Gaia: Mrd. Pixel für ein neues Bild der Milchstraße

Eine der am weitesten entwickelten Kameras wurde heute auf die Reise geschickt, um in den kommenden Jahren ein bisher noch nicht dagewesenes Bild der Milchstraße entstehen zu lassen. mehr... Satellit, Esa, Gaia Bildquelle: Esa Satellit, Esa, Gaia Satellit, Esa, Gaia Esa

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kosten 1 Milliarde. $, Pixel 1 Milliarden, Sterne 1 Milliarde anzuschauen
d.h. ein Stern braucht 1 $ und 1 pixel ;-)
 
Ahh, ich freu mich schon auf die neuen, wunderbaren Desktop-Hintergrundbilder :)
 
@windaishi: Nur dafür wurde der Satelliten entwickelt, damit Microsoft neue Wallpaper bekommt. :)
 
@hhgs: Wohl eher Apple, die haben doch immer die Galaxien als Hintergrundbilder. ^^
 
@adrianghc: Gibt's für Windows 7 auch.
 
@eragon1992: Natürlich gibts die Wallpaper für Windows und OSX gleichermaßen. Sind ja nur Bilddateien. Wo er aber recht hat, hat er recht. Apple liefert seine Geräte meist mit voreingestellten Weltraum Wallpapern aus, während ich bei Windows 7 und 8 kein einziges in der Systemsteuerung finde. Versteh nicht, warum man deswegen schon wieder minus verteilen muss...
 
@Laggy: Haters gonna hate. ;)
 
@Laggy: weil Apple bei egal welcher Thematik von bestimmten Leuten nicht gemocht wird. Die könnten von heute auf morgen kostenfrei iPhones verteilen und ich wette es gäbe immer noch Menschen die dann gegen Apple wettern würden. Ich bin zwar selbst alles andere als ein Fan von denen - aber die meisten "Fehler", die sie machen, sind nicht nur ihnen vorbehalten. Übrigens: wer ein geiles Programm zur Erkundung des Universums möchte, sollte sich definitiv Space Engine ansehen!
 
@Laggy: Hier gibt es Weltraum Designs auf der Windows Seite:
Design „NASA – Verborgenes Universum: http://windows.microsoft.com/de-de/windows/nasa-hidden-universe-download-theme
Design „GTGraphics“: http://windows.microsoft.com/de-de/windows/gt-graphics-download-theme
Design „GTGraphics 2“: http://windows.microsoft.com/de-de/windows/gt-graphics-2-download-theme
Design „NASA Raumwelten“: http://windows.microsoft.com/de-de/windows/nasa-spacescapes-download-theme
 
hm.. wie lange dauert denn die "reise"? xD aber interessant.. ich liebe das Thema ^-^
 
@StefanB20: Das Ding wird ja sicherlich Ultra Deep Field Aufnahmen mit Verschlusszeiten von einem Jahr oder mehr machen. Ein wenig Geduld brauchen wir also schon ... wobei - wenn nur die Milchstraße fotografiert werden soll reichen wahrscheinlich Verschlusszeiten von wenigen Stunden aus?!
 
@StefanB20: ein monat bis das teleskop ihren 1,5 millionen km entfernten zielort erreicht hat. dannach wird es bis 2018 fotos schießen.
 
2-3 jahre bis zu den ersten ergebnissen und Bis 2022 soll es fertig sein hab ich auf irgendeiner wissenschaftsseite gelesen.
 
Vl wird ja nemesis endeckt oda die existenz wiederlegt.
Wäre nice
 
@Finsternis: dass nemesis existiert halte ich für wahrscheinlich. doppelsternsysteme sind immerhin die norm in der milchstraße.
 
@Lindheimer: ein eindeutiger beweiß fehlt aber dennoch und so lang is die katze tot und lebendig ^^
 
Wenn Google dieses Kamerasystem für Streetview einsetzten würde, könnte man die Gesichter der Ameisen an einer Hauswand erkennen! ;-)
 
So mühsam, ihr zeigt die texte, ohne bilder sowas wie im blind leben...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen