Bericht: Samsung macht Microsoft Office Konkurrenz

Der koreanische Elektronikriese Samsung will Microsoft und Google offenbar im Bereich der mobilen Office-Anwendungen ab dem kommenden Jahr Konkurrenz machen. Wie jetzt bekannt wurde, arbeitet das Unternehmen an eigenen Office-Paketen für PCs und ... mehr... Tablet, Office 15, Touch Modus, Office 15 Touch Modus, Office 15 Touch Mode, Touch Mode Tablet, Office 15, Touch Modus, Office 15 Touch Modus, Office 15 Touch Mode, Touch Mode Tablet, Office 15, Touch Modus, Office 15 Touch Modus, Office 15 Touch Mode, Touch Mode

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn Samsung eines nicht kann, dann Software programmieren! Kies ist der größte rotz. Die scheinen was Software an geht keinerlei Qualitätssicherung zu haben.
 
@Skidrow: Schade, du warst schneller als ich... Software können die nicht, da sehe ich keine Konkurrenz für MS-Office.
 
@DON666: Wenn ich auch nicht glaube, dass Samsung auf Office PCs konkurenz machen wird, so freue ich mich auf vielleicht etwas größeres Angebot auf mobilen Geräten.
Da ist Office mobile echt nicht pralle, Google ist da etwas besser, aber für mich besteht da noch potential nach oben.
 
@Skidrow: Da kann ich nur zustimmen. Das wird schon Reinfall, bevor es veröffentlich wird.
 
@Skidrow: Das selbe wollte ich auch gerade schreiben:D Ist die Software den immer noch so schlecht? Ich weiß noch wo ich ein Android Gerät hatte und ich auf Kies angewiesen war wegen Updates und Outlook syncen(2010). Das schlimmste an Kies war in der damaligen Version das beim Beenden des Programms, meine kompletten 4GB RAM Kies einfach belegt hat und da hatte ich mühe das Programm zu beenden. Da fragt man sich doch echt, wie so eine Software damals durch die Qualitätssicherung gekommen ist. Ich hatte immer das Gefühl ein 7 Jähriger das Programm programmiert hat...
 
@L_M_A_O: Das war vor Android schon genauso übel. Wenn ich nur an die BT-Treiber für die älteren Modelle denke, kräuseln sich mir immer noch die S**khaare. Grausam.
 
@L_M_A_O: Vertrau mir! Ich habe erst gestern wieder versucht, über Kies mein S3 zu syncen, es kommt das Kies logo mit einer endlos connecting schleife, und nichts passiert. Das tolle ist, ich kann das Ding nicht mal schließen, nur über den Taksmanager. Mit Myphoneexplorer habe ich sofort Zugriff! Kies ist die schlechteste Software, die ich kenne, und das soll echt was heißen!
 
@Skidrow: Oh dann hat sich ja fast nichts getan^^
 
@alle: Ich beneide euch um eure tollen Glaskugeln.
 
@localghost: Wenn du einmal mit TouchWi(t)z, Kies und anderer Samsung-Software zu tun gehabt hättest, dann würdest du wissen, dass du keine Glaskugel benötigst um zu wissen, dass das Office von Samsung ein großer Reinfall werden wird!
 
@seaman: Na, und? Ist halt viel Raum da für Verbesserungen.
 
@localghost: Samsung müsste aber fast eine 180° Wendung durchführen, um bei ihrer Software etwas verbessern zu können. Es ist sicherlich nicht unmöglich, dass Samsung diesen Schritt wagt, aber eher unwahrscheinlich.
 
Juchu, Comic Sans in Zukunft auch in den Menüs von Office! Ich freu mir ein Schnitzel! NICHT.
 
Bitte nicht Samsung! Schuster, bleib bei deinen Leisten! Aber Samsung würde es dann zumindest schaffen, dass man wieder neue PCs braucht, denn Quadcore wäre für deren Schrottware mindesten Pflicht!
 
Samsung? Software? Und dann wollen die ausgerechnet ein Office Paket entwickeln, dass auch noch mit dem Produkt eines Software(!!)-Unternehmens konkurrieren soll? ... Na da bin ich ja mal gespannt^^
 
@gola: Immerhin haben sie diesmal mehrere Kopiervorlagen. Ganz so großes Desaster wie die Galaxy Gear dürfte es nicht werden. :D
 
Samsung und Software?
oh nein bitte bitte nicht das wird nur ruckelig und zuckelig und updates brachen wahrscheinlich 1000 JAHRE....
 
Selbst wenn sie es irgendwie hinbringen - wenn es inkompatibel zu bisherigen MS-Office-Dokumenten ist, gebe ich dem Ding kaum eine Chance. Warum portiert / unterstützt man nicht Open Office????
 
@LastFrontier: Weil die mal zu Oracle gehörten, Oracle doof sind und die OpenOffice Leute vergrault hatten, welche dann einfach LibreOffice gemacht haben. LibreOffice > OpenOffice. Warum also OO unterstützen? :p
 
@Ðeru: Gut ich hätte auch LibreOffice schreiben können. Die Frage bleibt aber die gleiche. Sowohl von System, Software als auch Hardware gibt es definitiv Alternativen.
 
Jay, ein 10GB großes Office-Paket das den Systemstart um das dreifache verlängert und sich im Betrieb regelmäßig aufhängt... Ick freu mir :D Aber mal im ernst, die wollen sich jetzt noch was ans Bein binden das sie nicht beherrschen obwohl es sowohl einen etablierten Platzhirsch für professionelle Anwender als auch hervorragende kostenlose und plattformunabhängige Alternativen gibt?!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check