LGs webOS-Fernseher hat eine neuartige Oberfläche

Anfang 2013 hat der koreanische Hersteller LG von Hewlett-Packard das Betriebssystem webOS gekauft, als Zweck wurden bereits damals Smart-TVs angegeben. Ein Jahr danach wird es auf der CES das Ergebnis zu sehen geben, den ersten Einblick gibt es ... mehr... LG, Webos, Smart TV, Smart-TV Bildquelle: @evleaks LG, Webos, Smart TV, Smart-TV LG, Webos, Smart TV, Smart-TV @evleaks

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ein neues web os smartphone was dann auch mal länger und mit liebe unterstützt wird wäre mir lieber...
 
@kluivert: Und der Unterstützung für Android Anwendungen. webOS hab ich 2 Jahre lang mit dem Pre benutzt...später Frankenpre FW 2.0. webOS war wirklich gut, in Bezug auf Multitasking und gott...Ich konnte alles einstellen wie ich wollte, webOS doctor etc, plug ins, add in etc etc.
 
Nett. Das was bisher an Software und Hardware in Smart-TVs steckt ist nämlich alles andere als Smart und ehrlich gesagt ein Witz.
 
Nett ist auch die Ähnlichkeit des "LG SmartShare" Logo's zu dem von Winfuture.de :)
 
@shifty: jeder erstmal wieder hochgescrollt ;)
 
@fazeless: :D
 
@fazeless: ertappt... xD aber recht haste, verblüffende ähnlichkeit.
 
@shifty: WTF :O
 
Schon geil, jetzt bekommt man sogar schon bei Fernsehern technische Details wie Prozzesor und RAM genannt. ^^
 
@newmatrixman: Ist doch richtig so, die meisten Fernseher sind All-In-One-PC's. ;)
 
@newmatrixman: Wenn ich die hilflosen Nebensatzkaskaden des Artikels richtig verstanden habe, dann handelt es sich bei künftigen TV-Generationen eher um HTPCs als um das, was man landläufig (noch)unter einem TV versteht.
 
@newmatrixman: Der iSupply. Die Henne ist auf 12 iEr die Woche getaktet bei nur 125g Kraftfutter am Tag. Den iSupply gibt es in weiß, braun und limitiert in schwarz. Im Eistore können Sie den weißen iSupply in die Farbe Rot, Grün, iGelb und Pink upgraden. Nach 2 Jahren Garantiezeit besteht die Möglichkeit über unseren iNmacher-Dienst den iSupply in einen iNtopf umzuwandeln.
 
Nach der Schnüffelnummer ist LG erstmal raus. So eine Funktion baut man nicht versehentlich ein.
 
@windows53: Sag niemals nie. Andere Länder, andere Sitten...vielleicht gibt es Vorgeben in anderen Ländern die das verlangen und man hat es erst mal global eingebaut aber nicht gezielt nach Bestimmungsländern deaktiviert.
 
Ja ja, über alles aufregen aber dann bloß nicht reagieren, es könnte ja umständlich sein bestimmte hersteller zu ignorieren. Lemmingsverhalten.
 
MetroUI müsste sich doch auf TV´s sehr gut machen..
 
@fazeless: Wenn MS ein TV Lösung entwickeln würde vielleicht, bestimmt würde es sich besser eignet als für Laptops. Zuhause nutze ich einen HTPC mit Ubuntu TV, macht sich bisher sehr gut: http://www.youtube.com/watch?v=jq_WaOLjdyQ
 
@mywin: Die ganzen Telekom Settopboxen basieren doch auf Windows CE :D
 
@Knerd: wenn du diese Settoboxen in irgendeinerweise brauchbar findest, kannst du sie zusammen mit windows ce toll finden :)
 
@fazeless: Hab ne Xbox 360 und ja :D
 
Können die bitte mal ein vernünftiges Eingabekonzept vorstellen? Meine Eltern haben einen von Panasonic, die Tastatur (onscreen) ist einfach nur schlimm...
 
@Knerd: Es gibt Fehrnbedienung mit Tastatur auf der Rückseite + Es gibt Android Apps, die Smartphone/Tablet mit Smart TVs koppeln, womit man dann Touchbedienung hat.
 
@mywin: Danke, die Apps mögen toll sein, nur bringt dir das wenig wenn du kein Smartphone oder Tablet hast ;) Und die App für Panasonic geht meinem Vater tierisch auf den Geist. Und ich hab noch nie eine Telekom Settopbox benutzt ;) Ich wollte nur sagen, dass sie da was haben :D Du kannst dir Windows CE zusammen kastrieren wie du willst :D
 
@Knerd: Es gibt auch Softwaretastaturen, deren Tasten in einer spirale angeordnet sind, damit kann man dann auch leicht mit einer 0815 Fernbedienung navigieren. Aber alles steht und fällt mit den Möglichkeiten, die der TV bietet. Daher empfehle ich auch keinen Smart TV zu kaufen, sondern das Geld lieber in einen HTPC zu stecken. Ich habe z.B. auf meinem Ubuntu TV eine Sprachsteuerung eingerichtet.
 
@mywin: Meine Eltern interessieren die SmartTV Sachen nicht, es ging darum, dass mein Vater nen 42"er haben wollte, die gab es nur als SmartTV. Daher hat er jetzt einen ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

CES Tweets