PlayStation 4: Sony nennt 4,2 Mio. verkaufter Geräte

Der japanische Elektronikriese hat auf der derzeit stattfindenden Consumer Electronics Show (CES) die aktuellen Verkaufszahlen für die PS4 genannt: Demnach habe man bis 28. Dezember 2013 rund 4,2 Mio. Geräte verkaufen können. mehr... Sony, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Design Sony, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Design Sony, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Design

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Tja, zurecht - ich war ein richtiger XBOX Fanboy und bin auch auf die PS4 gewechselt und sehr zufrieden mit dem Gerät...
 
@devilsown: Wenn man eine reine Spielekonsole will, ist die PS4 garantiert nicht schlechter, das stimmt.
 
@Tintifax: Nun ja, ich bin sicher, daß man mit der neuen XBOX auch "nur spielen" kann, wenn man das will. Das sonstig enthaltene Multimedia-Gedöns muß man ja nicht nutzen. Viel interessanter wäre im Vergleich der beiden Konsolen im Spielbetrieb, ob denn nun die PS4 wirklich die stärkere, sprich schnellere Konsole ist, weil sie ja, zumindest auf dem Papier, die besseren Hardware-Leistungswerte hat. Ist dazu schon etwas bekannt?
 
@departure: ja man kann auch nur aber so Sachen wie dlna oder meinetwegen "social tv schaun" ist halt mit der ps4 ausgeschlossen - zumindest aktuell. Ersteres wäre für mich bei einer next gen Konsole definitiv ein k.o. weil ich das aktuell sehr gerne nutze...aber mir sind 400 bzw 500€ für ne Konsole eh zu happig
 
@departure: Nein, das ist in meinen Augen nur für irgendwelche Fantasten interessant! Ein Spiel muss Spaß machen. Wer mir erklärt dass ein Spiel auf Konsole X mehr Spaß macht oder merkbar realistischer wird, nur weil 20 Grashalme mehr sind, der lügt sich in meinen Augen selbst an. Ich hatte eine PS3 und eine XBox, und die Spiele spielen sich 1:1 gleich. Und das ist bei PS4/XBox One genauso. Für mich persönlich (ich kann nicht für jeden sprechen) ist alles andere rundherum interessanter: z.B. find ich das "Livestreamen eines Spiels ins Netz" ein ziemlich geiles Feature bei der PS4, auf der anderen Seite hat grad im Multimedia oder im Online-Gaming Bereich die XBox die Nase weit vorn. Das mein ich: Wenn ich nur spielen will, dann ist es ghupft wie ghatscht welche Konsole man nimmt. Man kauft sich die, die auch Freunde haben wenn man online spielen will.
 
@Tintifax: O.K., Du hast ja dann die "uninteressante" Antwort hiermit trotzdem schon gegeben: Es gibt wohl keinen subjektiv merkbaren Unterschied bei der reinen Spiele- bzw. Darstellungsleistung. Mehr wollte ich gar nicht wissen, also Dankeschön.
 
@Tintifax: "garantiert nicht schlechter"!? Erstens mal, ist die PS4 die EINDEUTUG BESSERE Spielekonsole und zweitens wird auch die PS4 wird das volle Programm der Medienunterhaltung, Streaming, Internet ect. bekommen. Der Fokus der Entwicklung lag erst mal auf Gaming..... was auch richtig war!
 
@Sequoia77: Und die PS3 war auch die EINDEUTIG BESSERE Spielekonsole... Ganz ehrlich: Auf diesen Fanboy Mist hab ich keinen Bock. Die PS4 ist grafisch eventuell vielleicht bei manchen Spielen besser, wenn man die Fernseher nebeneinander stellt. Da muss man aber ein ordentlicher Nerd sein wenn einem das wichtig ist. Es gibt aber garantiert niemanden dem das Spielen wegen 15 Grashalmen weniger weniger Spaß macht. Und was die PS4 mal bekommen wird... Warten wirs ab: Sony hat schon genügend Sachen angekündigt die nie gekommen sind. Das was es jetzt auf der XBox One in Sachen Medienunterhaltung, Streaming, Internet oder auch Skype gibt, da muss die PS4 erstmal hinkommen. Und Du glaubst ja nicht ernsthaft dass MS schläft. Beide haben Vor/Nachteile. Und fertig.
 
@Tintifax: Äh nein das war Marketing und theoretische Flopwerte diesmal ist die PS4 faktisch eindeutig besser. Damals war nur der Cell besser die Grafik hingegen einen tick schlechter diesmal allerdings hat die PS4 mehr Speicherbandbreite, mehr Shader, mehr ROPs, keinen ESRam extra der für mehr Programmieraufwand sorgt und kostet 100€ weniger.
 
@NaiZyy: Bleibt trotzdem die Frage: "Sieht" (bemerkt) man, von theoretischen Datenblattwerten abgesehen, wirklich etwas davon? Das war zumindest meine Ausgangsfrage. @Tinitfax sagt Nein, Du sagst auch nicht unbedingt Ja, sondern nennst eben diese theoretischen Werte der Hardware, die lange bekannt sind. Kann hier vielleicht mal jemand antworten, der die beiden nebeneinander stehen hat und WIRKLICH (auch, wenn's nur subjektiv ist) vergleichen kann?
 
@NaiZyy: Äh... Doch. Es waren schon die Generation PS3/Xbox360 grafisch so gut, dass für 99 Prozent der Spieler die Grafik gut ausgeschaut hat. Der grafische Sprung zwischen PS2/Xbox auf die nächste Generation war WEIT größer als er von der vorigen Generation jemals sein kann. Also, gehts nur mehr um Feinheiten. Wenn man erklärt was besser ist: Bei der XBox One hat der Entwickler noch unmengen an Rechenleistung in der Cloud, die man genauso nutzen kann. Also, wieder: Vor und Nachteile hier und da. Und das "Kostet 100 Euro weniger" Argument: Ja, schön. Dafür bekommt man auch keine Kinect mit Webcam, Mic, etc dazu. Das mag für Hardcore-Hirnschiesserspiele egal sein, für viele viele andere ist die Kinect zumindest ein cooles Goodie, wenn nicht gleich sie erst dadurch interessant wird. Ich bleib dabei: Die Unterschiede zwischen den Spielen sind marginal, und nur erkennbar wenn man die Geräte nebeneinander hat, und selbst dann VOLLKOMMEN egal. Beide haben Vor und Nachteile. Fertig.
 
@departure: Such auf Youtube, da gibts genügend nebeneinanderstellende Videos. Die PS4 Effekte sind manchmal netter anzuschaun, aber in Wirklichkeit rein theoretisch. Kein Mensch findet "Stirb langsam" nur deswegen scheisse, weil er in einer Szene ein falsches Leibchen anhat. Es ist beim spielen - und das ist das einzig wichtige - super! Wer einen "Schwanzvergleich" anstellen will, "bitte, meine Konsole kann den einen Lichteffekt um 5 Prozent realistischer darstellen", bitte, gern. Hat nur NIX mit dem eigentlichen Sinn eines Spiels zu tun.
 
@departure: :D Ein kleines Video dass mich vollkommen bestätigt: http://www.youtube.com/watch?v=NLS9KlMg3j0
 
@departure: Schau Dir echt das Video das ich vorher gepostet hab an! Die können teils die PS3 nicht von der PS4 unterscheiden. (Need for Speed). :) Und jetzt - wenn die Geräte nebeneinander stehen - man den Unterschied nicht erkennen kann, soll mir BITTE irgendwer erklären dass das auch nur IRGENDWIE relevant ist wenn man sich für eine der beiden Konsolen entscheidet!
 
@Tintifax: dass man in dem Video kaum die ps3 von der 4 bzw xbox 360 von der one (oder den next gen Konsolen generell) unterscheiden kann liegt wohl primär an den spielen selbst...ich geb dir recht dass man zwischen one und 4 sich wohl schwer tut aber die Kluft zwischen last gen und next gen war zu beginn nie richtig groß bei "cross Plattform" titeln...das kam erst viel viel später und so wird es wieder sein
 
@0711: Ja, aber in meinen Augen ist die letzte Generation schon so weit, dass der Unterschied zwischen PS3/XBox 360 und Fernsehbild nicht so groß ist wie zwischen PS2/XBox und der nachfolgenden Generation. Das heisst, es geht in meinen Augen gar nicht mehr dass es um soviel besser wird.
 
@Tintifax: Ich sehe dagegen noch enormes potential, Beispiel fifa (einziges spiel dass mich da interessiert)...die plastikgesichter/gesten/Mimik/bewegungsabläufe, die undynamische Kleidung, der bettonharte rasen der nie spuren davonträgt, die Kulisse entspricht weiter eher einer tapete als echter Kulisse usw. Details wie haare und co mal aussen vor. Da fehlt noch sehr viel für fotorealismus
 
@0711: Meiner Meinung nach fehlt da nicht mehr viel, was bei jeder neuen Version auffällt ist vor allem die Änderungen beim Spiel, die Grafik fällt mir immer nur nebenbei auf, wenn überhaupt. Zwischen 13 und 14 ist für mich der Unterschied hauptsächlich spielerisch (Im übrigen ist das auch das einzige Spiel das mich interessiert ;) )
 
@0711: Musst dir unbedingt mal HD Videos zu NBA2k14 ansehen. Auf den neuen Konsolen vermutlich der Titel mit der besten Optik. Da sieht man schon ganz gut in welche Richtung es gehen kann.
 
@Tintifax: das ist bei fifa ja fast normal dass sich über mehrere Generationen nur Details an der grafik ändern aber keine größeren sprünge zu sehen sind...bis zu einem gewissen punkt und auch da bin ich mir sicher, der wird kommen
 
@hezekiah: Ja, aber auch nicht bei jedem Spiel. Das Spielfeld beim Fußball ist um ein vielfaches größer => Man sieht das Publikum nie so nah wie beim Basketball. Es sind auch mehr Spieler am Feld, es sind mehr Zuschauer im Stadion... Also, wenn ich mal bei Fifa 20 einen Fan auf der Tribüne in der 26. Reihe Nasenbohren seh, dann fänd ich das zwar auch beeindruckend, allerdings hab ich genau in der Minute 2 Tore bekommen, weil ich das Publikum bewusst gesucht hab...
 
@Tintifax: "Es gibt aber garantiert niemanden dem das Spielen wegen 15 Grashalmen weniger weniger Spaß macht" --- Als wenn es diesbezüglich tatsächlich nur um lächerliche "15 Grashalme" ginge. Die tatsächlichen Leistungsunterschiede zwischen den beiden NextGen-Rivalen fallen schon deutlich größer aus, wenn die PS4 schon gleich zu Anfang der Next-Gen die XBox-One in auflösungs- und leistungstechnischen Belangen bei gleich mehreren Multiplattform-Titeln merklich hinter sich lässt. --- "Das was es jetzt auf der Xbox One in Sachen Medienunterhaltung, Streaming, Internet oder auch Skype gibt, da muss die PS4 erstmal hinkommen." --- Da, wo Microsoft heute in Sachen multimedialer Unterhaltung mit der neuen Xbox One in weiten Bereichen lediglich nachgezogen hat, war Sony mit der alten PS3 bereits seit einigen Jahren im multimedialen Konsolengeschäft als Vorreiter gegenüber MS vertreten. Und den Rest der multimedialen Ankündigungen muss Microsoft ohnehin erst mal noch umsetzen, bevor sie sich tatsächlich berechtigterweise als "Die absolut unschlagbaren Multimedia-Gurus" aufspielen können! Momentan hat MS ja z.B. ebenso wenig MP3-Unterstützung auf ihrer angeblichen "All-In-One-Multimedia-Konsole" anzubieten, wie Sony." --- "Und Du glaubst ja nicht ernsthaft dass MS schläft." --- U.a. in Sachen NextGen-Konsole, Betriebssystem, oder auch im Bereich der Tablets hat MS doch bereits mehrfach recht eindrucksvoll bewiesen, wie gut sie im "Verschlafen" sind. :)
 
@Tintifax: "Bei der Xbox One hat der Entwickler noch Unmengen an Rechenleistung in der Cloud, die man genauso nutzen kann." --- Ich dachte eigentlich, dass die Story von der "zusätzlichen Rechenleistung in der Cloud" längst eindeutig als Mythos entlarvt worden wäre und die diesbezüglichen Fakten mittlerweile auch in der aller hintersten Ecke angekommen wären.
 
@Tintifax: zudem gerade in den comparison videos derzeit die ps4 ganz schön das nachsehen hat mit ihren matsch texturen, aber hauptsache die fanboys können ihre 1080p laberei abziehen""
 
@KoA: Tja.. da es die zusätzliche CloudLeistung wirklich gibt ist es wohl noch nicht in der hinterletzten Ecke als "Fakt" angekommen. Aber vielleicht sind die Titanfall Entwickler natürlich auch alles Idioten und wissen nicht wovon sie reden. http://www.examiner.com/article/titanfall-developer-discusses-using-xbox-one-cloud-servers
 
@KoA: Das ist nicht mehr als ein Sony-Fanboy-Gefasel... Schau Dir das von mir gepostete Video an, es gibt kein einziges Spiel bei dem die Tester meinen: "Wow, PS4 sieht um soviel anders aus als die XBox One". Wo die PS3 der XBox 360 in Sachen Multimedia irgendwo voraus sein soll, ist mir ehrlichgesagt in den Jahren in denen ich beide Konsolen nebeneinander stehen gehabt hab, auch nicht aufgefallen... Aber egal, glaub was du glauben willst, jeder der sich objektiv selbst ein Bild macht, kommt auf ein anderes Ergebnis.
 
@hezekiah: "Tja.. da es die zusätzliche CloudLeistung wirklich gibt ist es wohl noch nicht in der hinterletzten Ecke als "Fakt" angekommen." --- Ach, weißt Du... Dass gewisse Funktionalitäten, die sich aktuell technisch via Cloud (übrigens nicht nur auf der XBox One, sondern ebenso gut auch auf der PS4) realisieren lassen - nicht ansatzweise mit tatsächlich höherer Rechenleistung gleichzusetzen sind und erst recht keinen Ersatz für die hohe Rechenleistung einer CPU bzw. GPU darstellen kann, scheint ja wohl auch noch nicht überall durchgedrungen zu sein. Insofern ist die Argumentation bezüglich der angeblichen "zusätzlichen Rechenleistung aus der Cloud" weiterhin völliger Humbug, der nur noch bei Leuten fruchtet, die sich offenbar ohnehin von Microsofts Marketing-Abteilung ganz gerne mal einen Bären aufbinden lassen. :) --- "Aber vielleicht sind die Titanfall Entwickler natürlich aufh alles Idioten und wissen nicht wovon sie reden." --- Ich sehe hier die eigentliche Idiotie eher an anderer Stelle. ;)
 
@Tintifax: "Schau Dir das von mir gepostete Video an, es gibt kein einziges Spiel bei dem die Fester meinen: "Wow, PS4 sieht um soviel anders aus als die Xbox One"." --- Ja klar, die "Tester", die ja auch vor lauter "Seriosität" geradezu überstrahlen. - Sorry! ;) Mit dieser extrem eingeschränkten Wahrnehmung, welche u.a. von dir hierbei offensichtlich an den Tag gelegt wird, könnte man auch behaupten, ein VW-Golf hätte in etwa die gleiche Motorleistung wie ein Ferrari unter der Haube, da ja schließlich beide Wagen auf einer Autobahn, welche in der Höchstgeschwindigkeit auf 120 km/h begrenzt ist, immerhin etwa gleich schnell fahren und diesbezüglich eben kein Geschwindigkeitsunterschied auszumachen ist. Na, wenn dass kein Beleg für die tatsächliche Faktenlage ist! ;))
 
@KoA: Also ist es jetzt die Schuld der XBOX wenn die Entwickler bei PS4 exklusiven Titeln die Stärken der PS4 nicht ordentlich einsetzen? Und doch, natürlich kannst du via Cloud Teile der Berechnungen realisieren. Du kannst dir in der Cloud auch einen SuperComputer zusammenklicken. Ich sage nicht das MS das macht oder das da irgendein tatsächlicher Benefit um die Ecke kommen wird - das sag ich erst wenn sie es tatsächlich beweisen. Aber ich stell mich eben auch nicht hin und sage das es absoluter Humbug ist wenn ich dafür keine Beweise habe. Warum mache ich das nicht? Damit ich am Ende, wenn sie es trotz allem bringen sollten, nicht wie ein völliger Idiot und Fanboy dastehe.
 
@KoA: Ich find den Test 1000 mal seriöser als jedes Fanboy gequatsche "die PS4 ist eindeutig besser" hier.
 
@Sequoia77: du bist wohl mittelpunkt der welt und maßstab aller dinge?! welche konsole eindeutig besser ist entscheideit meiner meinung nach jedes individuum für sich. es sind dabei zu viele faktoren zu berücksichtigen. zum beispiel: die bessere hardware der ps4 vs. kinect der xbox. und dann kommen einiger user und reden was von "kinect will keiner". ich schon. hauptsache immer haten. die ps4 verkauft sich blendend, die läden wurden gestürmt und jetzt ist sie ausverkauft. du musst das gerät doch nicht noch -mit großbuchstaben- hochloben/verteidigen. alles ist gut.
 
@devilsown: Und was ist die Begründung zu deiner Aussage? Würde mich schon interessieren.
 
@deadbeatcat: Ich wollte damit eigentlich nur feststellen, dass Sony meiner Meinung nach mit der PS4 alles richtig gemacht hat und somit die 4,2 Mio verkaufter Geräte verdient sind... Damit will ich die XBOX One keineswegs schlecht reden, die hat sicher (vor allem im US-Markt) mit den Entertainment Features auch einige Vorteile...
 
@devilsown: Hast du den Artikel gelesen? Die Xbox ist in 13 Ländern, die PS4 in 53 Ländern verfügbar. Die Xbox wurde 3 Mio mal verkauft, die PS4 4 Mio mal. Dazu kommt, dass die PS4 schon eine Woche früher in den USA verkauft wurde.
 
@PranKe01: Klar, ich habe auch nur geschrieben dass die 4,2 Mio verdient sind und sie nicht mit denen der XBOX gegenüber gestellt - wie im Artikel beschrieben verkaufen sich beide Konsolen sehr gut, von daher gewinnt wohl jeder :D
 
@devilsown: ich war es umgekehrt.. ich hatte ne ps3 und vorher ps2. war auch immer zufrieden damit, aber irgendwie fehlte mir bei der ps4 der fortschritt. da kann man natürlich geteilter Meinung sein ob fortschritt die Fokussierung auf das game ist, wie bei der ps4 oder neue interessante ansätze für einen wichtiger sind und da zeigt meines erachtens die x1 deutlich mehr... zu sagen, dass die ps4 besser sei oder es logisch wäre diese zu kaufen, halte ich für ziemlichen humbug
 
@devilsown: inwiefern zu recht? die verkaufszahlen sind bisher scheinbar nicht weit voneinander entfernt (die 30 länder mehr der ps4 werden wohl die 1 Millionen unterschied ausmachen). Wobei ich gefühlt bei beiden mit mehr abgesetzten geräten gerechnet hätte
 
also als japner wäre ich richtig sauer. aber sony hat wohl auch das richtig gemacht, wenn man schon zuwenig geräte hat dann bedient man den markt der ohnehin kaufen wird zum schluss :)
 
Ich finde von beiden die Verkaufszahlen klasse und das ist auch gut so, undenkbar wenn es nur noch eine Konsole in Zukunft geben würde. Bin mit meiner Xbox One sehr zufrieden und kann sie jedem nur empfehlen.
 
Next Gen hin/her bisher ist kein PS4 Spiel überragend bis auf battlefield 4 multiplayer. Selbst killzone macht mit persönlich keinen fün. Ärgere mich schon nicht eine Xbox geholt zu haben. Dead rising 3 reizt mich doch sehr..
Das multimedia zeugs brauche ich jedoch nicht.
Habe alle line up spiele für die 4er aber bei keinem kann ich bisher sagen das haut mich aus den Socken.
 
@Iceboy2k: einige spiele machen schon spass, überragend ist keins. und das wird sich auch erst in ein paar monaten ändern. gebe dir da recht. ich fürchte das auch drive club nur durschnitt sein wird. ich hoffe da natürlich auf mehr. battlefield als positive ausnahme darzustellen, das würde ich so nicht tun wenn ich sehe wie krass es bei rundenstart ruckelt. wenn alle mit ihren fahrzeugen losfahren ist es nix weiter als eine krasse lag aktion wo man versucht, sich vorwärts zu ruckeln.
 
@Matico: Hab leider nur den Vergleich zu der PS3, hier ruckelt es keineswegs. Kann mir aber auch nur schlecht vorstellen, dass sie die PS3 Version besser als die PS4 Version optimieren.. Ist das vielleicht eher ein Netzwerk- und nicht Hardwareproblem?

Hat sonst noch wer Probleme mit ruckeln (besonders beim Start einer Map)?
 
@Iceboy2k: Wenn man bedenkt das BF 4 auf dem PC noch viel besser ist bleibt kein Spiel übrig.
 
@alh6666: Ich spiele gern die Kampangen durch, BF4 find ich auf dem PC sehr geil, auf der Console ne pure Enttäuschung. bei COD Ghosts fand ich den Singleplayer schon sehr sehr geil. Knack war auch ganz witzig. Habe die PS4 aber hauptsächlich weil ich auf Watchdogs und Destiny warte. Ein tolles Action Adventure fehlt jedoch noch :/ Schade, dass die Singleplayer alle immer so kurz sind. :(
 
@Recruit: Assassin's Creed IV: Black Flag würde mir jetzt so spontan einfallen... ;)
 
@rainmein: hab den vorgänger gespielt und mich davon distanziert ;) auch wenn ich viel gutes davon höre, nach 56% ging die lust verloren :) so ein spiel muss mich fesseln bis ichs durch hab :) COD Ghosts war halt vielfältig und spannend. So müssen Spiele meiner Meinung nach sein. :) wenns nach mir ginge, hätte es auch 3x so lang sein können, bzw so Sachen wie z.B. Hundsteuerung hätten sich auch gern öfter wiederholen können. :)
 
Ich persönlich bin sehr verwundert über die Microsoft Verkaufszahlen der Xbox One. Einfach deshalb, da ich niemanden kenne, der sich eine Xbox One gekauft hat und nur eine Person, die eine Anschaffung plant. PS4 wollen dagegen unzählige Leute, die kommt nur nicht an Land.

Mich würden wirklich mal die Absatzzahlen für Deutschland interessieren. Gibt es die irgendwo?

Und auch ich tendiere eher zur PS4. Und zwar einfach, weil ich einen zuverlässigen Hersteller möchte - was Microsoft definitiv NICHT ist. Wenn der Hersteller selbst eine Liste auf seiner eigenen Website veröffentlicht, welche Spiele der 1. Xbox Generation auf der 360 lauffähig sind, und kein einziges davon wirklich auf der 360 funktioniert, ist das schon bitter. Und Support: Fehlanzeige! Und wenn man schon Herstellerangaben nicht trauen kann, wem dann?

Und nein, ich bin eigentlich kein PS Fanboy. Gut, ich habe alle Konsolen der Playstation Reihe gehabt, von 1 bis 3. Aber auch eine Xbox 360 darf ich mein eigen nennen. Für die PS3 habe ich nur ein einziges Game (InFamous - Exklusivtitel) und für die Xbox 360 habe ich über 30 - womit ich lieber zocke steht somit wohl außer Frage. Die PS3 ist eher das Multimedia System für mich, da bei der Xbox 360 das Blu-Ray Laufwerk fehlt, die einfach zu laut ist und zu viel Strom frisst.

Aber bei dem unzuverlässigen Verhalten wird dies wohl meine einzige Microsoft Konsole bleiben.
 
@Black-Joker: Du widersprichst dir selbst, das ist dir schon klar, oder? Wenn die Xbox360 so unzuverlässig ist und man MS sowieso nicht trauen kann weil die ja nur Mist machen... warum, warum in aller Welt, spielst du dann mehr auf der 360 und nicht auf der PS3?
 
@RebelSoldier: Die Erfahrung der Unzuverlässigkeit habe ich erst gegen Ende des letzten Jahres gemacht. Ich habe mir alte Klassiker, wie die GTA Trilogy mit GTA 3, VC und SA besorgt.
Auf der PS3 laufen die sowieso nicht da PS2 Titel, und auf der Xbox 360 sollen diese Games der 1. Xbox Generation laut Microsoft Website laufen. Aber Fehlanzeige! Xbox schreibt nur Fehlermeldungen, und der Microsoft Support hilft 0!
Anders Sony: Ganz klare Ansage: PS1 Games laufen, PS2 nicht (außer bei einem Modell). Und so ist es dann auch. Nicht so ein blödsinn wie bei Microsoft, die eine Liste mit bestimmten Spielen veröffentlichen, und nichtmal die dort genannten funktionieren. Einfach unzuverlässig. Nun habe ich aber schon bis Ende des letzten Jahres die Xbox zum zocken genutzt und daher einige Titel angesammlet. Sobald ich mir neue Titel zulege, wird das auch auf der PS3 sein, keine Sorge ;)
 
@Black-Joker: bei mir ist es komplett umgekehrt, 5 Leute mit Xbox One und niemand mit einer PS4. Der Eigene Bekanntenkreis ist also nie das Optimale Vergleichsbild auf die ganze Welt.
 
@fraaay: wir haben uns in unserem Freundeskreis - naja gut, eigentlich nur zwei kumpel und ich - auf die xbox one geeinigt. hatte aber wenig mit irgendwelchen technischen Fakten zu tun, sondern einfach der reiz an was neuem und man sich halt mal absprechen kann wegen neuen titeln.. 3 für 2 bei Amazon. :D
 
@Black-Joker: Der Bekannten- und Freundeskreis sind die besten "Werbeflächen" die es gibt. Das übertrifft jede Internetanzeige, Werbung und noch so gute Reportage. Ich habe an Seminare teilgenommen wo es einem beigebracht wird, gezielt und unauffällig Werbung zu machen. Jedoch sollten Freunde & Bekannte nicht ins Geschäft oder zum "abzocken" ausgenutzt werden.

Ich will damit nur sagen, das auch unabsichtlich ein Produkt bei Freunden geworben wird. ;)
Sobald ein Freund mir sagt das ein Produkt schlecht ist und ich mir vorgehabt hatte es zu kaufen, werde ich mir den Kauf noch einmal überlegen.
 
@Black-Joker: bei uns komplett umgekehrt, kein mensch will ne ps4 weil alle zuvor ne 360 hatten und oft auch ne ps3 und jeder das unsäglich schlechte psn kennt. Dazu noch sonys for the players!"" Ohne games oder wie?

Auf der box ist forza, dr3, killer instinct, halo, ryse zu finden wärend die 4 the p,ayers bla bla kiste kilkzone bietet, woooow""
 
Würde man die Konsole auch schon kaufen können, wären es deutlich mehr. Aber leider ist sie so gut wie nicht zu bekommen. Es sei denn man hat vorbestellt. Ich werde allerdings warten bs sie in den Läden steht.
 
Glückwunsch Sony- Ihr habt aber auch vieles richtig gemacht. November stand ich selber vor der Überlegung mir wieder eine Konsole zuzulegen ( auf meiner letzten Stand noch Sega :) ) . Nach langer Recherche fiel meine Wahl auf die PS4 statt XB One. Microsoft hat zuviel falsch gemacht. Schon vor dem Launch selber für schlechte PR gesorgt. Weniger Leistung-um einiges Größer wo man sich wirklich fragt was machen deren Ingenieure (Externes Netzteil mit eigenem Lüfter etc... ) Und ich war mir bei den Multimedia Features nicht einig- was ich davon halten soll. Mittlerweile haben sie sich ja als Halbfertig rausgestellt. Auch wenn ich dafür wieder Minus bekomme: Jeder der Wert auf Zocken legt dem kann ich eine PS4 nur wärmstens empfehlen.
(Und Amazon ;) kurz vor Launch am 18.11. vorbestellt- voraussichtlicher Liefertermin Ende Januar aber am 17.12.2013 schon erhalten DANKE :))
 
@Sebastianmxx: Du bekommst ein Plus, aber mit dem Liefertermin bist du nicht der einzige Glückliche gewesen. Soweit ich gehört habe sind alle Vorbesteller vor Weihnachten überrascht worden. Ich habe Glück gehabt, am 30.12. bei MediaMarkt bestellt und am 04.01. kam die PS4 nach Hause. ;)

Externer Lüfter im Netzteil ist doch super. In USA versucht wieder ein Kind das warme Netzteil mit Wasser zu kühlen und bekommt einen Elektroschlag. :D
Welche Konsole war das denn damals gewesen?...
 
@Sebastianmxx: ja sony hat wahrlich alls richtig gemacht um die spieler zu blenden, geb ich dir vollkommen recht!""
 
Zitat Nintendo: "PS4 und Xbox One sind gut für die Wii U".... :(
 
4,2 Mio sind schon llängst übertroffen!
Bekanntlicherweise ist die Konsole überall ausverkauft. Am 30.12.2013 waren diese jedoch bei Media Markt online wieder lieferbar, jedoch nur im Bundle (3 verschiedene Bundle) und ich habe zugeschlagen.

Also sind wir mindestens schon bei 4.200.001! :D
Andere Lieferanten geben einen liefertermin von Ende März an.
Einfach nur verrückt, aber kann ich voll verstehen, denn ich habe mich letztendlich auch für eine PS4 entschieden.

XBox kam bei mir noch nie in Frage, auch wenn ich diese am laufenden Band in einem Computergeschäft umgebaut und getestet habe. Einmal Playstation, immer Playstation und mit dem neuen Controller und Funktionen wie Freunde, Chat und Share... einfach genial! ;)
 
Sony hat genau eines versäumt, und zwar die PSN-Server aus zu bauen. Mehr Konsolen kann jeder verkaufen, vorallem durch diese kostenlose PR seitens der Medien, dass die PS4 besser wäre (sogar im Onlinegaming meinten viele!). Nun ist PSN mittlerweile schon 4 mal (ohne die DDoS-Attacke) für etwas längere Zeit ausgefallen seit dem Release - XBL dagegen lief stabil wie eh und je. Meiner Meinung nach sollte eine Zockerkonsole "für die Spieler" gerade Online stabil sein... Vorallem wegen dem Onlineservice habe ich mir die XBOX One geholt und bin bis heute sehr zufrieden.
 
@DARK-THREAT: wahre Worte
 
Verdient. Klasse Console.
 
Ich hab die PS4 und die One kurz vor Release storniert. Es gab und gibt nicht einen einzigen Systemseller. Das war das erste Mal seit Pong das ich eine wichtige neue Konsole nicht zum Start gekauft habe.
 
@alh6666: Genau so erging es mir auch. Ich bin immer noch sehr glücklich mit meiner 360, hätte aber auch wahnsinnig gerne eine NextGen-Konsole, aber keine von beiden bringt es so richtig. Meine Freunde haben alle die PS4 geholt - ich weiß aber nicht warum - bei den Titeln!
 
100 Euro günstiger und Leistungsfähiger! Die PlayStation 4 ist zurecht vor der Xbox One
 
Mich würden mal die Abssätze der PS3 seit Release interessieren. Bei uns haben viele Märkte die PS3 Pyramidenweise aufgebaut und mit Werbetafel so suggeriert als ob es "die" neue Konsole ist. Die Enttäuschung dürfte unter dem Weihnachtsbaum dann umso grösser gewesen sein wenn die Dau Eltern einkaufen waren.
 
habe bisher weder die one noch die ps4 . warum ? pc-gamer . fertig is die devise ;)
 
4,2 Millionen sind sogar echt wenig, wenn man bedenkt, dass Sony deutlich mehr verkauft hätte, wenn sie nur liefern könnten. Selbst jetzt ist die PS4 quasi nicht zu kaufen. Die XBone zu kaufen ist garkein Problem, da vielerorts im Regal. .. Und wenn Sony 2014 die echt guten Games bringt, die teilweise noch nichtmal zu sehen waren bisher, werden die PS4 Verkaufszahlen erstmal richtig explodieren. Ich frag mich wieso man eine Xbox haben will. Die PS4 ist jeder absolut jeder Hinsicht besser: Hardware-check, Multiplayergames sehen besser aus-check, Bungee Games-check, 1rd Party Ownage-check, kleiner und ansehnlicher-check, trotzdewm 100€ günstiger-check.
 
Noch nie hat mich eine Konsolen Generation so kalt gelassen wie die aktuelle. Nichts neues dabei etc. und noch zu überteuert und Leistungstechnisch nichts besonderes und in der Theorie Hardware technisch schon bald veraltet. Der Begriff Next Gen ist für mich das unwort 2013. Das einzige was mich ein wenig interssiert ist die Ocules Rift Brille. Und Singleplayer Spiele die man in 8 stunden durch spielt gefühlt sind für mich keine 60 Euro Wert.
 
Ich hab meine Xbox One für 430 €uro bekommen. Und bitte nicht vergessen bei der One bekommt man fast immer Fifa 2014 dazu. Also wert von 60 €uro.
Also kostet auch die PS4 für denjenigen der Fifa dazuhaben will auch 460 €uro.
Und Kinect ist der absolute Hammer.. mir hat das auch auf der 360er schon gefallen.. Noch dazu hat die Xbox One ca 1/3 weniger Stromverbrauch und ist meiner meinung nach geräuschlos. Die Ps4 habe ich noch nicht gehört da mein Freund leider eine mit BLOD erwischt hat.. Der wartet schon seit 2 Wochen auf eine Tauschkonsole von Sony..
 
Keine tollen Spiele, komischer Joypad und immer noch keine 3D Blu Ray unterstützung ... Deswegen habe ich meinen Blu Ray Player behalten und mir lieber eine 400€ Grafikkarte im Herbst gekauft... Und nun kann ich Jedes Spiel in echten 1080P auf Ultra spielen...Jetzt ne Ps4 oder XBox kaufen lohnt sowas von gar nicht...jedenfalls nicht für Pc Besitzer...vielleicht später mal....
 
Ich bin froh, dass es die XBOX gibt. Die hat meine PS4 guenstiger gemacht :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles