USA: 6 Staaten für Drohnen-Testgelände ausgewählt

Die Bundesluftfahrtbehörde der Vereinigten Staaten hat heute sechs Staaten benannt, in denen Testgelände für Drohnen entstehen sollen. Damit verfolgt man den Plan, unbemannte Flugobjekte bis 2017 in den Luftraum zu integrieren. mehr... Siegel, FFA, Bundesluftfahrtbehörde der Vereinigten Staaten Bildquelle: FAA Siegel, FFA, Bundesluftfahrtbehörde der Vereinigten Staaten Siegel, FFA, Bundesluftfahrtbehörde der Vereinigten Staaten FAA

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Auf gehts, starten wir eine Ära der Rationalisierung von Paketdienstleistern.
 
@kkp2321: Du irrst, denn entweder werden die bisherigen Mitarbeiter zu hauptberuflichen Drohnenakkunachladern bzw. Betankern oder zu Drohnen(die mangels Treibstoff / Strom niedergegangen sind)bergespezialisten *fg Da kommen dann auch deren fahrerischen Fähigkeiten, alle Geschwindigkeitsverbote äähhh ... -rekorde zu brechen, grade richtig, nicht das da jemand genug Zeit hat, herzugehen und so eine Leerakku / Leertankdrohne illegaler weise vom noch nicht ausgelieferten / noch dran hängenden Paket zu trennen und sich damit aus dem Staub zu machen .. *fg
 
@DerTigga: Oder sie künden bei Amazon und werden zu professionellen Dronen-Jägern...die Dinger einfach abschiessen.
 
Und wer per Nachnahme bestellt und das Geld nicht sofort parat hat wenn die Drohne kommt, wird von selbige direkt "neutralisiert" :D
 
@Sapo: Du hast also nicht einmal weiter als bis zum Titel gelesen wie das mit den Amazon Drohnen funktionieren soll. Toll.
 
oh man. und ich hab gleich an kriegsdronen gedacht :/ kurzzeitig vergessen das es auch harmlosen gibt.
 
@gast27: das wird wahrscheinlich der grund sein weshalb es in den staaten testgebiete gibt
 
Man mag das als lächerlich und blödsinnig abtun, aber könntet ihr euch auch nur theoretische Überlegungen hinsichtlich möglicher Zulassungen von sowas in Deutschland überhaupt vorstellen, also ich nicht.
 
@Lastwebpage: wenn eine gewisse "chefin deutschlands" ihren kopf aus dem ar** von amerika nimmt und hörig ihren kopf in die höhe reckt, dann wird die usa in liebe ergeben auch bei sowas sofort kopiert. also ich sehe da keine probleme.
 
Ich glaube nicht dass die Zulieferung mit Drohen in den nächsten par Jahren funktionieren wird. Wer will schon seine teuren Sachen versenden? Ein Problem wie z. B. Gewitter, Sturm, Vögel, Diebe usw. und das Ding ist weg. Unbemannte Flugobjekte sind darauf angewiesen zu 100% zu funktionieren oder sie gehen verloren. Was ist wenn das Ding einen Absturz macht und noch mehr Probleme verursacht? Vor kurzem hat erst ein Hacker bewiesen wie einfach es ist, mit einem Raspberry Pi die anderen Drohnen zu übernehmen. Das ganze wird nicht funktionieren.
 
@Axel10: Deshalb wird in Amiland ganz schnell festgestellt, das dafür bewaffnete Militärdrohnen verwendet werden müssen, die dann ganz harmlos die ganze Zeit über das gesamte Land fliegen. Und bald werden dann auch Lieferungen ins Ausland möglich sein... ;)
 
Da wird so ein gewisser gallischer Dorfscheff (Asterix & Obelix) wohl doch noch Recht behalten, mit seiner Sorge, das ihm "der Himmel auf den Kopf fallen" könnte.. *fg
 
Ja, ist doch ein schöner Deckmantel, um seine totale Überwachung auszubauen. Laufen überall immer schön die Kameras mit, die die NSA schön mitschneiden kann. Ebenso wie bei den tollen Google Glasses. Da hat die NSA auch schon den Sabber aus dem Mund laufen....
 
möchte mal wissen was die machen wenn das ding im Unwetter untergeht. XD die denken doch net das immer die sonne scheint und alles super ist, mein Quadro kann ich auch net beim Sturm fliegen und regen. -.-
 
Im Ausliefern von Gefahrgut per Drohne haben sie doch schon massig Erfahrung, funktioniert sogar schon recht zielgenau. Nur an den letzten Metern müssen sie noch arbeiten. Da bleibt sonst nicht viel von der Tür übrig wenn die Hellfire anklopft ;)
 
Ohh das Eröffnet neue Perspektiven. Gleich mal den Anti-Drohnen Kratzer auf den Markt bringen. Statt Fliegen von der Frontscheibe zu Kratzen kleben da jetzt die Reste der Drohne dran. Haha und das Wort "Zugedröhnt" könnte man jetzt auch besser ableiten und versuchen zu erklären. Auf nach Wikepedia :)
 
Und wenn keiner merkt das einige statt paketen kameras und mikrofone schleppen , spart das der NSA ne menge sateliten zeit ein. *fg
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

LEGO Mindstorms 31313 im Preis-Check