Samsung versagt im wichtigen Weihnachtsgeschäft

Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung scheint seinen Zenit überschritten zu haben. Die Gewinne werden im laufenden Geschäftsjahr wohl stärker zurückgehen, als bisher erwartet wurde. mehr... Samsung, Logo, Samsung Logo Bildquelle: Samsung Samsung, Logo, Samsung Logo Samsung, Logo, Samsung Logo Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wird echt mt keinem Ton erwähnt, wie verkappt die ganze Samsung Präsentation ablief? Erst der kaputte Teleprompter und die Situation daraufhin, dass niemand mehr wusste, was er eigentlich sagen soll und dann Michael Bay, der auf der Bühne rumstammelte, seine geplante, werbewirksame Antwort noch vor der Frage nach dieser runterleierte und sich dann peinlich berührt mit einem "I'm sorry" schon frühzeitig von der Bühne verzog...
 
@Slurp: Das hat dir gefallen, gibs doch zu ;)
 
@hundefutter: Warum Minus? Er hat doch recht.
 
@PfirsichDruide: Keine Ahnung, ich habe nicht geminust.
 
@Slurp: Ähmm... darum geht's hier doch gar nicht? Warum sollte Herr Kahle das im Zusammenhang des Artikels erwähnen?
 
@Slurp: Doch, lies mal die Samsung-Meldung von 01:34, da steht's im Absatz direkt über der zweiten Bilderstrecke.
 
@DON666: Tatsache.. danke.. Und obwohl ich eben extra nochmal geschaut habe, hab ich diesen kleinen Satz übersehen
 
Das ist genau das, was vor einem Jahr an gleicher Stelle schon abzusehen war und mit Bergen von Minussen 'totgeklickt' wurde, sobald es jemand äusserte... :D
 
@kleister: Böse Zungen könnten behaupten, dass es im Markt für Mobilgeräte in einem Turbotempo zur vorläufigen Sättigung kam. Hinzu könnte kommen, dass der Markt gar nicht so groß ist wie vorhergesagt. Ich denke, es ist Zeit, dass Gartner & Co. Samsung, HTC, Google schon mal für tot erklären und ihnen den Weg in die Bedeutungslosigkeit bescheinigen, wie man es mit Microsoft getan hat.
 
@kleister: Wobei ich jetzt hoffe, dass sich dieser absurde Regionalzwang auch ein bisschen ausgewirkt hat. Jeder Hersteller der sich so einen Grössenwahn leistet sollte dafür vom Kunden auch ordentlich auf die Finger bekommen. Naja, man kann ja noch träumen...
 
@kleister: mach dir nix draus. waren auch meine worte und auch ich wurde geminust, hab jetzt noch schweissausbrüche und heulkrämpfe deswegen ;/
 
"Hinzu kommt, dass Samsung seinen Erfolg nicht zuletzt auch riesigen Marketing-Ausgaben verdankt, die sich so vermutlich nicht ewig durchhalten lassen, ohne an die Substanz zu gehen." Weiss da der Herr Kahle mehr als wir? Sag das Mal CocaCola, die gehen sonst noch bankrott ;)
 
@hundefutter: Coca-Cola ist aber zumindest mit seinem Hauptprodukt in einem Markt vertreten, der sicherlich wesentlich geringeren Schwankungen unterliegt, als dies im Technik-/Mobile-Bereich der Fall ist; da lässt sich ganz anders kalkulieren. Die werden schon nicht so schnell vor die Hunde gehen. ^^
 
@DON666: Samsung sicher auch nicht. Sie werden zukünftig nicht mehr diese hohen Gewinnabschöpfungen im Mobile-Segment haben. Hier geht es doch eher um den Unterschied zwischen viel und irrsinnig viel verdienen ;)
 
@DON666: Natürlich, das Beispiel hinkt selbstverständlich. Allerdings sind Aussagen wie "...die sich so vermutlich nicht ewig durchhalten lassen, ohne an die Substanz zu gehen." einfach unangebracht solange der Punkt nicht erläutert wird. Woher nimmt der Author sein Wissen über die finanzielle Lage eines riesigen Unternehmen? Ich denke in der Marketingabteilung bei Samsung sitzen nicht die dümmsten Menschen die ganz ohne Budget arbeiten dürfen. Ich rege mich hier wegen Kleinigkeiten auf ;)
 
@hundefutter: Schon klar. Die sind ja schließlich bei Weitem nicht nur im Sektor "Home Electronics" tätig, sondern produzieren auch noch "ein paar" andere Sachen.
 
@DON666: Soweit ich weiß alles. Wirklich alles :D www.mbaweblog.com/2013/12/what-else-does-samsung-make.html
 
@hundefutter: Nur soviel wie alle andern auch, nur den Link vergessen. Ist jetzt drin. Die stecken immerhin deutlich über 5 Prozent vom Umsatz ins Marketing, da kommt keiner so schnell ran. Bei Apple sind es 0,6 Prozent.
 
@ckahle: Danke für das Nachreichen. 5% sind tatsächlich viel. Trotzdem denke ich das der Satz da einfach nicht ganz passt. Die Das Budget einer Abteilung ist immer so dynamisch wie der Markt selber. Kommen die Produkte nicht an hilft auch das beste (und teuerste Marketing) nicht weiter. Es gibt genügend Gründe wieso sich Leute ein Smartphone Gerät kaufen, das ist nun mal nicht nur Marketing. und für mich sieht der letzte Abschnitt so aus als ob Samsung ohne dieses Marketing total aufgeschmissen wäre. Trotzdem, danke das du dich hier noch eingeschaltet hast.
 
Tod geschrieben, immer noch Lebendig? Ich finde es klasse wenn jemand seine Meinung vertritt, aber es als News zu Platzieren? OK, Lief nicht so gut bei Samsung im Vergleich zu Letzten Jahr, aber Letztes Jahr hatte man schon einen Rückgang Prognostiziert! Die Zahlen kann man auch anders Lesen: Trotz zunehmender Konkurrenz hat sich Samsung mit geringen Verlusten (480 Millionen) als Marktführer Klar behauptet.
 
@Kribs: der Rückgang ist allerdings höher als prognostiziert...insofern ist es schwer das positiv zu werten
 
@0711: Dennoch kein Drama und gleich ein Untergang fuer ein Unternehmen. Solange sie keine roten Zahlen schreiben, ist das Unternehmen noch "gesund". ^^
 
@StefanB20: sicher kein Drama und Untergangsstimmung muss auch nicht ausbrechen aber ein "versagen" kann man durchaus ausmachen
 
Immer wieder herrlich solche News. xD Oh nein.. die Gewinnsteigerungen gehen zurueck.. wer echt denkt, dass das unerwartet kommt, der sollte dringend das System verstehen. Irgendwann KANN es eben KEINEN Gewinnsteigerungen mehr geben. Das ist das normalste der Welt und auch ganz natuerlich. Aber gut, in unserer aktuellen Welt kann es immer nur mehr, mehr, mehr geben. :)
 
@StefanB20: Das Problem ist nicht dass die Gewinne am Smartphone Markt zurueck gingen sondern hauptsaechliche hier beim Marktfuehrer :)
 
@-adrian-: Ein kommen und gehen halt. Siehe bei Nintendo Vs Sony. ^^
 
@StefanB20: Manche kommen ja wieder zurueck :)
 
@StefanB20: Wenn es keinen gewinn mehr geben kann, dann sollte man das Unternehmen schließen. Was es nicht immer geben kann, sind Gewinnsteigerungen.
 
@ralbig55: okay. mein Fehler.. Natuerlich meine ich Gewinnsteigerungen. ICh korrigiere gleich mal. Danke xD
 
@StefanB20: Obwohl... Nokia beweist das es möglich ist irgendann auch keine Gewinne mehr zu erzielen. ( aber die haben dann ja auch verkauft)
 
Es ist einfach sich in allen Marktsegmenten zu platzieren um die Spitze aber halten zu können sollte Samsung endlich mal anfangen Produktpflege zu betreiben. Ein Produkt was vom Hersteller nicht gepflegt wird verliert automatisch an Wert und Interesse egal wie top die Hardware ist.
Also Samsung: Nicht nur ein Smartrphone nach dem anderen auf den Markt werfen sondern auch zumindest Mittelklasse und Highend Geräte schnell mit Updates versorgen. Die meisten Kunden haben nämlich keine Lust ihre Geräte zu Rooten und evtl. sogar die Garantie zu verlieren siehe Knox.
 
@andreas2k: Die "meisten Kunden" haben schon deshalb keine Lust ihre Geräte zu rooten, weil sie nicht mal wissen was das ist bzw. dass es so etwas gibt.
 
@andreas2k: Die gewinnmargen bei den meissten geräten sind so gering, das Fehlkalkulationen bei der produktionsmenge sofort fatale Ausmaße haben. Das Ativ zB wird heute über 100 Euro unter UVP verkauft, da verdienen die keinen Cent mehr drann
 
Es geht doch nicht darum, einen Industrieriesen tot zu schreiben. Die Entwicklung hat schon eine nicht unerhebliche Relevanz: Schaut auf die Aktienkurse, wieviel im Herbst in Samsung investiert wurde. Die Erwartungshaltung war sicher eine andere und die ist nun, in meinen Augen wenig überraschend, enttäuscht worden.
 
Am Besten gleich mal ein paar WP Modelle rausbringen. Dann gehts wieder bergauf!
 
@kottan1970: Clown gefrühstückt? Samsung verkauft an in einer Woche mehr S4 als alle WP Phone Hersteller in einem Jahr zusammen, warum soll man also derartige Geräte produzieren?
 
@ralbig55: WP hat ca. 10 % Marktanteil bei neuen Handys in Europa. Also das verkauft Samsung an S4 in einer Woche? Alles klar.....
 
@ralbig55: das Ativ S ist doch ein klasse Samsung Gerät... mit WP.
 
@ralbig55: Verschenkt ehr das S4 bzw. schmeißt es einem hinter her weil es keiner mehr will.
 
Tja, das ist Kapitalismus. Weltuntergangsstimmung wegen nur 7,8 Milliarden Dollar Gewinn im letzten Quartal.
 
Tja, hat das ganze kopieren von anderen Firmen doch nicht so geklappt wie gedacht. Naja, daran sind schon einige gescheitert... :-)
 
War der Kopierer etwa mal ein paar Wochen kaputt? :D
 
Tja, so kann es gehen... Die Leute werden auch langsam wach, was das für ein Verein ist. Und das ist milde ausgedrückt.
 
Ne is klar..wenn ein unternehmen NUR 8 Millarden Gewinn macht geht es ihm schlecht....

Es geht nicht immer mehr mehr mehr...
 
Michael Bay und Samsung passen superzusammen: Masse statt Klasse
 
Der Highlight war aber immer noch Michael Bay. Selbst für die Frage "Erfahrungen mit Samsung Produkten?" oder so ähnlich brauchte er einen Teleprompter (Nutzt wohl verständlicherweise keine Samsung Produkte). Da es nicht funktioniert hat verließ er einfach die Bühne :D Tja, bei Apple gehen die Stars ein wenig anders an die Sache: http://www.youtube.com/watch?v=TIClAanU7Os
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte