Samsungs überarbeitete Android-Oberfläche geleakt

Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung wird seine eigene Benutzer-Oberfläche für Android-Geräte einer gründlichen Überholung unterziehen. Erste Screenshots kamen nun wohl an die Öffentlichkeit. mehr... Android, Samsung, TouchWiz Bildquelle: EvLeaks Android, Samsung, TouchWiz Android, Samsung, TouchWiz EvLeaks

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Klasse die sollten lieber einmal für gute Firmware Updates sorgen.
Noch besser wäre es es gäbe einheitliche Androide Firmware s.

Deswegen wird mein nächstes Handy ein I Phon.
 
@djsven1: Gibt es doch! Nexus Phones, Google Play-Editonen, Moto X & G, Cyanogenmod, AOPK etc. Darf man halt kein Samsung kaufen wo bei Android die Handbremse angezogen wurde mittels TouchWiz.
 
@djsven1: Wie soll eine einheitliche Firmware funktionieren? Dazu müssten alle Geräte die gleiche Hardware haben oder das System wird riesig, damit alle Treiber mitgeliefert werden müssten. So ein System ist eben nicht mit dem Desktop-Windows zu vergleichen.
 
@floerido: Es ist eher gemeint das das Betriebssystem von den Treiber entwas entkoppelt wird. Dann gibt es 1x das OS selber und 1x Treiberset. Treiberset ist beliebig austauschbar (je nach Hardware): Aktuell ist alles zusamengemixt.
 
@djsven1: + von mir
 
@LunaticLord: gabs das + jetzt für den Kommentar oder dass er sich wieder ein IPhone zulegen will?
 
hm... nä. können se behalten. ich bleib bei cyanogenmod mit der aosp oberfläche.
 
Die Oberfläche bekommen dann wieder nur 3 Geräte, die maximal 5 Tage Alt sind. Der Rest hat Pech.
 
@Blubbsert: Ich wusste nicht, dass das S3 erst im Dezember 2013 rauskam.
 
@TiKu: Hier, für dich: /ironie
 
@Blubbsert: Klugscheissmodus an: Was du meinst ist Sarkasmus ;-)
 
@nicknicknick: Konnte die beiden noch nie unterscheiden!
 
@TiKu: Meinst Du zufällig das S3, welches schon seit über einem Jahr auf ein Update warten muss, um wenigstens mal auf dem Stand von 4.3 zu sein?
 
@moribund: wird ja eh schon ausgerollt, Note 2 hat es auch schon bekommen ;)
 
@AGF-Master: Siehe [re:10].
 
@moribund: Siehe [re:12] da ist nur dein Provider Schuld. und nicht Samsung
 
@AGF-Master: Nein, Samsung hat mich nur davor über ein Jahr auf ein Update warten lassen.
 
@moribund: Nun, das S3 hat Android 4.3 inzwischen. Damit ist das System vom S3 gradmal 1-2 Monate älter als das System von vergleichbar alten Geräten von Apple, die ja in Sachen Updates gern als Vorbild genannt werden.
 
@TiKu: Komisch! Bei mir ist 4.3 aber noch immer nicht angekommen. Dass ich auf ein Update schon seit über einen Jahr warte ignorierst Du wohl lieber. ^^
 
@moribund: Beschwer dich halt bei deinem Provider oder kauf das nächste Mal ein Gerät ohne Branding.
 
@TiKu: tja das ist so eine Sache mit den Updates, IOS7 läuft nun mal mies auf dem IPhone 3, warum es dafür dieses Update gab, das erschliesst sich mir nicht wirklich... diese Update Politik ist ebenso blöd wie die von Android. Das war einer der Gründe warum ich kein Android mehr nutze, ein SP gekauft, dann gab es ein Update auf Android 4.1, meins hatte noch 4.0.3 und mein SP war grade mal 5 Monate alt. Nein, für mein Handy gab es das Update laut HTC nicht, obwohl SP´s mit gleicher Hardware diese Update bekamen. Und nein, ich hatte noch Garantie drauf sonst hätte ich sicherlich irgendein Mod genommen auch auf die Gefahr hin, das irgendeine Funktion nicht mehr geht... Android ist doch auch alles gefrickel, ich möchte wenigstens 1 Jahr Updates haben ohne mein SP irgendwie selber umprogrammieren zu müssen.
 
@TiKu: Unsinn, ich hatte eines ohne Branding, das war trotzdem nach knapp 5 Monaten raus aus den Updates laut HTC...
 
@Navajo: Dann beschwer dich bei HTC und nicht bei Samsung.
 
@TiKu: Ach... ist es bei Samsung denn besser? Ein Freund von mir hatte ein ähnliches Problem mit einem Samsung Android SP...
 
@Blubbsert: Ich glaube der Otto-Normalkunde würde sich stören, wenn das Gerät plötzlich eine andere Oberfläche hätte. Vielleicht haben die Kunden sich sogar gerade wegen der Oberflächengeneration n für dieses Modell entschieden, wenn Oberfläche n+1 jetzt anders aussieht ist es ein Mangel. Auch bei iOS 7 haben hat Klagen gegeben, weil sich Kunden durch den Zwangsoberflächen Update betrogen gefühlt haben. Der Normalnutzer ist auch nicht unbedingt so "Versionsgeil".
 
sieht ja noch schlimmer aus als der aktuelle mist. die sollen android einfach so schlicht & schick lassen wies mit 4.4 ist und fertig.
 
@m4r1uS: Naja, ich finde KitKat auf dem Nexus 5 optisch nicht gerade ansprechend. Es ist zwar verdammt schnell, aber optisch finde ich es teilweise richtig schlecht.
 
@m4r1uS: Man muss aber auch eingestehen, dass Stock-Android auf den Nexus-Geräten kaum Apps ab Werk mitliefert. Die meisten Nutzer wollen aber ein Rundumsorglospaket ohne sich erstmal alle zusammen zu installieren, das überfordert den technisch nicht versierten fast schon. Die Deutschen gelten z.B. als App-Muffel.
 
@floerido: Na dann sollen sie halt ihre Verbesserungen soweit wie möglich als vorinstallierte Apps realisieren, kein Grund an der Optik herumzupfuschen
 
@nicknicknick: Wenn dir die Optik nicht gefällt, dann kannst du auch einen anderen Launcher und App-Drawer installieren. Das ist ja gerade das schöne an den Freiheiten des Systems. Es ist doch verständlich, wenn ein Hersteller sein eigenes auftreten haben möchte. Gerade bei Geräten wo das Display so Dominat ist möchte man auch die Identität im Display haben. Wir leben doch nicht in einer Retortenwelt, wo es nur ein T-Shirt Design, ein Hosendesign, ein Sofadesign, ein Autodesign gibt an das sich alle Hersteller halten müssen.
 
@floerido: Nee ich kauf mir einfach kein Samsung ;-) aber darüber ärgern, dass sie das mittlerweile wirklich durchdachte und sauber designte Stock-Android mit ihrem beschissen performenden, hässlichen pseudo-iOS aka TatschWix verschandeln und damit den Apple und WP-Trollen auch noch Futter geben darf ich mich ja wohl trotzdem, oder?
 
@nicknicknick: natürlich darfst Du Dich ärgern wenn Du das möchtest ;) aber die Frage, warum Du Dich überhaupt ärgerst, ist ja auch legitim - warum ist es Dir nicht einfach egal? Es ist ja nicht so als gäbe es keine Auswahl. Ich ärgere mich ja auch nicht, dass es Haferschleim gibt, nur weil ich ihn nicht mag, solange niemand mich zwingt ihn zu essen^^
 
Für mich gehört eigentlich eine unmodifizierte Oberfläche zu den wichtigen Merkmalen. Hat mich schon bei Windowsrechnern angestreßt, dass die Hersteller sich gern über dazuinstallierten Schwachsinn differenzieren wollen, sodass ein sauberes System ein extrem seltenes Alleinstellungsmerkmal ist. Aber ich gehöre wohl zu einer Randgruppe.
 
@Kirill: Die modifizierten Oberflächen bieten aber auch ein paar nette Gimmicks, die es noch nicht in Vanilla gab.
TouchWiz bietet z.B. MultiWindow, was bei größeren Geräten sicher praktisch ist. Dann wurden erst bei Android 4.2 in Vanilla die Schnelleinstellungen in die Benachrichtigungsleiste eingeführt, die hatten die modifizierten Oberflächen eigentliche alle schon zu Android 1.x Zeiten bereits. Sense und TouchWiz unterstützten auch SELinux vor Vanilla (4.3).
 
@Kirill: Die "umodifizierte" Oberfläche ist aber letztendlich nur eine Oberfläche unter vielen. Warum ist gerade dieser einen der Vorzug zu geben? (wäre mal interessant zu erfahren, wie vielen "Vanilla Android" zu nackt ist, und die dann auf ihre Nexus-Geräte einen alternativen Launcher installieren).
 
Poah is das hässlich... Sieht aus wie eine von diesen China-Billig-Oberflächen, die in diversen mp4 Playern zum Einsatz kommt
 
gefällt mir sehr gut. auf alle fälle besser wie jetzt.
 
Ich finde es witzig, dass diese gelenkten Bilder einen so auffälligen Hintergrund haben. Wo ist der Sinn? Ansonsten halten sich die sichtbaren Änderungen in Grenzen. Und wenn Samsung so weiter macht wie bisher, werden in Zukunft noch mehr sinnvolle Features gestrichen, zb kann man mit dem aktuellen Touchwiz keine Apps mehr im Sperrbildschirm anbringen. Wahrscheinlich wird auch bald die Kamera gedisabled....
 
Das Design ist halt deutlich flacher und minimalistischer geworden, also folgt Samsung einfach nur dem derzeitigen Trend. Jedoch sieht das 2.Bild irgendwie sehr nach Blinkfeed von HTC aus. Also alle Neuigkeiten auf einem seperaten Screen. Naja aber mir sagt das Design mehr zu als das vorherige jedoch glaube ich das es wieder grottig(also Samsung typisch) implementiert wurde.
 
Ich bevorzuge auch die AOSP Oberfläche, die gefällt mir bei KitKat sehr gut, wie auch schon einige Vorredner gesagt haben..
 
Wie kann man ein Betriebssystem mit derart gravierenden Interfaceänderung dermaßen, ja quasi "verunstalten". Es mag ja viele Leute geben, die es mögen, aber dafür monatelanges Warten auf Updates (wenn man Glück hat, ansonsten kommen gar keine Updates) in Kauf nehmen? Zum Glück gibt es von Samsung die Google Play Editionen, die es aber so weit ich weiß nur in den USA zu kaufen gibt. Klar, manchmal wird TouchWiz benötigt wenn man auf gewisse Features wie AirGesture, AirScrolling usw. nicht verzichten will, aber ich bin sicher, dass Samsung dann auch einfach ein Stock Android nehmen kann und eben diese Features ohne diese gravierenden Änderungen implementieren kann. Das würde viele Nutzer glücklich machen.
 
@xcore7: Die Oberfläche bremst eher weniger den Update-Zyklus. Die ganzen Zertifizierungen von Google, Netzagenturen und Providern dauern bei den Updates. Nach deiner Logik müssten ja die vielen China-Geräte super schnellen Update-Support haben, aber da fehlt dann der Treiber von der Hardware usw.
 
@floerido: Ja, hinzu kommt noch das Warten bis das Update zertifiziert wird. Bei den Nexusgeräten und den Google Play Editionen ist das deutlich besser gelöst.
 
@floerido: Dazu kommt, dass Google den Quellcode erst freigibt, nachdem eine Version fertig ist. Und erst dann können Samsung und Co. mit den Anpassungen beginnen. Google sollte den Herstellern schon in der Entwicklungsphase Zugriff auf den Code geben, aber das erhöht halt die Gefahr, dass der Patenttroll aus Cupertino Zugang erlangt und wieder fleißig kopiert.
 
@TiKu: Die Hersteller könnten die Sache auch besser machen. Nämlich ihre Anpassungen nicht irgendwie reinhacken, sondern über APIs anbinden. Dann nämlich dauern die Anpassungen so ca. einen Tag: Datei ins Image klatschen, Regresstestsuite laufen lassen, freigeben.
 
@xcore7: Die Oberflächen sind eher vorgeschobene Gründe gegen die Updates.
 
...heute melden sich aber auch alle zu Wort die sonst nichts zu melden haben...
 
Die Säcke sollten lieber Knox entfernen!
 
Wenn Samsung etwas nicht kann, dann Oberflächendesign...
 
@King Prasch: Wieso? Sieht allemal besser aus als iOS 7.
 
@TiKu: Geschmacksache. Habe aber nicht nur die reine Optik sondern auch die Bedienbarkeit gemeint und da ist Touchwiz seeeehr weit hinter iOS.
 
@King Prasch: Ebenfalls Ansichtssache. Ich komme mit iOS 7 sehr schlecht zurecht.
 
@TiKu: iOS 7 ist zu seinem Vorgänger auch (leider) ein Rückschritt in der Bedienbarkeit...
 
bin ich mal gespannt ob meine meinung sich ändert. sie ist "samsung baut gute hardware aber von software sollten sie die finger lassen!" wer ein samsung tv hat weiß wovon ich rede. ;)
 
@Odi waN: Ich finde das gerade im TV-Markt Samsung so ziemlich die beste Software hat.
 
@kkp2321: ansich ja aba wenn es um sender sortieren geht im digital bereich, kommt man ohne samtoolbox nicht weit und das nervt schon irgendwie. dazu noch die dauerhaften smarthub updates, die benachrichtigungen können ruhig im hintergrund bleiben und nicht einfach aufploppen. besonders schön ist wenn ich utube öffnen will und ausgrechnet dann ein update kommt dann ist der ganze tv blockiert bis er fertig is mit laden und installieren, das sind umstände die dann doch irgendwann nerven, zumindest mich nerven sie gewaltig.
 
Soso, schon wieder mal was geleakt,also einen solchen Angestellten würde ich Feuern, der Firmengeheimnise rausgibt,ist aber alles gewollt, so macht man die Leute neugierig, ist doch klar. Ausserdem geht die Entwicklung weiter, sonst kauft keiner mehr ein neues Gerät und holt sich eines von einem anderen Hersteller, der Markt ist auch total übersättig, wenn man beobachtet wie viele Hersteller neue Geräte raushauen und jedes ist das beste aller Zeiten.Aber jeder so wie er will.
 
Bin mal gespannt wie viel iOS man dort wiederfinden kann..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles