Prozess gegen einen Cybercrime-Urvater beendet

In seiner aktiven Zeit gehörte er zu den profiliertesten Computer-Kriminellen überhaupt, so stellte es das Gericht fest, als es einem Mann nun zu einer Freiheitsstrafe von 18 Jahren verurteilte. mehr... Gericht, Gesetz, Urteil, Hammer Bildquelle: Dumfries Museum Internet, E-Commerce, Kreditkarte, Kreditkarten Internet, E-Commerce, Kreditkarte, Kreditkarten

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
darum geht es also bei den langen Strafen. "Wenn er in einigen Jahren wieder in Freiheit kommt, dürfte sich die Szene allerdings weit von dem weg entwickelt haben, was der Täter seinerzeit kannte. "
 
@shriker: Soche Betrüger sind normalerweise recht clevere Kerlchen, da dürfte ihm eine schnelle Anpassung an die neuen Gegebenheiten nicht schwerfallen... ;-)
 
Man sollte die Kreditkartenfirmen gleich mit in den Knast stecken. Allein das alle Daten die man braucht schon auf der Karte stehen steht nicht für ein sicheres System. Die NSA hätte Carder Planet ruhig weitermachen lassen sollen. Einfach den Datenstrom abgreifen und schon hätten sie eine neue Masche entdeckt. Warum gleich die Plattform hochnehmen? Nur den Angriff abwürgen.
 
"Im Februar 2003 wurde der ukrainische Staatsbürger auf Zypern festgenommen und anschließend in die USA ausgeliefert." Wie jetzt? Auf welcher rechtlichen Grundlage? Wurde die Seite in den USA gehostet und somit dort das Verbrechen verübt oder wieso haben die das Recht einen ukrainischen Staatsbürger zu verurteilen? Mal davon ab, dass seine Plattform schon krass war.
 
@Knerd: USA = Weltpolizei, da darf jeder verurteilt werden. Und wer sich weigert, hat nicht den amerikanischen Patriotismus und muss deswegen erst recht verurteilt werden. Er könne ja der nationalen Sicherheit schaden und so
 
@modercol: Interpol=Weltpolizei :D Wenn er aber durch Interpol gesucht wurde, wäre es meine ich sogar ok.
 
@modercol: es gibt Geschädigte, Kreditkartenfirmen und Banken, die ihren Sitz in den USA haben.
 
"Der Täter sitzt immerhin bereits seit über zehn Jahren in Haft. " - ich frage mich immer wieder, wie es sein kann, dass solche Prozesse über so viele Jahre gehen. Was ist, wenn der Angeklagte letztlich unschuldig ist? Dann hat er trotzdem schon jahrelang im Knast gesessen.
 
Sein Nachwuchs sitzt heute in Washington bei der NSA!
 
Der Secret Service? Dachte die sind quasi Leibwache des Präsidenten?!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen