Spectre 13 Pro: HP zeigt neues Quad-HD Ultrabook

Hewlett Packard hat ein neues Ultrabook mit 13-Zoll-Touchscreen der Spectre-Serie vorgestellt. Das Spectre 13 Pro wird in der Premium-Ausstattung mit Core i7 und Quad-HD-Auflösung für rund 1600 Euro angeboten. mehr... Hp, Hewlett-Packard, Hersteller Bildquelle: Hewlett Packard Hp, Hewlett-Packard, Hersteller Hp, Hewlett-Packard, Hersteller Hewlett Packard

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Es sieht scheiße aus
 
@KritischerLeser: Dann favorisierst du also Alienware-Laptops?
 
Wow verdammt schick, jetzt noch das neue Elitebook Revolve mit Haswell und besserer Auflösung wäre richtig Klasse von HP.
 
es sieht schick aus, oder besser gesagt, es sieht mal aus wie man es sich immer gewünscht hat, wie ein Notebook aussehen soll. Die Preise jedoch absolut utopisch. Kein gutes Preis- Leistungsverhältnis... leider
 
@aedmin:
Viele Business Geräte werden in dem gleichen Preissegment angeboten, also ist dies eher ein Normalpreis...
 
@aedmin: was soll daran utopisch sein. Die macbooks kosten genauso viel bzw fangen da an, wo das hp anfängt.
 
Version F1N51EA hat WLAN ac.
Das teurere F1N52EA hat dagegen nur WLAN n. ac wird nur als Option angeboten.

Ist das ein Fehler im Datenblatt? Und falls nicht, wie kann man die ac Option bestellen?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen