SQL-Attacke: Firefox-Addon spannt heimlich Bot-Netz

Nach einem aktuellen Bericht konnte sich ein ungewöhnliches Botnet auf über 12.500 Rechner einnisten. Der Zugang soll dabei über eine bösartige Firefox-Erweiterung erfolgt sein, die sich als harmloses Microsoft-Tool tarnt. mehr... Browser, Malware, Firefox, Mozilla, Mozilla Firefox Bildquelle: krebsonsecurity.com Browser, Malware, Firefox, Mozilla, Mozilla Firefox Browser, Malware, Firefox, Mozilla, Mozilla Firefox krebsonsecurity.com

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ach ich glaub, den hab ich auch auf dem Rechner auf Arbeit ... hab mich schon gefragt, wie das Tool da rauf kam, weil, ich hab's nicht installiert (ich hab auf der Maschine noch nicht einmal .net). Nach dem heutigen FF-Update lies sich das "Tool" auch nicht mehr aktualisieren. Gut so.
 
@Der_da: Es hat nicht mal was mit .Net zu tun.
 
@eragon1992: "dass sich mit dem Namen "Microsoft .NET Framework Assistant" tarnt" … EBEN! mir hätte gleich auffallen müssen, dass dieses AddOn gar nicht auf den Rechner gehört, weil ich gar kein .net auf dem Rechner habe.
 
Hat jetzt zwar nur halb damit zu tun, aber: http://stadt-bremerhaven.de/microsoft-installiert-heimlich-eine-erweiterung-fr-firefox/ Weg damit, hat sich eh ungefragt eingenistet..
 
@greeny69: 2. Februar 2009, musste das jetzt sein?
 
@bluefisch200: Sollte wohl nur deutlich machen, dass sich auch das harmlose "Original" ungefragt installiert hat. :)
 
Bei mir lässt sich das Ding problemlos installieren. Hat eben Vorteile, wenn der eigene Firefox sich keine Daten von Mozilla ziehen darf und man keinen Virenscanner hat, der einem vorschreibt, was man installieren darf und was nicht. Dann werde ich mir mal ansehen, was das Tool so kann. Danke für den Hinweis. Bringt bestimmt ein paar Stunden Spass das Ding zu erkunden. ;-)
 
Und wenn es drin sein sollte, wie bekomme ich das wieder weg. Bei mir ist zwar nur das originale harmlose Firefox-Addon von Microsoft installiert aber inaktiv. Sollte ich das auch entfernen und wenn ja wie? Benutze zwar den Firefox nur selten, aber trotzdem soll da natürlich alles optimal sicher sein.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!