Snowden-Leak lässt Krypto-Nutzung deutlich steigen

Der Überwachungs-Skandal der letzten Monate führte dazu, dass die Nutzung von Verschlüsselungs-Technologien unter den deutschen Nutzern zuletzt spürbar zugenommen hat, wie eine aktuelle Untersuchung zeigt. mehr... Verschlüsselung, Kryptographie, Code Bildquelle: Christian Ditaputratama (CC BY-SA 2.0) Verschlüsselung, Kryptographie, Code Verschlüsselung, Kryptographie, Code Christian Ditaputratama (CC BY-SA 2.0)

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nicht viel, aber immerhin etwas. Ich sehe das Problem jedoch wo anders. Verschlüsseln von E-Mails ist eine Sache, aber es kommt auch drauf an wie es gemacht wird. Wenn ich zum Verschlüsseln der E-Mails wieder ein properitäres Tool nehme kann ich es mir direkt sparen, da dort mir hoher Sicherheit eine Backdoor drin ist. Dies erzeugt ein falsches Sicherheitsgefühl welches verheerend sein kann.
 
So allein für sich stehend halte ich die Zahlen für aussagelos. 9% nutzen E-Mail-Verschlüsselung - was bedeutet das? dass sie irgendwann mal einen PGP-Schlüssel angelegt haben und testhalber eine damit verschlüsselte Mail an sich selbst verschickt haben? Mit wie vielen Kommunikationspartnern werden denn wie viele Mails tatsächlich verschlüsselt? Ebenso die Nutzung von Anonymisierungsdiensten "bei Bedarf" - was ist das für ein Bedarf, bei dem jene dann tatsächlich genutzt werden? das alltägliche Websurfen auf spiegel.de? Beim Online-Shoppen? Beim Pornos gucken? Beim illegalen Medien sharen/herunterladen?
 
Stichwort EMail Verschlüsselung: 1)Was zählt die Bitkom als "Verschlüsselung"? Auch SSL/TSL, welches nur die Logindaten verschlüsselt? 2)Wie viele nutzen die Web-Oberfläche des jeweiligen EMail Dienstes? 3)Wieviel verwenden Outlook? Es gibt zwar auch PGP addons, bzw. Gpg4win, aber vertrauenswürdigw s/Mime, das billigste was ich gefunden habe ist wohl von verisign für 12€ im Jahr. Und wenn man dann wirklich da durchblickt, so ganz erhellend ist da nämlich die Office Hilfeseite auch nicht, was macht ein fröhlicher Thunderbird PGP Nutzer, wenn wirklich eine S/Mime Mail von einem genauso fröhlichen Outlook Nutzer eintrudelt? Oder dann doch irgendwas selbstsigniertes oder irgendwas von einer Uni, wo dann in Outlook sofort die Warnlampen angehen? Nee, also wenn ich alles bedenke, entweder 1), das gilt auch als Verschlüsselung; die Zahlen von MS, wie viele Outlook verwenden stimmen nicht; oder die Zahl 9% ist viel zu hoch.
 
"aktuell rund 5 Millionen Bundesbürger" 5 Millionen potenzielle Terroristen, wer hätte das gedacht. Aber die anderen 75 Millionen Terroristen sind auch noch interessant.
 
Ich glaub nicht das fast 10 % auf Verschlüsselung setzen. Ich würde auf PGP setzen, aber was habe ich davon wenn es eig. sonst niemand nutzt und das mit den Schlüsselpärchen für die Katz ist?
 
Ah ja, "10 Prozent halten entsprechende Software für zu teuer". Stimmt, OpenPGP und TrueCrypt zB kann sich ja kein normaler Mensch leisten... "halten auch Verschlüsselungssoftware nicht für sicher", ist naheliegend. Warum sollte man auch verschlüsseln, wo doch selbst eine schwache Verschlüsselung immer noch besser ist, als gar keine Verschlüsselung... Das ist nervig, wenn Leute auf Computer losgelassen wreden, die davon keine hinreichende Ahnung haben, und anderen damit zusätzlichen Aufwand aufhalsen, um halbwegs sicher damit arbeiten zu können. Die letzten beiden Absätze im Artikel machen's mal wieder deutlich: die Leute haben immer noch nichts gelernt, und verzichten entweder aus Dummheit oder aus Faulheit auf jegliche Sicherheitsmaßnahmen. Im Straßenverkehr kann solch ein Verhalten zu Recht zum Verlust des Führerscheins führen, was im Vergleich zu einem Unfall mit Todesopfern noch das kleinste Übel wäre. Warum läßt man solche Leute ungehindert auf den Datenverkehr los, wo durch derartige Fahrlässigkeiten ebenfalls großer Schaden angerichtet werden kann? Ich versteh's einfach nicht. Nein, ich will's auch gar nicht vertehen. Danke Microsoft, daß ihr mit eurem Klickibunti dafür gesorgt habt, daß heute jeder Honk der grad mal mit Mühe rechte und linke Maustaste auseinanderhalten kann glaubt, tatsächlich mit einen Computer umgehen zu können ohne sich auch nur im entferntesten mal etwas gründlicher damit beschäftigt zu haben. Geschwüre wie die NSA und Co kommen doch vor lachen gar nicht in den Schlaf...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!