Wikipedia: Was die Welt 2013 wissen wollte

Die freie Online-Enzyklopädie Wikipedia hat die meistgesuchten Begriffe des Jahres 2013 veröffentlicht. Die nach Sprachen geordneten Top-100-Listen geben dabei manch interessanten Einblick in die Vorlieben der Nutzer. mehr... Logo, Wikipedia, Wikimedia Foundation Bildquelle: Wikipedia Logo, Wikipedia, Wikimedia Foundation Logo, Wikipedia, Wikimedia Foundation Wikipedia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und bei den Italienern sind fast nur Serien in den Top10 :D
 
Kein Porn? Die Top Listen wurden manipuliert :/
 
@opoderoso: Bei den Deutschen ist YouPorn auf Platz 56, ein Platz vor YouTube :P
 
@opoderoso: Gerade mal 12% des gesamten Internettraffics sollen für Pornografie drauf gehen.
 
@kkp2321: das liegt bestimmt an der miesen qualität der streams. diese dürften dann tatsächlich nicht so groß sein und damit nicht so viel traffic verursachen. :P
 
Ich würd mal gern wissen was heut abend so geht -.- .
 
@Smoke-2-Joints: feiern mit freunden und/oder familie :O ?!? .. Essen, Trilnken, Ballern, Dinner for one :-D
 
@Smoke-2-Joints: http://sdrv.ms/1cFlMjE Ich wünsche viel Vergnügen :)
 
auch interessant: redtube läuft bei mir 24 stunden am tag auf meinem vierten monitor
 
"Englischsprachige Wikipedia-Nutzer wollten vor allem eines wissen: Was hat es mit diesem "Facebook" auf sich, von dem alle sprechen. Das könnte tatsächlich darauf hinweisen, dass die Eltern-Generation das soziale Netzwerk endgültig für sich entdeckt hat [...]"
Ähm, nö.
Das könnte eher darauf hinweisen, dass die Elterngeneration bisher nichts vom Fratzenbuch gehört hatte und das nachgeschlagen hat.
 
Wieso sind die Schweden ein Skandal? :D Ich kenne vllt. zwei oder drei Leute aus der deutschen Nationalmannschaft. Wobei ich die Deutsche Liste sehr interessant finde, warum sucht man auf Wiki wer 2013 gestorben ist? o.O Außerdem verstehe ich nicht was das G in der Schnellsuche verloren hat? Zumindest in Chrome und im IE kann ich die Suche mit einem ? forcieren.
 
@Knerd: ich sehe her einen Skandal, dass der Fußballer so viele "klicks" bekommen hat. Wiki war eigendlich mal für nützliches Wissen gedacht^^
 
@Knerd: Der Nekrolog ist ständig auf der Hauptseite verlinkt. Daher kommen auch die Klicks
 
Finde es interessant dass weder in der Wikipedia Toplist noch in der Google Toplist Edward Snowden auftaucht. Bzw. da wo er in der Google Toplist auftaucht eher 'verlächerlicht' wird (in der Reihenfolge nach Alpine und Costa Concordia).
 
solche Listen sind mitnichten Interessant. Sie sind höchst bedenklich. Hier ist ganz klar zu sehen, dass das Bildungssystem bzw. der Bildungsstand Weltweit, nicht nur in Deutschland, unterirdische Ausmaße angenommen hat. Und dazu tragen ganz klar auch die Medien einen gewichtigen Teil dazu bei. Aber zumindest haben wir ja auf Platz 100 das Periodensystem....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebte Wikipedia Downloads