Aorus X7: Weltweit flachstes SLI-Gaming-Notebook

Will man als Spieler mobil bleiben, muss ein Notebook mit genügend Leistung her. Gigabyte hat auf der CES 2014 ein SLI-Gaming-Notebook vorgestellt, das auch bei Gewicht und Ausmaßen auf sich aufmerksam machen soll. mehr... Notebook, Gigabyte, Aorus, SLI-Notebook, Aorus X7 Bildquelle: Aorus Notebook, Gigabyte, Aorus, SLI-Notebook, Aorus X7 Notebook, Gigabyte, Aorus, SLI-Notebook, Aorus X7 Aorus

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sehr schönes Gehäuse und dann auch noch im nicht Klavierlack-Look. Allerdings der Preis, wer bitte gibt soviel für ein Notebook aus?!
 
@Rabenknecht: Wer hat, der hat! :D
 
Hm ich frag mich wann die endlich drauf kommen die Rückseite vom Display zu ner Herdplatte umzufunktionieren.... bei solch Gamingnotebooks is Hitzestau vorprogrammiert.... sowas bei 30 Grad in der Dachgeschosswohnung und das Ding hat kürzester Zeit seinen Dauerschaden weg.
 
@Nobodyisthebest: Du weißt schon, wo CPU und GPU im Notebook sitzen?
 
@klein-m: da hat wohl jemand Laptops und Tablets verwechselt^^
 
EGAL; Alienware is the best from the rest.
 
@realGoliath: Mir sagt XMG eher zu ^^
 
Wer's brauch.... Ich möchte jedenfalls nicht so ein Fön haben. :-)
 
Man kann auch eine effektive Kühlung haben OHNE einen föhn betreiben zu müssen, alles was man braucht ist nur platz und man sollte nicht alles über eine pipe laufen lassen. Da das ganze aber 5 pipes hat gehe ich von mindestens 2 lüftern aus, was die hitze gut ableiten kann.
 
@kemo159: 5 pipes , 4 öffnungen , 2 lüfter - steht im text ...
 
Viel spannender würde ich da die Frage finden, mit welcher Desktop GPU das Ganze vergleichbar ist. Wie ich feststellen musste, sind diese Unterschiede erheblicher, als ich es erwartet habe.
 
@karstenschilder: Eine 765M ist auf dem Level einer Radeon HD 6790, wenn die im flachen Notebook nicht noch runtergetaktet ist :-)
 
@wertzuiop123: Das kommt drauf an, wenn ich zum Beispiel meinen Desktop (Radeon 6950 OC) mit meinem XMG P303 mit GTX 765 bei Borderlands 2 vergleiche läuft das auf dem Notebook deutlich runder bei höheren Einstellungen und FullHD. Kurz gesagt kommt es immer auf die Verwendung an (in diesem Fall sogar noch ob PhysX drin steckt oder nicht)
 
@tapo: Stimmt, soll auch nur ein grober Vergleich sein :) Hängt auch stark von Treiberanpassungen vor allem bei den Spielen ab usw. (auch vom Prozessor usw. mein Vergleich kommt vom Grafikbenchmark Passmark)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

CES Tweets