Xbox One: Erste Indie-Games kommen im März 2014

Microsoft wird auch auf seiner Next-Generation-Konsole unabhängigen und kleinen Entwicklern die Möglichkeit bieten, ihre Spiele für die Xbox One zu veröffentlichen. Das "ID@Xbox" genannte Programm wird wohl im März 2014 die ersten Ergebnisse liefern. mehr... Xbox One, Microsoft Xbox One, Xbox One Controller Bildquelle: Microsoft Xbox One, Microsoft Xbox One, Xbox One Controller Xbox One, Microsoft Xbox One, Xbox One Controller Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Viele Gamer wissen die Kreativität der unabhängigen Entwickler zu schätzen, wohl auch deshalb, weil die Großen des Geschäfts lieber Call of Battlefield 25 auf den Markt werfen, anstatt frische Ideen auszuprobieren." Ahja? Ich bin Leidenschaftlicher Minecraft Spieler und auch Terraria hab ich ewig gespielt. Aber diese ganzen Indie Games die als "grosses Kreatives neues" gefeiert werden können bei mir nicht landen. Ich kann mir nicht helfen aber irgendwie sehen doch alle ziemlich gleich auch. Klar gibt es immer wieder kleine ausnahmen doch die Masse kopiert einfach nur einen Indie Titel und versucht damit Geld zu machen. "Starbound" z.B ist auch nichts neues mehr. Wurde nicht "Cube World" total gehyped und jetzt ist es tot weil es einfach Langweilig war. Auch zig Minecraft Klone die als "soviel besser" beworben wurden haben es bis heute nicht geschafft. Ich sehe kaum noch einen Reiz in Indie Titeln, alles das selbe, genau wie bei den "Grossen" wo Jahr für Jahr ein Titel kommt. Da lb ich mir Valve die Mods zulassen wo man auch bei einem Jahre Alten Spiel noch neues bekommt weil die Community es bringt. Hat schon seine gründe wieso Garrys Mod oder Css oder L4d soviel gespielt werden.
 
@picasso22: Es gibt schon einen Unterschied zwischen Trittbrettfahrern und kreativen neuen Ideen. Ich vermute hier wurde schon eher letzteres gemeint. Auch dieses Jahr gab es davon wieder eine Menge. Klar, nicht jede davon ist etwas für jeden aber das ist ja eigentlich auch bei den Big-Budget Titeln so. Das es Trittbrettfahrer bei erfolgreichen Prinzipien gibt ist völlig normal. Die völlige Abwesenheit solcher Spiele wäre äußerst verwunderlich gewesen. Antichamber und Hotline Miami fand ich bisher am besten dieses Jahr - es gab allerdings noch einige mehr zu denen ich noch nicht gekommen bin.
 
@hezekiah: Ich fands einfach zuviel des guten. Mit Indie Titeln wurde man ja nahezu zugespammt. Und da haben sich viele einfach das gleiche Prinzip genommen was für mich einfach nur Langweilig und lieblos gewirkt hat. Klar gibt es ausnahmen will ich garnicht bestreiten.
 
@picasso22: Erwartest du wirklich in irgendeinem Bereich, egal worum es geht, das die Glanzleistung die Regel ist und diejenigen die das schnelle Geld wollen die Ausnahme sind? Wäre zwar toll aber beisst sich das nicht schon irgendwo mit der menschlichen Grundeinstellung?
 
"Indie-Games [...] waren in den letzten Jahren ein ganz großer Trend." ---
Ja, wenn auch eher auf der Sony-Konsole. Vielleicht ja aber auch deswegen... Zitat: "Braid-Entwickler: Microsoft behandelt Indie-Entwickler wie Dreck" http://de.ign.com/news/21600/braid-entwickler-microsoft-behandelt-indie-entwickler-wie-dreck
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich