Bill Gates führt Bloombergs Superreichen-Liste 2013

Bereits im Mai vergangenen Jahres hatte sich Microsoft-Gründer Bill Gates laut Bloomberg den inoffiziellen Titel des reichsten Menschen auf der Welt von Carlos Slim zurückerobert. In den Jahrescharts, der Bloomberg-Liste der Superreichen 2013, führt ... mehr... Microsoft, Bill Gates, Gates Bildquelle: Microsoft Microsoft, Bill Gates, Gates Microsoft, Bill Gates, Gates Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was ist denn aktuell los bei euch? Überall in den News Flüchtigkeitsfehler. ''3,7 Billionen US-Dollar, also 3.700.000.000.000.000.000 US-Dollar'' 3,7 * 10 ^18 sind aber 3,7 Trillionen, weit mehr als das weltweite Gesamtkapital.
 
@gigges: Würde ich nicht als Flüchtigkeitsfehler bezeichnen. Nicht jeder ist Mathematiker oder Informatiker und noch viel weniger beschäftigten sich regelmäßig mit derartigen Zahlengrößen.
 
@kkp2321: Aber gerade wenn man sich damit nicht auskennt sollte man nachlesen wie viele Nullen eine Billion hat. Bei einer IT-Seite kann man das erwarten.
 
@gigges: Das ist eben das Problem des permanenten Abschreibens in der Presse. Winfuture betreibt eben keine eigene Recherche. Sowas wird von der DPA, oder anderen Quellen, direkt raus kopiert.
 
@gigges: Was mir noch auffällt: Wurde hier die "billion" richtig übersetzt? Also nicht deutsche Billionen, sondern die englische "billion", was bei uns eine Milliarde wäre? Ich hab aber mal einen entsprechenden Hinweis eingesendet mit Verweis auf diese beiden Kommentare hier.
 
@RebelSoldier: Den Hinweis habe ich auch schon eingesendet ;) 3.7 Milliarden wäre aber etwas wenig, Bill Gates hat da schon mehr. Ich denke die 3.7 Billionen müssten stimmen, aber die danach aufgeführten Zahlen sind falsch.
 
@gigges: ähm, nein. Gates besitzt keine 3,7 Billionen(Deutsch) Dollar. Sein Vermögen Dümpelt zwischen 60 und 70 Milliarden Dollar. Erst alle von den oben genannten Menschen zusammen ergibt es diesen Billionen Betrag.
 
@kkp2321: Das habe ich auch nie behauptet. Die 3.7 Billionen beziehen sich auf das Gesamtkapital der ganzen Liste, wenn oben im Artikel also einfach die beiden Zahlen korrigiert werden stimmt alles.
 
@gigges: Sehr verwirrend das alles ^^
 
@kkp2321: Eigentlich nicht ;) Bill Gates hat alleine schon mehr als 3.7 Milliarden, also kann die ganze Liste zusammen nicht nur 3.7 Milliarden haben. Somit ist ein Übersetzungsfehler unwahrscheinlich, da 3.7 Billionen als Gesamtkapital auch von der größenordnung her hinkommt, bei 300 Leuten wäre das im Schnitt 12.3 Milliarden. Nur 3.7 Billionen sind 3.700.000.000.000
 
@gigges: Er hätte soviel, würde er alle Aktien, Wertpapiere und seine Immobilien verkaufen - Denn das Vermögen dieser Leute wird aus all dem berechnet (eigentlich nur geschätzt). Bargeldmilliarde gibt es nämlich kaum auf diesen Planeten und die wenigen die es gibt, sind meistens nicht auf dieser Liste vertreten (Saudische König (der dürfte alleine in Bargeld schon soviel haben, wie Gates und Slim zusammen insgesamt haben), Familie Rothschild, et cetera). Man sollte das also beachten. Gates ist ein typischer "Aktienmilliardär" man kann sein Vermögen also ziemlich genau berechnen, auch seine Immobilien kann man schätzen. Bei Bargeld hat man keinen Zugriff, nur wenn der Besitzer es sagt wieviel er hat, weiß man das auch - daher werden diese Leute ausgeklammert (sind aber in Wahrheit die echten reichsten Menschen).
 
@gigges: Der Wert der Microsoft-Aktien sank auch mit Sicherheit nicht um 40%.
 
Gibt es das auch angepasst an die Inflation?
 
Superreich, Gierig und nichts nennenswertes gegen die Umweltzerstörung (auch deren Welt) unternehmen. Das widerspricht der Logik in jedem Ansatz!
 
@Almoehi: Sofern dein kompletter Computer nicht nur aus Holz und Fasern besteht und dein Strom aus Meerschweinchenrädern gewonnen wird, entspricht der Umstand, dass du diesen Kommentar damit verfasst hast, keiner Logik...
 
@klein-m: musste grad echt laut lachen beim lesen ;) danke :D
 
@iPeople: Bitte... :)
 
@Almoehi: Was schlägst du denn vor, was sie gegen die Zerstörung unternehmen sollen? Die tun schon was für die Menschen: http://www.welt.de/politik/ausland/article109328504/Fast-100-Milliardaere-spenden-ihr-halbes-Vermoegen.html
 
wer von euch diese liste glaubt hat selbst schuld. mir sind selbst einige personen persönlich bekannt die weit oben ist der liste wären aber es nicht sind.

das wie bildzeitung diese news
 
@g100t__: Dir sind also "einige" Personen persönlich bekannt, die mehrere Milliarden USD/€ als Privatvermögen auf ihrem Konto liegen haben? Geile Sache!
 
@RebelSoldier: und jetzt ? es geht darum das diese liste ein witz ist
 
@g100t__: Alfred ... zeit für die Pille .... und weg von Papas Rechner .
 
Traurig, dass es Menschen gibt, die mehr als das Bruttoinlandsprodukt eines ganzen Staates haben und Menschen, die jämmerlich verhungern, oder wie in der Sklaventischertfabriken erschossen werden, weil sie keinen Bock mehr haben sich versklaven zu lassen. Das ist ein System der Schande! Und die meisten Reichen tragen dazu bei, dass sich das nicht ändert. Billiboy erwirtschaftet Millionen mit seinen Pharmakonzernen und ach wie wäre es doch toll, wenn auch die Ärmsten der Armen nur sein gen-Scheiß anbauen würden. Aber nein... Bill war bestimmt total fleißig, übermenschlich, denn schließlich hat er es sich ja "verdient". Ich kann gar nicht so viel fressen wie ich kotzen möchte.
 
@PCLinuxOS: Dann würde mich ja mal brennend interessieren, wer denn für dich "korrekterweise" diesen Platz innehaben könnte... Dass es prinzipiell in deinen Augen niemals der Microsoft-Gründer sein kann, ist schon klar, aber wer ist denn für dich dann der "Gute"?
 
Bill Gates hat dem Erfolg immer alles untergeordnet. Wirklich alles. Ein verlogener Fassadenbauer...ein verschlagener Narzist der über Leichen geht, wenn es dem Erfolg irgendwie dient. Ein Wohltäter ?Nein.. ein Imagepfleger. Ein Mann der dem Betrug im digitalem Zeitalter eine neue, alte Facette gegeben hat. Aber....es funktioniert.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8.1 im Preisvergleich