Microsofts neuer CIO heißt Jim DuBois

Nein, das ist kein Tippfehler - Microsoft hat einen neuen CIO ernannt. Jim DuBois wird den Posten von Tony Scott zum 1. Januar 2014 übernehmen. Die Suche nach dem CEO geht derweil ungebrochen weiter. mehr... Microsoft, Microsoft Corporation, Microsoft Deutschland, Unterschleißheim Bildquelle: Microsoft Microsoft, Microsoft Corporation, Microsoft Deutschland, Unterschleißheim Microsoft, Microsoft Corporation, Microsoft Deutschland, Unterschleißheim Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sehr Dubios xD..... Sorry ging net anders
 
@AkiRa666: hehehe. bester nachname ever
 
@AkiRa666: Er sollte das "i" gegen nen "s" austauschen. DuBoss. :<
 
@Aerith: DuBsos?
 
@desire: Wenn der neue CIO DuBios heissen würde hättest du recht. er heisst aber DuBois.
 
@shadowsong: Okay, dann wurde die Überschrift aber berichtigt, Zuerst stand da Dubios.
 
@AkiRa666: CIO= Christmas Illumination Manager. Gerade noch rechtzeitig ernannt...
 
Bei Chief Information Officer kommt mir aber was anderes in den Sinn, als IT-Vorstand.
 
@gandalf1107: Du weißt schon dass das I in IT für Information steht, oder?
 
CIO, CEO, CIA,NSA,LMAA. Unsere Firma wird von einem Chef geführt dem der Laden auch gehört, so ist man erfolgreich. Aber Billyboy schaukelt ja lieber die Eier im Pool statt die Firma im Sinne und Interesse der Angestellten selber zu führen.
 
@Caldon Shooper: Bei großen Firmen ist es üblich die Leitung aufzuteilen. Meist hat der CEO dabei das sagen.
 
@Caldon Shooper: Microsoft gehört den Aktionären, diese können an den GVs den Verwaltungsrat wählen. Dieser wiederum hat die Macht die Geschäftsleitung zu bestimmen.
 
@Caldon Shooper: Ja *EURE* Firma. Nehmen wir mal so an, euer jetziger Chef würde aus irgendwelchen Gründen aufhören. Wie würde es in eurer Firma laufen, wenn ihr einen neuen Chef bekommen würdet, der alte würde aber bei jeder passenden und unpassenden Gelegenheit reinquatschen? Oder sogar die Spekulation in den Raum werfen er würde eventuell zurückkehren? Ich denke eure Firma könnte nach einem Jahr zumachen. ;)
 
@Caldon Shooper: mir wäre kein "Familiengeführtes" Unternehmen bekannt das so Erfolgreich ist wie MS, von wegen "so ist man erfolgreich"
 
@0711: Naja Ikea z.B. ist schon recht erfolgreich. Aldi würde mir jetzt auch noch einfallen, oder Haribo. Sind jetzt nicht ganz so groß wie Microsoft, aber gibt also schon einige sehr erfolgreiche Weltweit operierende Unternehmen die in "Familienbesitz" sind. Und in Firmen von der Größenordnung ist der Verwaltungs- und Arbeitsaufwand für einen "Chef", wie auch immer der sich jetzt nennt, kein Unterschied mehr.
 
@Caldon Shooper: es ist völlig normal, dass Großunternehmen aufgeteilte Kompetenzen haben. Bei internationalen AGs, die auch noch Zertifikationen der Industrie anstreben, ist dies sogar ein Muss. Und offensichtlich sind dir die amerikanischen Titel auch nicht geläufig; bzw. kennst Du dessen Bedeutung nicht. Oft ist das nichts anderes als "Leiter des Business-Unit Person" etc..
 
Der sieht wenigstens aus, als ob er etwas von seinem Handwerk versteht.
 
@nemesis1337: Stimmt, war auch gleich mein Gedanke. Nicht gleich unsympathisch. Keine Krawatte. Haare ausgefallen - zu viele dubiose (!) Fehler gesehen. Gelbe Zähne von Kaffee und Kippen. Muss ein ITler sein ... ;-)
 
die klickrate dieser news würd mit interessieren - die mehrheit hat sicher CEO gelesen
 
@freakedenough: Die Mehrheit hat IRGENDWAS gelesen und kennt den Unterschied gar nicht.
 
@freakedenough: Tja, wäre ja vielleicht auch nicht verkehrt gewesen kurz im Artikel zu erwähnen was ein CIO überhaupt ist...
 
@Lastwebpage: Steht ja wirklich nirgends. 2. Absatz, 1. Satz...CIO (Chief Information Officer, IT-Vorstand)
 
@testacc: IT-Vorstand bei MS? Na, da bin ich mal gespannt was sich die meisten Leser darunter so vorstellen...
 
Was hat der Mann da auf der Stirn? Denkfäden?
 
@kleister: Sieht aus wie ne Kokosnuss
 
Es gab doch mal eine Serie....die hiess "Medium"....da hiess der Hauptcharakter "Alyson DuBois". Ich musste irgendwie direkt an diese, sagen wir vorsichtig, weniger gute Serie denken.
 
Jo is schön, aber WAYNE?? Mich interessiert nur das Endprodukt. Weder Bill Gates, noch sonst jemand wird mir ein Eis kaufen, also isses schon extrem Wurscht :D
 
unglaublich wie man die sehr kurze information "Interim-CIO bleibt nun CIO" so ausladend mit weiteren unsinnigen Informationen schreiben kann. die ganze information würde schließlich in die überschritt passen. aber man muss ja ne große, tolle ganze news draus machen...
 
@larusso: wir sind hier schließlich nicht auf twitter... o_O
 
@thelord: ahhh, alles klar. du hast mich also nicht verstanden. super, danke! ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr