800.000 Käufer: DayZ ist auf Steam ein Riesenerfolg

Die Stand-Alone-Version des Zombie-Überlebensspiels DayZ ist eine Woche vor Weihnachten auf Steam erschienen. Und obwohl das Spiel alles andere als fehlerfrei ist (ganz im Gegenteil), haben bereits mehr als 800.000 Steam-Nutzer zugegriffen. mehr... Zombies, DayZ, Day Z Bildquelle: dayzmod.com Zombies, DayZ, Day Z Zombies, DayZ, Day Z dayzmod.com

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gleiche Prinzip wie bei Kick Starter Projekten.
 
@fraaay: Nur kann man sie schon fruehzeitig geniessen:)
 
@-adrian-: kann man auch bei einigen Kick Starts. Gute Ideen bekommen eben auch gerne Unterstützung auch wenn man nicht direkt ein ausgereiftes Produkt erwartet.
 
@fraaay: Hä?
 
@refilix: Wenn ein Produkt via Kickstarter realisiert wird dann kommen für gewöhnlich die "Backer" (also die Finanzierer des KickstarterProjekts) als erstes in den Genuss des Produkts. Bei Software kann das auch einen Alpha oder Betazugang beinhalten.
 
Gibt es eigentlich keine Serverfiles? Würde gerne selber hosten :-/
 
@Clawhammer: Nein .. noch gibt es nur die unverschämt teuren Server bei Hostern.. (40 Slots 70 € oder mehr)
 
Spiele es momentan auch. Sehr complexes Spiel und kann einen schnell veraergern:) Suche momentan noch communities die unzaehlige Fragen beantworten. dayzdb.com bisher aber mal schauen ob dayzgame.com weiter helfen kann
 
@-adrian-: Ich habe er mir auch geholt (hatte damals die Mod nicht gespielt), aber ich werde mit dem spielen noch warten. Bisher ist der Frust zu hoch, vieles ist noch unklar oder funktioniert schlichtweg nicht. Zum "einfach mal eine Runde spielen" ist es jedenfalls noch nichts.
 
@hhgs: Ja, das stimmt. Es ist aber auch kein causalgame. Ich belese mich sehr, weiß was geht was nicht geht. Man muss sich mit dem Spiel beschäftigen. Dazu gibt es ein Wiki oder auch Apps. Als Community empfehle ich reddit. Aber vieles ist halt nur als Platzhalter implementiert, man merkt die Alpha und man merkt, dass die Version mehr zum Testen einlädt als zum Überleben. Aber dennoch kann es schon Spaß machen. :)
 
Ich hatte mir damals auch ARMA 2 nur wegen DayZ geholt - nach einigen durchaus intensiven Stunden habe ich es aber frustriert aufgegeben. Letztendlich wird man doch immer von einem anderen Spieler abgeschossen - selbst wenn man nichts besonderes dabei hatte (was imo auch dann kein Grund wäre). Mutierte doch zum reinsten Deathmatch mit Zombie-Zusatz.
 
@DeepBlue: Kam drauf an wo man ist. Habe durchaus viele positive Erfahrungen machen können. Gerade weil man jetzt seine Waffe senken kann, beide Hände heben kann (sich ergeben). Man kann Leute fesseln, sie zwingen etwas verdorbenes zu essen. Die Möglichkeiten sind vielfältiger als bei der Mod und das wird auch von den Spielern ausgereizt und jeder bleibt in seiner Rolle.
 
@DeepBlue: ich hab mir arma 2 combined operations auch nur wegen der dayz mod gekauft. mein kumpel hat sich die arma3 dayz version geholt und hat mir erzählt, daß rein gar nichts richtig funktioniert. man hat nur 4 inventarplätze und wenn man in der welt spawnt, wird einem nicht mehr angezeigt, wo in etwa das ist. bei meinem kumpel resultierte das darin, daß er verwirrt umher rannte, um schließlich zu verdursten. ok, neben der alternative, von einem gegnerischen spieler wegen einer büchse bohnen und einem verband abgeknallt zu werden, ist das sicher auch ne kreative art, zu sterben. mein kumpel sagte auch, chefentwickler dean hall soll gesagt haben, er würde dayz in diesem zustand nicht kaufen. ja, das will man hören/lesen, nachdem man sich gerade für 24 euro arma 3 dayz gekauft hat. mein fazit: es ist noch viel zu früh, arma 3 dayz zu kaufen. vieles funktioniert entweder gar nicht oder sehr umständlich und die frühe alpha sorgt eher für frust, als freude. außerdem finde ich den preis von 24 euro für ne frühe alpha einfach nur unverschämt. n zehner wäre ok gewesen, wenn man bedenkt, daß man ja nur ein alphatester ist und das spiel alles andere, als fertig ist. ich persönlich habe arma 2 dayz auch gefrustet aufgegeben, genau wie DeepBlue schon gesagt hat. da hat man mal ne waffe gefunden, wird man auch schon abgeknallt von irgendwem. die dayz entwickler hätten mal ins spiel einfügen müssen, daß teamplay belohnt wird. das gegenteil ist der fall. schön gesagt, DeepBlue - deathmatch mit zombie zusatz. genau so sieht es nämlich aus.
 
@stereodolby: Du hast soviel Ahnung wie ne Sau vom Fliegen. Es gibt auf der ganzen Welt kein ArmA 3 DayZ zu kaufen! Es gibt eine DayZ Standalone zu kaufen, die nur eine leicht weiterentwickelte ArmA2 Engine nutzt. Wenn sich Dein Kumpel das gekauft hat und sich wundert, dass rein garnichts richtig funktioniert, dann hat ne Sau noch mehr Ahnung vom Fliegen als er! Da steht nicht umsonst auf "der Packung", dass das Spiel einen EARLY ALPHA STATUS hat, was nichts weiter bedeutet, als das viel nicht funktionieren wird. Hoffentlich muss sich Dein Kumpel nicht irgendwann mal ein Auto o.ä. kaufen...
 
@Buliwyf: naja ich nenne es halt arma 3 dayz, weils auf arma 3 basiert und ich es unterscheiden möchte vom dayz, was auf arma 2 basiert, was ich kurz arma 2 dayz nenne. und er war sich durchaus im klaren darüber, daß es sich um ne frühe alpha handelt. es hat mir halt gesagt, was er davon hält. alles weitere in re:2.
 
@stereodolby: Ja, man beginnt mit einem Shirt. kann sich ein Pullover suchen, ne Cargo Hose, einen Rucksack eine Veste. Sachen findet man ziemlich schnell. Wenn man spawnt, ist es meist in einem Ort und jeder Ort hat ein Ortseingangsschild, was man auch leicht findet. Und schwups kann man sich orientieren. Es ist halt eine Überlebenssimulation mit Zombies, wenn jetzt auch noch wenige. Wer es einfacher haben will sollte vielleicht WarZ oder Nether spielen. Wobei ich bezweifel, dass die Spiele ihr Geld wert sind. Ich bin vorgestern mit 3 mir unbekannten Leuten nach Elektro gepilgert. Du hast das Spiel nicht, du hast es nicht gespielt bestimmt nicht mal ein Gameplay-Video geguckt. Es ist lange nicht perfekt. Aber erschossen wurde ich bis jetzt nur auf den Airfields und das sind bekanntlich high loot areas. Da sollte man sich nicht wundern.
 
@blume666: naja in der arma2 mod dayz brauchte man auch nur eine axt, ne wasserflasche und streichhölzer zum überleben. dann hat man sich in die wälder verzogen und wurd nie mehr gesehen. ob das jetzt ne art für mich, zu spielen, darstellt sei mal dahingestellt. ich glaube es nicht. aber danke für deinen beitrag, dann unterscheidet sich dayz standalone also kaum von der dayz mod. airfields und heli crash sites sind sniper-gebiet. mmmh ok. leider hab ich keinen spaß mehr an dayz. ich gönne den entwicklern den erfolg, ohne frage. aber auf dauer ist mir dayz zu öde. und dann diese ständige paranoia. nee, das machen meine nerven nicht mehr mit. ich bin alt und langsam. da spiele ich lieber planetside 2, da kann man zwar nicht so viel machen, wie in dayz - trotzdem finde ich es besser. ps2 will auch gar kein überlebensspiel sein, wie dayz das von sich behauptet, wobei letzteres aber nicht mehr, als ein deathmatch ist, als eine art rollenspiel "getarnt". also, mich persönlich, haben nicht etwa die zombies gekillt, sondern immer andere spieler, obwohl ich nix von wert dabei hatte. einfach so, zum spaß - weil man es kann. einmal haben mir sogar 2 leute am strand aufgelauert, einer mit gewehr und der andere mit ner axt. die haben mich dann gekillt, obwohl ich unbewaffnet war. und wenn sowas eher die regel, als ausnahme ist, macht es mir zumindest keinen allzu großen spaß. ich möchte erfolgserlebnisse sehen. nicht den "you were killed" bildschirm.
 
@stereodolby: Was sollen eigentlich Deine Textwalls? Willst Du jemanden überreden? DayZ ist nicht Dein Spiel. Wir habens alle begriffen. Nur interessiert es niemanden. DayZ ist einzigartig von seiner Spielweise und damit sehr erfolgreich bei vielen Leuten, die die Entwickler gerne schon bei der Alpha unterstützen! Ist halt was anderes als EA. Ob Dir da was nicht passt, oder irgendwo mal wieder Reissäcke umfallen... Wayne?
 
@Der General: ja, DIR ist meine meinung nicht wichtig. das gilt aber nicht gleich für alle. ich bin nämlich einer, der sagt, wenn was nicht in ordnung ist. und ich labere der herde auch nicht nur stumpf nach, ohne nachzudenken. sicherlich gibts einige, die lesen nur meinen nick und klicken auf minus. aber das sind nicht alle.
 
@stereodolby: sehe es einfach mal so, das Spiegelt nur das wieder was auch Real basieren würde wenn es zu so was kommen würde. Jeder killt jeden mit dem Argument ja Überleben zu wollen. Von Zombies selber werden dann die 1% gekillt die zu dumm sind zu rennen. Und ab da kannst du dich dann auch fragen auf welcher Stelle der Evolution die Menschheit gerade steht. Genau gerade aus den Steinzeithöllen gekrochen und alles was sie können ist aufrecht gehen.
 
@Der-Magister: ja und die meisten davon sind minusklicker auf winfuture.de :D
 
@Buliwyf: Recht hast du. Das man Abgeknallt wird, muss man vertragen können, und nur einmal das Spiel anzuspielen, reicht nicht aus. Zwei mal auch nicht. Drei auch nicht... In Multiplayershooter wirst du mehr als einmal sterben, ohne was erreicht zu haben, oft ist sogar das Gegenteil der Fall. In DayZ geht es ja darum um zu überleben, und das schafft man halt nicht immer. Da das Spiel eine große Tiefe besitzt, muss man sich damit auseinander setzen, also lernen. Das geht nicht von heute auf morgen, es bedarf mehrerer Wochen um alles zu lernen. Wer so früh aufgibt ist einfach ein Versager, nicht weil er stirbt, sondern einfach wall er nach dem Hinfallen nicht wieder aufsteht. Meine Güte, das ist KEIN Weltuntergang, fange von vorne an. Erst Niederlagen machen den Sieg genüsslich.
 
@stereodolby: dann sollte dein Kumpel mal ein Tutorial schauen ;D man hat in Arma 3 mehr Slots als in Arma 2
 
Mich ärgert die Werbung - ich kenne sie mittlerweile und es ist immer die gleiche! :(
 
Ich habs finds geil, das man ohne Grund abgeknallt wird find ich auch scheiße. Hab heute erst 2 voll ausgestateten Typen von hinten erledigt und fühl mich immer noch schlecht, wird nicht mehr so schnell vorkommen ^^. Naja, wird alles noch
 
Inzwischen wurde es schon knapp 850.000 Mal verkauft, das Spiel geht durch die Decke :D Das Team ist nach den Feiertagen seit heute auch wieder im Büro, Bugfixes und vielleicht auch ein paar neue Elemente folgen also bald.
 
800000 mal verkauft und nur etwa 40000 Spieler am Tag. Sagt ja schon alles über das Spiel. Wie man das Kaufen kann ist mir ein Rätsel. Ist wohl nur durch den bekloppten Arma 2 DayZ Hype zu erklären.
 
@picasso22: "Presale" oder "Alpha" auch nur ansatzweise begriffen? Scheinbar nicht. Für den Kaufpreis sind alle Versionen bis zur Finalen Release inbegriffen! War bei Arma3 auch so und ich fand es super! Entwickler wie BohemiaInteractive unterstütze ich sehr gern.
 
@picasso22: Ich glaube du interpretierst die Statistik von Steam falsch. Wenn bei Steam steht "Peak Today: 41869" dann bedeutet das lediglich das zu einem Zeitpunkt gleichzeitig soviele Personen online waren. Du kannst daraus nicht schließen wieviele Personen sich an diesem Tag eingeloggt haben.
 
Die Zahlen lassen sich ganz einfach zu erklären... . Da der Mod ja schon sehr buggy ist / wahr, kann man auch gleich die Standalone spielen, die Bugs dabei in Kauf nehmen, Geld sparen (in der Alpha noch günstiger) und eine bessere / schönere Grafik genießen .. (auch wenn sie an Arma 3 nicht ran kommt... )
 
@Mangoral: und man kann bei der Standalone zudem davon ausgehen das sie schneller weiterentwickelt wird als die Mod.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Videos zum Thema

  • Neueste
  • Beliebte
  • Empfehlung