Google Einkaufsliste: 7 Roboter-Firmen in 7. Monaten

Google hat was mit Robotern vor: Zu dieser Schlussfolgerung muss man aktuell kommen. In den letzten Monaten kaufte der Konzern gleich mehrere Roboter-Firmen. Der letzt Streich auf der Einkaufsliste: Boston Dynamics. mehr... Roboter, Boston Dynamics, WildCat, BigDog Bildquelle: Boston Dynamics Roboter, Boston Dynamics, WildCat, BigDog Roboter, Boston Dynamics, WildCat, BigDog Boston Dynamics

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Dass Google eine Firma kauft, die sehr eng mit der Ausrüstung des amerikanischen Militärs verknüpft ist, sollte aufhorchen lassen...
 
@Slurp: Google wird zu Stark Industries
 
@safari: eher zu SkyNet
 
@safari: Übertreiben wir es mal nicht ;) Stark Industries entwickelt alles fast selbst, wird von einem arroganten aber charismatischen Unternehmer geführt und Innovationen gibt es auch zu sehen. Passt alles nicht zu Google^^
 
@Slurp: Wäre Google nicht "evil", würden sie ihr Hauptquartier nach außerhalb der US verlegen, um nicht mehr so leicht zur Kooperation mit der NSA gezwungen werden zu können.
 
@greminenz: Ich glaube das geht sehr stark gegen den Nationalstolz der Google Mitarbeiter/Besitzer und Gründer....
Das ist eine Amerikanische Firma, von Amerikanern gegründet, und im Kern von Armerikanern betrieben.... von daher werden die n Teufel tun die Zentrale außerhalb der USA zu verlegen. Unabhängig aller Bespitzelungen und Wirtschaftsprobleme.
 
@Speggn: Achja stimmt, dort ist sowas ja noch erlaubt. In Österreich ist Nationalstolz = Neonazismus
 
@Speggn: weil auch alle Google Gründer Amis sind. Brin wurde zum Beispiel in Moskau geboren.
 
@greminenz: vllt. sind sie ja doch "evil" und sie bauen nen Todesstern als Abhörstation und dazu noch bisschen "Equipment"... :D
 
@greminenz: Stell dir mal vor amerikanische Bürger fordern das über Siemens.
 
Investition in die Zukunft. Warum auch nicht? Jetzt sind diese Firmen sicher sehr günstig zu haben, in 10-20 Jahren haben sich ein paar wenige Herauskristallisiert und werden sehr viel mehr kosten. Warum also nicht jetzt schon vielversprechende kaufen, zusammenlegen und die Entwicklung pushen? Einzig Angst sollte man haben, dass Firmen wie Google soviel Kapital besitzen, dass sie einfach eine "ganze Branche" aufkaufen können.
 
@hhgs: Ich hoffe Google geht in den Versandhandel wie Amazon.
 
@Axel10: Amazon braucht definitiv eine Konkurrenz, aber Google sehe ich da eher weniger.
 
jetzt bekommt android einen "echten" körper :D
 
@gast27: Bin mal gespannt ob der dann genauso ruckelt, wie das OS Android.
 
Skynet erwacht! :-)
 
War Boston Dynamics Aktiv bei Militär Robotern tätig die locker den Berg hochkommen? Das ist wahrscheinlich nicht gerade ein Günstiger Kauf gewesen :-S
 
@fabian86:
Ja, sind sie noch immer *g*.
Soviel ich weiss heisst bps. der dicke Packesel BigDog.
 
Noch werden die Autos für StreetView von Menschen gefahren ! Es ist erschreckend wie einfach es scheinbar ist, das sich eine einzelne Firma in eine Branche einkauft und sich somit zum Marktführer hochschwingt. Ahnung muss man scheinbar nicht haben, aber mit genug Kohle wird es schon gehen.
 
@Brassel: es ist eigentlich ziemlich intelligent benötigte Expertise hinzuzukaufen sofern sie im eigenen Unternehmen nicht vorhanden ist. Schließlich liegt dahinter die Einsicht das man nicht alles kann.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

LEGO Mindstorms 31313 im Preis-Check