SMS: Bazuc-App macht Android-User zu Spammern

Das Sicherheits-Unternehmen Lookout hat vor der Nutzung der App "Bazuc" gewarnt, die Nutzern verspricht, leicht etwas Geld verdienen zu können, dabei aber verschiedene Probleme verursacht. mehr... Smartphone, Iphone, Handy, Sms Bildquelle: Stadt Hamburg Smartphone, Iphone, Handy, Sms Smartphone, Iphone, Handy, Sms Stadt Hamburg

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Vor dem Download sollten Nutzer sich die App-Bestimmungen und Berechtigungen aufmerksam durchlesen und sich vergewissern, dass es sich um einen seriösen Anbieter handelt." Und da das leider die wenigsten machen haben es solche "Anbieter" sehr leicht.
 
@picasso22: Nicht umsonst führt "Ja, ich habe die AGBs gelesen" die "Liste moderner Lügen" an.
 
@BloodEX: Die Liste führt immernoch die Lüge der Serviertochter an sie fragt: wars gut Antwort JA! :-D
 
Immer wieder schön wie die Unternehmen ihre Daumen auf den Shops haben und ein möglichst geschlossenes System betreiben wollen unter dem Vorwand, dass es der Sicherheit dienlich sei und dann doch regelmäßig so ein Mist passiert. Dem AppStore von Apple traue ich auch nicht mehr.
 
@Memfis: In welchem Zusammenhang steht Dein Beitrag zum oben stehenden Newstext?
 
"Von dort ist die Anwendung zwar inzwischen entfernt, doch besteht immer noch die Möglichkeit, sie aus anderen Quellen zu erhalten." Wer Apps aus anderen Quellen als den Playstore bezieht, hat es eh nicht besser verdient. Also immer schön an Google oder Amazon halten und alles ist bestens
 
@BartVCD: "und alles ist bestens"? Wie man sieht, reicht das leider nicht aus, immerhin schaffte die App es ja übergangsweise auch in den offiziellen Store. Also auch dort muss man aufpassen, welche App man installiert und wem man seine Daten anvertraut. Aber ich denke das muss man niemanden groß erklären, der hier auf solchen IT-Seiten unterwegs ist.. ^^
 
@BartVCD: Was ist mit APKs, die man von der Herstellerseite runterlädt?
 
@BartVCD: "Von dort ist die Anwendung zwar INZWISCHEN entfernt..." - von da aus bringt dir dieser Rat nichts. Die App war ja offenbar lange genug im Playstore drin.
 
selbst dran Schuld wer sich auch so ein mit auf das Gerät spielt.
Apps sind die Geisel der Menschheit.
 
Eigentlich ne richtig gute Idee! So gesehen ne Börse für ungenutzte sms kontingente finanziert durch in-app Werbung. Schade, dass es für spam missbraucht wird.
 
immerhin läßt apple sowas nicht zu
 
Ich sehe das mehr als eine NPD Group Marktforschung. Eine astreine Statistik, die bestätigt, das mindestens 50.000 Android User einen tragischen Hirntot erlitten haben. Nicht abwertend gegen Android User gemeint.
 
@Schmenkmann: so gesehn ist das nicht grad viel wenn man überlegt wie viele android geräte es gibt ;)

aber tatsache ist wer apps installiert die er eigtl nicht braucht oder kennt ist eh ein idiot und müllt sich nur das handy zu
 
@Tea-Shirt: Da bin ich absolut deiner Meinung. Ich bezog mich lediglich auf die Tatsache das diese Glaskugel Wahrsagerei nie exakte Zahlen bestätigen können. Nur in diesem Fall können wir alle davon ausgehen, das alle User die überhaupt so eine App laden, nicht genügend Sauerstoff zum Gehirn bekommen.
 
Wenn ich bedenke, dass es bei Vodafone monatlich 3000 SMS inklusive gibt, käme ich auf 3€ im Monat Gewinn.
Dafür kriegen aber auch 3000 Leute SMS von MEINER Nummer als Absender. Wie kann einem sowas 3€ wert sein?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!