Microsoft: Windows Phone wird wohl bald kostenlos

Der Software-Konzern Microsoft erwägt offenbar, seine Mobile-Betriebssysteme Windows Phone und Windows RT zukünftig kostenlos an Gerätehersteller abzugeben, um besser gegen Android anzukommen. mehr... Microsoft, Smartphone, Windows Phone, Handy, Windows Phone 7 Bildquelle: Microsoft Microsoft, Smartphone, Windows Phone, Handy, Windows Phone 7 Microsoft, Smartphone, Windows Phone, Handy, Windows Phone 7 Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
kostenlos für die hersteller bedeutet noch lange nicht kostenlos für den endkunden...
 
@Rulf: hä? na klar, der Hersteller des Telefons reicht dann die nicht vorhandenen Kosten weiter an den Kunden. Von daher ... oder erwartest Du etwa, dass Du die Geräte nun geschenkt bekommst?
 
@JoePhi: Er meint wahrscheinlich, dass es nicht so wird, wie bei Android, wo er ja sein eigenes ROM kochen und aufs iPhone packen kann ... oder so :D
 
@iPeople: na ja ... abwarten. Sowas wird auch für WP kommen. Aber das hätte je nun wirklich nix mit den Kosten zu tun ...
 
@JoePhi: Du meinst, WP wird OpenSource? Das glaube ich nicht.
 
@iPeople: nein, ich meine, dass man früher oder später auch sein WP wird rooten (oder wie auch immer man das nennen will) können und dann damit machen, was einem Spaß macht.
 
@JoePhi: Aber das hat doch gar nichts damit zu tun, ob das BS für die Hardwarehersteller kostenlos ist. Das wäre jetzt schon möglich
 
@iPeople: Richtig. Deshalb verstehe ich ja auch Deinen obigen Kommentar bis jetzt nicht wirklich.
 
@JoePhi: welchen? re2? Es geht ja im Gegensatz zu Android nicht offiziell.
 
@iPeople: ja, re:2. Weil ... das hat ja im Grunde nicht wirklich was damit zu tun, dass das OS ggf. kostenlos zu haben ist. Oder habe ich nur was falsch verstanden?
 
@JoePhi: Es bezog sich auf das gejammere des Ausgangsposts.
 
@JoePhi: Ich glaube kaum, dass niedrigen Kosten an den Kunden weitergegeben werden.
Die meissten Smartphones kosten ja nicht umsonst X99 oder X49 Euro. Wenn man von 15 Euro für das System ausgeht, müssten die Preise ja auf X84 oder X24 angepasst werden, was ich bezweifle.
 
@glurak15: Es geht darum, dass die Hersteller möglichst biollige phones anbieten können. Und wenn man dann eben EUR 15 am System sparen kann, dann werden diese auch genutzt, um das Ding im Markt erfolgreich werden zu lassen. Bei den teuren Produkten wird man das nicht wirklich merken (ist bei Android ja auch so), bei den billigen Produkten wird man aber mehr Geräte durch die Aktion sehen und auch Geräte, die im Preissegment mitspielen können, das Android erfolgreich besetzt. Denn ... und ich denke da ist sich jeder einig ... die Musik spielt im Billig-Segment. Und im Grunde nur da.
 
@Rulf: Naja wollen wir doch mal ehrlich sein. Bisher hat Microsoft auch nichts damit verdient. Nokia wurden die Kosten anfangs erlassen, dann durch Marketing-Beihilfe mehr als ausgeglichen. Und die anderen Hersteller... naja. Was die bisher an Windows Phones verkauft haben, dürfte kaum ins Gewicht fallen.
 
@deadbeatcat: solche Produktbereiche sind vor allem dazu da, um auf dem Markt zu sein. Microsoft macht immer noch 85% seines Umsatzes mit Geschäftskunden. Ob jetzt Bing oder WindowsPhone miese macht ist völlig wurst. Der Nutzer und der Markt muss erreicht werden - egal wie.
 
@deadbeatcat: Woher hast Du das, dass Nokia am Anfang die Kosten erlassen wurden?
 
@moribund: Nokia wurden bei der Krise Lizenzkosten für WP7 erlassen. Bei WP7.5 warense wieder Lizenzpflichtig; MS hat Nokia aber ein Kostenpause erlassen, sodass bis Mai? Juli? diesen Jahres die "Schulden" der Lizenzen bei einer halben Milliarde € lagen (bzw. DIfferenzbetrag aus Loizenz und finanzieller Unterstützung). Siehe Börsen-Pflichtmeldung: http://www.sec.gov/Archives/edgar/data/924613/000119312513095072/d484054d20f.htm#tx484054_5a
 
@TurboV6: Danke für den Link. Hab mal etwas geschmökert darin -> auf Seite 84: "the remaining minimum software royalty commitment payments are expected to exceed the remaining platform support payments by a total of approximately EUR 0.5 billion over the remaining life of the agreement." -> frei übersetzt heisst das, man rechnet damit, dass über den Zeitraum der Einigung die Lizenz-Zahlungen für WP unterm Strich um etwa eine halbe Milliarde höher sind als das was man von MS als Unterstützung erhält. ROFL!!! EDIT: hab Dein Kommentar noch mal gelesen. Hab es wohl beim ersten Mal überlesen, aber so ziemlich das selbe hast Du eh schon geschrieben. ^^
 
Damit hätte WP einen handfesten Vorteil für die HW Hersteller, denn für Android muss man (noch) Patentgebühren bezahlen. Wäre ein guter Schritt.
 
@Knerd: Wie hoch ist denn die Ersparniss für den Hersteller?
 
@iPeople: http://www.handelsblatt.com/unternehmen/it-medien/android-viel-zeit-bleibt-google-nicht/4462998-2.html Laut diesem Link um die 15$ pro Gerät.
 
@Knerd: Ich glaube kaum, dass wegen 15 Dollar WP anfängt, den Markt zu erobern.
 
@iPeople: Das glaube ich auch nicht, allerdings hat WP jetzt einen Vorteil.
 
@Knerd: Mag sein, aber eben auch einen schweren stand.
 
@iPeople: oh doch. 15 dollar pro gerät sind bei angepeilten 1-6 millionen geräten schon mal fixkosten von... du kannst selbst rechnen ;) sind fixkosten die immer mit eingerechnet werden und bei der planung und erschliessung neuer märkte ne große rolle spielen. aber auch mit argumenten wirst du mir natürlich widersprechen. ist ja auf wf standard das jeder möchtegernmarktbeobachter hier DAS überwissen besitzt...
 
@achtfenster: Womit Du Dich nahtlos eingereiht hast in die Reihen der "möchtegernmarktbeobachter" hier mit dem "Überwissen". Mal davon abgesehen, siehe 3:re5.
 
@iPeople: welches fachwissen ich besitze, habe ich durch diesen post offenbart? ich glaube kaum das du meine kommentare so gut verfolgt hast, wie man zb. deine täglichen posts hier beobachtet. du nimmst dich nicht wirklich ernst oder?
 
@achtfenster: Wars das jetzt oder kommt da noch was?
 
Wäre natürlich für die Gerätehersteller ein schönes Lockmittel. Die Anpassungsarbeit an die eigenen Geräte sind ja im Gegensatz zu Android weitaus geringer, da lediglich sehr wenige Firmwaretreiber für Zusatzfunktionen umgesetzt werden müssen. Den Rest für die Basis liefert ja alles direkt MS.
 
@Knarzi81: Aber das können die Hersteller doch jetzt schon für wenig Geld.
 
@iPeople: Na ja, bei 15$ pro Gerät sind das bei 1.000.000 Geräten schon 15 Millionen. Da läppert sich halt was. War halt nur so ein Gedankengang. Im Gegensatz zu Google, würde MS aber weiterhin die Patentverantwortung fürs System tragen. Wäre also noch mal günstiger.
 
@Knarzi81: Dazu müsste man aber auch eine entsprechende Prognose haben, soviele Geräte abzusetzen.
 
@iPeople: Henne-Ei-Problem. Zum einen muss man die Hersteller dazu bringen mehr Geräte mit dem OS anzubieten, dann müsste im Umkehrschluss auch die Nachfrage steigen. Nokia hat ja die Nachfrage zum Beispiel über ein breites Portfolio auf das Niveau der anderen "nicht so erfolgreichen" Androidianer gehoben und das könnten die anderen auch. Gibt's keine breites Portfolio, gibt es auch keine breiite Nachfrage. http://www.heise.de/newsticker/meldung/Bericht-Microsoft-plant-kostenloses-Windows-Phone-2064487.html letzter Absatz war genau mein Gedankengang.
 
@Knarzi81: Mag sein, lassen wir uns überraschen.
 
@Knarzi81: Haben die Hersteller nicht rumgemosert dass sie das OS nicht anpassen können? O.o
 
@Knerd: Das sollen sie gefälligst auch lassen, denn da Mosern ja immer mehr Androiduser gegen. Es müsste flexibler bei den Add-Ons sein, jedoch nicht im Grundaufbau wie er jetzt ist.
 
Wie hieß nochmal dieser Klassiker? Ach ja, geschenkt ist noch zu teuer :P (Meine Meinung, wem sie nicht gefällt, der darf sich gern am Minus Button austoben)
 
@Antimon: Same here ;) Allerdings auf Android bezogen.
 
@Knerd: hehe, wäre doch auch langweilig wenn uns allen dasselbe gefallen würde.
 
Dürfte somit WP nicht die bessere Wahl sein? Es ist kostenlos und die Hersteller müssen sich keine Mühe machen und ihr eigenes Ding draufklatschen, was gleichzeitig bedeutet, dass Updates sofort verfügbar sind. Da wird MS noch aufholen und Android verdrängen... Als das iPad kam, hat jeder reflexartig Richtung MS geschaut. Da kam nix. Deshalb war ja im Tablet Markt Android auch nur eine Zwischenlösung für die Nicht-Apple-Käufer...
 
@gola: Die Hersteller WOLLEN aber anpassen und ihre eigene Note ins BS bringen, sonst würde sie einfach das original-Android nehmen, genausowenig aufwand.
 
@iPeople: einschließlich Rumruckeln?! ;)
 
@kleister: Anscheinend ja schon :)
Zumindest wird keiner der Hersteller gezwungen, die Oberfläche des Standard Android anzupassen.
 
@iPeople: nein der aufwand bei android ist höher...u.a. weil updates immer angepasst werden müssen...bei wp sind die systemupdates generisch und laufen auf allen Systemen ohne Anpassungen. Selbst bei der verkoksten updatesituation bei android schmeissen die herstelelr meist 1-3 updates auf den markt.
 
@0711: Aha, deshalb wartet man bei WP auch bei einigen Geräten auf vom Hersteller "durchgereichte" Updates? Und wenn die Hersteller auch WP "anpassen" dürfen, wird es so bleiben ?
 
@iPeople: Dass man wartet bis die Hersteller diese durchgereicht haben liegt daran dass man gerne das Update dann im Paket mit etwaige Herstellerverbesserungen ausliefern will (woher dieser wille kommt muss man MS fragen, verstehen kann ich das nicht genausowenig wie diese "wellenausrollung" der updates). Das Systemupdate selbst (egal ob GDR1, 2 oder 3) ist für jedes Gerät exakt dasselbe - das sieht man auch sehr schön an der Möglichkeit des "Dev Updates" bei der man jedes beliebige Gerät mit GDR3 versorgen kann aber z.B. erst mal nichts von den "Nokia Black" Update hat (oder was auch immer htc oder Samsung treiben). Die Hersteller passen WP bereits an, dürfen das aber nur bis zu einer gewissen grenze (Nokia hat z.B. die systemverweise auf bing maps entfernt), die Oberfläche dürfen sie z.B. zwar mit "ordner tiles" (Samsung) erweitern aber nicht komplett ändern/ersetzen...an der generell geräteunabhängigen systemaktualisierung ändert das nichts, ist dasselbe wie bei Windows rt oder dem "normalen" Windows.
 
Zitat: Microsoft: Windows Phone wird wohl bald kostenlos > das lob ich mir ein kostenloses handy von MS, klasse
 
@wydan: Du weisst aber schon, dass der Markenname 'Windows Phone' nur das Betriebssystem meint, oder? Oder der Kalauer war dann doch recht flach ... ;)
 
@JoePhi: @JoePhi: danke fürs aufklären, ich wollt halt mal eine WF überschrift aufs korn nehmen. aber das so viele leute das nicht erkennen wollen bin ich ehrlich gesagt, baf. für mich ist ein windows phone ein handy
 
@wydan: nö, Nokia Lumia mit ner Nummer dahinter wäre das Handy, Windows Phone ist das Betriebssystem drauf. Genauso wie iOS oder Android auch keine Handys/Smartphones sind, sondern nur Betriebssysteme für solche Geräte.
 
@Link: und wie beschreibst du dann ein handy, das ein windows mobile betribssystem drauf hat, na ein windows phone :-P
 
@wydan: siehe re:8. Wenn du eine allgemeine Bezeichnung für alle Smartphones mit Windows Phone haben willst, dann wäre das eben ein Smartphone MIT Windows Phone. Du kannst auch nicht sagen "ich hab mit Windows gekauft" und damit meinen "ich hab mir einen PC mit Windows drauf gekauft", das wird kein Mensch so interpretieren.
 
@wydan: Windows Phone ist ein OS, Lumia XY ist ein Handy. Android ist ein Betriebssystem, Samsung Galaxy XY ist ein Handy. iOS ist ein OS, iPhone XY ist ein Handy. Ich finde da nichts verwirrendes dran. Windows 8 ist ja auch eine OS Bezeichnung und keine Gerätebezeichnung. Diese Kritik ist ... nun ja ... zumindest seltsam.
 
@wydan: Man muss aber dazu sagen, dass der Titel absichtlich verwirren soll. Wenn eine Schlagzeile sagt "XY wird kostenlos" ist damit in der Regel der Endkunde gemeint. Wenn Foxconn für irgendein Bauteil fürs iphone mehr verlagt, sagt ja auch keiner "Das iphone wird teurer".
 
@Skidrow: da ist nichts verwirrendes dabei, Windows Phone ist das Betriebssystem und das soll demnächst kostenlos erhältlich werden (für die Gerätehersteller) und genau das steht im Titel.
 
@Link: Wo steht es im Titel, dass es für die Gerätehersteller kostenlos ist? Finde es gerade nicht...
 
@Skidrow: es IST nicht kostenlos, es soll es laut der News WERDEN. So stehts auch in meinem Kommentar.
 
Wie ein gestrandeter Wal, der weiß, dass er es nicht mehr ins Wasser schafft...
 
@Lecter: dafür ist es aber eine interessante überlebensstrategie
 
@Lecter: Der berühmte Kachelwal ;-)
 
MS kam einfach zu spät! Android bietet alles, was man braucht. Wieso sollte man wechseln?
 
@Skidrow: Gute Strategie. Lasst und Android einfach als Monopolist auftreten und alles andere einstampfen. Gut, dann gibt es zwar keine Innovation mehr in dem aktuellen Maße und die Preise steigen auch ... aber was solls? Android bietet ja alles ...
 
@JoePhi: Ich habe nicht gesagt, dass das alles ideal ist. Aber wer besitzt denn schon so viel Idealismus und kauft sich ein totes BS, damit andere kein Monopol haben? Du??
 
@Skidrow: Welches BS soll denn tot sein? Und jetzt sage nicht WP. Das hängt um Jahre hinterher ... und bietet dafür durchaus eine mehr als gute Alternative, die einige Wege komplett anders macht.
 
@JoePhi: ich sagte tot, nicht schlecht!
 
@Skidrow: dennoch meine Frage: Welches OS meinst Du mit 'tot'? Ich verstehe den Punkt nicht ...
 
@Skidrow: gute geräte, brauchbare updatestrategie, gut laufendes System, kein über die zeit langsamer werdendes System. Deswegen z.B.? WM bot auch alles, wozu brauchte man ios oder android die beide weniger konnten?
 
@Skidrow: Womit kam MS zu spät? MS hat doch lange vor Google Betriebssysteme für Smartphones hergestellt. Auch lange vor Apple.
 
Gute Idee M$, wenn ihr das mit allem so macht, was keiner haben will, dann könnte sich Win8 ja vielleicht doch irgendwann noch sowas wie "Marktanteile" erschleichen. <eg>
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles