Ubuntu). Aus der Aussage, man wolle sich für die Zukunft alle Möglichkeiten offen halten, zu schließen, Sony setzt auf Windows Phone, ist dann doch sehr weit hergeholt, um nicht zu sagen, schwachsinnig.
 
@rainmein: Achja. War nur eine Frage der Zeit bis irgendein Android-/Google-Fanboy um die Ecke kommt und sich als Spin doctor versucht, indem er probiert Windows Phone als eine X-BELIEBIGE von vielen Alternativen darzustellen, obwohl Perron sich konkret auf Microsoft und Windows Phone bezogen hat (http://winfuture.de/news,79704.html). Warum bitteschön sollte Sony ein Gerät mit einem Betriebssystem (Tizen) ins Portfolio aufnehmen, das maßgeblich vom Hauptkonkurrenten Samsung entwickelt wird? Woher soll man wissen, ob Jolla SailfishOS an andere Anbieter lizensiert?
 
@AhnungslosER: Lustig, dass ich seit 2010 ein iPhone habe. "Wir führen unsere Diskussionen mit anderen Partnern weiter fort, dazu gehört auch Microsoft" ist eben nicht mehr als ein "Wir halten uns für die Zunkunft alle Möglichkeiten offen", nicht mehr und nicht weniger. Die Frage ist doch: Warum sollte Sony NICHT auf ein anderes OS setzen? Viel zu verlieren haben sie im Moment nicht und es wäre zumindest eine Chance, selbst ein OS besetzen zu können wie Apple (iOS), Samsung (Android) oder Nokia (WP). SailfishOS böte sich natürlich aufgrund der Kompatibilität zu Android-Apps am ehesten an, um dem "Keine Apps"-Problem zuvorzukommen, bei Tizen und Co. bin ich jetzt überfragt.
 
@rainmein: nur das sailfish alles andere als marktreif ist...sailfish ist im katuellen zustand maximal ein bastel os. Natürlich kann sony sich jedes xbeliebige andere os auch anschauen aber im Gespräch von der vorherigen News bezog man sich explizit auf die zusammenarbeit mit Microsoft und hier im speziellen auf Windows - das nicht nur in diesem einen zitierten satz sondern im kompletten interview deshalb ist recht klar von welchem os die rede war
 
@rainmein: Auch auf iOS gibt es Google(-Apps)... Kann ja sein, dass dir nur die Hardware besser gefällt, als das was an Hardware mit Android verfügbar ist. ^.^ Im Übrigen verweise ich auf [re:4] von '0711'.
 
@0711: Lies dir das Interview bei Techradar nochmal durch. Sie reden mit verschiedenen "Partnern", wozu unter anderem auch Microsoft gehört. Sie pflegen mit Microsoft bereits eine Geschäftsbeziehung bei PCs und denken (natürlicherweise) darüber nach, ob sie auch bei Windows Phone zusammenarbeiten können, was sicherlich eine Aussage auf die Frage des Techradar-Journalisten, a la "Haben sie Interesse an Windows Phone?", war. Und sie wollen nicht nur auf ein OS setzen. Da einen Zusammenhang herstellen zu wollen, oder dass das die Entwicklung eines Sony Windows Phones bereits "bestätigt" (wie Winfuture schreibt), ist mehr Wunschdenken als alles andere. Frag Perron danach, wie er Tizen findet und er wird dir erzählen, dass man mit Intel bereits bei den Sony-PCs super zusammenarbeitet, Tizen sehr interessant ist und man nicht nur auf ein OS setzen will. ;)
 
@rainmein: MAG alles sein. Aber ich treffe den Pierre so selten und kann ihn von daher schlecht fragen. Aber seine Aussagen zu Windows Phone GIBT es. Außerdem hatte ich eine bestätigende Aussage von Greg Sullivan (Microsoft) gelesen. (Was diese anbelangt, ist die Quelle (Cnet) mittlerweile allerdings wieder zurückgerudert und beruft sich auf einen Übersetzungsfehler.)
 
Also ist dieser Perron jetzt ein totaler Vollpfosten oder ein Strohmann, der mit seinen Aussagen Sony sei so offen gegenüber anderen Partnerschaften, dafür sorgen soll, Google dazu zu bringen, sich zu überlegen, seine Partnerschaft mit Sony zu intensivieren? Unter den großen namhaften Herstellern war Sony bislang der einzige, der noch kein Nexus-Gerät herstellen durfte. Und so schlecht ist deren Hardware eigentlich nicht. Erinnert mich an die Taktikspiele von Motorola, die, im Vorfeld des Verkaufs an Google, plötzlich Interesse an Windows Phone bekamen (http://winfuture.de/news,58614.html).
 
@AhnungslosER: perron hat so ne aussage schon mal losgelassen
 
@0711: DESHALB meine Frage, ob er ein Vollpfosten ist (und vergessen hat bereits mehr oder weniger die gleiche Aussage getroffen zu haben) oder ob es Taktik und damit Absicht von Sony ist.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles