Google Glass: Fotos schießen per Augenzwinkern

Die Cyber-Brille Google Glass, die der Suchmaschinenriese derzeit in einem begrenzten Nutzerkreis testen lässt, bekommt kurz vor Ende des Jahres ein großes Update. Das bringt zahlreiche nützliche Features, aber auch eines, das für Kontroversen sorgen ... mehr... Datenschutz, Google Glass, Banner, stop the cyborgs Bildquelle: stopthecyborgs.org Datenschutz, Google Glass, Banner, stop the cyborgs Datenschutz, Google Glass, Banner, stop the cyborgs stopthecyborgs.org

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Habe gestern die Einladung zur Beta bekommen und bin schon gespannt darauf was sich damit alles machen lässt. Ich gehe mal davon aus das Google bei der release Version einen Foto/Video Indikator einbaut. Ansonsten dürften einige hier ziemlich dagegen sein. Ich teile diese Bedenken zwar nicht, da ich aber nicht der Mittelpunkt vom Universum bin wäre es mir lieber wenn man den Bedenken entgegenkommen könnte.
 
@hundefutter: Wo kann man den eine Einladung ergattern?
 
@Stoik: Man muss von einem bestehenden Explorer vorgeschlagen werden. So war es zumindest bei mir.
 
@hundefutter: Danke.. gut da kenne ich nur den Internet Explorer der ist leider der falsche Ansprechpartner. ;)
 
Wenn nicht angezeigt wird ob ein Foto gemacht wird oder nicht, kann ich dann auf mein Recht auf das eigene Bild bestehen? Ich stehe Google Glass weiterhin sehr skeptisch gegenüber, wenn sie ohne Kamera kommen würde wäre es anders.
 
@Knerd: Genau das finde ich in der heutigen Smartphone Zeit übertrieben. Da hat man doch auch keine Ahnung mehr ob da grad jemand fotografiert oder nicht.
 
@mike4001: Bei SPs doch schon.
 
@mike4001: Ich finde es absolut verwunderlich, dass es tatsächlich Leute gibt, die keinen Unterschied zwischen der Glass-Kamera und einer Smartphonekamera sehen können.
 
@gutenmorgen1: Smartphones müssen einen Ton von sich geben wenn sie ein Foto machen. Ein wichtiger Unterscheid. Anderer Unterschied, wenn ich mit dir Rede und dich fotografieren will, muss ich dich nicht nur anschauen sondern auch mein SP hochhalten.
 
@Knerd: Hatte ich auch im Kopf. Meins macht das aber nicht, wenn ich einfach auf "lautlos" schalte. In der Kamera App selber kann man das auch bei einigen Geräten regulieren.
 
@Knerd: Nö, vielleicht ist das ja bei Windows Phone anders aber alle Smartphones und Kamerahandys die ich je hatte haben keinen Ton beim Fotografieren gemacht wenn sie auf lautlos gestellt waren! Und zum hochhalten, hier gab es doch neulich eine Meldung über ein Smartphone mit schwenkbarer Kamera... Ist das dann auch böse? ;-)
 
@nicknicknick: Lautlos ok, das macht WP auch nicht :D Wobei ich das SP immer noch irgendwie halten muss. Google Glass hab ich immer auf der Nase ;)
 
@Knerd: Genau das ist es doch. Wenn ich mit dem SP jemanden fotographiere, muss ich ihm das Teil senkrecht ins Gesicht halten. Wenn man nur auf Nachrichten davon abliesst, fotographiert man höchstens den Boden.
Mit Glass muss man jemanden nur normal ansehen und schon kann man problemlos und vor allem unbemerkt Fotos machen.
 
@Knerd: Es kommt immer auf die Situation an. Wenn ich mein Handy einem Mädel schnell unter den Rock halte ist das praktisch nicht zu bemerken, wenn ich das mit Glass mache könnte das womöglich auffälliger sein. ;)
Aber mal im Ernst, wenn ich jemanden unauffällig beobachten will dann mache ich natürlich keine Fotos sondern Videos und halte mal eben das Handy in die ungefähre Richtung. Bei 1080p ist die Bildqualität auch alles andere als unbedenklich.
 
@Knerd: Klar kann WP lautlos Fotos machen. Einfach bei den Einstellungen unter "Klingeltöne & Sounds" den Haken bei "Kamerablende" entfernen und schon ist es ganz still, wenn es ein Foto macht. Wenn man es dann noch quer hält und nicht über den Hardware-Kamerabutton, sondern über Touch auslöst und man dann dabei noch so tut, als würde man gerade einfach auf dem Handy was spielen, merkt es eigentlich niemand, wenn man n Foto macht (Blitz vorher ausstellen ;-)). Und direkt jemanden das Gerät ins Gesicht halten muss ich auch nicht, durch das Weitwinkel-Objektiv lässt sich zumindest wenn man selber sitzt eine Körperhaltung finden, bei der man ohne groß aufzufallen einiges um sich herum fotografieren kann.
 
@Knerd: Kurze Antwort: nein! Das Recht am eigenen Bild regelt wann und wie Bilder veröffentlicht werden dürfen, nicht wie sie aufgenommen werden können! Zumal du, wenn du dich in der Öffentlichkeit aufhälst und nicht Hauptmotiv bist, gar keine Ansprüche stellen kannst. Und das Kameras Geräusche machen müssen, ist genau so Quatsch!
 
Das war doch klar, dass das kommt?
 
Was für ein Quatsch mal wieder... Wenn ich bei eingeschaltetem Feature mit dem Augengezwinkere Fotos machen möchte, dann darf ich zwischen den Fotos nicht zwinkern? Werden Streichhölzer von Google mitgeliefert? :-/
 
@wingrill4: http://www.youtube.com/watch?v=Szc6FydhxJE
 
@wingrill4: Am Ende haste dann eine große Fotogallerie von häßlichen Leuten, bei denen du die Augen zu machen mußtest. ;)
 
"Die Cyber-Brille" Wohl eher die Psychopaten-Stalker-NSA-Stasi-Brille
 
Finde ich Super, gerade für spontanen Fotos oder Momente die man gerne festgehalten hätte aber wo man nicht schnell genug zur Kamera greifen bzw. den Auslöser betätigen konnte.

Natürlich sollte dann ein Auslösegeräusch sowie eine LED darauf hinweisen, geht mir ja nicht darum irgendwelche Leute unbemerkt abzulichten! Bin jedenfalls sehr gespannt auf die Brille und wie das am Ende gelöst wird damit es sich auch mit dem Datenschutz usw. vereinbaren lässt.
 
@PakebuschR: genau oder am Strand wenn einer Frau mal der Bikini runterrutscht oder sich jemand umzieht und man nicht schnell genu sein Smartphone zücken kann.....
 
Man zwinkert doch so schon 10-20 mal die Minute, das werden dann alles Fotos?
 
Und kurze Zeit später gibt es einen Bluetooth-Pin, den man sich anheften kann, dann kann die Kamera nicht auslösen, wenn sie auf einen gerichtet ist. Aber natürlich ist der dann auch von Google und kommt für teuer Geld...
 
Noch ein grund mehr jemandem mit so einem Teil eins auf die Nase zu geben. "Der hat mich angezwinkert, er hätte ja ungefragt ein Foto machen können" klingt doch super vor Gericht. Und das Beweisfoto wird direkt mitgeliefert.
 
Immer wieder goettlich. Ich liebe uebrigens die Stifte mit eingebauter Kamera.. fallen gar nicht auf. :3
Kommentar abgeben Netiquette beachten!