Mediale Aufmerksamkeit: Google überholt Apple

Das kalifornische Suchmaschinenunternehmen ist jener Konzern, der in diesem Jahr in Print-Medien am häufigsten genannt worden ist. Google konnte damit auch erstmals den Konkurrenten Apple in dieser Rangliste hinter sich lassen. mehr... Google, Logo, Suchmaschine Bildquelle: Google Google, Logo, Suchmaschine Google, Logo, Suchmaschine Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich sag nur: YYYEEEAAAAHHHH!
Auch wenns eigentlich nichts zu bedeuten hat...

Wir sind hier auf "Winfuture" und nicht auf "Ich krieche Apple in den Arsch".
 
Analysten enttäuscht von Apples schlechter Präsenz in den Print-Medien. Apple-Aktie sinkt um 6,9%
 
na da muss doch mächtig was schief gelaufen sein. apple mal nicht vorne *grins* wems intressiert!
 
@snoopi: hä? Aus der Statistik lässt sich doch überhaupt keine Bewertung ablesen... was ist wenn Google dieses Jahr nur schlechte Presse bekommen hat? Es geht um die Häufigkeit der Erwähnung, hier gibt es keine Sieger oder Verlierer...omg.
 
Jetzt kann man sich ja mal überlegen, warum ein respektables Institut hierfür Print- und nicht Onlinemedien auswertet. Irgendeinen Grund muss das doch haben!?
 
@kleister: Ja
Google hat Werbung in 5 Magazinen gestreut, Apple aber nur in 2.
Verkaufen tuen die deshalb nicht weniger.
 
Ja warum wohl? Weil viel negatives geschrieben wird übe Google und ich hoffe es wird noch meeeehhhrrr!!!
 
@Gannicus: Warum? Damit Apple die Preise noch mal anziehen kann?
Du verstehst die Marktwirtschaft nicht, kann das sein?!
 
Ein richtig guter Redakteur hätte diese Statistik jetzt nicht unreflektiert übernommen sondern vielleicht noch erwähnt, wie nichtssagend dieses Ranking eigentlich ist...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich