Der Valve-Hit Dota 2 ist ab sofort für alle offen

Dota 2 ist kein klassischer Spiele-Titel, weshalb man eigentlich auch nicht von einer Veröffentlichung sprechen kann: Dennoch ist nun der Zeitpunkt gekommen, der noch am ehesten als Release durchgeht, da Valve alle Beschränkungen fallen gelassen hat. mehr... Steam, Valve, dota 2 Bildquelle: Valve Steam, Valve, dota 2 Steam, Valve, dota 2 Valve

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gab es eigentlichen irgendjemanden, der das Spiel gerne gespielt hätte, es aber wegen der Beschränkungen nicht konnte? Die Beta-"Tickets" wurden ja nur so rausgeschleudert. Alleine ich musste insgesamt wohl über 50 dieser Teile an den Mann bringen... PS: "Defense oft he Ancients", ja wir haben es alle bemerkt und der Hinweis wurde eingesendet...
 
@eN-t: Mit 50 bist du aber noch gut weg gekommen :D Ich hab soviele verschenkt, soviele Menschen kenne ich nichtmal xD Unglaublich wie man damit zugemüllt wurde von Valve. Und ich habe das Spiel grade mal 3 Minuten gespielt :D
 
@eN-t: Naja, dann gehöre ich wohl zu den wenigen Leuten, die sich das Spiel für 25€ für 2 Zugänge erkauft haben. Die folgenden Beta-Tickets habe ich dann aber auch an alle aus meiner Steam-Liste verschenkt.
1 Jahr habe das Spiel nun gammeln lassen, aber jetzt habe ich wieder angefangen und ich muss sagen, dass es mir wesentlich besser als LoL gefällt ;)
 
Kann mit Dota 2 nix anfangen. Das orignal WC3 DotA war Klasse. Aber hier erkenne ich als "quasi Veteran" die Helden, ihre Spells und auch die Items fast gar nicht. Alles wirkt irgendwie fast identisch. Die Community ist natürlich so besch...eiden wie eh und je. Es vergeht kein Spiel in dem nicht mindestens 2 Leute wild andere Leute beschimpfen. Positiv anzumerken ist: Man muss nichts kaufen/es gibt dadurch keine Vorteile. Negativ anzumerken: Überall wo man klickt wird man ganz undezent auf den Shop verwiesen (es nervt). Die Preise sind natürlich utopisch. einfacher Skin für einen Helden der sich kaum vom Basisskin unterscheidet? 15€ warum auch nicht? Offenbar wird es gekauft. Nix für mich. Ebenfalls negativ: in jedem 3. Spiel buggen die Itemicons rum und gehen nicht mehr weg, 'sinnvolles' weiterspielen ist dann nur möglich nach restart und reconnect. Ganz ganz ganz miese Sache auch noch: Die Wartezeiten zum Spielstart (Matchmaking) ...kann doch nicht sein, dass das jedesmal 5 Minuten dauert obwohl angeblich mehr als 500.000 Leute grade online sind.
 
@monte: Der Itemicon-Bug wurde mit dem letzten Patch behoben. Die Preise der kosmetischen Items können Dir egal sein. Die Wartezeiten des Matchmakings sind bei mir im absolut akzeptablen Bereich (max. 3 Minuten).
Als Quasi-Veteran erkennst Du die Helden und ihre Spells nichtmehr? Dann bist Du sicherlich kein Quasi-Veteran. Ich für meinen Teil hatte keine Probleme mich in Dota 2 einzufinden als ich vor 2 Jahren meinen Beta Key erhalten hatte. Und da war das Spiel noch weitaus verbuggter als es jetzt ist.
 
@monte: Du hast von hurt schon eine Antwort bekommen, die mit meiner übereingestimmt hätte, aber ich möchte noch etwas ergänzen: Die Preise sind zu Beginn recht teuer, allerdings sinken die Preise mit der Zeit stark und man kann auch Items von anderem Spielern kaufen, die diese nach Spielen gewonnen haben, dann sind sie meist noch mal um einiges günstiger, als im offiziellen Shop, obwohl sie trotzdem direkt über den SteamMarktplatz gehandelt werden. Und ich finde auch, dass die "Werbung" nicht wirklich penetrant überall erwähnt wird.
 
@monte: Noch nie so viel Müll gelesen. "Alles wirkt irgendwie fast identisch." - vllt. weil es das selbe Spiel mit überarbeiteter Grafik/Gameplay ist? Als WC3 Dota "Veteran" musst du dich wohl auch daran erinnern, dass in 80% der Spiele nach dem "first blood" jemand das Spiel verlassen hat und das spiel ruiniert hat. (Kein reconnect möglich). Weiterhin musste mal mittels externer Tools bzw. mit schnellem ansagen des Spielnamens versuchen in ein Spiel zu kommen, um mit einem Freund zu spielen. Custom Keys für Items waren auch nur mit externen Macro Tools zu nutzen. Vllt. solltest du auch mal an die WIRKLICHEN positiven Effekte denken. Btw. ist das Spiel kostenlos, aber zu meckern findet man natürlich trotzdem. 5min Wartezeit, ungeheuerlich! ;)
 
Lächerlich wie hier nichts kapiert wird. Klar ist es technisch im Vergleich zu WC3 ne Besserung - aber es hat nichts, was ähnliche Games von heute nicht auch haben - also kann das wohl kaum als Pluspunkt zählen. Und mit "alles wirkt identisch "war gemeint, dass jeder Dota2 Held und jedes Dota2 Item sich viel zu ähnlich sieht - rein optisch (von Gleichheit zu Dota 1 war nie die Rede). Für mich ist das gesamte Spiel ein Mischmasch aus dunklen Blautönen. Ichn sage nur, dass ich mich nicht mit dem Spiel anfreunden kann, weil ich mich einfach nicht zurecht finde. Ich kenne jeden Helden, jeden Spell und jedes Item die es gab, bevor ich mit Dota(1) aufhörte - aber in Dota 2 muss ich nach 20 Partien immernoch per mouseover prüfen, was denn dieser Held jetzt sein soll - denn von der Optik her erkenne ich es oft nicht. Genauso geht es mit den Items. Wenn es mir so geht, der im Genre ja nun deoch schon etwas Erfahrung hat, wie sollen sich denn da völlige Neulinge zurecht finden, die dann auch noch aufgrund ihres Versagens und Grund und Boden geflamed werden? Dann mal her mit den Minus (weil mir euer Lieblingsspiel nicht gefällt).
 
"Dota 2 geht auf das Blizzard-Spiel Warcraft 3 zurück, der ursprüngliche Name des Spiels bzw. der Modifikation war "Defense of the Ancients"." und das ist er heute nicht mehr oder wofür steht dota? oO
 
@Mezo: Vermutlich war damit gemeint das irgendwann niemand mehr den ausgeschriebenen Namen benutzt hat sondern es einfach nur noch DOTA genannt wurde. Das Spiel von Valve heißt jetzt ja auch DOTA 2 und nicht etwa "Defense of the Ancients 2".
 
Starkes Spiel, hohes Suchtpotential!
 
@hhgs: ist mir zu skilled ich spiel lieber lol das ist zugänglicher
 
@hhgs: Das einzige, was man noch einbringen müsste, wäre ein automatischer Übersetzer slawischer Sprachen :D
Nein, das Spiel ist super!
 
@Zaphragor: Da stimme ich dir voll und ganz zu. Es nervt leider. Auf ENG-Servern sollten sie nur ENG zulassen.
 
Der shit kostet geld? dachte ist umsonst, hab 100 beta keys davon bekommen alle paar tage, grenzte stark an spam schon.
 
@nodq: Es ist kostenlos.
 
dotasource.de beste Community
 
Da gabs noch Beschränkungen? Das hatte fast rund um die Uhr mindestens immer ne halbe Millionen Spieler ^^
 
@zwutz: Wenn man spielen wollte musste man sich erst einen Beta-Key holen, man konnte sich für diesen einfach auf der Shop-Seite von Steam anmelden. Und hier gab es anscheinend eine Warteschlange, wobei ich, als ich mich angemeldet habe, innerhalb ein oder zwei Tage den Key bekommen hab.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Videos zum Thema

  • Neueste
  • Beliebte
  • Empfehlung