Android 4.4.2: Verteilung von Hotfix hat begonnen

Besitzer der Nexus-Geräte mit den Nummern 4, 5, 7 und 10 sollten dieser Tage die Aktualisierung auf Android 4.4.1 erhalten, doch Google hat bereits eine weitere Version auf den Weg gebracht: Es ist aber ein Hotfix und kein "ausgewachsenes" Update. mehr... Google, Android, Logo, Android 4.4, KitKat Google, Android, Logo, Android 4.4, KitKat Google, Android, Logo, Android 4.4, KitKat

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
nexus ist das iphone der android geräte ;)
 
@steve_1337: Warum ziehst du hier die Nexus-Reihe in den Dreck?
 
@Figumari: das war nicht so gemeint :P
 
@Figumari: Was einige Dinge an geht da hat er nicht mal unrecht.. Update kam auch schon bei mir an. :)
 
Ich find die nexus Geräte klasse. Im Gegensatz zum iphone ist das ja nun wirklich ein Vernunftkauf.
 
@Skidrow: Performance darf man auch nicht vergessen, die laufen ja schon runder als manche "Top-Androiden".
 
@Stoik: Ich habe meiner Frau das Nexus 5 zu Weihnachten geholt. Hoffe sie freut sich...
 
@Radi_Cöln: Hoffentlich liest sie es vorher nicht hier. Dürfte nicht enttäuscht sein hab es auch schon in der Hand gehabt. Mein N4 hat allerdings noch nicht ausgedient.
 
@Skidrow: ich bin umgestiegen von iphone 5 auf nexus 5, hatte davor auch 3 android geräte, wollte eig damit sagen, dass kein anderes android gerät dermaßen flüssig und ruhig läuft wie das nexus.
eins muss man auch apple lassen mit software und hardware können sie umgehn.
 
deshalb die gestaffelte Verteilung der Updates. Anscheinend wurde beim Verteilen von 4.4.1 ein Fehler entdeckt der mit 4.4.2 gefixt wurde.
 
@hundefutter: Es wird immer gestaffelt geupdatet. Dann muss man nicht wie beim iOS Update befürchten, dass weltweit die Server zusammenbrechen :)
 
@codmaster: Das ist mir schon klar. Hier liest man allerdings immer wieder von Leuten wie schlimm es doch ist auf ein Update warten zu müssen. Hier sieht man jetzt sehr gut wieso dass gestaffelte Updates doch keine schlechte Idee ist.
 
@hundefutter: Warten? adb sideload update.zip :D :D
 
@codmaster: Davor schrecken noch viele zurück. Und ich persönlich muss auch sagen das ich ziemlich faul geworden bin. Solange das Update nicht signifikant was ändert warte ich aufs OTA ;)
 
@hundefutter: Sieht allerdings auch nur schlimmer aus als es ist, die Sideload Methode. Da braucht man mit einem Toolkit teils länger je nach Phone.
 
@codmaster: wo hole ich mir die ota packages her?
 
@shriker: in aller Regel sind die Jungs von Android Police da die schnellsten: http://goo.gl/zm6OGT
 
@hundefutter: ah dank, den link habe ich gesucht
 
@hundefutter: na super, jetzt funktioniert das nicht mit TWRP, Multirom und SuperSU.
 
@shriker: ne OTA's muss man über sideload flashen. Es sei denn jemand macht dir ein flashable zip.
 
@codmaster: funktioniert auch nicht, muss wohl wieder zurück und dann updaten und dann wieder alles einrichten....
 
@shriker: warte doch einfcah bis xda ein flashable zip raus bringt. das passiert bestimmt noch im laufe des tages.
 
@codmaster: Ich hab nur TWRP drauf und SuperSU, sonst stock. Die zip mit TWRP installieren ging ohne Probleme.
 
@RocketChef: echt? mit CMR gehts nichts. ich wechsel mal.
 
@RocketChef: Nope, bricht auch bei TWRP mit einem Status 7 ab.
 
@kkp2321: Hi, also, ich habe heute morgen mit TWRP die ZIP geflasht, einwandfrei, danach die SuperSU wieder drauf, alles wie vorher, gerootet, unlock, BusyBox SuperSU, alles läuft und 4.4.2. Hat alles Prima geklappt, war allerdings nur die Diff von 4.4.1 -> 4.4.2, aber das dürfte ja keine Rolle spielen, war ca. 1,8 MB groß.
 
@DioGenes: Ich bekomme es nicht mal auf meinem nexus 7 2012 hin, welches stock, unroot, unflashed ist. stets Status 7 Abbruch.
 
@shriker: http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=2557523 und funzt :)
 
@codmaster: ist zumindest bei den letzten ios Updates nicht wirklich passiert. Konnte mit allen Geräten kurz nach Veröffentlichung ohne Probleme Updaten.
 
@hundefutter: Naja es ist doch nur ein Hotfix. Also muss 4.4.1 trotzdem erst geladen werden. Oder nicht? Aber im Grunde hast du recht
 
@wertzuiop123: nope, bei mir kam heute direkt 4.4.2 an.
 
@hundefutter: Ah Danke. Ich muss eben noch warten
 
4.4.1 hatte um die 53 MB, das 4.4.2 nur ca. 1.8 MB (wenn man 4.4.1 schon hatte). Wenn man direkt auf die 4.4.2 per OTA flasht, ist eben das 4.4.1 mit drin, klar.

Danach ist Root wieder weg und man muss per CF-Root und nachfolgendem Neuinstallieren von SuperSU das Root wieder nachziehen. Kein Problem. Achja, mit der neuen Laufzeitumgebung ART anstatt der alten Java-Dalvik funktioniert nun auch wieder WhatsApp...starten von Apps geht merklich flotter, ich bleibe bei ART. Wird sowiso demnächst Standard werden.
 
@Alfamat: auf einem gerooteten Nexus funktioniert weder sideload noch OTA.
 
@kkp2321: Nein, stimmt so nicht. Wo hast Du denn das gelesen ? Root macht überhaupt nichts. Wenn man natürlich auch noch das Recoverymenü mit CWM/TWRP verfrickelt wird das natürlich nix mit OTA/Sideload. Dann schlägt das natürlich fehl. Das simple Root dagegen stört da nicht. Wenn man allerdings auch noch Systemapps verfrickelt, wird das OTA nicht mal angeboten...
 
@Alfamat: wie rootet man denn ohne custom recovery?
 
@kkp2321: Root hat nichts mit einem custom recovery Menü zu tun. (EDIT: Also nicht 'nichts' sondern Root -> CR - meist geht das in einem Schritt, vereinfacht das ganze etwas) Es wird nur meist zusammen in Tutorials in Verbindung gebracht. Wie man's macht hängt meist wieder vom Gerät ab.
 
@wertzuiop123: So isses. CWM/TWRP ist zwar manchmal ganz hilfreich, aber nicht immer ;-) Früher habe ich das auch immer mitgenommen, aber heute kann ich ganz gut ohne leben. Daher lasse ich meine Nexus-Geräte soweit wie es irgend geht im originalen Zustand (bis eben auf das Root). Die Bastel und Frickelzeit als Flash-a-holic ist für mich schon lange vorbei ;-)
 
@Alfamat: Also jede root Methode die ich jetzt gefunden habe, hat zumindest temporär einen anderen recovery mode installiert, ihn anschließend nur wieder gelöscht.
 
@kkp2321: NexusToolkit (WugFresh) z.Bsp. installiert nur temporär eine Art CWM/TWRP um seine eigenen Scripte abzuarbeiten. Wenn man den Haken in der GUI "Flash Custom..." rausnimmt, wird da auch nichts geflasht...das findet alles im RAM statt. Anders (ohne GUI) geht z.Bsp. CF-Autoroot her, das funktioniert über CMD über simple ADB-Kommandos vom PC aus im Fastboot-Modus des Gerätes (Platform-Tools nötig). Hier wird nur Rootzugriff installiert, nichts anderes, auch nicht temporär. --> GIDF ;-)
 
@Alfamat: Das ist mir bekannt, es ging mir aber um die Frage ob es gänzlich gar nicht ohne einen anderen recovery mode geht. Und die Antwort ist klar nein. Dann gibt es für mich keine Gründe mich von CMR oder TWRP zu verabschieden. Ich habe auch derweil den Grund gefunden warum es bei mir nicht geklappt hat. Hatte mit den recoverys nichts zu tun.
 
@kkp2321: Dann hast Du scheinbar nicht richtig gelesen ;-) Die Antwort auf Deine Frage wäre klar ja. Es geht selbstverständlich ohne, das mache ich z.Bsp. immer so.
 
@Alfamat: "installiert nur temporär eine Art CWM/TWRP" sind deine Worte, also doch ein klares nein.
 
@kkp2321: Dann ließ mal bitte noch den 2. Teil meines Geschreibsel, der nicht vom Toolkit handelt ;-) (ab dem Teil ohne GUI) Nochmal: ein Custom Recovery ist für das simple ROOTEN NICHT nötig. So, nun aber... wenn Ihr Eure Kisten damit immer verfrickeln wollt, bitte. Nötig ist das nicht.
 
@Alfamat: Ob mit oder ohne UI spielt doch gar keine Rolle. Auch CF-autoroot muss temporär einen Flash durchführen um zu rooten.
 
@kkp2321: Genau genommen flasht man immer, sobald man was dauerhaft auf Flashspeicher sichern möchte. Hier geht's um das ändern der Rootrechte auf das System wo ein CWM/TWRP NICHT nötig ist. Anscheinend verwürfelst Du da was gehörig durcheinander. Du schriebst von CWM/TWRP ob es generell nur damit zu rooten geht, nun geht's um das Flashen an sich was für ALLE Aktionen am Filesystem nötig ist...entscheide Dich mal ;-)
 
@Alfamat: Kommen wir zu meiner Urpsungsfrage zurück, die da lautete:"wie rootet man denn ohne custom recovery?". Darauf du, das es damit nichts zu tun hat, hat es aber sehr wohl, da es ohne custom recovery nicht geht. Sei es temporär oder nicht.
 
@kkp2321: Und was ist daran falsch ? (übrigens die Aussage eines anderen Posters, aber diese Aussage unterschreibe ich auch). Custom Recovery ist ja auch nicht nötig dafür, aber das schreibe ich ja schon seit ein paar Postings. Nur weil Du anscheinend bequem über Root/Toolkits flasht (wo scheinbar bei DIR immer ein Custom mitkommt oder Du es nicht hinbekommst das wegzulassen) heißt noch lange nicht, dass es ohne nicht geht wie von mir immer praktiziert. Ich nutze kein CustomRecovery, lediglich muss ich in den originalen Recovery Mode um diverse ADB-Scripte und Befehle abzuarbeiten. Das hat nun aber mit einem CWM/TWRP die noch eine Menge an Funktionen mehr mitbringen als das Originale überhaupt nichts zu tun. Ende der Durchsage, ansonsten GIDF. Wenn Du gern mit Rootkits + CWM/TWRP rootest, schön. Das müssen Dir aber nicht alle nachmachen, oder ?
 
@Alfamat: Ich schreibe dir seit ein paar Postings das jede derzeite Rootmethode über ein custom Recovery läuft.
 
@kkp2321: Macht nichts, auf meinen Geräten kommt sowas nicht mehr drauf. Find den Fehler ;-)
 
@Alfamat: Du scheinst nicht zu bemerken, das während des Vorgangs so etwas bei dir drauf war. Sei es mit CF oder NRT mit abgehaktem Recovery. Auch abgehakt wird temporär ein CR installiert.
 
@kkp2321: Das waren Beispiele wie es für Laien am einfachsten geht. Ich kenne auch diese Tools... Bei letzterem wird überhaupt nichts über CWM gemacht, denn für diese Funktionen: SuperSU + die Binaries auf das System zu bringen reicht der normale Recovery Mode, den übrigens jedes Android Gerät hat, völlig aus. Wo also ist hier das CWM versteckt ? Genauso wenig wie für das Ensperren des Bootloaders / OTA-Files per ADB flashen sowas nötig ist, ist es das für das simple Rooten auch nicht.
 
@Alfamat: Das entsperren des Bootloaders geht mit Hauseigenen Mitteln von Google, das ist mir bekannt. Das rooten aber nicht.
 
@kkp2321: Das habe ich auch nie behauptet, nur dass kein CWM/TWRP dafür benötigt wird und das wird es auch nicht. Wenn Du jedes Tool was im normalen Recoverymodus laufen muss als CWM / Flasher bezeichnest...naja, dann reden wir leider aneinander vorbei.
 
Für mein Nexus 7 2013 ist die 4.4.2 schon da, direkt von 4.4
 
hmm CM 11 auch schon so weit? ^^ Hab leider nur n Galaxy Nexus...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles