Investor verklagt EA wegen Battlefield-4-Bugs

Der Electronic-Arts-Shooter Battlefield 4 ist auch rund eineinhalb Monate nach der Veröffentlichung alles andere als fehlerfrei. Ein Investor hat nun eine Klage gegen den Publisher eingereicht und wirft EA vor, dass man die Bugs absichtlich ... mehr... Ea, Shooter, Dice, Battlefield 4 Bildquelle: Dice Ea, Shooter, Dice, Battlefield 4 Ea, Shooter, Dice, Battlefield 4 Dice

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Endlich trifft es EA (und evtl. andere Publisher) mal richtig, dass sie nur noch Beta-Versionen auf den Markt werfen.
 
@Mudder: Bugs gibt es immer...es gibt kein Programm OHNE und solange das Spiel Spielbar ist sollte man ruhig sein. Es geht auch da nur um Geld und nicht darum ob das Spiel jetzt ein Bug hat oder nicht.
 
@Edelasos: wow. was eine begründung. jedes programm hat bugs. das sollte ea auch als grund nennen... kommt sicher gut an :)
 
@Mezo: Ist doch eine Tatsache oder?
 
@Edelasos: Bei BF4 ist es eine Ausnahme. es ist unspielbar und voll mit bugs
 
@-adrian-: Also ich habe BF4 am Wochenende auf der One gespielt bis 50% fast. Gab zwar einige kleine Bugs (scheint mir) aber von unspielbar ist das noch weit entfernt. Wenn ein Game Unspielbar war, dann war es Sims...
 
@Edelasos: Das spiel hat keinen bug sondern ist unfertig auf den market geworfen worden. es ist so schlimm dass sie live issue tracker eingerichtet haben und auf keiner Plattform einen Reibungslosen Ablauf gewaehrleisten koennen. schau dich halt 5 minute im Forum um. http://battlelog.battlefield.com/bf4/forum/
es wird auch schon 2 monate daran gefixt
 
@Edelasos: Nein, man sollte nicht ruhig sein! Das Spiel gleicht einer Betaversion. Bugs in der Menge sollten in keinem finalen Spiel hingenommen werden. Ist ja nicht so, dass EA zum ersten mal unfertige Spiele auf den Markt wirft. EA verdient nen Arschtritt von den Aktionären und den Kunden.
 
@Edelasos: BF ist ein multiplayer titel.. der singleplayer wird nur auch mit verkauft
 
@-adrian-: http://battlelog.battlefield.com/bf4/forum/threadview/2955065220092808497/1/ Sind schon sehr viele Bugs aber ob man mit so einer Klage durchkommt? Gabs schon mal eine ähnliche Klage?
 
@wertzuiop123: Es geht ja nicht nur darum dass es bugs gibt. es wurde den investoren wissentlich ein faelschliches Bild vom reifegrad des spiels vermittelt und vorastaende haben noch vorher aktien verkauft etc.
 
@-adrian-: Danke. Da wird sich schon was machen lassen ;)
 
@Sapo: Von mir haben die schon einen bekommen: Seit dem SimCity Debakel kaufe ich keine EA Titel mehr, Punkt. Und mein Origin Konto hat auch schon eine ordentliche Staubschicht.
 
@Edelasos: singleplayer: spielbar. multiplayer: nicht wirklich. dauernd abstürze (bei mir nach jedem kartenwechsel)
 
@-adrian-: schon mal SimCity probiert? XD nix Ausnahme
 
@Mudder: besonders mit ihren grottig schlechten Konsolenportierungen a la NfS...-.- so eine Schande was die mit dem Franchise machen.
 
EA hat eine laaaaaaange Historie was das Erzwingen von unfertigen Releases angeht. Es ist fast leichter die Spiele aufzuzählen die fertig released wurden. Als ganz schlimme Beispiele aus der Vergangenheit halten z.B. Ultima 8 und 9 her.
 
@Mudder: Das Problem sind nicht die Entwickler. Die was an den Rechnern sitzen können NICHTS dafür. Die einzigen die Schuld sind sind die Anzugträger die von nichts eine Ahnung haben aber Ziele vorgeben. Kennzahlen, Ziele, Wachstum, das einzige was zählt. Bis da und da muss das neue Spiel stehen, egal was ist. Die PR Abteilung sorgt schon dafür dass es sich gut verkauft. Und das ist bei jedem großen Unternehmen so. Schade ist nur dass die nie zur Verantwortung gezogen werden. Hoffentlich passiert da endlich was, es wird Zeit das wenn eine Führungsposition was gegen die Wand fährt auch sein Kopf dafür rollt.
 
Richtig so, die verdienen auch einen Dämpfer. Ich hoffe EA kommt mit dem Scheiß, den sie verzapfen, nicht mehr lange durch!
 
@Sh4itan: Wieso kauft ihr den Schrott von EA, wenn ihr von vornherein wisst, dass er nichts taugt? Das ist, als würde man ständig gegen den elektrischen Zaun pissen und sich wundern, dass man einen gewischt bekommt ...
Manchmal glaube ich, die Leute kaufen sich das, um sich anschließend über irgend etwas beschweren zu können.
Das Gemeinschaftsgefühl der Beschwerenden, man muss ja heute irgendwo dazugehören ...
 
@Tomelino: Die Gemeinschaft nicht unterschätzen, du solltest! ;) Nein, mal im Ernst. Ich hab vor Dragon Age 2 und Mass Effect 3 mit EA abgeschlossen, da mir der Konzern zu blöd wurde. Ich verfolge die Angelegenheit nur recht interessiert, da es so einfach nicht weitergehen sollte. Ist ja ein Unding, das der Konzern bei der fabrizierten Sche**e überhaupt noch existiert.
 
@Tomelino: Das Gemeinschaftsgefühl der Beschwerenden....hmmm...du kennst nicht zufällig die Murray-Thesse, oder?! :-D

Bei mir war EA bei Command & Conquer Generals durch. Nachdem Westwood nicht mehr die Federführung übernommen hat sondern sie die aufgelöst haben und das selber produzieren, wurde es immer beschissener. Angefangen mit Generals. Diese lieblos hingeklatschte 3D Grafik und wie das Franchise später noch ausgeschlachtet wurde...tut einem Fan der ersten Stunde im Herzen weh....

Und sie lügen den Kunden auch noch dreist ins Gesicht, wenn die sich über ihre überteuerte und unfertige Version von Simcity 5 beschweren. Von wegen, die ständige Internetverbindung wird benötigt, weil die Rechenleistung für die KI ausgelagert werden muss. Erstmal ist die KI grottenschlecht und es muss garkeine Internetverbindung vorhanden sein (siehe Mod).

Sorry, aber ich musste mich grad mal über diesen scheiß Verein auskotzen ^^"
Nicht umsonst haben sie schon mehrmals den "schlechteste Firma Amerikas" Award gewonnen.
 
cdn.bf4central.com/wp-content/uploads/2013/12/bf-kicked.jpg
 
@Mezo: echt oder fake? denn wenn echt,, find ich das wirklich genial :D
 
Geldgeile, faule Aktien-#&%@$§. Kein Wunder, warum das System immer weiter kaputt geht. Immer mehr, immer mehr, immer mehr und immer weniger für das Geld machen. Haben wohl einige nicht in Geschichte aufgepasst, was so 1929 passiert ist. Ich verklage doch auch nicht ein Casino, weil ich nicht gewonnen habe, oder?
 
@klein-m: Aber du verklagst das Casino wenn die Würfel oder Karten gezinkt sind ;)
 
@Knerd: Hat EA die Börse manipuliert? Nein, wo ist nun das Problem?
 
@klein-m: EA hat sich selbst "manipuliert". Das Casino hat auch nur ein Spiel manipuliert, nicht alle ;)
 
@Knerd: Damit dein Vergleich mit dem Casino passt, hätte aber die Börse eine Aktie manipulieren müssen. War dies der Fall?_____ Fassen wir zusammen: Wenn ich Aktionär bin, sollte ich wissen, dass das mehr oder weniger ein Glücksspiel ist und ich nicht 100% sicher sein kann, dass ich mein Geld nicht verliere. Zusätzlich sollte man auch wissen, dass nur aufgrund von SPEKULATIONEN gewaltig imaginäres Geld vernichtet werden KANN. Wer sich das nicht verinnerlicht, der sollte dann auch nicht im Nachhinein rumweinen. Dämliche Nichts-tun-Wollen-Mentalität...
 
@klein-m: natuerlich haben sie manipuliert. sie haben erzaehlt ass sie nen tolles spiel haben was perfekt funktioniert und werfen rotz auf den markt und sagen ihren investoren noch wie glatt es laufen wird obwohl es voller fehler war. ebenso haben sie noch vorher einige aktien verkauft
 
@-adrian-: Wie gesagt: Selber Schuld, wer sein Geld in einem Konstrukt verpulvert, was lediglich auf Mutmaßungen,Versprechen und Spekulationen aufbaut, welche dann imaginäres Geld vermehren oder verringern... Kein Mitleid...
 
@klein-m: Wie es scheint weisst du nicht was ein Investor ist
 
@-adrian-: Jemand, der sich auf das in re:6 geschriebene einlässt. Und wo liegt nun in re:6 der Fehler?
 
@klein-m: es muss geldgeber geben, damit man so eine produktion stemmen kann. wenn man nun investoren anlockt indem man falsche versprechen macht und lügt ist es ein kriminelles unterfangen. ich darf auch nicht von meinem wagen den kilometerstand zurückdrehen um mehr geld zu verdienen und genau so etwas wurde getan - daher kann vor gericht tatsächlich ein vorsatz raus kommen, da ja aktien abgestoßen wurden die bei einer anderen informationslage weniger wert gewesen wären. durch falschaussagen wurde der aktienkurs manipuliert, da man so interessenten angelockt hat, da könnte auch zusätzlich noch die börsenaufsicht hellhörig werden.
 
Ich verteidige mich schon seit Jahren gegen EA extrem aggressiv: Ich kaufe von denen nichts mehr.
 
@Lofi007: ich kaufe seit Origin auch nichts mehr bei EA!
 
@MrDrBoobs: ich Trottel falle immer wieder drauf rein. Erst BF3 dann Simcity und bei Bf4 wollte ich es besser machen und habe es mehr als 6 wochen später gekauft und bin trotzdem auf die Schnauze gefallen. ich lerns wohl nicht mehr.
 
@wolver1n: Tja, du musst eben deinen inneren Schweinehund besiegen, der wohl von EA bestochen wurde.
 
@Lofi007: Dito. Egal was die anbieten. Weiss schon gar nicht mehr welches mein letztes EA Spiel war, solange ist das schon her, bzw. dauert mein Boykott schon an.
 
Endlich scheint EA mal an der einzigen Stelle an der es wirklich weh tut zu spüren welche Auswirkungen so ein desaströses Release hat. In dem Fall ist es das liebe Geld in Form eines sinkenden Aktienkurses von EA. Nach der Ankündigung das man momentan andere Projekte erstmal anhält und die Ressourcen in das fixen von BF4 steckt ist der Aktienkurs von EA um ca 6% gesunken.

Man sollte jetzt nicht glauben das es den Großteil der Aktionäre interessiert ob BF4 gut läuft oder nicht, die sind eher besorgt was zukünftige Projekte angeht wie z.b Mirrors Edge 2 usw.

Trotzdem für mich ein durchaus erfreuliches Ereignis. Ich hoffe EA lernt was daraus.
 
Immer feste drauf, anders lernen es die Schnellspritzer-Publisher ja nicht.
 
Endlich bekommt EA es zurück! Endlich!
 
Wenn EA eine Straftat begeht müssen Sie auch dafür den Kopf hinhalten. Und die Sachlage sieht sehr schlecht aus für EA´s Anwälte...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Battlefield 1 (PC) im Preisvergleich

Battlefield 3 bei Amazon

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte