Cyanogen und OnePlus: weiteres CM-Android-Phone

Cyanogen hat sich einen zweiten Hardware-Partner geangelt: Und das ist ausgerechnet OnePlus, das Unternehmen, das seit kurzem von Ex-Oppo-Chef Pete Lau geführt wird. In wenigen Wochen soll das erste Smartphone mit CyanogenMod erscheinen. mehr... Logo, Cyanogenmod, Custom Rom, CyanogenMod Installer Logo, Cyanogenmod, Custom Rom, CyanogenMod Installer Logo, Cyanogenmod, Custom Rom, CyanogenMod Installer

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Geht es nur mir so? Wo ist da das Verkaufsargument anzusiedeln. Ich erhalte ein Phone mit einer vorinstallierter Cyanogen Rom. Was dann wiederum keinen Unterschied mehr macht zu jeder anderen, von den Herstellern, modifizierten Android Version. Das ist doch ad absurdum.
 
@leviathan11: Schnelle Updates. Ausserdem ist CM noch sehr nahe am Vanilla-Android. Achja, und im Gegensatz zu Touchwiz & Co ist es sehr schnell und resourcenschonend.
 
@moribund: CM ist nicht schneller als touchwiz. Das war vielleicht früher mal so.
 
@Skidrow: Ich hab auf meinem SGS1 das neueste Stable CM (mit Android 4.3) und auf meinem SGS3 das (noch) neueste Touchwiz (mit Android 4.1.2). CM läuft auf einem 3-4 Jahre alten Gerät mit Single-Core annähernd so flüssig wie Touchwiz auf einem ein Jahr alten Gerät mit Quad-Core.
 
Sind die CM versionen eigentlich pre-rooted? Bzw würd man beim root die Garantie verlieren?
 
@iFroyo: Das N1 kommt nicht pre-rooted laut einigen News im November. Ja
Kommentar abgeben Netiquette beachten!