LG zeigt auf der CES rekordverdächtigen Ultra-HD-TV

Der koreanische Hersteller LG wird auf der Anfang Januar stattfindenden Consumer Electronics Show sein aktuelles Meisterstück in Bezug auf Fernseher präsentieren: ein gekrümmtes Ultra-HD-Gerät mit einer Diagonale von 105 Zoll (bei 21:9). mehr... LG, Fernseher, 4K, Ultra HD, Ces 2014 Bildquelle: LG LG, Fernseher, 4K, Ultra HD, Ces 2014 LG, Fernseher, 4K, Ultra HD, Ces 2014 LG

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was eine Augenweide. Der Fernseher sieht auch nicht schlecht aus.
 
@kadda67: Welcher Fernseher
 
@kadda67: ach das ist gar kein fenster?
 
monitor skyrim ende ^^
 
@Finsternis: Für Skyrim will ich lieber Oculus Rift haben ;)
 
@Wuusah: jaa gut auch fein ;D
 
Samsung übrigens auch.
http://bit.ly/18Z4RXI
 
Was will LG immer mit den Frauen in den Werbefotos bezwecken? Machen sonst nur Autohersteller.
 
@iWindroid8: also bei mir wirkts . ich will das gerät gerne kaufen :D
 
@iWindroid8: Finde das ehrlich gesagt auch jedes mal etwas merkwürdig. Auf ihren Handy- und TV-Werbebildern sind ständig super jung-aussehende Mädels mit drauf.
Naja, so werden wenigstens mehr Model-Jobs geschaffen :D
 
@iWindroid8: weil die Asiatinnen süß aussehen... deshalb :)
 
@iWindroid8: Die Dame gibt es als Fernbedienungselement dazu.
 
@klein van: HaHa, selten so gut gelacht!:-) Man braucht nur noch Beate Uhse rufen oder wie?
 
@iWindroid8: frauen kann man haben, sogar billiger oder gratis... diesen fernseher nicht, unbezahlbar
 
Wie schön dass LG den schwarzen Balken dann in Hardware unten ranbaut. Dann muss ich mich beim Filme schauen nichtumgewöhnen.
 
Wer braucht so ein riesen Teil überhaupt? Das heißt doch "Consumer" Electronic Show. Was ist denn bei dieser größe noch Consumer orientiert? Mag ja sein, dass 0.1% der Leute sich so eine Wohnzimmerwandsverkleidung wirklich zulegen würden. Aber die sollten doch mal lieber bezahlbare Geräte mit dieser Auflösung und in alltagstauglicher Größe rausbringen, was wohl eher was für die Allgemeinheit wäre. Außerdem wo bleibt HFR für das Heimkino bitte?
 
@MiezMau: Genau das Ding landet aber in 3-4 Jahren beim MediaDoof für 600 Takken (okay, etwas kleiner... aber na ja). Auf der CES werden NEUHEITEN vorgestellt - also das, was uns in ein paar Jahren erwarten wird! Das NEUHEITEN immer sehr sehr teuer sind (gerade im Bereich Technologie) müsste wohl bekannt sein.
 
@SpiDe1500: Dennoch ist es mir persönlich und wahrscheinlich den meisten "Consumern" viel zu groß für's Wohnzimmer. Dass es eine Neuheit ist, ist mir schon klar. Ich wollte eigentlich nur den Sinn dieser Neuheit in Frage stellen. Bisher sind alle bekannten 4k Fernseher viel zu groß (und mitunter deswegen wohl auch zu teuer)..
 
Mal sehen wie ich das Vieh unters Dach bekomme.
 
LG hat sich mit unter die führenden TV Hersteller gemacht, viele denke immer wenn sie LG hören an billige China Produkte, dabei sind sie aus Korea und schon gar keine billig Produkte mehr, viele wissen gar nicht das LG, Samsung und Sharp die einzigen TV Panel Hersteller sind und Firmen wie Sony, Philipps usw. bei denen die Panel kaufen.
 
@grinch66: Ändert nichts daran, dass die Software auf deren TVs direkt aus der Hölle stammt. Meinen Fernseher in allen Ehren, aber ich bin froh, dass ich den beinahe ausschließlich per HDMI zuspiele und somit nicht den TV selbst bedienen muss. Grausam, scheußlich.
 
@eN-t: Ist bei anderen Herstellern aber ganz genau so. Ohne jetzt LG direkt zu kennen, die Software auf meinem Samsung-TV hier (oder alternativ auch am BD-Player) würde ich ebenso als "grottig" bezeichnen. Allerdings auch die am Reciever... also so generell alles was mit TV zu tun hat. Deswegen hoffe ich ja insgeheim immer noch auf ein AppleTV. Dann wird vermutlich die Bedienung um einiges besser und die Hersteller haben mal ne gescheite Vorlage, wie man so ne Software richtig macht. Hoffe ich jedenfalls.
 
Gibts das Weibchen dazu? :<
 
500-1000 Watt Stromverbrauch? ^^ bestimmt
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.