RSA-Konferenz: NSA lässt Sprecher abspringen

Die in der Security-Szene eigentlich recht angesehene jährliche RSA Conference wird in diesem Jahr wohl nur ein sehr dünnes Programm aufweisen. Ursache dafür ist der Verdacht einer Kooperation des Veranstalters mit der NSA. mehr... überwachung, Nsa, Barack Obama, Yes we scan Bildquelle: Nerdcore überwachung, Nsa, Barack Obama, Yes we scan überwachung, Nsa, Barack Obama, Yes we scan Nerdcore

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Richtig so, wer einmal Betrügt den glaubt man nicht, selbst wenn Sie "mal" die Wahrheit spricht! Die können jetzt ihren Zufallszahlengenerator befragen, kommt wer?
 
@Kribs: Sie können ja den NSA-Chef als Redner einladen. Dann kann er wieder deren undemokratischen Spitzelmethoden schönreden. ^^
 
Naja, dass der Blue Coat Typ das nicht so tragisch findet war ja klar. Immerhin ist Blue Coat ja auch eine der Firmen die für Diktatoren und Co Zensur-Technik baut ...
 
Alles nur Propaganda u nd absolut richtig, das die Leute dazu nein sagen...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen