Asus: Windows-8.1-Tablet mit acht Zoll aufgetaucht

Der taiwanesische Hersteller Asus hat auf seiner eigenen Webseite etwas verfrüht das Handbuch zu einem neuen Tablet freigeschaltet, darin wird ein 8-Zoll-Gerät namens VivoTab Note 8 mit Windows-8.1-Betriebssystem bestätigt. mehr... Asus, ASUS VivoTab, VivoTab Note 8 Bildquelle: Laptoping/Asus Asus, ASUS VivoTab, VivoTab Note 8 Asus, ASUS VivoTab, VivoTab Note 8 Laptoping/Asus

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich habe gestern mein Dell Venue 8 pro mit Windows 8.1 für 250€ erhalten. Super Teil, wenn man den günstigen Kaufpreis bedenkt. Die Verarbeitung ist mindestens so gut wie beim Nexus 7 2013, es gibt keine Ruckler und das ECHTE Internet. Ich denke mit Baytrail ff. könnte x86 auch auf Tablets auf lange Sicht das Rennen machen. Mein Nexus 7 jedenfalls wird in Rente geschickt, das ist dagegen nicht mehr als ein großes Smartphone.
 
@FuzzyLogic: Was ist denn das "ECHTE Internet"? Muss ich Angst haben bei einem Android das Internet nur Attrappe ist?
 
@kkp2321: Mit das "echte" Internet meine ich dass mir unter Windows 8.1 alle Internetseiten so angezeigt werden wie auch auf dem PC, d.h keine mobilen Seiten, inkl. Flash (welches ja leider immernoch extrem verbreitet ist), es werdeb alle Scripts unterstützt. Insgesamt finde ich das Surferlebnis auf Windows Tablets um einiges flüssiger und angenehmer als auf Android Geräten.
@qsr: Ich habe es bei Notebooksbilliger gekauft, die haben es zZ. im Angebot. Für 280€ bieten sie es inkl. 32GB MicroSD und 25€ Gutschein für den Windows Store an :)
 
@FuzzyLogic: Auf meinem Nexus 7 werden idR auch normale Desktopseiten angezeigt. Ausnahmen sind Seiten, bei denen sogar eine Tablet Optimierte Version vorhanden ist.
 
@kkp2321: Ich habe selbst ein Nexus 7 und weiß genau was er meint mit dem richtigen Internet. Klar oft liegt es an den Webseitenbetreibern wenn bestimmte Inhalte nicht richtig laufen, dass bringt mir nur leider als Nutzer nichts.

Ein Beispiel welches mir da spontan einfällt ist z.B. die Homepage von pcgameshardware. Wenn man da versucht die Videos abzuspielen egal welches passieren immer seltsame dinge: Zunächst wird Werbung ganz normal abgespielt, dann die ersten paar sekunden des Videos und danach bleibt das Video stehen. Wenn man dann wieder play drück kommt wieder Werbung und das ganze geht von neuem Los. Und solche seltsamen Phänomene treten durchaus nicht selten auf. Dazu kommt dann noch die gesamte Performance. Das Nexus 7 ist zwar schon ziemlich zügig, aber ich konnte nun selbst beim Notebooksbilliger mal das Venue Pro 8 in die Hand nehmen und das Browsen ist kein Vergleich. Was mich z.B. bei Android nervt: bei umfangreichen Webseiten gibt es immer so eine 1-2 sekunden verzögerung beim resizen vom Text. Was dann passiert ist: Man klickt nen Link an, im selben Moment wird noch was auf der Seite neu geladen oder neu skaliert und auf einmal ist die Zeile Verutscht und es wird ein anderer Link angeklickt. Wenn man viel mit nem klassischen Browser Arbeitet stören solche kleinigkeiten einfach nach eine gewissen Zeit extrem. Auch das App Wechseln kann dann mal gerne bisschen Zeit in Anspruch nehmen. Da ist der Intel Atom mit Windows 8.1 x86 version wirklich um einiges schneller und effizienter zu bedienen. Und ich bin sehr mit Android vertraut und schon seit dem HTC Hero langjähriger Nutzer verschiedenster Androiden.
 
@Ripdeluxe: Kannst du mir eine konkrete Webseite nenne wo das der Fall ist? Denn ich kann das gerade absolut nicht nachvollziehen/reproduzieren.
 
@Ripdeluxe: was ein Bullshit, stell deinen Browser doch einfach von mobile auf desktop Modus um und du bekommst keine mobilen Seiten mehr. Und Chrome zählt zu den besten Browsern, die es derzeit gibt.
 
@mywin: Denkst du ich bin blöd? Ich habe diese Probleme sowohl beim beim umstellen auf Desktop als auch bei der mobilen Seite. Es ist oft so: Mobile Seite: beschränkter Funktionsumfang. Desktopseite: hin und wieder Probleme. Aber es sind definitiv Probleme da, es betrifft nicht viele Seiten, aber wenn man dann so ein Problem hat ists umso ärgerlicher, weil man dann doch wieder den PC anwerfen muss um sich einen Inhalt anzusehen. Und ich hatte bisher schon wirklich viele Androiden im Einsatz. Aktuell bei mir im Nexus 7 und Nexus 4. Davor das Nexus S, Motorola Milestone, HTC Hero, Samsung Galaxy Tab, Viewsonic Viewpad 7. Und für meine Eltern habe ich damals ein Galaxy Mega und ein S3 besorgt. Und auch meine Eltern (sind nicht sehr technik begabt) rufen ständig an und fragen mich wie sie diese oder jene Homepage zum Laufen bekommen. Und das sind eben oft Seiten mit Video oder Streamingangeboten (Vietnamesische und japanische Inhalte) die dann eben teilweise gar nicht laufen. Teilweise hast du sogar das Problem, dass mobile Seiten, wenn du sie auf Desktop umstellst dann automatisch Flash einbinden statt html5. Und dann darfst du mit dem alten vermurksten Flash Player herkommen und das ganze gerät fängt an zu hängen und zu ruckeln. Also bevor du nächstes mal Bullshit schreist vielleicht mal kurz nachdenken...
 
@mywin: P.S.: und dass Chrome zu den besten mobilen Browser gehört bezweifle ich nicht. Ich nutze ihn ebenfalls und teile deine Meinung. Aber vom flüssigen Navigieren ist man bei nem Android oder auch iOS Gerät vor allem wenn man mit vielen Tabs und verschiedenen Seiten arbeitet einfach nicht so schnell wie an nem x86 mit Desktopbrowser. Es ist nicht viel Zeit aber wenn ich am PC bin surfe ich in extrem kurzer Zeit sehr sehr viele Seiten an und kann ohne Ruckler und Verzögerungen alle Seiten Aufrufen. Bei Android erwischt man dann eben doch zwischendurch eine Seite wo dann der Bildaufbau länger Dauert o.Ä. . Ich kann hier z.B. nur imgur.com nennen. Such da nen Betriag raus in dem mehr als 10 gifs sind die jeweils größer als 2mb sind. Da hat man selbst auf nem leistungsfähigen Smartphone mal 10-40 Sekunden Ladezeit wo man einfach komplett nichts sieht. Und dann wird der Browserinhalt auf einmal kurz weiss und die Seite muss mittendrin neu geladen werden usw. . Solche dinge passieren im Alltag und ich habe dass schon bei allen möglichen Androiden und bei Bekannten beobachtet. Und da ist einfach das Browsen auf nem x86 mit Win 8.1 Pro wie z.B. bei dem Dell Venue wesentlich schneller.
 
@kkp2321: Zu deiner Frage: ich nehme an du meinst dass mit dem Seiten oder Zeilen springen. Also spontan kann ich keine Webseite ausschließen aber auch keine nennen auf der sich dass ständig reproduzieren lässt. Ich kann dir z.B. sagen, dass ich das verhalten sogar schon hier auf Winfuture zwischendurch hatte. Und zwar immer dann wenn ich kein Root hatte und dementsprechend keinen Werbeblocker. Dann ist es hier oft passiert, dass bei bestimmten Werbungen das Gerät einfach gut ausgelastet war und bestimmte inhalte einfach länger zum Aufbau gebraucht haben. Dann lädt der blaue Balken fertig und man klickt den Link an. Und genau in dem Moment gibts dann nen resize ud die Eingabe trifft dann meistens den Link darunter oder darüber.
 
@FuzzyLogic:Hi, bei den meisten Browsern kannste du in den Einstellungen auf Desktopseiten umstellen, das geht nun auch bei Google chrom aber auch bei Opera, Boat browser oder Dolphin Browser und wohl noch andere. Bei den Aufgezählten weiss ich es sicher. Unter Dolphin Browser geht Flash sogar noch unter Android 4.4. wo Flash eigendlich garnicht mehr gehen soll. Es gibt aber dafür ein Modifizierten Flashplayer für Dolphin. So hat man die Desktop Seiten mit Flash. Langsamer(durch immer mehr installierter und deinstallierter Apps) wird es bis Android 4.3, wenn man unter anderen keine cache Pflege betreibt. Mit den Defragmentieren bin ich mir nicht sicher hab es ein Paar mal probiert(hat gefühlt auch was gebracht) aber die Apps dafür sind nicht sehr vertrauenswürdig. Ab Android 4.4 ist das besser. Ich spüre dort keinerlei verlangsamung, ruckeln oder sonstiges. Ich habe eine Handy Nexus 4, Tablet Nexus 7 2, würde aber auch zu ein Windows-8.1-Tablet nicht nein sagen wie das M80TA, Asus T100 oder ähnliche. Auch das von dir gekaufte Dell Venue 8 finde ich nicht schlecht.
 
@timmi_tim: Android 4.4... Merkst du nicht, dass das bereits das K.O. für den Grossteil aller Android-Tablets ist? Mein W8-Tablet hat am tag der Veröffentlichung W 8.1 bekommen. Mein Android Tablet hatte Android 3.6 als es erschien, obwohl es da bereits 4.1 gab und hat dann ein Jahr später 4.1 bekommen. Das wars dann auch... In meinen Augen gibt es keinen vernünftigen Grund mehr, ein anderes als ein W8.1-Tablet zu kaufen. Beide Konkurrenten sind viel zu eingeschränkt.
 
@kleister: da hast du allerdings recht, selbst als Nexus-Geräte bekommt man nur 18 Monate Updates und muss danach selbst Hand anlegen. Was für viele ja kein Problem darstellt. Aber das mit den Updates ist ein in diversen Foren extrem diskutiertes Thema mit 1000 Meinungen dazu.
 
@timmi_tim: allerdings fühle ich mich nicht eingeschränkt, das muss ja jeder für sich entscheiden. Bei mir ist das Tablet kein Desktop Ersatz. Ich habe ein windows 8.1 Desktop mit klappbaren Touchscreen.
 
@FuzzyLogic: Von wo haste das gekauft?
 
@FuzzyLogic: Denke Du meinst vollwertiges Windows x86. Die 8"-Tablets mit Windows 8 sind im Moment die mit Abstand interessantesten Geräte. Dazu bekommt man noch Office obendrauf, langfristiger Support, super Geschwindigkeit! Allerdings berichtet die Presse lieber über den 847. Preisknaller für Android...
 
@FuzzyLogic: Ich hatte auch das Nexus 7 und habe es anfang November Verkauft. Nach einer gewissen Zeit wurde es so elendig Langsam und ruckelig, dass ich es kaum noch benutzt habe. Ein Beispiel bei dem das Nexus völlig überfordert ist, ist Flipboard. Öffnet man ein Bericht so dass die Webseite angezeigt wird, kommt das Nexus nicht mehr klar.

Habe mir auch das Dell Venue 8 pro zugelegt, und damit bin ich mehr als zufrieden. Sehr performant, alle Programme laufen drauf. Der IE11 ist mit den AdTrack listen auch sehr schnell und es werden keine Mobilen Webseiten angezeigt.

Auf lange Sicht gibt es für mich keinen Grund zu einem Android Tablet zu greifen, da diese keine Vorteile gegenüber einem x86 Windows Tablet haben. Auch nicht beim Preis.
 
@FuzzyLogic: In den kommentaren zu dem gerät wird von einem vollwärtigem windows gesprochen. Das betriebssystem ist 32 bit, ist das nicht die mobile windows 8 version? oder würden dort auch desktop anwendungen laufen wie mein steuer programm 2013?
 
@Legasteny: Ja es laufen alle Programme drauf, auch dein Steuer Programm. Es ist 32bit, da die CPU eine 32bit CPU ist. Mir ist kein only 64bit Programm bekannt, zumindest ist mir bisher keins untergekommen :)
 
@Ashokas: Ich habe wohl noch die ersten windows surface geräte im hinterkopf gehabt^^ woran erkännt man jetzt das ein gerät Vollwärtiges windows hat oder die mobile only version?
 
@Legasteny: Wenn eine Intel CPU drin ist, dann ist es ein vollwertiges Windows 8.1 und keine Windows RT.
 
@Legasteny: Auf einem 8 Zollgerät ohne Ständer oder Tasche zum Aufrichten willst du deine Steuererklärung nicht machen, glaub mir wäre rausgeschmissenes Geld :)
 
@gruebel: ^^dann wäre es ein Arbeits PC^^ ist meine erste steuer erklärung. ich weiß noch nicht was man absetzen kann
 
@Legasteny: Wenn du dir das Gerät holst, wird das wohl auch die letzte Steuererklärung auf diesem Gerät :) PS: Für Anfänger super https://steuerjahr2013.smartsteuer.de
 
Und wieder eins mit dieser Auflösung. Schon komisch, dass Google mit dem Nexus FullHD erreicht hat und die Windows-Dinger alle diese niedrige Auflösung verwenden. Jetzt sagen mir bestimmt wieder viele, dass man bei 8" ja FullHD gar nicht braucht usw. In diesem Fall antworte ich schon mal: Einfach mal das Nexus 7 1 und das Nexus 7 2 direkt vergleichen!
 
@teclover: Ja, das ist schade. Allerdings leiden die Baytrail ohnehin unter künstlichen Einschränkungen. Mehr Auflösung und Ram (4GB) und die kämen mit der Produktion nicht hinterher!
 
@teclover: Ich kann verstehen dass viele lieber eine FullHD Auflösung hätten. Aber man darf die nach wie vor vorhandenen Skalierungsprobleme unter Windows nicht vergessen, auf einem 8 Zoll Gerät werden die Symbole auf dem Desktop bei so einer hohen Pixeldichte mikroskopisch klein.
Ich besitze selbst ein Windows Tablet (s.o) mit dieser Auflösung und kann nur berichten dass alles sehr scharf dargestellt wird und ich mir bisher keine höhere Auflösung gewünscht habe. Der Unterschied fällt erst auf, wenn man ein Tablet mit höherer Auflösung direkt daneben legt.
 
@teclover: In meinen Augen ist eine >HDready-Auflösung bei 8" kein ernst zu nehmendes Entscheidungskriterium. Sicher ist das anders für Leute, die erst mal schauen, ob sie noch Pixel erkennen können oder nicht. Das hat aber nichts mit dem Nutzungsspektrum eines 8"-Tablets zu tun. Ich halte diese Pixelraserei bei mobilen Geräten für völlig überbewertet.
 
@kleister: Verwende mal die Kindle-App auf beiden Auflösungen für je ne Stunde.
 
@teclover: Wenn man einmal FullHD auf einem Tablet, wie dem Nexus 7 erleben durfte, möchte man gar nicht mehr zurück. Ein echtes Problem von Windows, dass so hohe Auflösungen nicht unterstützt werden.
 
Bei den netbooks war das Todesargument der lahme Atom Prozessor, warum soll ich mir den nun wieder ans bein binden? zumal er kaum schneller geworden ist, auch 2GB ram bei einem Windows system ist Schwachsinn. Die Win8 Tablets sind nämlich immernoch Windows rechner und bloß weil das gehäuse klein wird, ändert sich nicht der Resourcenbedarf.
 
@windows53: So, so, die sind also kaum schneller geworden?
 
@EmilSinclair: Kaufst Du dir nen Laptop mit Atom?? nein! warum nicht?? Weil er zum vernünftigen Nutzen immernoch zu lahm ist. Scheiß Fanboy Rechtfertigungen immer.
 
@windows53: wenn du mit dem hier vorgestellten Gerät ernsthafte Anwendungen starten möchtest, wie beispielsweise Visual Studio dann wirst du damit keinen Spaß haben. Dazu ist das Tablet tatsächlich zu langsam und nebenbei 8 Zoll eignet sich zum Arbeiten auch nicht. Das mit den alten Win32 Anwendungen auf einem 8 Zollgerät ist reines Marketing für ein paar Fanboys. Schon auf den Netbooks hat Windows mit 10 Zoll keinen Spaß gemacht. Dann kann man sich auch gleich das RT oder ein Android / iOS Gerät holen.
 
@gruebel: Interessante These, das Hauptargument für diese Windows Tablets ist doch genau das immer gewesen, kein Photoshop auf Ipad und Android. Angeblich ist das Win Tablet doch der heilige Grahl weil man es mit Tastatur, Maus und 24Zoll Monitor als PC Ersatz nutzen kann. Lies dir den ganzen Müll mal durch, den unsere bekannten Fankinder hier beim erscheinen des Surface-pro abgelassen haben.
 
@windows53: Warum ich mir keinen Laptop mit Atom kaufe, ich brauche Leistung, für meine Eltern wäre es genug. Und die sind durchaus schneller geworden, Intel täte gut daran die Dinger umzubenennen ;)
 
Vermutlich ist Visual Studio das am häufigsten genutzte Programm auf einem 8" Tablet, evtl. auch AutoCad, bin mir nicht ganz sicher!
 
@EmilSinclair: Ich VS 2010 damals auf meinem Asus eeePC 900HD benutzt, es ging, zwar nicht gut, aber es ging :D
 
Für mein Informatikstudium bestimmt nicht verkehrt. Bisher nutze ich ein Galaxy Note 10.1 für Mitschriften, Folienbearbeitung, Fachliteratur, nur Programmieren geht nicht. Diese Lücke scheint das Asus zu schließen.
 
@nayooti: AIDE, Compilr, ... *flies away*
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

ASUS Zenbook im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte